PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Arbeitsplatte (Acryl) mit integriertem Waschbecken geucht. WO kaufen im Raum Wien?



Randolph_Carter
26-11-2012, 11:22
Nun haben wir uns endlich für eine neue Küche entschieden - es nach mehreren Beratungen, Vergleichen,.... eine vom IKEA geworden - und ich hab sie selbst aufgebaut, was gar net so schwer war.... Bis wir wissen, wie und wo die engültige Arbeistplatte herkommt, habe ich eine "Billiglösung" draufgeschraubt.

ABER: Die Arbeitsplatten vom IKEA gefallen uns nicht und ich hab da auch so meine negativen Erfahrungen schon gemacht.

Deswegen bitte ich die Kundigen und Küchenprofis hier im Board um Euren Rat, wo ich im Raum Wien an eine schöne, leistbare Arbeitsplatte komme, die folgende Vorgaben erfüllen soll:
- Farbe "weiss"
- haltbar
- das Abwaschbecken sollte integriert sein und nahtlos in die Platte übergehen
- Material Acry, GetaCore, Hanex, Marlan, Staron ... oder etwas ähnliches?

Habt Ihr vielleicht einen Grosshändler an der Hnd oder ein Küchenstudio, wo Ihr gute Erfahrungen gemacht habt??

Danke für jeden Tipp,
Randolph

stefan_m
26-11-2012, 11:42
Hallo,

Zur eigentlichen Frage kann ich dir nicht direkt helfen, allerdings musst du bei den Ikea Küchen hinsichtlich Arbeitsplatte aufpassen. Die Ikea Platten haben 62cm und nicht die üblichen 60cm!

Siegfried
29-11-2012, 08:13
Die Arbeitsplatte selbst wäre ja jetzt nicht das Problem, die kriegst in jedem Baumarkt.
Allerdings die Anforderung "eingelassenes" Waschbecken ist etwas schwieriger zu realisieren.
Da wirst du einen Tischler brauchen.

Die Geschichte ist jene, dass die Arbeitsplatte ausgeschnitten- und dann eine Stufe eingefräst werden muss, die identisch mit der Höhe der Spüle ist.

Die Spüle setzt man dann konventionell ein, die Fuge allerdings wird dann mit Kunstharz (farblich passend) vergossen.

Falls du einen geschickten Tischler im Bekanntenkreis hast, sollte der sowas können, ansonsten halt der Fachbetrieb. Da sollts im Raum Wien doch einige geben.

Ob dir Firmen wie Petermax sowas anfertigen und montieren würden, wäre zu hinterfragen.

Zum Material: Acryl (Plexiglas) würde für mich aufgrund mangelnder mechanischer Beständigkeit ausscheiden. GetaCore ist ein erprobtes System. Von den Kunststeinen halte ich persönlich nicht viel, da sie sehr schnell zerkratzen oder ausspringen, wenn was drauffällt. Ausserdem ist die Herstellung sehr energieintensiv und aufgrund der erforderlichen Weichmacher in der Produktion weit weg von "ökologisch". Da wär GetaCore, oder eine konventionelle, laminierte Arbeitsplatte noch das geringere Übel.

MalcolmX
29-11-2012, 09:46
was spricht gegen eine geölte vollholzplatte mit edelstahlbecken?

Randolph_Carter
01-12-2012, 09:22
@ Siegfried: Danke, hatte eh schon Bedenken wegen Acryl ... derzeit tendieren wir zu einer weißen Resopalplatte bei der das Waschbecken sozusagen standardmässig eingebaut wird oder eben GetaCore. Aber da mal einen Anbieter finden :-( ... gegen einen Fachbetrieb hab ich nichts, nur die GetaCore-Preise die ich im Netz gefunden hab, sind ein bissl heftig.

@ MalcolmX: naja... wir suchen eine weiße Arbeitsplatte... Geöltes Holz wäre in unserer Wohnung irgendwie ein "Stilbruch"...

Siegfried
01-12-2012, 16:56
Die Küche beim Ikea kaufen, und dann über die hohen Preise für Komponenten meckern.....da hast klar am falschen Ende den Sparstift angesetzt. Aber gut.

Ich habe folgenden Zugang: eine Arbeitsplatte drauf, die mechanisch beständig ist (Resopal, foliert, laminiert,....), das Waschbecken von mir aus eingefräst und verklebt.

Wenn die Platte schiach ist, dir auf die Nerven geht oder sonstwas, einfach runter damit und ausgetauscht.

Geta-Core ist auch kein Naturstein oder Niro, verschleißt also auch, und schaut mit der Zeit abgefucked aus (Verfärbungen durch Flüssigkeiten aus Fleisch usw... sind da ein Thema, da nicht versiegelt/geschlossenporig). Nur wenn du die austauschen musst, dann weint der Geldbeutel.

Im Endeffekt: eine Küche ist ein Nutzgegenstand, der so gut wie möglich bei (offensichtlich) so wenig wie möglich finanziellem Aufwand aussehen soll.

....und dass ich mri auf eine Ikea-Küche eine "vergoldete" Arbeitsplatte mach..... geh bitte.....