PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ST: Plabutsch Sprint (MTB)



davad
12-05-2013, 13:54
Hallo Grazer MountainbikerInnen!

Herzliche Einladung und kompetitive Aufforderung den Plabutsch Sprint mit dem MTB und selbstständiger Zeitnehmung zu absolvieren. Nach getaner Arbeit raus aus der Grazer Drecksluft und seinem Körper im Kampf gegen die Zeit alles abverlangen.

Vielleicht gelingt es uns ja sich gegenseitig zu sportlichen Höchstleistungen anzutreiben!

ACHTUNG: Neue Bergankunft
(Die Zieldurchfahrt wurde etwas nach unten verlegt, um bei Hochbetrieb keine Wanderer und Berggenießer mit riskanten Zielsprints samt Tunnelblick zu gefährden.)

Start: Kreuzung Göstingerstraße und Fürstenstandweg (Gedachte Linie im rechten Winkel an den Straßenrand, auf der Höhe des hölzernen Telegraphenmastes.)
Ziel: Beginn des Parkplatzes vom Bergheurigen auf dem Gipfel. (Dort wo sich der Straßenbelag an einer kleinen Schupfe ändert.)

Distanz: ca. 3,9 km
Höhenunterschied: ca. 350 m

hansjoerg
13-05-2013, 22:05
Oooooch Penisvergleich.... menno.......
.........yesss da simma dabei.

Hobby bin ich auch
Zeit 22 min 13 sec

Zwischenzeit 6
Zeit 22:13.8
Zeit in Bewegung 22:08
Distanz 3,89
Positiver Höhenunterschied 356
Negativer Höhenunterschied 0
Avg Geschw 10,5
Avg Moving Speed 10,5
Max. Geschw. 26,1
Avg HF 175
Max. HF 180
Avg Temperatur 13,1
Kalorien 292

Viel geht net mehr, vielleicht noch 200g bei den Laufrädern und vorne noch 60 mit nem RaceKing :p
Muss ja zu meiner Schande gestehen, dass ich die Fürstenstandstraße noch nie reingefahren bin, dachte ich komm ohne kleine Scheibe aus ;)

Ohne nörgeln zu wollen, mich würds ein wenig technischer (bergan) mehr reizen. Aber da gibts ja GsD genug Alternativen.
Ansonsten gibts einen Daumen hoch von mir.

lg
h

144048

davad
15-05-2013, 08:48
Muss ja zu meiner Schande gestehen, dass ich die Fürstenstandstraße noch nie reingefahren bin, dachte ich komm ohne kleine Scheibe aus
Ja und wenn man sie fährt ist man wohl gleichschnell wie aufm radl.

:klatsch: mit was für einem bike bist die Zeit gefahren?

hansjoerg
15-05-2013, 11:53
mit was für einem bike bist die Zeit gefahren?
29er HT, ausschließlich nur mehr damit unterwegs.

g-rider
15-05-2013, 14:39
Hfmax 213bpm?? Dann geht noch was, wenn du dort nur 180 Schläge benötigt hast:D

hansjoerg
15-05-2013, 15:49
Ich bin beeindruckt, meine versteckte Botschaft ist angekommen ;)

g-rider
15-05-2013, 17:07
Ich weiß nicht was mich mehr beeindruckt. Die Tatsache, dass du nur 180 Schläge gebraucht hast um schneller zu sein oder dass du solche Hfmax Werte zusammenbringst.

Messfehler vom Gurt oder bist erst 20 geworden?;)

davad
15-05-2013, 17:30
Heute bin ich zum ersten mal über die alte Sessellifttrasse runtergefahren. Spannende Angelegenheit. Grenzwertig steil und wurzelig. :eek:

hansjoerg
15-05-2013, 22:05
I
Messfehler vom Gurt oder bist erst 20 geworden?;)

Messfehler, leider der zweite Garmin Gurt der manchmal ein wenig zickt. Ich bin leider bei 185-190 Schlägen ausbelastet. War und bin noch in Behandlung, keine Ahnung was mich da hemmt. Muss mir mal einen Sportmediziner suchen. Bin noch 30, 65kg und war nie blad oder Raucher.


