PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Leidiges Thema (Felgen)Bremse



chriz
01-09-2013, 10:26
Hab mir ja heuer selbst einen Crosser aufgebaut. Bin mit dem Aufbau recht zufrieden nur bei den Bremsen hab ich ins Klo gegriffen.
Die Verzögerung der Tektro CR720 in Verbindung mit meinen Fulcrum R3 auf trockener Piste geht ja noch halbwegs aber im nassen ist es ein Graus. Andere Beläge habe auch nix gebracht, außerdem kommt mir die Bremse zu "weich" vor.
Hat wer einen Tipp. Würde klassische Cantis gegenüber Mini-Vs bevorzugen (Traditionalist).

thanathan
01-09-2013, 11:42
hy! bin mit meinen trp euro-x magnesium sehr zufrieden. kein ruckeln im vgl. zu den original 4za-dingen auf meinem ridley und super einstellbar...
die trp sind schon auch etwas weich... verzögerung passt, aber ich bin grundsätzlich nicht so schnell, da muss nicht so viel verzögert werden... dzt. ist aber ein neuer crosser mit revox in planung ;-)

BikeBär
08-09-2013, 17:06
Wenn'st mit Mini-Vs leben kannst (für Vertreter der reinen Crosser-Lehre ja ein NoGo), dann kann ich die TRP CX8.4 empfehlen. Hab damit im Zusammenpiel mit SRAM-Ergos eigentlich bei allen Bedingungen ein gutes Gefühl.

Gatschbiker
14-09-2013, 20:47
Wennst Bremsen brauchst, dann mini V Barkes. Der Rest ist bekannt!

thanathan
30-10-2013, 23:03
mittlerweile bremse ich mit trp revox (trp-beläge) - das bremst sich doch deutlich besser als die euro-x... mMn ein guter kompromiss zw. tradition und "dem bremsen" selbst...

chriz
31-10-2013, 17:22
ich gebs auf. avid ultimate sind bestellt.

Essi
01-11-2013, 19:17
Kluge Entscheidung!
Ich hab am 2. Radl die Shimano CX Bremse, die bremst überraschend gut! Zumindest hält sie mit der Avid Ultimate mit.
Ich hätt sogar eine 2. Garnitur (neu) noch daheim herumliegen.