PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MTB-Schuhe - Füße schlafen ein..



Neo-bikerin
22-07-2013, 08:45
:confused:
bin 13 Jahre lang immer nur die Sidi MTB-Schuhe gefahren, habe mir am WE neue zugelegt, und zwar die Scott MTB Lady trail - obwohl ich anfangs sehr skeptisch war
Sind viel weicher und "bequemer" bzw. mein GEdanke war eigentlich "rutschfester" (falls ich mal gehe, aufgrund eines Knieproblems)
Erste Ausfahrt - nach 500 m, nicht nur die Zehen, sondern komplett die Fußsohlen beider war eingeschlafen - lockerer gebunden, keine Änderung, es brannte richtig auf der Sohle. Raus aus den SPD - null Änderung.

Hatte das auch schon jemand? Cleats-einstellungsproblem, oder falsche Wahl der Schuhe?

:f:

ekos1
22-07-2013, 09:55
Erstmal ich bin med. Laie und vermute nur das entweder Gewönung od. ganz einfach falsche Schuhe die Ursache sind . Und zwar aus dem Grund das du immer mit festen , steifen Schuhen unterwgs warst und jetzt das Gefühl hast keinen festen Halt auf dem Pedal zu haben und deswegen verkrampfst .
Abhilfe : andere Schuhe od langsam daran gewöhnen .

Biker753
22-07-2013, 11:52
einlage sohlen könnten ebenfalls helfen, kann sein dass das fussbett des neuen schuhes einfach nicht passt!

Rudi.H
22-07-2013, 12:27
sowas ähnliches hamma schon gehabt - finds aber in der gaachn nimmer...
u. u. falsche schuhe
bei mir wars das seinerzeit - sauteure gaerne, aber total eng geschnitten...

csonly
22-07-2013, 13:46
Vergleich mal die Einlagen deiner Schuhe, oder, falls möglich, nimm die alten für einen Test beim neuen Schuh. Ich habe mir bei meinen Specialized Schuhen auch die BG-Fit Einlagen dazugekauft, nach einigen Fahrten zum Gewöhnen kann ich nun mit den standardmäßigen Einlagen nicht mehr fahren. Ich bekomme dann auch "brennende" Fußsohlen...

g-rider
22-07-2013, 14:21
Bei mir waren es die Cleats, die waren zu weit vorne montiert. Lt Bike sollen sie auf der Achse Großzehengrundgelenk sowie dem Grundgelenk des kleinen Zehs liegen.

netzhaut
22-07-2013, 15:39
hallo!
hatte das selbe problem nach dem umstieg von meinen guten alten scott (= hatte ich ca. 7 jahre lang) auf die northwave raptor. die füsse schliefen in rasender geschwindigkeit ein und es war als ob 1000 nadeln in der fusssohle stecken würden.
also habe ich getauscht auf irgendwelche shimanos um wieder das selbe problem zu haben. ich habe dann noch einen sidi und einen lake, keiner hat abhilfe verschafft. alle hatten so wie mein alter scott ein realtiv breites fussbett.
schlussendlich bin ich dann zur fussvermessung und überraschenderweise stellte sich heraus, daß mir der relativ schmal geschnittene mavic fury am besten passen müsste, also den mavic einmal getestet und seitdem fahre ich mit dem fury durch die welt!
ich gehe also davon aus das der schuh nicht der richtige für dich ist!