PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rückstrahler an Pedalen



Sefiror
11-05-2013, 14:17
Hallo allerseits!

Ich hätte eine kurze Frage dazu wie ihr es mit Rückstrahlern an den Pedalen handhabt.
Laut diesem Link (http://www.argus.or.at/info/rad-und-recht/wichtigsten-bestimmungen-stvo-und-fahrradverordnung) sind Rückstrahler ja laut StVO Pflicht.

Ich gehe jedoch davon aus, dass niemand (oder zumindest nur ein marginaler Anteil) von euch Rückstrahler montiert hat.
Hattet ihr deswegen schonmal Gespräche mit unseren Freunden in Uniform?

Bzw bei Clickies ist es ja nichtmal wirklich möglich Rückstrahler draufzuhaben.


Weiters interessant sind Katzenaugen. Habt ihr welche? Habt ihr stattdessen etwas rückstrahlenedes (zB reflektierende Klebebänder) an euren Laufrädern?

Würde mich einfach sehr Interessieren!

MfG
Sefiror

milestone
11-05-2013, 15:01
Hallo

Die Uniformierten sind meist gut darüber informiert zwischen einem Citybike und einem RR zu unterscheiden und was da jeweils (bei Tag/Nacht) montiert sein muss.

Lieben Gruss
Thomas

Sefiror
11-05-2013, 15:29
Jo bei RR ist es ja kein Problem aber wie ist es z.B. beim MTB?
Bei mir is es so, dass ich einige Kilometer fahren muss bis ich das Gelände bzw die "Wildnis" erreicht habe.

Bin noch MTB-Anfänger und habe von nem Freund gehört, dass wenn ich ohne den ganzen Rückstrahlern unterwegs bin ordentlich zur Kasse gebeten werden kann. (Die Lichter braucht man am Tag ja zum Glück nicht)

MfG
Sefiror

Hugo Notti
11-05-2013, 15:40
Bislang bin ich noch nie angehalten worden,und ich habe lediglich Batterie/Akkuleuchten zum Anklemmen an Sattelstütze und Lenker dabei. Damit bin ich aber nachts besser sichtbar als viele meiner "Verkehrskollegen", die sich auf ihren Rostmühlen auf eine Warnweste und Helm verlassen, ohne überhaupt Licht einzuschalten. Und die werden offensichtlich auch nicht angehalten. Morgens um sechs kann ich das ja noch verstehen, aber nachmittags so gegen vier (Winter, da ist es dann mehr oder weniger dunkel)??? Was ich so gehört habe, wird das bei Rennrädern eher großzügig behandelt, aber darauf kann man sich natürlich schlecht berufen, wenn es ein Polizist anders sieht.

pinkey
11-05-2013, 16:58
Fahr jedesmal wenn ich mitm MTB unterwegs bin aufn weg in den WW an einer Polizeistation vorbei und wurde auch schon oft genug gesehen, aber aufgehalten bisher noch nicht. Ich denke die Polizisten haben da (vielleicht auch aufgrund der sehr vielen Radfahrer die täglich vorbeifahren um in den WW zu kommen) das nötige Feingefühl um zu unterscheiden ob man jetzt wirklich einen "Sport" ausübt oder mit einer alten Rostlaube von A nach B will.
Vorallem is auch meistens am Tag und nicht mitten in der Nacht ... :)

Verlassen kann man sich darauf halt leider nicht, da Beleuchtung/Refelktoren ja eigentlich Vorschrift sind.

ekos1
11-05-2013, 18:13
Wenn du dir nicht sicher bist dann hau dir sowas http://www.bike-components.de/products/info/p26762_Mars---Voyager-Click-Beleuchtungsset-ohne-StVZO-Zulassung-.html drauf und der grantigste Polizist läßt dich in Frieden .
Solange du auf der Straße u. am Gehsteig keine Schei33e baust sehen fast alle die Sache sehr realext . Ich habe die immer dabei ( Im Rucksack ) und daß obwohl ich noch nie nach Beleuchtung usw. gefragt wurde .

herbert12
11-05-2013, 18:37
ich würde es mit dem Argument probieren das man eh speziele schuhe braucht und die Reflektoren haben

roadrunner82
11-05-2013, 18:55
Für die Speichen gibts Reflektorsticks die man auf die Speichen geben kann. Findet man unter Sekuclip. Die stören auch nicht und halten.
Für den Fuß gibts Reflektorklettbänder die man leicht einstecken kann. Entsprechen zwar nicht der STVO aber eventuell gibt er sich damit zufrieden.

