PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : blöder Sturz heute - Start in Schmolln gefährdet!??!?!



Nox
11-04-2002, 22:03
Aaaabend!

Oh Mann, ich bin ja sooo blöd.
Ich erzähl euch jetzt einfach mal, was ich heut zusammenbracht hab.

Also ich fahr heute so mit dem Rennrad mit ca. 30 km/h auf der Straße, und auf einmal dürft ich wohl nen Staadschau gehabt ham, denn auf einmal als ich wieder aufblicke:rolleyes: seh ich mich voll in den Gehsteig rasen auf so nen komischen Pfeiler zu (die weiß-schwarzen Dinger, die immer neben der Straße sind). Ich konnt aber nicht mehr ausweichen, weil das schon nen halben Meter oder so vor mir war.

Ich rase also direkt in diesen Pfeiler hinein => mich hauts da drüber und überschlägts, mein Rad noch über mich drüber, und dann lieg ich da, check mal, ob eh noch alles dran ist an mir, und weiter gehts, wollt mich ja vor den ganzen Leuten, die schon blöd gekuckt ham, nicht bloßstellen.

Wie ich dann so weiterfahr, spür ich auf einmal, dass meine Hand so n'biiisschen wehtut. Das bisschen hat sich dann auf den restlichen 20 km Heimweg zeimliech verstärkt.
Also war ich zuerst im Krankenhaus, um das gleich mal anschaun zu lassen.

Im Krankenhaus, der Arzt: ja, da is :confused: wahrscheinlich:confused: nix gebrochen, mach ma einfach nen Verband drauf, und wird schon werden (so toll!) Wenns nicht besser wird, kommst halt wieder. Haha!!
supa, dann frag ich: und wie stehts mit biken - er, ja, das siehst du dann eh, wies deiner Hand geht.

Was soll ich denn jetzt machen, ich bin schon ziemlich eingeschränkt, kann ja nicht mal die Türschnalle gescheit runterdrücken - nächsten Sonntag is aber Schmolln.

Start oder nicht Start - das is hier die Frage!?

Anningerwarrior
11-04-2002, 22:57
anscheinend bin ich nicht der einzige der abundzu mal wieder aufblickt und dann gleich darauf irgendwo reinrast oder runterfährt.

klein
11-04-2002, 23:27
Hallo Nox!

ich würd noch mal ins Krankenhaus gehen und schaun, dass einen vernünftigen Unfallchirurgen findest, der ein Röntgen von der Hand macht, dann kann man schon mehr sagen!
Gute Besserung!!!

phgruber
12-04-2002, 00:20
Die Antwort vom Arzt im KH war zwar anscheinend nicht die erwartete, aber wahrscheinlich hat er wohl recht.

Wenn wirklich etwas gebrochen wäre, würde es wohl so weh tun, dass man an ein MTB-Rennen gar nicht mehr nachdenkt.

Und wenn es kein Bruch ist, kann es so viele Ursachen haben, dass man nicht sagen kann, wann es nicht mehr weh tut.

Also bleibt wohl wirklich nur Warten als Alternative übrig, wobei zu hoffen ist, dass es nicht gerade zum Rennen hin besser wird.

Nein, nicht weil ich dir den Start nicht vergönne, sondern weil man dann genau nicht weiß, soll man jetzt starten oder nicht. Mir erging es mit einer Grippe schon zwei mal so. Gerade am Samstag wurde es besser (aber halt noch nicht ganz gut) und dann überlegt man sich, morgen wird es wohl dann ganz weg sein, oder ...

Besser wenn es Samstag auch noch weh tut und man nicht den ganzen Tag nichts anderes im Kopf hat; am Besten natürlich wenn es schon während der Woche ganz weg ist.

WarEagle
12-04-2002, 11:13
gestern war wohl kein guter Tag für Hände :(

wies' scheint habt ihr anscheinend in OÖ auch so tolle Krankenhäuser wie wir in Graz :mad: absolute Massenabfertigung!

