PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kabelaufroller, gibts sowas?



netdesk
19-06-2013, 12:56
Hi geschätzte sommerverschwitzte, klimaanlagenverkühlte Forumskollegen,
in meinem Selbstbauwahn versuch ich grad irgendwas auszutüfteln, das dünne, kurze Kabel von selbst aufrollt. Entweder mit einem Motor oder irgendwie rein mechanisch mit einer Feder oder ähnlichem.
Der Zustand: Ich hab auf einem Hängeregal drei Ladekabel liegen (2x Handy, 1x Tablet). Unter dem Hängeregal ist sowas ähnliches wie ein Couchtisch auf dem die Handys und das Tablet liegen.
Der Wunsch: Nach dem Abstecken vom Gerät sollen die Kabel nicht blöd vom Regal runterhängen sondern man soll sie wieder aufrollen können (Aufrollvorgang am besten per App starten :D).

Wenn ich nix find werd ich mir selbst was basteln. Nur kann ich mir nicht vorstellen, dass es sowas nicht schon in kleiner kompakter Form gibt. Ich find dazu aber nichts und mir geht auch schon die Fantasie für Suchbegriffe aus.
Kennt jemand sowas oder hat sich jemand sowas schon gebaut?

Venomenon
19-06-2013, 13:37
Sowas gibt es fertig zu kaufen für USB-Kabel als auch Kopfhöhrer. Aufmachen, Kabel in der Mitte rein und aufrollen. Gibt es immer wieder bei Eduscho, Hofer usw. Sollte aber der Conrad auch haben.

http://www.conrad.at/ce/de/product/993773/Belkin-USB-20-Anschluss-Kabelrolle-AB-1-m-Schwarz1-mSchwarz

VIelleicht sowas kaufen, aufmachen und die Ladekabel rein geben. Wäre am einfachsten.

Siegfried
19-06-2013, 14:25
Ohne hier jetzt besonders kreativ zu sein, würde ich nach folgenden Produkten suchen:

Kabelaufroller
Kabelrolle(r)
Kabelwickler
...oder artverwandte Bezeichnungen.

Weil geben tuts das Zeug in vielen Arten und Formen.

netdesk
19-06-2013, 14:33
Der vom Conrad schaut ja schon gut aus. Mit 9,90 a bissl teuer aber was kost die Welt.

Finden tu ich eh viele, nur sind das immer riesige Teile für meterlange Kabel wie zB. http://images.kkeu.de/is/image/kke/Werkstatt/Schlauch_Kabelaufroller/Kabelaufroller_zoom--00037604-01.jpg

GrazerTourer
19-06-2013, 15:40
Das Ladegerät aber schön brav abstecken von der Steckdose, oder Steckdose deaktivieren, gell! ;)

ekos1
19-06-2013, 15:52
Das Ladegerät aber schön brav abstecken von der Steckdose, oder Steckdose deaktivieren, gell! ;)
Dann könnte man es aber auch zusammenknüllen und ins Kastl schmeißen:D

riffer
19-06-2013, 16:21
Dann könnte man es aber auch zusammenknüllen und ins Kastl schmeißen:D

Konsequenz hat ihren Preis...

netdesk
19-06-2013, 16:34
Das Ladegerät aber schön brav abstecken von der Steckdose, oder Steckdose deaktivieren, gell! ;)

Die Steckdose an der die Ladegeräte zukünftig hängen sollen muss ich eh erst stricken. Zurzeit ists ein gridiger Tischverteiler. Ich bau deinetwegen an Schalter ein mit ders vom Netz geht :D

OliverXP
20-06-2013, 22:35
Wie wärs mit einem Gegengewicht hinter der Couch? ;)