PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : rattleCAD



Seiten : [1] 2

fred_stmk
13-01-2014, 21:28
aus rattleCAD wird rattleCAD 4.0.

rattleCAD 4.0 wird nicht mehr frei und nicht mehr Open Source sein. Grundsätzlich wird es für rattleCAD subscription-Modell geben. Damit kann ich dann rattleCAD auch in Zukunft weiter entwickeln.

Seit letztem Herbst (2018) hat sichbei rattleCAD vieles getan. rattleCAD 4.0 wird für

Winddows und
MacOS verfügbar sein.
Es wird auch einfacher sein rattleCAD 4.0 zu installieren (es wird Installer Pakete geben). Das
User Interface wurde überarbeitet,
ein neues Dateiformat (.rc4) und eine
Konfigurationsmöglichkeit für die Ablage von Projekt-Dateien

wurden implementiert.
200384

Dazu gibt es seit kurzem auch eine neue Webseite:
www.rattleCAD.com (http://www.rattleCAD.com)

rattleCAD wird es in drei Lizenzen geben:

Pro
Diese Lizenz von rattleCAD 4.0 ist für Personen oder Unternehmen gedacht, die rattleCAD in ihrer geschäftlichen Tätigkeit verwenden. Hier wird es zusätzlichen Support geben und ich kann auch spezielle Anpassungen in rattleCAD implementieren, wie z.B. das eigene Logo oder angepasste Komponenten und Darstellungen.

Private
Diese Lizenz von rattleCAD 4.0 ist für Privatpersonen gedacht, die rattleCAD in ihrem Hobby oder in ihrer Freizeit nutzen wollen. .

Free
Diese Lizenz von rattleCAD 4.0 wird kostenlos sein, wird aber wichtige Funktionen, wie die Überprüfung der Kettenstreben oder die Rohrabwicklungen und die Rahmenlehren-Einstellungen nicht enthalten.


Dennoch, oder gerade deswegen:
Allerbesten Dank an die Selberbruzzler und alle anderen hier im Forum. Ihr ward mir bisher - und ich hoffe ihr werdet mir auch weiterhin eine große Hilfe bei der Entwicklung und Weiterentwicklung von rattleCAD sein.

Ab jetzt gilt erst recht: Einfach bei mir melden wenn ihr was braucht!
… z.B: ein neues Feature oder eine Testversion

Viel Spaß bei Deinem Fahrrad-Projekt mit rattleCAD 4.0.

lg. Manfred

Noize
13-01-2014, 22:51
Servus Manfred,

Ich möchte deiner wunderbaren und noch immer kostenlosen Software einen eigenen Thread geben. Das hilft den Usern in der Kommunikation mit dir und rückt auch deine Leistung für uns mehr in den Vordergrund


Was mir aufgefallen ist:
Die Rohrabwicklungen funktionieren alle, auch die Verschneidung von 3 Rohren. Grade die neue Tretlageroption finde ich super. Wünschen würde ich mir nur, dass die Abwicklungen auf DIN A4 ausdruckbar wären. Zur Zeit ist es DIN A3. DIN A4 deshalb, weil ich die Abwicklungen auf Selbstklebeetiketten drucke und die gibts nur bis DIN A4

Noize
14-01-2014, 07:04
Manfred,

Kannst du bitte einmal anhand einer ausführlichen Anleitung einmal zeigen, wie zusätzliche Komponenten in rC eingebunden werden können?

Konkret würde ich gerne Ausfaller von Paragon einbinden. Mir geht es vorallem um die Maße, die angegeben werden müssen.

fred_stmk
14-01-2014, 21:17
Hallo Ernst,

... hab schon meinen Beitrag von gestern gesucht und nimmer gefunden ...
... und gleich noch einmal verfasst ..

... woher sollte ich es denn wissen, dass ...

... das schon eine ganz gute Idee ist ... :)

DIN A3/A4
... ich versteh dich zu gut. Ich abe mich bei der Entscheidung auch sehr schwer getan.
A4 kann jeder Drucker
A3 Drucker hat nicht jeder zur Verfügrung, ich weiß :(
... der Grund für diese Lösung liegt in der Funktionsweise von rattleCAD, indem jeweils
immer nur der Inhalt eines Tabs (Tube Miter) gedruckt wird und ich ansonsten einen
zweiten Tab hätte einrichten müssen.
... vielleicht versuche ich mal A3 hochkant (portrait) ... du bringst mich auf Gedanken
die nach Arbeit klingen .. ;)


Dokumentation:
... die ist dringend notwendig
... ich fürchte, dass rattleCAD mittlerweile schon ein paar Features hat, die noch kein
anderer Anwender (ausser mir selbst) verwendet hat.


Komponenten:
... die Sache ist schon ein wenig komplex, das muss ich zugeben.
... andererseits: ein wenig SVG , das basiert auf xml und ein Zusatzprogramm SVG-Component
(RattleCAD -> File -> SVG-Component)
SVG: http://www.w3.org/Graphics/SVG/
rattleCAD unterstützt SVG, aber keine <path>-Elemente, um SVG-Dateien in ein
rattleCAD lesbares SVG-Format zu bekommen gibt es das Programm SVG-Component.
SVG-Component kann (~95%) der <path>-Elemente lesen und wandelt diese in Linien,
bzw. <polyline>-Elemente oder <polygon>-Elemente um.

SVG - export aus CAD-Programmen
... ganz zuerst:
rattleCAD verwendet als Einheit "mm" (daumen mal pi rechnen wir in Euroapa, ausser
auf der Insel schon lange nicht mehr) und interpretiert alle Längeneinheiten
in den SVG-Dateien in "mm", unabhängig davon, was im SVG-Header steht ...

... zumeist ist die Vorlage ein 3D-Modell, dann hat eine Ansicht 2 Konturen, eine vordere
und eine hintere (z.B. Würfel: das vordere Quadrat ist sichtbar und überlagert das hintere
Quadrat, das vom vorderen überdeckt wird - weil kongruent). Für rattleCAD ist aber eine
Kontur ausreichend, weil 2D - eh klar.

... oft kommen beim export keine geschlossenen Figuren an und die originale Kontur
ist in einzelne Segmente zerlegt. Die einzelnen Segmente können in Grafik-Programmen
wieder zu einem einzigen Objekt zusammengefügt werden. Ich verwende dafür CorelDRAW
... Alternativen: inkscape, ...