Geh auf jeden Fall zu einem 'gscheiten' Arzt und laß des abheilen, Marathons gibts ja noch mehrere;)
Ich würd dir empfehen einen zu einem Arzt zu gehn zu dem Du wirklich Vertrauen hast, das der dir dann ein Spezialisten dafür jemanden empfielt.
oder jemanden im Bekanntenkreis fragen der mit einem Arzt gute Erfahrungen gemacht hat hat.

Alle meine Besuche im UKH Graz waren VOLL FÜRN AR... !

weil sie alle auf einfatschen&einschmieren&ruhigstellen hinausgelaufen sind. Was so viel gebracht hat das i jetzt a paar 'defekte' hab und sicher nimma hingeh.

da gleich meine Frage kennt wer einen guten Orthopäden in Graz oder Umgebung?

Ingrid
12-04-2002, 11:29
Deine Gschichte klingt ja wirklich ganz furchtbar. Was da noch alles hätt passieren können, möcht ma sich gar net vorstellen.

Zu deiner Frage - MA fahren - kann ich nur dem Arzt recht geben. Mir hat meiner nach einem Umfaller (Knie überdehnt) auch gesagt, nix gerissen (gebrochen). Wenn ich keine Schmerzen habe, dann kann ich fahren. Sonst soll ich nochmal vorbei kommen.

Ich geh mal davon aus, daß du dich zum MA schon angemeldet hast. Bis dahin würd ich, wennst einen Heimtrainer hast weiterfahren (kannst net umfallen dabei) und die wehe Hand dabei entlasten. Und am Samstag siehst es eh, wie es dir geht. Und wenn dir die Hand, nachdem die Schwellung abgeklungen ist, noch immer weh tut - ARZT. Der kann dich zu einer Magnetresonanz schicken und prüfen, ob die Bänder beschädigt sind.

Baldige Besserung.

Isa
12-04-2002, 12:20
Du Arme,

wenn ich das lese dann muß ich mich gleich wieder ärgern, weil du schreibs, "die Leute haben schon blöd geschaut" das is wieder mal typisch, so is das immer. Nicht das irgendwer mal einem hilft....

Vielleicht kann dir der Arzt so eine Salbe gegen Zerrungen oder so geben, mir hat sowas schon mal geholfen (bin damals ausm Stand auf der Terrasse aufgeschlagen - neue Klickpedale:D )
Hoffentlich is besser bis zum Rennen!
Gute Besserung

theBikeMike
12-04-2002, 13:33
Beileid.

Wenns aba auch nur ein bissi zieht, würd ich net fahren. Hab auch was mit der Schulter g'habt, nur ne Prellung und dann musste ich ja unbedingt fahren, weils ja so schön war ==> ne Woche ausgefallen:mad:

Und Rennen gibts echt noch viele.

Also, wennst dir net 100% sicher bist, dann sch*** aufs Rennen

Sugar1
12-04-2002, 14:13
abwarten. entscheide einfach nächsten freitag od. samstag, würde allerdings bei den geringsten beschwerden auf einen start verzichten. lieber jetzt pausieren als mitten in der saison. gute besserung

shit happens but life goes on!

Nox
12-04-2002, 14:47
Hi Leutz!

Also erst mal danke für die ganzen Antworten.
Ich glaub, ich werd in Schmolln definitiv nicht starten, das is mir einfach zu riskant. Meine Hand tut heut noch 3mal so weh wie gestern, kaum dreh ich sie ein bisserl zur Seite tuts schon weh, und schaff es nicht, mir meine Socken innerhalb von 5 minuten anzuziehn.:rolleyes:

Wegen der Behandlung: ich hab ja jeztt nen Verband.
Hab gestern vergessen zu schreiben, dass eh ein Röntgen gemacht wurde. Da hat man aber nix gesehn, der Arzt hat nur so lässig gemeint: jaaa, mit dem Kahnbein könnt schon was sein, aber wahrscheinlich nicht.

