PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : blues harp, mundharmonikaspieler hier?



tommy d. p.
07-01-2013, 20:22
hallo freunde!

ich habe vor einiger zeit damit begonnen, ein bisserl auf diversen blues harps rumzuspielen. nach einiger zeit habe ich mir dann die mühe gemacht, jemanden zu suchen, der dieses instrument unterrichtet. in graz allerdings ist hier sehr schwer jemand zu finden.

im netz habe ich dann einen wiener harmonikaverein entdeckt. eine der damen dort ist alle 14 tage in graz und gibt auch unterricht. die erste handlung der wirklich genial spielenden maid war, mir eine chromatische harmonika einzureden, da ich damit auch ohne bendings alle töne spielen kann.
ich habe auch die ersten liedchen mit dieser harp erlernt, mühe mich mit diesen punkten und strichen auf und zwischen den zeilen ab, kenner nennen die dinger noten, aber wirklich geil finde ich den schmutzig, bluesigen klang einer blues harp.

die gibts in verschiedenen stimmungen, mit der klassischen c habe ich begonnen, dann die g, die d, die a ..... die sache ist nicht allzu teuer darum sind diese instrumente leicht anzuschaffen.

zuletzt habe ich mir eine thunderbird in low d zugelegt und das groovt ja jetzt wirklich..... whow. geile sache.

jetzt würde ich aber sehr gerne mal mit anderen gemeinsam das eine oder andere stück üben, einfach mal austesten was so geht.
gibt es hier im bb, vorzugsweise in graz, jemanden, der sich ebenfalls mit diesem men völlig unterschätzten instrument beschäftigt?

würd mich echt freuen ...

anbei ein anfängerfilmchen.
http://www.youtube.com/watch?v=r4mgMNQ_5jE

hoffe auf viele heimliche bluesbrothers



ciao

tommy

tommy d. p.
07-01-2013, 20:32
und eines hätt i no......


http://www.youtube.com/watch?v=B5iiv8UFI5w

tommy d. p.
07-01-2013, 20:38
ach ja, und selbstredend gibts auch leute, die das können.


http://www.youtube.com/watch?v=BjFwcZQila8

maoam
07-01-2013, 21:33
Hi,

ich probier auch seit ein paar Wochen ein bissi zu spielen auf einer Blues Harp.

An unterricht habe ich auch schon gedacht, geht sich bei mir aber net so aus im Moment.

Leider bin ich nur zirka 3 mal im Jahr in Graz...

sonst, viel Spaß noch.


PS: werd gleich den "Fotznhobl" rausholen und jammen...

GrazerTourer
07-01-2013, 22:35
Yes, Tommy! Wir haben ja schon 2004 drüber gesprochen, dass wir bei der Weihnachtsfeier einmal eine BB Blues Session anstarten müssen. Ich bin dabei! Cajon, Schlagzeug.. Was auch immer!

Find voll lässig, dass du dich da motivierst! :)

tommy d. p.
07-01-2013, 23:56
danke für die blumen. die erfolge lassen ja noch auf sich warten. :p

aber es macht einfach spaß, so viel spaß!!!!

wir müssen reden .....

tommy d. p.
08-01-2013, 15:32
gibt es sonst noch blues-harp spieler hier?

feristelli
08-01-2013, 16:35
Hab mal ein paar Jahre lang gespielt, aber da einen das Instrument ziemlich stark auf den Blues beschränkt und ich keine besseren Instrumente mit mehr Tonumfang kaufen wollte, hab ich mich wieder mehr der Gitarre gewidmet. Und die spiel ich bis heute durch alle Musikstile :) Ooh, was wär die Musik ohne Chromatik, Tonartwechsel und Mehrstimmigkeit! Die leidige Hauptkadenz im Blues kann ich auf Dauer nicht ertragen.
Aber yeah! cool, dass Du auf den Fotzhobel reingekippt bist :toll: Außer Frauen und Radfahren gibt's nicht viele Dinge auf der Welt, die besser sind als Musik machen :)

Noize
08-01-2013, 17:27
Ich hab viel gespielt in meiner Sturm- und Drangzeit. War vor gefühlten hundert Jahren. Blues vorallem. Begonnen hab ich mit der Harp (Hohner Instrumente) und bin dann immer mehr zur Gitarre gewandert (Western, Dobro zum Sliden, später dann Fender Strats und Telecasters, eine Gibson 335...) . Sehr, sehr selten spiel ich sie immer noch.

tommy d. p.
09-01-2013, 14:12
feine sache, gell? interessant ist ja, dass nicht nur blues mit diesen dingern gespielt werden muss.

buddy green zeigts vor, ich versuche es ein wenig nachzumachen ..... ich weis, laienhaft aber die möglichkeiten sind da.

hoffe, daß ich da weiterhin viel damit anstelle, jemanden, mit dem ich was üben kann hätte ich halt gern. einerseits kann man voneinander lernen, andererseits kann man individuelle fehler kaschieren, hehe


http://www.youtube.com/watch?v=IzS4v0h6z1E&feature=youtu.be