... um die rattleCAD-SVG-Datei zu bereinigen kann SVG-Component verwendet werden.
das genz rechte Feld kann editiert werden wie in einem Text-Editor

so, um es zusammenzufassen:
... bis so eine Komponente wirklich meinen Anforderungen entspricht kann es schon sein,
das die Datei mehrere male von CorelDRAW nach SVG-Component und wieder zurück
geht und so mehrere Male bearbeitet werden muss, bevor rattleCAD die Datei wirklich
verwenden kann.

die neue SVG-Komponente kannst Du dann im rattleCAD-Verzeichnis unter "components"
entsprechend der Verwendung abspeichern ...

... wie gesagt, es geht, aber da muss Du erst einmal durch ....

Paragon:
da gibt es die Ausfallenden als pdf.
Mein Tip: das pdf in OpenOffice/LibreOffice öffnen und als SVG speichern ..

viel viel viel Text

Viel Erfolg

Lg. Manfred



http://rattlecad.sourceforge.net/images/3.4.00.46_01__Component_Support.png


this nice cat is originaly from wikipedia.org
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/fd/Ghostscript_Tiger.svg
converted to standard SVG with inkscape
http://inkscape.org/

fred_stmk
14-01-2014, 21:19
Maße:
meinst Du die Anschlussmaße für Sitz- und Kettenstrebe?
... in rattleCAD probieren

Noize
14-01-2014, 22:45
Maße:
meinst Du die Anschlussmaße für Sitz- und Kettenstrebe?
... in rattleCAD probieren

Ja, ...

Ich hab mal probiert, meinen Unterrohr-Schriftzug in rC zu importieren. Ich bin dran gescheitert, weil dazu irgendein Anker-Punkt definiert sein muss, damit rC weiß, wohin genau der Schriftzug zu setzen ist, ich aber nicht weiß, was rC genau von mir braucht um keinen Blödsinn zu machen. Das selbe wird wohl auch für den Ausfaller gelten.

Noize
14-01-2014, 22:52
Pfuhhh,

ich hab das jetzt 3mal lesen müssen, um es genau zu verstehen :D

@Ausfaller:
Mein Weg wäre gewesen, die Form mit dem Bleistift auf Papier abzumalen und dann zu scannen, den Scan mit Inkscape zu bearbeiten und schwupps ... rein in rattleCAD.

Momentan bleibt mir nur der Weg das SVG, welches rC von den Abwicklungen generiert, in Inkscape auf 2 DIN A4 Seiten aufzuteilen und dann beide getrennt zu drucken. Funktioniert gut und ich hab so einen Rahmen gebaut, allerdings ist es schon ein gewisser Aufwand, den manche scheuen werden.

Idee:
Was wäre, wenn du die Abwicklung auf DIN A2 formatierst und dann durch den Seitenumbruch im Drucker 2 DIN A4 Seiten entstehen?


Hallo Ernst,

... hab schon meinen Beitrag von gestern gesucht und nimmer gefunden ...
... und gleich noch einmal verfasst ..

... woher sollte ich es denn wissen, dass ...

... das schon eine ganz gute Idee ist ... :)

DIN A3/A4
... ich versteh dich zu gut. Ich abe mich bei der Entscheidung auch sehr schwer getan.
A4 kann jeder Drucker
A3 Drucker hat nicht jeder zur Verfügrung, ich weiß :(
... der Grund für diese Lösung liegt in der Funktionsweise von rattleCAD, indem jeweils
immer nur der Inhalt eines Tabs (Tube Miter) gedruckt wird und ich ansonsten einen
zweiten Tab hätte einrichten müssen.
... vielleicht versuche ich mal A3 hochkant (portrait) ... du bringst mich auf Gedanken
die nach Arbeit klingen .. ;)


Dokumentation:
... die ist dringend notwendig
... ich fürchte, dass rattleCAD mittlerweile schon ein paar Features hat, die noch kein
anderer Anwender (ausser mir selbst) verwendet hat.


Komponenten:
... die Sache ist schon ein wenig komplex, das muss ich zugeben.
... andererseits: ein wenig SVG , das basiert auf xml und ein Zusatzprogramm SVG-Component
(RattleCAD -> File -> SVG-Component)
SVG: http://www.w3.org/Graphics/SVG/
rattleCAD unterstützt SVG, aber keine <path>-Elemente, um SVG-Dateien in ein
rattleCAD lesbares SVG-Format zu bekommen gibt es das Programm SVG-Component.
SVG-Component kann (~95%) der <path>-Elemente lesen und wandelt diese in Linien,
bzw. <polyline>-Elemente oder <polygon>-Elemente um.

SVG - export aus CAD-Programmen
... ganz zuerst:
rattleCAD verwendet als Einheit "mm" (daumen mal pi rechnen wir in Euroapa, ausser
auf der Insel schon lange nicht mehr) und interpretiert alle Längeneinheiten
in den SVG-Dateien in "mm", unabhängig davon, was im SVG-Header steht ...

... zumeist ist die Vorlage ein 3D-Modell, dann hat eine Ansicht 2 Konturen, eine vordere
und eine hintere (z.B. Würfel: das vordere Quadrat ist sichtbar und überlagert das hintere
Quadrat, das vom vorderen überdeckt wird - weil kongruent). Für rattleCAD ist aber eine
Kontur ausreichend, weil 2D - eh klar.

... oft kommen beim export keine geschlossenen Figuren an und die originale Kontur
ist in einzelne Segmente zerlegt. Die einzelnen Segmente können in Grafik-Programmen
wieder zu einem einzigen Objekt zusammengefügt werden. Ich verwende dafür CorelDRAW
... Alternativen: inkscape, ...

... um die rattleCAD-SVG-Datei zu bereinigen kann SVG-Component verwendet werden.
das genz rechte Feld kann editiert werden wie in einem Text-Editor

so, um es zusammenzufassen:
... bis so eine Komponente wirklich meinen Anforderungen entspricht kann es schon sein,
das die Datei mehrere male von CorelDRAW nach SVG-Component und wieder zurück
geht und so mehrere Male bearbeitet werden muss, bevor rattleCAD die Datei wirklich
verwenden kann.

die neue SVG-Komponente kannst Du dann im rattleCAD-Verzeichnis unter "components"
entsprechend der Verwendung abspeichern ...

... wie gesagt, es geht, aber da muss Du erst einmal durch ....

Paragon:
da gibt es die Ausfallenden als pdf.
Mein Tip: das pdf in OpenOffice/LibreOffice öffnen und als SVG speichern ..

viel viel viel Text

Viel Erfolg

Lg. Manfred



http://rattlecad.sourceforge.net/images/3.4.00.46_01__Component_Support.png


this nice cat is originaly from wikipedia.org
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/fd/Ghostscript_Tiger.svg
converted to standard SVG with inkscape
http://inkscape.org/

fred_stmk
14-01-2014, 23:08
Das hat bei mir gut und schnell funtktioniert:

http://www.paragonmachineworks.com/images/Drawings/DR0022%20and%20Hangers.PDF

in LibreDRAW öffnen und im wmf-Format exportieren.

Die wmf-Datei in Corel DRAW öffnen und alles unnötige entfernen.

Datei im SVG-Format speichern

in das rattleCAD - .../components/dropouts -Verzeichnis kopieren

rattleCAD -> ... Components Tab
... File List: ... custom
-> dropout

und mal schaun ...

zum Positionieren bedarf es eines <tags id="center_00" ...>
... das kann ein Kreis sein, den du im CorelDRAW an die gewünschte Stelle setzt.
Die entsprechende ID vergibst Du dann mit einem Text-Editor


... lass mich wissen, wie es Dir geht?


Lg. Manfred

fred_stmk
15-01-2014, 10:15
Sorry,

der Massentext ist mir wohl so rausgerutscht.

Für die Erstellung von Komponenten wäre vielleicht ein workshop angebracht
... und die Teilnehmer erstellen dann die Doku für rC :)

... wenn Du eine Version von so einer Komponente hast
... schick sie mir
... dann kann ich diese verbessern
.... und dir erklären, was ich gemachthab
. ... bzw kannst Du die Dateien vergleichen

Rohrabwicklung:
... so ähnlich habe ich das auch gemeint:
2 x DIN A4 = A3
... muss ich mir erst einmal anschauen


Lg. Manfred

PS: die neue Handynummer, war von Dir?



Pfuhhh,

ich hab das jetzt 3mal lesen müssen, um es genau zu verstehen :D

@Ausfaller:
Mein Weg wäre gewesen, die Form mit dem Bleistift auf Papier abzumalen und dann zu scannen, den Scan mit Inkscape zu bearbeiten und schwupps ... rein in rattleCAD.

Momentan bleibt mir nur der Weg das SVG, welches rC von den Abwicklungen generiert, in Inkscape auf 2 DIN A4 Seiten aufzuteilen und dann beide getrennt zu drucken. Funktioniert gut und ich hab so einen Rahmen gebaut, allerdings ist es schon ein gewisser Aufwand, den manche scheuen werden.

Idee:
Was wäre, wenn du die Abwicklung auf DIN A2 formatierst und dann durch den Seitenumbruch im Drucker 2 DIN A4 Seiten entstehen?

fred_stmk
19-01-2014, 11:39
Hallo,

ich habe noch zwei hintere Ausfallenden hinzugefügt und die Bemßung abgeändert:

http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4/rattleCAD_3.4.01.24.zip/download

http://rattlecad.sourceforge.net/features.html

151166

Lg.

Noize
19-01-2014, 11:50
Schade, das Low Mount Drop Out (DR2030), das ich brauche, ist nicht dabei :D

..muss ich doch selber machen :bawling:

Noize
19-01-2014, 20:54
...

PS: die neue Handynummer, war von Dir?

Ja ;)

fred_stmk
20-01-2014, 15:32
Hi,

... ich denke, das kriegst Du hin

die pdfs von paragon sind da recht gut dafür geeignet

... im Libre Office DRAW öffnen
... alles entfernen, was du nicht brauchst
als SVGexportieren
die SVG datei Iin Corel DRAW öffnen
als WMF exportieren
WMF-Datei in Corel DRAW öffnen
als SVG speichern

... solange bis keine path-Elemente mehr drin sind


... das wär einmal der Anfang
viel Spaß ;)

fred_stmk
21-01-2014, 00:57
... http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4/rattleCAD_3.4.01.25.zip/download
... http://rattlecad.sourceforge.net/features.html

;)
... hab was probiert und einen Fehler gefunden und korrigiert und hätte eh noch was anderes zu tun und werde so meine Selberbruzzler niemals zur Selbständigkeit erziehen ...

;)

Noize
21-01-2014, 13:02
... http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4/rattleCAD_3.4.01.25.zip/download
... http://rattlecad.sourceforge.net/features.html

;)
... hab was probiert und einen Fehler gefunden und korrigiert und hätte eh noch was anderes zu tun und werde so meine Selberbruzzler niemals zur Selbständigkeit erziehen ...

;)

Manfred,

du bist der beste :toll::toll:

PS: das mit dem taggen von SVG Files muss ich mir erst mal anschauen. Irgendwann werd ichs probieren. Ich versprechs..;)

hermes
21-01-2014, 13:10
ich hab jetzt erstmals den export von dxf-files und dann den import in mein cad-programm probiert. funktioniert tadellos. fast keine nachbearbeitung notwendig :toll:

Noize
21-01-2014, 13:25
ich hab jetzt erstmals den export von dxf-files und dann den import in mein cad-programm probiert. funktioniert tadellos. fast keine nachbearbeitung notwendig :toll:

Das funktioniert eh schon lange super. Auch die PDF Gesxchichten laufen pipifein..

hermes
21-01-2014, 13:58
Das funktioniert eh schon lange super. Auch die PDF Gesxchichten laufen pipifein..
aber ich habs noch nie probiert. die version, auf der ich gearbeitet hab, hat das feature noch nicht gehabt.
und die version, auf der ich jetzt arbeit, ist auch schon wieder veraltet (3. ..... .36) :D

fred_stmk
21-01-2014, 15:43
Spätestens im März soll die Version 3.4.01.xx offiziell werden ...
... dafür sind aber noch einige Tests notwendig, die bestätigen, dass die Software eh fehlerfrei ist ...
... deshalbr ja auch die Bitte zu testen und der Wunsch nach Rückmeldungen

... ich hab am WE einen Fehler in 3.3.06.36 entdeckt, der rattleCAD auf Windows 8 / 64 bit ohne ghostscript gar nicht startet
... die Version ist fast ein Jahr alt und keiner hats bemerkt? :rolleyes:
... oder gemeldet

freu mich über jedes Feedback.

Ernst stell Bild/Image von deinem Projekt bitte ...

Lg.

hermes
21-01-2014, 15:51
... ich hab am WE einen Fehler in 3.3.06.36 entdeckt, der rattleCAD auf Windows 8 / 64 bit ohne ghostscript gar nicht startet
... die Version ist fast ein Jahr alt und keiner hats bemerkt? :rolleyes:
... oder gemeldet


auf XP rennts vorzüglich ;)
werd am wochenende wieder ein wenig herumspielen.

fred_stmk
30-01-2014, 11:40
:):cool::klatsch:

151591

http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.3/rattleCAD_3.3.06.36.zip/stats/timeline?dates=2013-03-01+to+2014-12-31

Lg.

eoo
08-02-2014, 21:17
Meine Vorstellung von einer Gabel Ansicht wäre sowas:
152021

Eben eine Frontansicht, lotrecht auf die Ebene mittig durch die Gabelscheiden.
Zum Auf die Arbeitsplatte kleben und die Teile daran ausrichten zum Heften...

fred_stmk
09-02-2014, 15:22
... lass mir das durch den Kopf gehen, melde mich am Ende der Woche

Lg.

Noize
09-02-2014, 18:25
Fehlerbericht zu rC 3.4.01.30
OS: Win 8.1

Beim Klicken auf die Diskette zu Speichern passiert optisch nix. Keine Ahnung, ob da gespeichert wird oder nicht.

Alle Editierfunktionien in den PopUp Fenstern sind irgendwie "nervös".


Klick in irgendeine Textbox
Beim Drüberwischen mit der Maus (alle Tasten werden nach den initialen Klick in einer der Boxen nicht mehr gedrückt) verhält sich die Maus so, als würde "SHIFT-Klick" verwendet werden, also es wird irgendwie der komplette Inhalt der Textbox markiert über der man sich gerade befindet und wenns blöd läuft auch unabsichtlich überschrieben.


Textinhalt in den PopUp Fenstern
Es wird der komplette Pfad zum SVG angezeigt. Das für mich wichtige - zB. die Bezeichnung des gesuchten Ausfallers ist außerhalb des Sichtbereichs. Beim Ausfaller steht dann immer etc:dropout_und dann erst der Name der mich interessiert. Für mich als Anwender ist das etc:dropout eigentlich unwichtig. Kannst du das weglassen?

fred_stmk
09-02-2014, 23:04
Speichern ,it Click auf Diskette-Icon
... da sollte wirklich ein Hinweis kommen ...
... habe gerade gesehen, dass beim Speichern mit dem Disketten-Icon der <undo-Stack (ganz rechts unten z.B.: 5/5) hochzählt
... sollte aber nicht geschehen

etc:dropout
... clicke mit der Maus in das Textfeld und ziehe mit gedrückter Maustaste nach techts -> damit sollte auf das rechte Ende des Textes gescrollt werden ...



Shift-Click?
... welches Verhalten meinst Du in diesem Zusammenhang?

Lg.

Noize
10-02-2014, 09:05
etc:dropout
... clicke mit der Maus in das Textfeld und ziehe mit gedrückter Maustaste nach techts -> damit sollte auf das rechte Ende des Textes gescrollt werden ...

Kannst du den Text nicht gleich nach rechts schieben? ich weiß, dass ist nur eine Kleinigkeit, aber eine ärgerliche

Shift-Click?
... welches Verhalten meinst Du in diesem Zusammenhang?

Muss mich korrigieren. Ich meine das Verhalten "Hochstelltaste gedrückt halten und mit Curser im Text bewegen". Wirkt sich so aus, dass, wenn ich in irgendein Textfeld eines PopUp-Fensters geklickt habe und anschließend mit der Maus über das Popup-Fenster drüber hover ohne irgendeine Taste auf der Maus zu drücken, verhält es sich wie Hochstelltaste-Cursor. Dabei kann es passieren, dass Einträge gelöscht oder verstümmelt werden.

fred_stmk
10-02-2014, 18:16
Hi,
.. das mit der Darstelltung des Texts schaue ich mir an.

das mit dem Verhalten, der Textboxen mit check ich nicht ...
... das lass ich mir mal am Telefon erklären ...ich schlage vor, dass wir uns einen Termin nächste Woche suchen.

Lg.

fred_stmk
15-02-2014, 13:24
Speichern ,it Click auf Diskette-Icon
... da sollte wirklich ein Hinweis kommen ...
... habe gerade gesehen, dass beim Speichern mit dem Disketten-Icon der <undo-Stack (ganz rechts unten z.B.: 5/5) hochzählt
... sollte aber nicht geschehen

Lg.

Hallo Ernst,

Danke für den Hinweis beim Speichern.
Das sollte mit der Version 3.4.01.32 erledigt sein.

In der Statusleiste rechts unten, wo auch der Undo-Stack dargestellt wird, wird jetzt der Dateiname mit dem Speicherzeitpunkt (in Klammern) dargestellt.

Schau Dir das bitte an und gib mir ein Feedback.

Lg. Manfred

fred_stmk
22-02-2014, 19:56
Hallo Ernst


Hi,
.. das mit der Darstelltung des Texts schaue ich mir an..
Lg.
... da habe ich bislang noch keine Lösung gefunden, bzw verhält sich das Ding nicht so, wie es nach Doku sollte


Hi,
.. das mit der Darstelltung des Texts schaue ich mir an.
das mit dem Verhalten, der Textboxen mit check ich nicht ...
... das lass ich mir mal am Telefon erklären ...ich schlage vor, dass wir uns einen Termin nächste Woche suchen.

Lg.
... da bin ich gestern sleber drüber gestolpert
... das ist wirklich lästig ..

... habe das Unding aber auch schon gleichgebogen .. :s: :klatsch:
... bislang sind mir auch noch keine Seiteneffekte aufgefallen :megaph:

aktuell habe ich ein wenig an der Menü-Konfiguration geschraubt und die Demo-Features prominenter dargestellt

ein Video von einem der Demos gibts auf der rattleCAD Web-Seite
... http://rattlecad.sourceforge.net/howto.html

Lg. und schens WE


...

fred_stmk
07-03-2014, 00:24
Hallo in die Runde,

ich will rattleCAD 3.4.01 auf der Bespoked präsentierern

http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4/rattleCAD_3.4.01.47.zip/download

... bis dahin habe ich die Bitte an die werten Leser dieses Fadens:

rattleCAD testen, martern, ausquetschen

... und mir sagen wie gutmütig rattleCAD ist oder wo rattleCAD stärker werden muss :klatsch::wink::toll::rofl::s::confused::cool::dev il:

Lg. Manfred

Noize
07-03-2014, 07:57
Manfred,

Wie schauts denn aus? Willst du die ganze Zeit sprechen, oder soll einer von uns eine Session übernehmen? Hast schon eine Vorstellung wie das laufen soll?
Ich hab dir mal angeboten, dass ich deine Präsi durchackere. Hast du schon was für mich?

eoo
07-03-2014, 08:35
Also - cool wäre, wenn man Rattle-Cad am Mac auch ohne den Umweg über das Terminal, einfach mit Doppelklick starten könnte.
Etwas störend finde ich, das man die Ausklappmenüs aus der Menüzeile nur da lesen kann, wo der Mauszeiger drüber schwebt. Siehe Bild. Mac-only-Problem?


152932

Obercool wäre RattleCad natürlich als App auf dem IPad, aber ich vermute das sprengt etwas den zeitlichen Rahmen...

Die Gabel-Ansicht hatte ich ja schon mal erwähnt… :)


Und dann, für so eine kick-off Präsentation, benötigt das Kind einen vernünftigen Namen. Das hattest Du hier ja schon mal angeleiert…
Meine Senf dazu (auf die Schnelle):
152933

Gruss,
Eike



Hallo in die Runde,

ich will rattleCAD 3.4.01 auf der Bespoked präsentierern

http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4/rattleCAD_3.4.01.47.zip/download

... bis dahin habe ich die Bitte an die werten Leser dieses Fadens:

rattleCAD testen, martern, ausquetschen

... und mir sagen wie gutmütig rattleCAD ist oder wo rattleCAD stärker werden muss :klatsch::wink::toll::rofl::s::confused::cool::dev il:

Lg. Manfred

eoo
07-03-2014, 08:59
Achso, auch wenn das unten schon eine Weile her ist…
Bei mir am Mac tut sich bei den Buttons leider nix. Das Terminal zeigt jeweils folgendes an:
152935

und hier noch der screenshot zu "Info_Environment":
152936

Gruss,
Eike



Hallo,

bei rattleCAD tut sich was und darum eine Bitte an die Mac unkd Linux User

http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4/rattleCAD_3.4.01.06.zip/download

hat ein paar neue Features und ganz besonders, es sollte unter Linux und Mac laufen und auch
Features wie:

html, pdf, svg export und automatisch öffnen können.

Da mir beide Betriebssysteme nicht oder nur begrenzt zur Verfügung stehen die Bitte an die Gemeinde:

rattleCAD 3.04.1.06 unter Linux und MacOS testen:

folgende Operationen

Menüleiste:
die Buttons: .ps, .dxf, .svg, .html, .pdf
... es sollte jeweils eine externe Applikation geöffnet werden und die entsprechende Datei(en) angezeigt werden

File -> Integration Test
.. eine implementierte Test-Orgie .... ;)
... sollte ohne Fehler durchlaufen

File open, speichern wieder öffnen
... so die Standard - Operationen eben

Tabs: "... info"
-> OS - Environment --> os -> exec -> mime
-> exec
... davon einen Screenshot bitte


ein Bericht von diesem Test kann der Entwicklung von rattleCAD gehörig weiterhelfen

Lg. und Danke im Voraus

:)

Manfred

ziller
07-03-2014, 15:45
Also - cool wäre, wenn man Rattle-Cad am Mac auch ohne den Umweg über das Terminal, einfach mit Doppelklick starten könnte.

Also, ich kanns aufm Mac zuhause überhaupt nedd öffnen, auch mitm Terminal nicht...:(
Aufm MacBook nur die Version, die ich damals runtergeladen hatte, keine der neueren, die ich versucht hatte.

Dann hab ich noch nen nen PC inner Ecke rumflacken (Windows XP), da neulich die neueste Version raufgeschaufelt;- wenn ichs da öffnen will, hauts mir die Fehlermeldungen nur so um die Ohren, dass ich den Stecker gezogen hab...
Derzeit iss mir die Rahmenlehre aber eh grad wichtiger.

fred_stmk
08-03-2014, 18:07
Danke für die Info,


Also, ich kanns aufm Mac zuhause überhaupt nedd öffnen, auch mitm Terminal nicht...:(
Aufm MacBook nur die Version, die ich damals runtergeladen hatte, keine der neueren, die ich versucht hatte.

Dann hab ich noch nen nen PC inner Ecke rumflacken (Windows XP), da neulich die neueste Version raufgeschaufelt;- wenn ichs da öffnen will, hauts mir die Fehlermeldungen nur so um die Ohren, dass ich den Stecker gezogen hab...
Derzeit iss mir die Rahmenlehre aber eh grad wichtiger.


... ich kanns auf einem MAc nicht selber überprüfen.
... welche Fehlermeldung kriegst Du denn auf dem Terminal?
... kannst Du mir den Output in ein Text-Dokument und mir schicken, ode
hier http://sourceforge.net/p/rattlecad/tickets/3/
posten

Lg.

fred_stmk
08-03-2014, 18:09
Achso, auch wenn das unten schon eine Weile her ist…
Bei mir am Mac tut sich bei den Buttons leider nix. Das Terminal zeigt jeweils folgendes an:
152935

und hier noch der screenshot zu "Info_Environment":
152936

Gruss,
Eike

... die Links gehen bei mir nicht auf :(

fred_stmk
08-03-2014, 18:17
Also - cool wäre, wenn man Rattle-Cad am Mac auch ohne den Umweg über das Terminal, einfach mit Doppelklick starten könnte.
Etwas störend finde ich, das man die Ausklappmenüs aus der Menüzeile nur da lesen kann, wo der Mauszeiger drüber schwebt. Siehe Bild. Mac-only-Problem?

152932



... es fehlt mir zur Zeit leider an einer Testumgebung ... :(



Obercool wäre RattleCad natürlich als App auf dem IPad, aber ich vermute das sprengt etwas den zeitlichen Rahmen...


... sehe ich zur Zeit auch so
... weiß vor allem nicht, wie der Aufwand leistbar wäre




Die Gabel-Ansicht hatte ich ja schon mal erwähnt… :)


... habe ich gesehen.
... ich denke daran, dass es so viele unterschiedliche Gabelköpfe gibt ..
... was wäre denn die minimalste Unterstützung für dich


lg.

ziller
08-03-2014, 21:04
... ich kanns auf einem MAc nicht selber überprüfen.
... welche Fehlermeldung kriegst Du denn auf dem Terminal?
... kannst Du mir den Output in ein Text-Dokument und mir schicken, ode
hier http://sourceforge.net/p/rattlecad/tickets/3/
posten

Lg.

Mach ich, wird aber nicht heute und morgen nicht gleich klappen.

eoo
08-03-2014, 21:57
... die Links gehen bei mir nicht auf :(


Also noch mal, das liefert der dxf-button:

153007
Speichern tut er das DXF aber und es lässt sich auch prima z.B. in Autocad importieren.

Info Environment liefert bei mir folgendes:

153008

fred_stmk
09-03-2014, 00:08
Also noch mal, das liefert der dxf-button:

153007
Speichern tut er das DXF aber und es lässt sich auch prima z.B. in Autocad importieren.

Info Environment liefert bei mir folgendes:

153008

Im Projekt-Verzeichnis liegt die Datei: _rattleCAD_<hostname>.init ... (bis 3.4.01.47: _rattleCAD,init)


<?xml version="1.0" encoding="UTF-8" ?>
<root>
<GUI_Font>Helvetica 8</GUI_Font>
<mime>
<mime name=".test">_any_executable</mime>
<!--
<mime name=".ps">C:\Program Files (x86)\gs\gs9.10\bin\gswin32c.exe</mime>
-->
</mime>
<exec>
<exec name="_test">_any_executable</exec>
<exec name="gs">C:\Program Files\gs\gs9.10\bin\gswin64c.exe</exec>
</exec>
</root>


in deinem Fall könnte die Datei folgendermaßen aussehen:


<?xml version="1.0" encoding="UTF-8" ?>
<root>
<GUI_Font>Helvetica 8</GUI_Font>
<mime>
<mime name=".test">_any_executable</mime>
<mime name=".dxf">/usr/binautocad/autocad.exe</mime>
<mime name=".ps">/usr/bin/gs/gs9.10/bin/gs</mime>
-->
</mime>
<exec>
<exec name="_test">_any_executable</exec>
<exec name="autocad.exe">/usr/binautocad/autocad.exe</exec>
<exec name="gs">/usr/bin/gs/gs9.10/bin/gs</exec>
</exec>
</root>


diese Datei hat in etwa die Funkition der Registry in Windows
... unter
mime ... Zuordnung: Dateityp zu installiertem Programm
exec ..... Zuordnung: Prorgrammname zu zu installiertem Programm

Lg. Manfred

fred_stmk
09-03-2014, 15:17
Hallo Ernst,


Manfred,

Wie schauts denn aus? Willst du die ganze Zeit sprechen, oder soll einer von uns eine Session übernehmen? Hast schon eine Vorstellung wie das laufen soll?
Ich hab dir mal angeboten, dass ich deine Präsi durchackere. Hast du schon was für mich?

Grundsätzlich habe ich mir vorgestellt, dass ich rattleCAD vorstelle und danach das Konzept der Parametrierung in rattleCAD im Detail vorstellen, bzw diskutieren möchte.
... und das kriege ich hin
... meine Präsentation wird hauptsächlich den gesprochenen Text illustrieren und wird erst Ende März fertig sein
... dann aber komme ich ganz gern auf dein Angebot (durchackern) zurück

zum anderen ist rattleCAD mit den Selberbruzzlern gewachsen und ich würde es angemessen finden, den Selberbruzzler (also uns allen) mit der Präsentation auch ein Forum zu bieten.

vielleicht in die Richtung:


der Selberbruzzler Thread - eine Chronologie des Lernens aus Misserfolgen

openSource


rattleCAD als Design-Werkzeug

Unterstützung in der Konkretisierung
Analyse
Diskussion
Verwendung in der Werkstatt

Input der Selberbruzzler für rattleCAD:

Rahmenlehre,
Kettenstrebenanalyse,
Fehlererkennung und Behebung,
Usability,
Ausfallenden,
Komponenten,
..

das gemeinsame Auftreten auf der EHBE

... was fällt den Selberbruzzlern dazu ein ...

ich habe es im Moment zeitlich ein wenig eng und würde mich daher über Vorschläge freuen

Lg. an alle

Noize
10-03-2014, 13:18
Manfred,

dein rattleCAD Talk ist für Freitag 16:00 - 17:00 Uhr vorgesehen. Habe das soeben mit dem Phil vereinbart und fixiert.

lg,
E.

fred_stmk
10-03-2014, 14:42
Cool,
... dann werden's uns danach unseren Stand einrennen :)

... wie schaut denn unser Standaufbau aus ...?
EHBE - like?

Lg. Manfred

hermes
10-03-2014, 15:13
die plakate und ausstellungsständer hab ich daheim - werd ich mitnehmen, wenns keine bessere idee gibt.

fred_stmk
10-03-2014, 21:05
der ratttleCAD - Teil liegt bei mir

eoo
14-03-2014, 09:34
Da ich danach gefragt wurde und es für den ein oder anderen auch interressant sein könnte noch mal komplett:

"Mein Weg" zu für RattleCad am Mac:

ACHTUNG: So habe ich es gemacht und es funktioniert. Power Mac unter MacOS 10.7.5
Ob es auf anderen Rechnern auch so läuft weiß ich nicht!


1. TCL Interpreter runterladen und installieren z.B.:
http://www.activestate.com/activetcl/downloads
(Ob man den TCL-Interpreter wirklich braucht - ich weiß es nicht. Kann ja mal einer ohne versuchen und das Ergebnis hier posten...)

2. RattleCad runterladen
Aktuelle RattleCad-Version runterladen und nach "Macintosh HD / Programme", also in den Programmordner entpacken:
http://rattlecad.sourceforge.net (http://rattlecad.sourceforge.net/)

3. Problem "TextgrößenamMac" lösen (Muß man nicht machen, wenn einen die winzigen Textgrößen nicht stören, oder das man Problem nicht hat)
Mittels irgendeinem Texteditor (z.B. TextEdit, ist auf jedem Mac standardmäßig installiert) eine reine Textdatei mit folgendem Inhalt erstellen:

< ?xml version="1.0" encoding="UTF-8" ?>
< root>
<GUI_Font>Helvetica 12</GUI_Font>
< /root>

Diese als .xml Datei dort speichern, wo auch die RattleCad Projekte gespeichert werden (standardmässig sollte das "Macintosh HD / Benutzer / namedesbenutzers / rattleCAD" sein).
Die Dateiendung dann auf .init ändern.

4. Den TCL Interpreter starten:
Sollte ebenfalls im Programmordner liegen. Im unter 1. genannten Beispiel wäre das "Macintosh HD / Programme / ActiveState ActiveTcl / tclvsfe.app"
Es erscheinen dann 2 Fenster auf dem Bildschirm. Eines heisst "wish", das andere "Terminal". In die Konsole kopiert man folgenden Befehl ein (muß man leider immer machen um RattleCad zu starten):

cd /Applications/rattleCAD_3/; tclsh rattleCAD.tcl

Sollte das nicht klappen den Pfad ab "Applications/..." überprüfen und ggfs. korrigieren, also wenn z.B. der RattleCad Ordner woanders liegt, oder anders benannt wurde...
Return klicken - los geht´s! :jump:

Hinweis1:
Die o.g. Befehlszeile kann auch in Apples "Terminal" eingegeben werden, funktioniert genauso. Ob man den TCL-Interpreter daher überhaupt braucht - ich weiß es nicht. Mit funktioniert es in jedem Fall…

Hinweis 2:
Ich habe mir die Zeile in eine Email kopiert und mir selbst zugeschickt. Da finde ich Sie schnell und kann Sie mit C7P ins Terminal-Fenster kopieren...