Supi, naja, wenns bis Montag nicht besser ist, werd ich wohl nochmal hinschaun. Und heut gehts ab auf den Hometrainer:(

theBikeMike
12-04-2002, 16:35
@ Nox & Handschmerzen

Vielleicht vom posten:D:D:D

Na, jetzt im Ernst: Glaub', das is ne gute Entscheidung. Hast das STartgeld schon zahlt, weil dann ist's doppelt bitter.

Nox
12-04-2002, 17:03
Neinnein,Startgeld hab ich eh noch nicht bezahlt, aber trotzdem gehts mich an:mad: :mad: :mad: :(

Nox
15-04-2002, 17:38
Ich will euch ja nicht nerven mit meinen ganzen Fragen, aber trotzdem:

Wie lang kanns eigentlich dauern, bis so ne Zerrung oder Prellung abgeheilt is?

Isa
15-04-2002, 18:56
Meine letzte Prellung hat mir eine Woche so richtig wehgetan, die zweite Woche auch noch sehr und danach spürts dus halt auch noch ein bissi,.. Wennst dich blöd erwischt hat kann sowas dauern....
Mußt halt im Juni wo mitfahren, da bist dann umso schneller:p

Christoph
15-04-2002, 19:03
Das kann ziemlich lang dauern. Ich hatte schon Prellungen wo es Monate gedauert hat.
Grad bei der Hand kann's recht lange wehtun wenn's eine richtig böse Prellung ist, weil die ja beim Biken blöd belastet wird.

Am besten schonst die Hand in nächster Zeit mal. Und ich hab ganz gute Erfahrungen mit Traumeel gemacht (Salbe).

Und vielleicht ist die Sache dann eh nicht so schlimm und Du bist bald wieder fit.

Nox
15-04-2002, 19:12
naja, weil es ist halt so, dass ich das Thema Schmolln noch immer nicht ganz abgeschlossen hab, fuck, will da einfach unbedingt mitfahrn, aber bis Mittwoch sollt ichs eigentlich wissn, weil ja da 'Zahlungsschluss' ist

:confused: :(

WarEagle
15-04-2002, 19:35
also meine 'beste' Zerrung hat dank UKH Graz ( i kans net oft genug verfluchen *ggrrr*) 2 Jahre anghalten :mad:
die anderen (und ich hatte doch schon einige ;)) waren nach ein bis drei Wochen vorbei. Nur am Anfang (nach Gibs, El.-Binde) waren die Gelenke recht instabil und net wirklich belastbar.

Mich hats ja am Selben Tag wie dich erwischt, nur wohl bei weiten net so arg. Heute hab ich nur mehr so ein leichtes Zeihen in der Hand ... also es kann recht schnell gehn :)


alles Gute für Dein Pfötchen :)

hartwig
15-04-2002, 22:53
@ nox:
so lange du nicht genau weisst, was der Pfote fehlt, würde ich auf Schongang schalten und mir die Verletzung auskurieren.
Kann sich sonst leicht auf die ganze Saison auswirken.
Nach einigen unfreiwilligen Abgängen von meinem Gaul weiss ich, wovon ich schreibe.

Baldige Besserung :D :D :D

theBikeMike
16-04-2002, 23:08
Kannst deine Eltern ja überzeugen, dich statt Schmolln wo anders hinzubringen, Brand Laaben (Wetter ist dort aber :devi:) oder Babenberger Trophy in Wien.

Sind beide (obwohl ich BL noch net gefahren bin) super Races;)

theBikeMike
16-04-2002, 23:10
ABER NUR WENNST GESUND BIST!!!!
Sonst net, gelle;)


:devil:, so, hoffentlich funkt' der Teufel jetzt :devil:

Nox
18-04-2002, 15:22
I wass nu immer ned!:rolleyes:

Aber schauts einfach am Sonntag auf die Ergebnisliste von Schmoln, und wenns den Namen :cool: Sigrid Huber :cool: sehts, dann wissts, i bin midgfoan:devil: