PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Streetstepper Sport



Roll
02-06-2013, 18:00
Bitte hat jemand von Euch den Streetstepper Sport von Martin Buchberger schon mal getestet?

Die Meinungen darüber sind geteilt. Deswegen interessieren mich insbesondere die Meinungen derer, die selbst damit probegefahren sind. Ich bedanke mich in voraus für jede Information darüber.
mfg
Roll

http://www.streetstepper.com/de/content/geschichte

http://www.bikemaniac.at/streetstepper/streets.htm

http://www.gutefrage.net/frage/der-streetstepper-spassgeraet-oder-alltagstauglich

blackhawk81
02-06-2013, 21:01
also ich bin ihn damals probegefahren, und ich muss sagen war recht witzig, also man könnte ihn durchaus für den täglichen weg in die arbeit gebrauchen.

Snowbike
02-06-2013, 21:55
Der allergrößte Blödsinn den es gibt!

wo-ufp1
03-06-2013, 10:21
Der allergrößte Blödsinn den es gibt!
:toll: Jetzt wissen wir mehr :rolleyes:.
Bitte nicht so viel gehaltvolles Preisgeben, könnt ja vielleicht nützlich sein :rolleyes:.

Snowbike
03-06-2013, 14:31
Werbung?! -> 1. Posting... wie oft hatten wie dies schon? :D

Roll
03-06-2013, 20:41
;) was ist denn recht witzig? dass es etwas ungewohnt ist ein stepper auf der straße? oder dass man ständig so "bewegt" fährt? oder das fahrverhalten des steppers - da würde ich gerne mehr wissen?
bis ich dazu komme, ein streetstepper selbst zu testen, lese ich gerne die Meinungen derer, die sich mit dem rad auseinander gesetzt haben.

Blackburger
03-06-2013, 21:19
Ich bin schon damit gefahren. Ich hatte den Eindruck dass ich im Vergleich zum Fahrrad sehr viel Energie aufwenden musste, um meine Bewegung in Vortrieb umzusetzen. Bin auch eher der Meinung dass es ein sinnloses Ding ist. Wennst im Freien "steppen" willst, dann geh auf einen Berg. Am Besten noch mit Stöcken. Von mir aus Nordic Walking. Für alles andere gibt´s die allertollsten Fahrräder um das Geld.

Als ich würde mir keinen kaufen, auch nicht für deutlich weniger Geld. Just my 2 cents...

ventoux
03-06-2013, 21:21
Werbung?! -> 1. Posting... wie oft hatten wie dies schon? :D

War auch mein erster Gedanken. Aber schon seit Jänner registriert???

Snowbike
03-06-2013, 21:34
War auch mein erster Gedanken. Aber schon seit Jänner registriert???

Kein Ahnung, ist auch wurscht... Blödsinn ist es trotzdem, meine Meinung!!!

wo-ufp1
03-06-2013, 21:35
Ich weiß jetzt nicht wie das "Ding" genau heißt, aber, als Alternative böte sich ein Ruderrad an.
Da rudert man mit den Armen und bewegt somit das Rad vorwärts.
Ist auf jeden Fall mal was anderes.

yellow
03-06-2013, 21:49
:toll: Jetzt wissen wir mehr :rolleyes:.
Bitte nicht so viel gehaltvolles Preisgeben, könnt ja vielleicht nützlich sein :rolleyes:.naja,
was stellst Dir vor?

- Gibts schon länger (da war damals auch eine Einschaltung hier drinnen),
- hat noch keiner je gesehen, weil
- teuer
- blödsinnig

Ich denke bei sowas zuerst an survival of the fittest ... wenn was wirklich Sinn macht und die Zeit (die Werkstoffe) dafür reif sind --> kannst Dich eh nicht dagegen wehren. Aber bei dem Ding! Und da gibts Millionen ähnliche Dinge (auf den leicht beeinflussbare wohl auch reflektieren / reflektiert haben ...)

.. .und dazu hättest Dir einfach nur ein Video darüber reinziehen müssen; wahrscheinlich weniger Zeit"aufwand", wie auf Snowbikes Post zu antworten

Roll
03-06-2013, 22:47
..."im Vergleich zum Fahrrad sehr viel Energie aufwenden musste" - das ist ein Argument. (mit ElliptiGo werden 33% mehr Energie verbraucht als mit dem Fahrrad. http://www.freiluft-blog.de/2011/05/elliptigo-das-jogging-fahrrad-ellipsentrainer-dingens/)
wie kam ich überhaupt dazu, den streetstepper in betracht zu ziehen?
-weil ich das fahren aufm sattel unbequem finde
- weil ich viel im stehen radle - eine zusätzliche belastung für die gelenke. bequemlichkeit und haltung, die dem körperbau entgegen kommt, sind mir wichtig. dafür würde ich in kauf nehmen etwas später ans ziel zu kommen.

blackhawk81
03-06-2013, 23:12
ich meinte insofern witzig eher dahin gehend, das es sich anfühlt wie stiegen steigen, wobei man dabei aber vorwärts kommt, also für mich wär´s kein bike ersatz, sondern eher ein teil das man sich des spaßes wegen kauft, wenn man genug geld hat!

Blackburger
04-06-2013, 00:34
[QUOTE=Roll;2453522 -weil ich das fahren aufm sattel unbequem finde
- weil ich viel im stehen radle - eine zusätzliche belastung für die gelenke. bequemlichkeit und haltung, die dem körperbau entgegen kommt, sind mir wichtig. dafür würde ich in kauf nehmen etwas später ans ziel zu kommen.[/QUOTE]

Kommt immer auf Sattel, Radhose und Beschaffenheit des Sitzfleisches an.

Ich bezweifle dass radeln im Stehen Belastung für die Gelenke darstellt. Wenigstens kann ich beim Fahrrad noch wählen bzw. variieren. Wenns mal richtig steil wird, kannst mit dem Stepper ohnehin einpacken.

wo-ufp1
05-06-2013, 04:41
naja,
was stellst Dir vor?
Eine normale Antwort, mit dem der Threadersteller oder Mitlesende etwas anfangen können?

Finde ich gut, weil...
Finde ich nicht gut, weil...

Von mir aus auch:
Der allergrößte Blödsinn den es gibt!
Kein Ahnung, ist auch wurscht... Blödsinn ist es trotzdem, meine Meinung!!!
WEIL...
ich damit schon Erfahrungen gemacht habe,
WEIL...
ich schon mal probegetreten/gesteppt bin
WEIL..
ích ihn schon getestet habe
WEIL...
ich ihn schon zerlegt und wieder zusammengebaut habe
WEIL...
ich im Internez/auf der Straße etc schon mal so etwas gesehen habe
usw. usf. :zzzz:




- Gibts schon länger (da war damals auch eine Einschaltung hier drinnen),
Dann werden wir es ja eh leicht wieder finden.



- hat noch keiner je gesehen, weil
- teuer

Ein Ferarri ist auch teuer.
Ein (beliebiger Radherstellername bzw. Topmodell einsetzen) ist auch teuer.



- blödsinnig

Ich denke bei sowas zuerst an survival of the fittest ... wenn was wirklich Sinn macht und die Zeit (die Werkstoffe) dafür reif sind --> kannst Dich eh nicht dagegen wehren. Aber bei dem Ding! Und da gibts Millionen ähnliche Dinge (auf den leicht beeinflussbare wohl auch reflektieren / reflektiert haben ...)
Auch sehr erhellend :rolleyes:.

Btw. ich hab ein Hochrad. Völliger blödsinn und wie man sieht, haben sich andere Räder durchgesetzt.
Mein Minibike mit 16 Zoll Rädern, minimalen Radstand, sieht man sonst auch nirgends.
Auch ein Fixie hab ich, und das, obwohl sich andere Räder, vor allem mit vielen Gängen durchgesetz haben.
Detto ein 29er. War zwar nicht der erste, aber doch in einem frühem Stadium. Kaum haben sie sich etwas mehr durchgesetzt, werden sie auch schon wieder von den fittesten, den 650B/27,5 verdrängt. Trotzdem "reflektiere" ich nicht darauf und habe mir trotzdem wieder ein 26er Mountainbike gekauft.



.. .und dazu hättest Dir einfach nur ein Video darüber reinziehen müssen; wahrscheinlich weniger Zeit"aufwand", wie auf Snowbikes Post zu antworten
Was hat das eine mit dem anderen zu tun?
Vielleicht habe ich mir ja sogar ein Video angesehen? Selbst wenn ich jetzt der Straßentreppe Experte wäre, war seine Aussage völlig nutzlos und eben überhaupt nicht hilfreich.

Außerdem darf ich dich daran erinnern, dass du am 19-04-2008 wegen 29er (http://bikeboard.at/Board/showthread.php?82917-29-Zoll&p=1565965&viewfull=1#post1565965) gefragt hast. Und das, obwohl es schon einige Zeit zuvor 29er&Zubehör gab. Warum hast du gefragt? Warum hast du nicht schnell mal im Internet nachgesehen, ev. ein Video oder so?

Im Übrigen, was sollte diese Antwort hier? Wieder nur leere Worthülsen, wieder nur nichtssagendes, der Verweis auf den verlorenen Zeit"aufwand",
Aber ok, du hast deine Meinung über survival of the fittest und das es schon mal eine "Einschaltung hier drinnen" gab, kundgetan :toll:.
Trotzdem ist dein Beitrag auch, mit Verlaub, blödsinn(ig) :( ;).

Nochmals:


Bitte hat jemand von Euch den Streetstepper Sport von Martin Buchberger schon mal getestet?
[...]
Deswegen interessieren mich insbesondere die Meinungen derer, die selbst damit probegefahren sind.

yellow
05-06-2013, 16:02
Na Du bist ja in einer Stimmung
:rolleyes:
wie ich, wenn ich zu lange keine Bewegung mehr gemacht hab.
Geh raus - radfahren.
... und keine billige Ausrede wegen dem Wetter, so viel wie heuer bin ich schon lange nicht gefahren



PS: blödsinning bleibt blödsinnig - gerade Deine Beispiele betreffen nur Dinge, die (vielleicht sehr teuer und daher exklusiv) doch auf Nachfrage stoßen und die daher auch gesehen und verwendet werden ...
... hier zum Thema fängt es ja bereits mit dem "Vorbild" Stepper an --> :f:

;)

wo-ufp1
05-06-2013, 16:39
Na Du bist ja in einer Stimmung
:rolleyes:
wie ich, wenn ich zu lange keine Bewegung mehr gemacht hab.
Geh raus - radfahren.
... und keine billige Ausrede wegen dem Wetter, so viel wie heuer bin ich schon lange nicht gefahren
Hab leider keine (Rad-)Straßentreppe ;)




PS: blödsinning bleibt blödsinnig
Mag sein.
Aber warum fällt es (u.a. auch dir) so schwer, das ganze auch noch zu begründen :o?

Sonst bist ja auch immer in schreib(er)laune...

snowdeep
05-06-2013, 18:10
Ein Freund von mir hat so eine "Sport" Ausführung zuhause und ich habs Ca. 15 min getestet.
Ist ganz amüsant für kurze Strecken und auch für längere (50 km) wenn man den Dreh raus hat, ist seine Aussage!
Ich wollte den Dreh aber nicht rauskriegen weil ich nach kurzer Zeit alle Zustände hatte. Quasi kein vortrieb, unbequem obenzustehen und nach der Ausfahrt probierst das Teil mal in die Wohnujg oder in den Keller zu tragen... Mörder schwer und verdammt unhandlich!
Und dann versuchst mal eine Werkstatt zu finden die da was repariert. Die Kettenführung ist nämlich sehr kreativ gelöst.
Keine Alternative!
Hab mir sowieso gedacht das es bei den Prototypen geblieben ist.

Roll
05-06-2013, 18:32
Danke an alle, die sich die Zeit genommen haben und einen Beitrag dazu geschrieben haben. Es hilft mir bei der Entscheidungsfindung.