PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bahnradfahren, Garmin Forerunner 410, Radumfang



NoLiver
11-01-2014, 10:37
Ich hoffe man kann mir hier helfen: ich möchte auf der Bahn gerne den Forerunner verwenden und hab es bisher noch nicht geschafft die Radumfangsettings forerunnerverträglich einzustellen. Ich fahre mit 700C tubulars und habe online eine Tabelle gefunden, die mir 2130mm als einzustellenden Wert angibt. Damit fahre ich aber gute 60% schneller als der Rest auf der Bahn ohne wirklich schneller zu fahren, also scheint der Wert nicht korrekt zu sein. Was ist denn einzugeben? Oder bleibt mir nichts anderes übrig als outdoor über GPS zu kalibrieren?

ekos1
11-01-2014, 10:56
Radl mit Ventil unten hinstellen , Strich am Boden machen , Rad vorschieben bis das Ventil wieder am Boden ist , wieder Strich machen und die Strecke abmessen . . Jetzt hast genau den Radumfang . In mm eingeben . ( Schau aber das der Radcomputer nicht in Zoll / Inch bzw. miles/h eingestellt ist )

Donnie Donowitz
11-01-2014, 12:49
und dabei das Rad belasten.

Holzwurm
11-01-2014, 13:26
.....kommt auf den Reifen an zwischen 2100 - 2115 .
Ich habe für die Straße 2105 eingestellt.

lg.holzwurm

Ps.: würde 2100 vorschlagen....

NoAhnung
11-01-2014, 17:49
Oder bleibt mir nichts anderes übrig als outdoor über GPS zu kalibrieren?

grad auf der bahn ist das kalibrieren ein kinderspiel. die schwarze linie hat 250m... 4 runden und 10m abweichung ist 1%.
so mach ichs immer.

NoLiver
12-01-2014, 21:23
die stricherl-ventilmethode hab ich natürlich auch schon versucht - an den tatsächlichen mm liegt´s nicht. ist auch alles auf metrisch eingestellt. da stimmt was mit dem forerunner nicht. wäre interessant ob auch jemand den 410er auf der bahn verwendet (hat) und ähnliche spompanadeln hatte.