Nochmals meinen Dank an den RattleCad Helden Manfred! :toll::toll::toll:

fred_stmk
14-03-2014, 19:55
Sehr feine Doku
:klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch:

DANKE und verneige mich

Lg. Manfred

ziller
23-03-2014, 14:30
Sollte ebenfalls im Programmordner liegen. Im unter 1. genannten Beispiel wäre das "Macintosh HD / Programme / ActiveState ActiveTcl / tclvsfe.app"
Es erscheinen dann 2 Fenster auf dem Bildschirm. Eines heisst "wish", das andere "Konsole".

Hier beginnt es bereits, zu hapern.
Bei mir geht nur ein Fenster auf: VFS Explorer, der zeigt mir quasi meinen Finder nochmal an...

Hinweis1:
Die o.g. Befehlszeile kann auch in Apples "Terminal" eingegeben werden, funktioniert genauso. Ob man den TCL-Interpreter daher überhaupt braucht - ich weiß es nicht. Mit funktioniert es in jedem Fall…

Diesen Weg hatte ich bereits hier (http://bikeboard.at/Board/showthread.php?132230-Der-Selberbruzzler-Thread-Eine-Chronologie-des-Scheiterns&p=2361363&viewfull=1#post2361363) schonmal aufgezeigt.
Hat bisher aber nie funktioniert(siehe Post weiter oben). Natürlich hab ich die Befehlszeile in die aktuelle rattle CAD-Version geändert, aber es ging nur aufm MacBook mit der ursprünglich installierten Variante.
Wie auch immer: jetzt gehts auf einmal:

http://s26.postimg.org/mfn95r5xl/Bildschirmfoto_2014_03_23_um_14_00_10.png


Nu werd ich mich mal weiterhangeln.
Leider hab ich noch ne defekte Tacx-iMagic-Rolle rumstehn, die ich ans Laufen bringen muss unds Wetter iss auch grad nedd so schlecht wie prognostiziert und es locken die Kilometer aufm Bike...
Was auffallend ist: im Vergleich zu sonst geht nach dem Eingeben des Befehels "cd /Applications/rattleCAD_3.3.06.38/; tclsh rattleCAD.tcl" und Drücken der 'Enter'-Taste, der TCL-Interpreter gleich mit auf...

Mit diesen neugewonnenen Erkenntnissen werd ich mich dann später mal übers MacBook hermachen. Zufällig hab ich das übers Wochenende mit nach Hause genommen.
Ich rechne damit, heute noch Ergebnisse abliefern zu können.
(Hat grad angefangen zu Kübeln...)

fred_stmk
24-03-2014, 20:19
Hi,

ja das war tricky,
war aber auch ein kleiner Fehler in rattleCAD 3.4.01.48.
Im Projektverzeichnis ist eine Template-Datei mit rattleCAD-Version 3.2.78 gelegen
... und zusammen hat das ordentlich für Verwirrung gestiftet

... und das war der Auslöser: "_init_TemplateRoad.xml"

... aber
zusammen schaftt man alles und so gibt es ein Update
mit Versionsnummer 3.4.01.49

Danke!

Lg.

ziller
24-03-2014, 21:17
Hauptsache, es tut.
Und ich bin erleichtert, dasses nicht am Mavericks liegt.
Zuhause aufm iMac hab ich ja zufällig wie nemil olde Mac OS X 10.7.5
Ich werd jetzt erstmal ein wenig damit spielen;- heut hab ich das depperte MacBook leider zuhause vergessen, ich bin aber am Überlegen, mal wieder n bissl Eisenbahn zu fahren, da drängt sichs fast auf, dabei etwas im rattleCAD rumzuprobieren.

Danke jedenfalls für die geduldige Unterstützung!
:U:

fred_stmk
25-03-2014, 11:27
Danke, gerne :)

... das hilft ja nicht nur dir oder mir, sondern allen die rattleCAD verwenden wollten.

Wie schaut das bei Dir mit der Schrift im Menü von rattleCAD aus
.. Schriftgröße?
.. Schriftfarbe?

... vielleicht magst einen Screenshot von rattleCAD am MAC hier ablegen.

Lg. M.

ziller
25-03-2014, 15:53
Wie schaut das bei Dir mit der Schrift im Menü von rattleCAD aus
.. Schriftgröße?
.. Schriftfarbe?

... vielleicht magst einen Screenshot von rattleCAD am MAC hier ablegen.

Lg. M.

Schrift klein (mir reichts, ich werd aber bei Gelegenheit nemil oldes Manual zu demThema mal abarbeiten) und bunt, Screenshot vom MacBook:

https://lh6.googleusercontent.com/-misZ5win9PQ/UzGWks8GBkI/AAAAAAAALT0/Ill4WKe8HY8/s800/Bildschirmfoto%25202014-03-25%2520um%252015.41.35.png


Wichtiger für mich wird zunächst aber die Druckerei aus rattleCAD sein.

fred_stmk
25-03-2014, 23:31
Hallo, ich will dir helfen




3. Problem "TextgrößenamMac" lösen (Muß man nicht machen, wenn einen die winzigen Textgrößen nicht stören, oder das man Problem nicht hat)
Mittels irgendeinem Texteditor (z.B. TextEdit, ist auf jedem Mac standardmäßig installiert) eine reine Textdatei mit folgendem Inhalt erstellen:

< ?xml version="1.0" encoding="UTF-8" ?>
< root>
<GUI_Font>Helvetica 12</GUI_Font>
< /root>

Diese als .xml Datei dort speichern, wo auch die RattleCad Projekte gespeichert werden (standardmässig sollte das "Macintosh HD / Benutzer / namedesbenutzers / rattleCAD" sein).
Die Dateiendung dann auf .init ändern.




Weil mein Rechner "i5-4670" heisst, heisst meine Config-Datei im Projektverzeichnis eben: _rattleCAD_i5-4670.init
diese Datei wird automatisch beim Start von rattleCAD angelegt (erst seit Version 3.4.01.46?)
und sieht in etwa so aus:



<?xml version="1.0" encoding="UTF-8" ?>
<root>
<hostname>i5-4670</hostname>
<fileName>C:/Users/manfred/Documents/rattleCAD/_rattleCAD_i5-4670.init</fileName>
<fileCreated>2014.03.09 01:07</fileCreated>
<GUI_Font>Helvetica 8</GUI_Font>
<mime>
<mime name=".test">_any_executable</mime>
<!--
<mime name=".ps">C:\Program Files (x86)\gs\gs9.10\bin\gswin32c.exe</mime>
-->
</mime>
<exec>
<exec name="_test">_any_executable</exec>
<exec name="gs">C:\Program Files\gs\gs9.10\bin\gswin64c.exe</exec>
</exec>
</root>


Dann noch zwei Fragen:
mit welchem Programm öffnest Du auf deinem Rechner .ps - Dateien?
und hast Du am Rechner ghostscript installiert um aus .ps - Dateien .pdf - Dateien zu generieren?