Sessellifttrasse
Mir haben die Bilder gereicht, die ich vom Mike gesehen hab. No way für mich.

soti
15-05-2013, 23:21
Messfehler, leider der zweite Garmin Gurt der manchmal ein wenig zickt. Ich bin leider bei 185-190 Schlägen ausbelastet. War und bin noch in Behandlung, keine Ahnung was mich da hemmt. Muss mir mal einen Sportmediziner suchen. Bin noch 30, 65kg und war nie blad oder Raucher.

Mir haben die Bilder gereicht, die ich vom Mike gesehen hab. No way für mich.

was, du bist SCHON 30?? das hab ich wohl (fast) versäumt ... ;)
also wenn ich da mitmache, gewinn ich MAXIMAL :D die herzfrequenzwertung, im wahrsten sinne des wortes.

meine "normstrecke" geht von der reininghausstraße (ca. höhe roth tankstelle) auf den fürstenstand. brauchen tu ich mittlerweile (heutiger ride) 43 minuten und ein paar zerquetschte. vor zwei jahren waren es noch meist über 50. die zeit freut mich zwar sehr, aber noch mehr freut es mich wenn ich die technischen passagen - derer es doch etliche gibt und die neuerdings auch ziemlich ausgewaschen sind - durchfahr und das dann auch noch bei den zwei nächsten anstiegen der insgesamt 14,3 km und knapp 600hm langen runde auch ohne absteigen schaffe. und das war heute so (mit meinem 14 jahre alten HT) und deswegen gönne ich mir ein bierchen zum fussballspiel. natürlich sportlich ohne promille. :D

und wenn ich mal einen guten tag verspüre, dann geb ich mir auch den fürstenstandweg. wenn meine drei scheiben vorne und zehn ritzel hinten wieder einsatzbereit sind. und ich bin ja wirklich ein hobbybiker :devil: war natürlich blad und hab zehn jahre geraucht. also ich werd die eine oder andere minute länger brauchen!
LG Soti

@edit: gibts die bilder von der alten lifttrasse irgendwo im netz zu sehen. das würd mich schon sehr interessieren. auch auf die gefahr hin, mein nächstes schaltwerk zu ruinieren ...

davad
15-05-2013, 23:58
gibts die bilder von der alten lifttrasse irgendwo im netz zu sehen. das würd mich schon sehr interessieren. auch auf die gefahr hin, mein nächstes schaltwerk zu ruinieren ...

Bilder kenne ich keine. Von der Schwierigkeit ist er ca. so wie der kurze steile Wanderweg - vom Fürstenstand kommend - links neben der Weide.

g-rider
16-05-2013, 00:32
Messfehler, leider der zweite Garmin Gurt der manchmal ein wenig zickt. Ich bin leider bei 185-190 Schlägen ausbelastet. War und bin noch in Behandlung, keine Ahnung was mich da hemmt. Muss mir mal einen Sportmediziner suchen. Bin noch 30, 65kg und war nie blad ...

Eventuell löst ein Polargurt das zickige Garmin Problem, da der Garmin Hfsender auch auf den Polar passt. Ich hab meinen Garmingurt innerhalb eines Jahres wegen Fehlfunktion auf das Stoffbandl von Polar getauscht.

Naja 185-190 ist eh ok. Ich bin vor 4 Jahren bei einem Test auf 197 gekommen, aber das schaff ich weder im Training noch im Rennen und ist nur bedingt aussagekräftig. Mir reichts wenn der Puls laufend bei 180+ herum hämmert, ab 190 dreh ich die Augen über:D

hansjoerg
16-05-2013, 08:32
So aber jetzt, tuama net plaudern, der davad schreibt da a Streckerl aus, dass für alle zu fahren is, also zack zack Zeiten rausrücken ;)

davad
16-05-2013, 10:27
So aber jetzt, tuama net plaudern, der davad schreibt da a Streckerl aus, dass für alle zu fahren is, also zack zack Zeiten rausrücken

:toll: :megaph: :bike:

thomatos
16-05-2013, 12:05
Heute bin ich zum ersten mal über die alte Sessellifttrasse runtergefahren. Spannende Angelegenheit. Grenzwertig steil und wurzelig. :eek:

