PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : nur zur info: im "fachhandel" weht ein kalter wind ...



ronny.hoe
22-11-2012, 08:00
... und ich frage mich - darf das sein?

139220 - gestern um 1400 uhr - bei "arbeitsbeginn" in der 2-rad werkstatt

... hier soll gute arbeit geleistet werden?

fragt sich

ronny.hoe
bike mechanix

Siegfried
22-11-2012, 08:02
In der Arbeitsstättenverordnung ist diesbezüglich was zu lesen: Zitat aus ris.bka.gv.at



§ 28. (1) Es ist dafür zu sorgen, daß die Lufttemperatur in Arbeitsräumen beträgt:


1.
zwischen 19 und 25 Grad C, wenn in dem Raum Arbeiten mit geringer körperlicher Belastung durchgeführt werden;

2.
zwischen 18 und 24 Grad C, wenn in dem Raum Arbeiten mit normaler körperlicher Belastung durchgeführt werden;

3.
mindestens 12 Grad C, wenn in dem Raum nur Arbeiten mit hoher körperlicher Belastung durchgeführt werden;


(2) Abweichend von Abs. 1 ist dafür zu sorgen, daß in der warmen Jahreszeit


1.
bei Vorhandensein einer Klima- oder Lüftungsanlage die Lufttemperatur 25 Grad C möglichst nicht überschreitet oder

2.
andernfalls sonstige Maßnahmen ausgeschöpft werden, um nach Möglichkeit eine Temperaturabsenkung zu erreichen.

In deinem Fall hielte ich also zwischen 15 und 20° für angemessen, weil ja nicht "schwer" gearbeitet wird....wobei das vom Arbeitsinspektor abhängig ist, wie er welche Tätigkeit einstuft.

shroeder
22-11-2012, 09:49
... und ich frage mich - darf das sein?

139220 - gestern um 1400 uhr - bei "arbeitsbeginn" in der 2-rad werkstatt

... hier soll gute arbeit geleistet werden?

fragt sich

ronny.hoe
bike mechanix

du hacklst dort?

Siegfried
22-11-2012, 13:31
Was ist das für ein Thermometer? Ist es eines mit einem Raumfühler? Warum steckt es in einem Styroporblock? Kann der Fühler des Thermometers (vermute Bimetall?) überhaupt die Raumlufttemperatur detektieren? Wo liegt das Thermometer im Raum? In der hintersten, kältesten Ecke? Viele Fragen, eine Antwort:

Bei weniger als 15° ist der einzige Anruf, den ich mach, der, beim Amtsarzt und beim Arbeitsinspektor. Dass ich bei (verifizierten) 10° C in einer Radwerkstatt zum Hackln anfang - so gut könntens mich garnicht zahlen, dass ich da zum Hackln anfang.

Was is das überhaupt für eine Bude? Ein umgemodelter Garten-Geräteschuppen?

Racy
22-11-2012, 14:16
Oida Vodda.....

hermes
22-11-2012, 14:19
bei mir im büro hats 27 grad.

Siegfried
22-11-2012, 14:40
bei mir im büro hats 27 grad.
Selbstständiger mit Home-Office? :D

Racy
22-11-2012, 15:12
Bei mir hats 23 grad in da Werkstatt. Ich hab halt die Heizung aufdreht...

NoWin
23-11-2012, 10:58
Ist ja schlimmer wie bei uns in Mallorca :D

m0le
23-11-2012, 12:16
bei mir hats ~15 Grad. Das hält mir meine Kollegen vom Hals. Denen is es zu kalt bei mir. :devil:

Schwacholdi
23-11-2012, 18:32
... und ich frage mich - darf das sein?

139220 - gestern um 1400 uhr - bei "arbeitsbeginn" in der 2-rad werkstatt

... hier soll gute arbeit geleistet werden?

fragt sich

ronny.hoe
bike mechanix

was?
14:00 arbeitsbeginn?
und da willst es warm auch noch haben?
hackl schneller, daß dir warm wird...:D:U:

roadrunner82
23-11-2012, 18:36
Am Foto schauts nach einem isolierten Bodenthermometer aus. Ich kann diese Werkstätten ohne Fußbodenheizung auch nicht leiden.
Die interessantere Frage wäre eher wie es dann während dem Arbeiten ausschaut.
Bzw. hat sowas in einem forum imho nix verloren. Das sollte wenn mit dem Chef besprochen werden.