Thomsn
11-05-2013, 19:05
MTB: Habe weder Katzenaugen an den Speichen, keine Lichtanlage, und fahre mit Clickpedalen ohne Rückstrahler. In den fast 20 Jahren bin ich schon oft direkt an Polizeikontrollen vorbeigefahren. Es war aber immer am Tag, teils im Regen. Beanstandet hat es noch keiner.
Wenn ich mir nicht sicher bin, ob ich noch bei Tageslicht heimkomme, klemme ich LED´s v+h an. Aber auch nur dann.
((Kotflügel und Seitenständer: Auch nein danke)).

6.8
11-05-2013, 19:10
Ich habe auf den Rädern die ich auch für den Arbeitsweg verwende Reflex-Folie in schwarz auf der Kurbel auf den Felgen und Naben kleben, die Leuchten ausreichend und wurden auch schon von der Polizei des Nächtens in "Augenschein" genommen und für ausreichend befunden. Allerdings mit der Bemerkung dass ich zwar leuchte wie ein Christbaum aber nix am Rad wirklich 100% STVO Konform ist.
Bei einem Korinthenkacker kann das natürlich auch in die Hose gehen aber da gilt für mich wieder die "in den Wald ruf Regel".

Wiegt fast nix und ist schwarz und fällt kaum auf
143967

Sefiror
12-05-2013, 13:39
Wow danke an alle für die vielen Antworten!

@simplonthepride
Gefällt mir sehr gut die Idee mit der schwarzen Folie!!!
Woher bekommt man denn so? Baumax (bzw anderer Baumarkt)?

MfG
Sefiror

herbert12
12-05-2013, 13:46
Wow danke an alle für die vielen Antworten!

@simplonthepride
Gefällt mir sehr gut die Idee mit der schwarzen Folie!!!
Woher bekommt man denn so? Baumax (bzw anderer Baumarkt)?

MfG
Sefiror

ich hab meine beim http://www.louis.at/_30d40da685aaf98fe0d48774108e65b985/index.php?topic=artnr&artnr=10026148
gekauft

lg

Sonny
12-05-2013, 14:00
Für Speichen/Laufräder habe ich http://www.bikestore.cc/radspeichenreflektoren-sekuclip-stck-p-115299.html. Allerdings nicht in voller Länge, sondern auf wenige cm gekürzt und auf jeder 4. Speiche. Das ist ziemlich gut.

Reflektor vorne, hinten und Pedale sind bei mir alles Klebefolien. Vorne logischerweise weiß, hinten am Sattelrohr rot und gelbe Streifen auf den Kurbeln (sowohl nach vorne als auch rückwärts).

Inflikted
16-05-2013, 10:55
MTB: Habe weder Katzenaugen an den Speichen, keine Lichtanlage, und fahre mit Clickpedalen ohne Rückstrahler. In den fast 20 Jahren bin ich schon oft direkt an Polizeikontrollen vorbeigefahren. Es war aber immer am Tag, teils im Regen. Beanstandet hat es noch keiner.
Wenn ich mir nicht sicher bin, ob ich noch bei Tageslicht heimkomme, klemme ich LED´s v+h an. Aber auch nur dann.
((Kotflügel und Seitenständer: Auch nein danke)).

Glück gehabt.
Ich wurde vor einigen Monaten aufgehalten und durfte länge mal breite zahlen =D
Man glaubt gar nicht wie sich fehlende Klingel & Reflektoren aufsummieren können.
Sehr amüsiert war ich als der nette Herr sich über meine Pedale empört hat (Eggbeater)
"Wos soi des sei? Da is nix dro, ka Plattform und ka Reflektor, wie könnens mit dem foahn"

Hab mir dann eine Klingel und Secuclips für die Speichen zugelegt. Sieht zwar nicht sonderlich schön aus, spart aber Geld.

ameno
16-05-2013, 11:06
ich bin wohl eher der atypische bikeboard-radler... :) trekking bike mit schwalbe marathon (mit reflektorstreifen) und einseitigen shimano spd-pedalen (http://www.shimano.com/publish/content/global_cycle/en/us/index/products/pedals/mountain/product.-code-PD-M324.-type-pd_mountain.html) auf die ich zusätzlich um ein paar euro rückstrahler montiert hab (löcher wie auf dem bild zu sehen bereits vorgefertigt). gemäß murphy sind die pedale zwar IMMER falsch rum beim anfahren, aber wenn man das bike für stadt, berg und auch sonst eh alles verwenden will, sind sie ziemlich genial.