Entschuldigung, dass ich jetzt ohne selbst ermittelte Normzeit hier reinschreibe aber mich würds interessieren welche Trasse du da meinst?? Klingt nämlich sehr interessant. Wo fährt man da rein? Ich kenn den 2a Wanderweg wenn man neben der Weide runterfährt und dann gleich über die Forststrasse drüber reinfährt.. Ich nehme an, dass genau dort gerade runter auch der alte Sessellift verlaufen ist, oder? Gibts da an geraden Weg runter?? Kenn auch den Weg wo man bei der alten Talstation rauskommt, aber keinen direkten sehr steilen...

hansjoerg
16-05-2013, 12:23
Als Orientierung hilft google maps, da erkennt man die alte TRasse noch sehr gut und kann davon ableiten.lg h

davad
16-05-2013, 18:53
Also mit Lifttrasse meine ich den Weg der vom 2a rechts abzweigt. Ist nicht in der Karte verzeichnet und scheint nicht oft begangen zu sein. Er folgt mehr oder weniger der alten Trasse und man kommt direkt bei dem Misthaufen (von oben gesehen rechts vom Lifthaus) raus.

Der Weg quert auch einmal eine Forststraße bei einer steilen auffälligen Steinkante (Steinrampe).

Wahrscheinlich bei den Downhillern eh voll bekannt und ein alter Hut. Aber für mich mit dem Hardtail eine große Herausforderung. :f:

thomatos
16-05-2013, 20:54
@hansjoerg&davad: danke für die infos, eh dort wo ichs mir gedacht hab. schau ich mir morgen an...

hansjoerg
16-05-2013, 21:30
Da soll noch einer sagen, wenns was niederschlägern (wie derzeit am Plabutsch) wächst das eh schnell wieder nach........ die Trasse hams vor 30 Jahre gänzlich abgebaut bzw. rückgebaut. Und man erkennt sie heute noch sehr gut aus der Luft.
144113

davad
16-05-2013, 22:36
danke für die infos, eh dort wo ichs mir gedacht hab. schau ich mir morgen an...

Also wenn es nass ist...

...könnte ich dort nicht runterfahren. :(

Pass auf, weil auf dem Weg findet dich so schnell keiner...
Bei der Querung der Forststraße geht es gleich gegenüber etwas unscheinbar weiter.

davad
04-06-2013, 12:58
So gestern Abend habe ich mich wieder einmal raufgekämpft. Mit Trainingserfolg:

21 min 29 sec :)

hill
06-06-2013, 11:51
für eine saubere normstreckendoku fehlen noch bilder von start und ziel!

davad
06-06-2013, 13:19
für eine saubere normstreckendoku fehlen noch bilder von start und ziel!

Ich hoffe so (s. Anfangspost) ist es jetzt sauber genug, ansonst bitte um Rückmeldung. Vielleicht treibt es dich ja auch mal rauf. ;)

GrazerTourer
06-06-2013, 14:20
Hmm, da wird ja jeder Trail ausgelassen! Das ist mir zu fad, sonst hätt ich's probiert. ;)

davad
06-06-2013, 16:36
Hmm, da wird ja jeder Trail ausgelassen! Das ist mir zu fad, sonst hätt ich's probiert. ;)

Der Reiz soll ja darin liegen möglichst schnell uphill unterwegs zu sein. Daher habe ich bewusst keine technisch schwierigen Passagen eingebaut. Runter stehen dir ja alle Trails offen.

saubi
06-06-2013, 22:03
für eine saubere normstreckendoku fehlen noch bilder von start und ziel!

Gibt es eigentlich auch ein GPX-File?

davad
06-06-2013, 22:17
Gibt es eigentlich auch ein GPX-File?

