PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe für Bekleidung! Bitte



Reena
22-10-2013, 13:29
Hallo liebe Sportler,
ich studiere Modedesign in Berlin und arbeite gerade an einer kleinen Kollektion fürs Rennrad-Fahren. Nun würde ich euch sehr gerne dazu ausfragen, da ich ja alles richtig machen will und mich leider nicht richtig auskenne :)
Was ist euch am wichtigsten und warum?
Welche Nähte findet ihr am besten/ angenehmsten?
Welches Label bevorzugt ihr und warum?
Habts Ihr spezielle Stoffvorlieben egal ob Oberstoff oder Futter?
das ist glaub ich das wichtigste fürs erste :)
Danke Danke Danke
LG
Reena

krusher
22-10-2013, 13:43
mach das (http://www.rapha.cc)nach bzw. besser, und du wirst (vielleicht) reich...

Reena
22-10-2013, 13:50
haha...Danke

Ich habe mich schon durch Assos, Rapha, Scott und Co durchgearbeitet und natürlich hat jeder die BESTE Technik was Nähte, Schnitte und Stoffe angeht. Deshalb weiß ich nicht genau was für euch Sportlern wirklich am angenehmsten ist und habe mit gedacht ich frag mal bei der Quelle direkt nach :)

Das mit dem nachmachen ist leider nicht so leicht und auch nicht ganz mein Ziel....ich such mir aus allen Labels das beste und schüttels dann gut durch und versehs mit einem cooleres Print :)

xLink
22-10-2013, 18:48
Herausnehmbare und somit weglassbare Polster in der Hose.
Machst du auch eine Jacke? Wenn ja dann bitte mit Lüftungsöffnungen am Rücken und Lüftungsreissverschlüssen an den Seiten.
Längere Ärmel und Rücken ist Standard wg. der Haltung am Rad. Und weil es so selbstverständlich ist schreib ich es her, denn es steht sonst wohl nirgends :-)

bs99
22-10-2013, 19:31
Bei den Jackenärmeln fehlen abgesehen von der Länge immer Daumenschlaufen!

Tom1987
22-10-2013, 19:33
Also bei den Trikots ist mir wichtig das ein Gummizug am Saum vorhanden ist. Ein durchgehender Front Reißverschluss ist auch nicht schlecht, und vor allem 3 "große" Rückentaschen mit Gummizug oder Reißverschluss, da ich immer viel Zeug zum Radln mitnehme.

xLink
22-10-2013, 19:54
Eingentlich wär eine Belüftung innenseitige Unterseite des Unterarms (regengeschützte Stelle) auch noch toll.mit Reißverschluss.

BMC Racer
22-10-2013, 20:04
Bei den Jackenärmeln fehlen abgesehen von der Länge immer Daumenschlaufen!

:toll:

csonly
23-10-2013, 10:16
Also bei den kurzen Trikots am liebsten durchgängiger Reissverschluss, Rückentaschen (davon 1 mit Reissverschluss) die stabil sind und sich nicht extrem ausbeulen, Krageninnenseite in einer dunklen Farbe (schwarz), Lüftung unter den Armen, gut sichtbare Farben (ich fahre nicht als Werbeträger für egal was herum), wenn es heiß ist lieber helle, für's nicht so schöne Wetter am Rücken einen dunklen Streifen damit man die "Spur" nicht sieht. Der Stoff sollte kühlen wenn es heiß ist und wärmen, wenns nicht heiß ist (ist aber sehr individuell).
Bei den Hosen so wie Löffler HotBond.

michael_90
23-10-2013, 10:26
Ich glaub kaum, dass du die eierlegende Wollmilchsau produzieren kannst, die jeden zufrieden stellt.
Ich zweifle nicht an deinen Fähigkeiten, aber jeder Mensch hat bestimmte Vorlieben, daher gibt es auch verschiedene Hersteller mit eigenen Besonderheiten und nicht jeder mag zB.: Löffler Produkte (obwohl sie Top sind), andere ziehen sie dafür umso lieber an.
Aber das wirst du als Designer wohl besser wissen als ich - modetechnisch - eher kleines Licht ;)

Siegfried
23-10-2013, 10:49
Was ich gern hätte:
-) Innen keine Markerl, die scheuern häufig
-) weiche Naht am Kragen von Trikots und Unterwäsche
-) Wirklich langer Rücken an Trikots oder Jacken, die´s mir am RR nicht ständig über den Rücken rauf schiebt
-) gut zugängliche Rückentaschen am Trikot
-) Daumen-Ösen bei langer Wäsche
-) Reflektierende Einsätze auch bei kurzer Wäsche (die nicht aussehen wie Arbeits-Bekleidung)
-) Möglichkeit von Maß-Anfertigungen für aussergewöhnliche Ansprüche (z.B. große, dünne Menschen usw.)

Dazu wäre noch schön, wenn die Herstellung unter kontrollierten, menschenrechtlich günstigen Bedingungen passieren würde und auch hygienisch- bzw. chemisch unbedenkliche Materialien verwendet werden.

Reena
24-10-2013, 22:41
DANKE DANKE DANKE!!! Das alles ist schon mal Gold werd!!! Falls euch noch was einfällt bitte gerne jederzeit dazufügen!!

LG Reena

Siegfried
25-10-2013, 06:15
Was mir noch eingefallen ist: an den Rückentaschen am Trikot wär fein, wenn es eine "wasserdichte" Tasche für Handy, GPS oder ähnliche empfindliche Geräte geben würde.

woha
25-10-2013, 09:10
diverse Schnitte ev. miteinbeziehen!
Race Cut, Blad Cut, Dünn Cut,....:D

MalcolmX
25-10-2013, 09:13
so aus der Gravity-Ecke fällt mir noch ein: Shorts mit ausreichend Länge, einem Schnitt der für Kniedeckel passt, und mal WIRKLICH robust.
Viele Hosen in dem Bereich neigen dann zu Pilling oder haben schlecht verarbeitete Nähte. Natürlich incl. verstellbarem Bund (wo nicht nach einer Zeit der Klettverschluss vom Bandl runtergeht) und ohne Innenhosen, Polster udgl...

Andhino
25-10-2013, 09:54
Speziell für eine Winterjacke hätte ich noch einen großen Wunsch:

Einen in der jacke zu befestigenden Nierenschutz. Mir zieht es immer am Rücken / auf den Nieren. Ich kenne Jacken aus dem Motorradbereich wo man einen wärmenden Nierenschutz mittels Klettverschuluss an der Jacke fixieren kann. UND bitte für Herbst/Winterbekleidung eher kräftige Farben verwenden!