PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verankerung/Diebstahlsicherung für Bike im Kellerabteil



MacGuffin
21-02-2013, 13:50
Hallo zusammen!

In meinem Freundeskreis habe ich in letzter Zeit vermehrt mitbekommen, dass Bikes auch aus versperrten Kellerabteilen gefladert werdern. Möchte vermeiden, dass mir das passiert und Suche deshalb gerade nach Lösungen, wie ich meine Bikes (3 Stück) möglichst diebstahlsicher im Kellerabteil (ca. 2x2m) verwahren kann.

Nur ein Schloss an der Türe reicht nicht, weil das nur ein Holzverschlag ist, also ratz-fatz aufzubrechen. Und eine zusätzliche Sicherung mit einem Fahrradschloss ist mir zu wenig, weil das gute Teil ja leicht weggetragen einfach weggetragen werden kann.

Meine Idee war jetzt irgendeine Verankerungsmöglichkeit für meine Bikes zu kaufen oder zu basteln, wo ich die Räder dann komfortabel mit einem Panzerkabel o.Ä. anketten kann.

Hat jemand von Euch schon mal ähnliches gemacht und Erfahrung in solchen Dingen? Habe zwar schon die eine oder andere Lösung gefunden ("normale" Fahrradständer aus Eisen, Bodenanker von Abus etc.), aber vielleicht habt jemand von Euch ja DIE Lösung, die dann auch noch kostengünstig ist.

Wäre hier für jede Anregung/Hilfe sehr dankbar! :-)

lG
McG

Siegfried
21-02-2013, 13:54
Ringe in den Boden oder die Wand schrauben, Bügel am Boden niederschrauben,Stahlseil (mit Schlaufen) durch die Räder fädeln und versperren, zusätzlich mit Radschloss absichern. Verringert die Wahrscheinlichkeit eines "Hopp-und-Weg"-Diebstahls, aber bei einem vorsätzlichen Diebstahl wird nichtmal das gscheid wen aufhalten.

tane
21-02-2013, 14:04
mehrere räder mit bügelschlössern zusammengekettet sollten die latte schon einmal höher legen. 3 zusammenge"bügelte" räder, das mittlere in die andere richtung stehend - das wird schwer durch die türe gehen, die lassen sich schon nicht schieben.
@stahlseil: bloß keine aus vielen einzellitzen (7 x 19), die lassen sich kleinweise mit kleinen zangen "durchkiefeln" (ausprobiert)

Venomenon
21-02-2013, 14:04
Räder an mehreren Stellen festmachen bringt viel. Hab auch so einen verbaut:

http://www.louis.at/_30285708abf6e650df75e75c30bb580a41/index.php?topic=artnr_gr&artnr_gr=10001788

Je mehr Aufwand es ist desto weniger Interesse wird man an deinen Bikes haben.

Siegfried
21-02-2013, 14:43
Räder an mehreren Stellen festmachen bringt viel. Hab auch so einen verbaut:

http://www.louis.at/_30285708abf6e650df75e75c30bb580a41/index.php?topic=artnr_gr&artnr_gr=10001788

Je mehr Aufwand es ist desto weniger Interesse wird man an deinen Bikes haben.

Genau! DIe Abus-Dinger sind gut. Vor allem echt flexibel und jederzeit irgendwo anzubringen, wenn du ein doppelseitiges Klebeband zum Befestigen nimmst :devil:

Aber im Ernst: Es gibt im Lagerhaus ganz simple Schraubösen (Ringe), die du in die Wand oder den Boden dübeln kannst. Schauen zwar nicht ganz so wertig aus, erfüllen ihren Zweck aber auch mehr als.

flobilek
21-02-2013, 14:51
mein tip wär auch: viele räder aneinander und evtl noch das ganze an ein kellerregal. dann evtl noch mit altem dreckigem zeug tarnen.

PatschnPicker
21-02-2013, 15:53
mit dem Bodenanker vom ABUS hast einmal einen sehr guten Fixpunkt und beim Hein-Gericke (Motorradzubehör) gibt es noch "ABUS-Nachbau" Panzerketten um ca. 25bis30,- das sollte dann schon mal reichen ... Hoffentlich ...

xLink
22-02-2013, 10:51
Ergänzend:
Hast du Strom im Keller?
Bewegungsmelder im Kellerabteil, schaltbar von außen (Schalter logischerweise versteckt) und eine Art Alarmanlage, die nicht gleich mit einmal daufhauen kaputt ist (zB weil sie hinter einem Regal montiert ist).
Kennst du Funk-Türglocken? Sender so an der Tür befestigen, dass er ausgelöst wird wenn du die Tür öffnest; Empfänger oben in die Wohnung in das Schlafzimmer.
lg xLink

timon
22-02-2013, 12:45
bodenanker hat sich bewährt :-)

die idee mit dem bewegungsmelder find ich aber auch schick .... bringt nur leider nicht viel wenn du nicht zu hause bist :-) ... daher würd ich eher zum anker greifen

und das rad vlt mit alten decken abdecken damit nicht jeder gleich sieht was du für schmuckstücke im keller stehn hast!

MalcolmX
22-02-2013, 13:00
den bewegungsmelder würde ich auch eher als zusatzfeature sehen... aber schützt ev. davor, dass der dieb dann aus frust noch vandalismus begeht.
eine überwachungskamera mit bewegungsmelder ist vielleicht auch eine gute idee...

NoDoc
22-02-2013, 15:18
Fertig gekauft: Stahplatte mit drauf geschweisstem Ring, Mit 4 Muttern in der Wand eingedübelt, aber ordentlich. Dann Schraubenköpfe rundgeflext. Geschmiedete Ankerkette vom Yachtausstatter und ein teures Vorhängeschloss von EVVA (kann man so bestellen, dass es der Wohnungsschlüssel sperrt=praktisch). Diese Kombination hat die versperrten Räder bei zwei Einbruchversuchen im Keller behalten, "nur" ein Sattel samt Sattelstütze war weg...

xLink
23-02-2013, 20:14
Ergänzend: ...

War ja als Ergänzung gedacht - steht ja da :-)