Leider nein. Ich fahre ohne GPS. Aber die Strecke ist doch über die Bilder+Beschreibung jetzt mehr als eindeutig definiert oder?

davad
16-06-2013, 23:02
Hmm... naja der Andrang hält sich in Grenzen. :stichl:

GrazerTourer
17-06-2013, 08:58
Das liegt an der Strecke.
Die Grazer Elite fährt lieber sowas: http://bikeboard.at/Board/showthread.php?50677-die-m%E4nnerstrecke-nat%FCrlich-nur-in-graz

;) (nicht zu ernst nehmen)

davad
17-06-2013, 10:41
:D ich glaube der Sinn des Plabutsch Sprints wurde noch nicht ganz verstanden bzw. will nicht verstanden werden :p

- Kurzer Belastungstest OHNE technische Schwierigkeiten.
- In unter 1h (Haustür-zurück zur Haustür) zu absolvieren. Daher auch nach der Arbeit und am Abend möglich.
- Bei jedem Wetter fahrbar, ohne nacher mehr Zeit mit der Radpflege zu verbringen.
- Auch geeignet zum drüberstreuen nach einer langen Tour.

Aber ich sehe schon Plabutsch pisst da die meisten eher an. Hmm... mich manchal auch wenn der obere Schranken geschlossen ist und der Zielsprint gestört wird. :rolleyes:

Wir können auch zb. zur Ruine Gösting rauf eine Normstrecke machen, wenn das öfter gefahren wird.

Oder besteht grundsätzlich in Graz wenig Lust und Laune Uphill-Zeiten auf "normalen" Forststraßen zu vergleichen? Wo sind die klassischen Hardtailer?

hansjoerg
17-06-2013, 11:19
Bin jetzt zwar ein grottenschlechter Techniker, aber wenigstens a paar Unebenheiten sind beim Rauffahren scho interessant.
Irgendwie bin ich aber grad froh, dass sich die ganzen Enduristi hier nicht verleiten lassen die Forststraßenbolzerei mitzumachen. Hab ka lust von jemandem mit am Hutschpferd verblasen zu werden.

@davad können ja gern mal a wegerl mit unebenheiten aussucehen ;)

GrazerTourer
17-06-2013, 11:20
Oder besteht grundsätzlich in Graz wenig Lust und Laune Uphill-Zeiten auf "normalen" Forststraßen zu vergleichen? Wo sind die klassischen Hardtailer?

Ich glaube daran liegt's! ;) Die klassischen Hardtailer sind ausgestorben *g*

Du, nach der ARbeit geht sich (zumindest derzeit) auch locker die Männerstrecke aus. Großzügig 1h40 rauf. 30min über die Erharthöhe runter. Da bist mit Bier in 2h30 zu Hause. Es ist bis 21:00 Uhr hell genug! ;)

Gmiatlich
17-06-2013, 11:28
Der Sinn ist, zumindest von mir, verstanden worden :-)
Ist aber aus zweierlei Gründen nichts für mich:
1. Ich könnte mich in der Liste gleich an letzter Stelle eintragen, dazu muss ich es gar nicht abfahren.
2. Den Fürstendstandweg rauf würde ich entweder ein gutes Gleichgewichtstraining haben oder mir käme bei ausreichend Geschwindigkeit, bei der man von Fahren andeutungsweise reden kann, das große Kotzen :-)

GrazerTourer
17-06-2013, 11:32
Ach, das darf man nicht so eng sehen! :) Es gibt immer tausende Biker die schneller sind - und das ist eh gut so!

davad
17-06-2013, 11:35
Gibt es die Männerstrecke auch auf einer Karte eingezeichnet? Kann bei der Textbeschreibung irgendwie nicht folgen.

Ich fahre auch sehr gerne technisch schwierige Sachen. Folgende Probleme sehe ich aber dabei:

-- Technisch schwierige Uphills sind verlangen auch sehr viel Kopfarbeit. Linienwahl, Gewichtsverlagerung, Tempowechsel, Absteiger... Wenn ich gegen die Zeit fahre möchte ich eigentlich nur auf meine konditionelle Leistung achten.

-- Uphill Trails sind je nach Witterung total unterschiedlich fahrbar. Also denkbar ungeeignet zum Vergleichen von Zeiten.

Aber wir können ja gerne Vorschläge zusammentragen.

GrazerTourer
17-06-2013, 11:45
-- Technisch schwierige Uphills sind verlangen auch sehr viel Kopfarbeit. Linienwahl, Gewichtsverlagerung, Tempowechsel, Absteiger... Wenn ich gegen die Zeit fahre möchte ich eigentlich nur auf meine konditionelle Leistung achten.

Das ist ja gerade das Schöne am Mountainbiken! :)

Ich kann dir zu Hause eventuell die ovl Datei konvertieren. Welches Format brauchst du denn?

davad
17-06-2013, 11:49
Ich kann dir zu Hause eventuell die ovl Datei konvertieren. Welches Format brauchst du denn?

Hey das wäre nett. Irgendwas, sodass ich es mit Freeware aufm PC öffnen kann. Kenne mich mit .ovl nicht aus. Habe auch kein GPS, fahre - wenn benötigt - mit Karte. :)

davad
17-06-2013, 12:10
Vielleicht eine gpx datei welche ich in Google Earth importieren kann.

GrazerTourer
17-06-2013, 12:12
Vielleicht eine gpx datei welche ich in Google Earth importieren kann.

Ich wollt's dir gerade machen, aber es ging nicht. Anscheinend ist die ovl Datei korrupt. Hmm.

davad
17-06-2013, 12:21
Schade, aber danke für den Versuch.

Gmiatlich
17-06-2013, 12:23
@GrazerTourer
Sollens ruhig schneller sein :-) da habe ich keinen großartigen Ansporn. Bei einem entsprechend trainierten Biker leidet auch mein Ego nicht wenn ich überholt werde.
Mir gehts ja auch beim Runterfahren nicht darum wie schnell ich bin, sowas überlasse ich anderen.

Aber wenns mich mal reißt dann probiere ich die Strecke sicher aus :-)

GrazerTourer
17-06-2013, 12:26
@GrazerTourer
Sollens ruhig schneller sein :-) da habe ich keinen großartigen Ansporn. Bei einem entsprechend trainierten Biker leidet auch mein Ego nicht wenn ich überholt werde.
Mir gehts ja auch beim Runterfahren nicht darum wie schnell ich bin, sowas überlasse ich anderen.

Aber wenns mich mal reißt dann probiere ich die Strecke sicher aus :-)

Gute Einstellung! :)

Das Tolle bei der Männerstrecke ist ja, dass man die in Wahrheit als Durchschnittsbiker nicht auf Zeit sondern auf Durchkommen fährt. Das erweitert den Forststraßen-Horizont! :)

davad
17-06-2013, 12:31
Das ist ja gerade das Schöne am Mountainbiken! :)

Ja ja, ich komme ursprünglich aus OÖ - Ennstaler Gegend - da ist das einzige was zählt die Zeit auf der Forstautobahn. :love:

schnuff
17-06-2013, 14:34
So werde mir mal die Strecke anschauen hoffe ich finde sie. Aber dürfte nicht so schwer sein

Krokogeil
17-06-2013, 17:55
So werde mir mal die Strecke anschauen hoffe ich finde sie. Aber dürfte nicht so schwer sein

Sag Bescheid was brauchst;) werd's mir am Sonntag frühestens anschauen können

schnuff
17-06-2013, 19:09
22:46 Zeit ist nicht so berauschend. War etwas von der Steilheit am Anfang überrascht

davad
17-06-2013, 19:28
Na geht doch, man muss die Leute nur ein wenig motivieren. :D

Hat es gefallen oder bist du auch für eine andere Strecke?

hansjoerg
17-06-2013, 21:00
22:46 Zeit ist nicht so berauschend. War etwas von der Steilheit am Anfang überrascht
brrrrrrrrrt, bei der Hitze bin ich brav um den Hügl herum, hab meine Füße ins Seewasser ghängt und dann von hinten im Schatten hoch.
Obwohl ich kurz gezögert hab,...... brav. Am Samstag dann wieder kräftig treten, gö ;)

soti
18-06-2013, 00:11
brrrrrrrrrt, bei der Hitze bin ich brav um den Hügl herum, hab meine Füße ins Seewasser ghängt und dann von hinten im Schatten hoch.
Obwohl ich kurz gezögert hab,...... brav. Am Samstag dann wieder kräftig treten, gö ;)

heute warst ja ziemlich technisch unterwegs!!
und ich hab dir noch brav die steine aus dem weg geräumt, damit der uphill runder läuft. und da soll noch einer sagen die hutschpferdereiter geben immer nur die sporen. :D
bleiben auch gerne (bergab!!) zur trailsanierung stehen ...
LG Soti

hansjoerg
24-07-2013, 22:40
21:54 Floschn ausgstraht, umdraht, fost angspiebn......... i mog net.

soti
25-07-2013, 01:31
21:54 Floschn ausgstraht, umdraht, fost angspiebn......... i mog net.


klingt nach wenig bis keine cojones. naja, halt XC-lastig ... :devil: ;)
mit rucksack und blase (trinkblase wohl gemerkt) wär des net passiert!! :stichl:

hansjoerg
25-07-2013, 08:58
Mit Trinkblase hät i mi so gschamt, dass i garnet fahren gangen wär ;)

davad
07-10-2013, 11:14
Letzten Freitag optimale Bedingungen:

19:32 min

upn72
31-07-2014, 23:44
Letzte Woche war das Wetter derart bescheiden, dass ich mich abreagieren musste - dazu habe ich dann diese Strecke gewählt.
Gute Wahl zum Abreagieren, war dann gleich wesentlich entspannter.
Jetzt, wo ich eure Zeiten sehe, ist wieder Schluss mit Relax - ich bin ganz hinten in der Liste mit meinen 23min 01sec!:eek::confused:

Gefühlt war ich aber deutlich unter 20min :p

schubi848
09-09-2014, 01:19
Jetzt, wo ich eure Zeiten sehe, ist wieder Schluss mit Relax - ich bin ganz hinten in der Liste mit meinen 23min 01sec!

Hurra, i bin mit 00:25:58 noch weiter hinten. Und hätten mich auf den letzten Metern der Forstautobahn nicht die Gatschpassagen gebremst, dann wäre ich ganz sicher ein paar Sekunden schneller gewesen ... :qualm:


Gute Wahl zum Abreagieren, war dann gleich wesentlich entspannter.

Werde mich das nexte Mal noch etwas stärker abreagieren müssen.

Aber wirklich schockierend für mich war, festzustellen, dass es vom Espresso nicht einmal mehr Überreste gibt. :(

ayin
12-03-2015, 09:43
Ich würd ja gern mitfahren, aber das steile Asphaltstückl kann ich nicht fahren. Da hebts mir zu oft das Vorderrad bei meinem Enduro :(

upn72
12-03-2015, 23:01
Geh ayin, nach vor mit der Brust über den Lenker/Vorbau, sodass die Zunge auf dem Reifen schleift.
Oder ist der Bauch im weg :-)

Zur Not kannst ja absteigen und schieben - ist eh gleich schnell wie auf dem Rad (eventuell sogar schneller).

Keine Ausreden - Zeit posten!

ayin
13-03-2015, 09:24
Der Bauch ist dabei sehr im Weg, den brauch ich nämlich, damits mir bei Stürzen nicht so weh tut :D

Ich muss eh absteigen und schieben, aber dabei verlier ich halt wichtige Zeit.

Zeitmessung gibts beim nächsten Uphill :D

BTW: Fahren wir wieder mal Erhardhöhe, hab mittlerweile besseres Material :D

upn72
14-03-2015, 22:59
...BTW: Fahren wir wieder mal Erhardhöhe, hab mittlerweile besseres Material :D

Gerne, können wir das machen.

"Besseres Material" habe ich mittlerweile auch - Trigger 1 in der Plastikausführung, dazu vorne nur ein Blatt sodass ich wahrscheinlich gar nicht auf den Berg hinauf komme 

ayin
15-03-2015, 09:34
Dann haben wir ja fast die gleichen Vorraussetzungen :) hab vorne auch nur mehr ein blatt!

mig29
30-06-2015, 00:23
Hab mich heute mal rauf geplagt. Garmin Connect sagt 20:01, aber aufgrund von Sauerstoffmangel hat mich der Schranken oben bestimmt 10 sec gekostet, da ich dachte ihn elegant umfahren zu koennen. :-) Ein bisserl geht noch, aber 30sec sind sicher nicht mehr drinnen.

Ich vermute den Asphaltteil joggen waere schneller.

mig29
10-06-2016, 19:50
Neues Jahr neues Glück: 23:43 (die bisherige Rekordzeit für 2016 ;-) )

Ich weiss die Strecke ist nicht gerade spannend, aber ganz gut um einen Leistungscheck zu machen finde ich...