Wenn Du erst mal .pdf - Dateien generieren kannst, dann ist das Drucken auch kein Problem ....

einmal soweit

Lg. Manfred

ziller
25-03-2014, 23:56
mit welchem Programm öffnest Du auf deinem Rechner .ps - Dateien?

Ich hab das grad probiert: bei mir wirds in der Vorschau geöffnet, die .svg-Dateien mit Inkscape, .dxf-Dateien erzeugen nen Fehler: "Unbekanntes Grafikformat" und "Unbekannter Ein-/Ausgabefehler"...:D

Für mehr reichts bei mir heut nimmer, die Heimfahrt hat mirs Hirnkaschdl tiefgekühlt.
Ach so, doch: mitm Drucken haperts noch. Aus der Vorschau gehts natürlich (probiert mit den Rohrabwicklungen), allerdings nedd massstabsgetreu.
Iss für heut Nacht aber nedd wichtig, dafür reichts mir heut noch:
http://s26.postimg.org/wo2epq6rt/Lesen.jpg

Morgen bin ich mitm Auto unterwegs, wenn da der Schaffensdrang ausreichend iss, werd ich mich ums Kalibrieren kümmern...

eoo
26-03-2014, 07:10
Vielleicht wichtig für Manfred, da er keinen Mac hat: Vorschau ist ein Standard-Programm auf dem Mac zum öffnen und drucken von allerlei Bildformaten. Und zur Druckvorschau aus allen Programmen heraus erstellt es PDF-Dateien.

Zum masstäblichen drucken:
Den Maßstab stellst Du doch eigentlich in RattleCad beim Erstellen der PostScript-Datei ein.
Wenn Du das aus Vorschau mit 100% druckst sollte das eigentlich passen...
Hast du vielleicht beim Drucken an das Papierformat angepasst oder so?

ziller
26-03-2014, 08:20
Moinmoin!
Ich hab gestern nur spasseshalber n paar Buttons geklickt und geguckt, was passiert.
Wenn ich in rattleCAD auf einen der Druckbuttons klicke, passiert gar nix. Es geht auch in der Vorschau nix auf.
Ich hab im Ordner rattleCAD (HD/Benutzername/rattleCAD) die erstbeste, gespeicherte Datei mit der Endung .ps, .svg und .dxf angeklickt und geguckt, was passiert...:D
Aus der Vorschau gings dann, zu drucken, mit Inkscape tat sich nix.

Aufm iMac iss die Schriftgrösse übrigens sogar mehr als ausreichend. Auch schon, wenn ich das rattleCAD-Fenster nicht ganz aufziehe

fred_stmk
26-03-2014, 21:39
Drucken mit rattleCAD
rattleCAD benötigt zum weiterverarbeiten von .ps-Dateien irgend ein externes Programm, das .ps-Dateien lesen kann.

Ideal ist folgendes:
ghostscript(Programm) um aus .ps-Dateien .pdf Dateien zu generieren und um diese dann aus dem .pdf-Viewer zu drucken.

diese Programme können in der oben beschriebenen .init-Datei eingetragen werden.

.. dann kann rattleCAD diese Programme automatisch starten ...

rattleCAD kann folgende Formate exportieren

.dxf ... ist ein CAD-Format (benötigt einen CAD-Viewer)
.svg ... Standard Vector Grafik (inkscape oder InternetBrowser)
.ps ... postscript (.. da kennen sich Grafiker besser aus als ich)
.pdf ... .... wird mit ghostscript aus .ps-Dateien generiert
.html ... HyperTextMarkupLanguage (das sollte wirklich jeder Browser können, auch der IE von Microsoft - aber dieses Problem hast am MAC eh nicht)


.. soweit vorerst und DANKE für Feedbadk und am Laufenden halten

Lg.

ziller
26-03-2014, 22:33
Danke erstmal.
Heute streck ich alle Viere (hat mal wieder länger gedauert inne Firma) und probier nix mehr aus, morgen/Freitag bin ich unterwegs, Samstag jobtechnisch eingespannt, ...
Sonntag?
Schaumermal.
Alles wird gut, ihr macht mich noch zum Nerd...:rolleyes:

fred_stmk
27-03-2014, 09:47
... ist unsere vollste Absicht :bump::bump::bump:

heinspein
02-05-2014, 23:22
Servus beinand,

vorhin bekam ich freundlicherweise den Download-Link für Mac zugesandt. Ich habe es gleich auf Mavericks probiert. Der TCL-Interpreter wird nicht benötigt; das Eingeben der Befehlszeile genügt. Man kann sich den Start etwas vereinfachen, indem man den Befehl in eine Datei tippt, diese z.B. auf den Desktop kopiert und ausführbar macht. Dann kann man rattleCAD einfach mit Doppelklick starten. Ich versuche mal eine verständliche Anleitung:

Öffne das Terminal. Standardmäßig bist Du in Deinem Homeverzeichnis.
Wechsle mit 'cd Desktop' zu Deinem Desktop

154952

Erstelle mit dem Terminal-Editor 'pico' eine neue Datei mit beliebigem Namen: 'pico rc_4.command' (rc_4.command ist hier mein Dateiname)

154953

und tippe den Startbefehl ein:

154954

Speichern in pico geht mit 'STRG + O' (das ist ein großes o und keine Null). Pico beenden mit 'STRG + X' (steht auch unten im Fenster).
Jetzt müssen wir die Datei noch ausführbar machen. Gib ein: 'chmod 777 rc_4.command':

154955

Das war's. Ob das geklappt hat, kannst Du Dir mit 'ls -al' anzeigen lassen. Vorne in der entsprechenden Zeile sollte -rwxrwxrwx stehen:

154956

Jetzt haben wir eine Datei auf dem Desktop, die mit Doppelklick rattleCAD startet:

154957

heinspein
02-05-2014, 23:29
Aber das mit den Schriften hat bei mir nicht hingehauen, Die Menüs sind leer:

154958

Wenn ich mit der Maus rüberfahre, erscheint die Schrift - jedoch sehr klein:

154959

Ich sitze allerdings an einem 13" MacBook. Wird auf einem anständigen Bildschirm schon brauchbarer sein.
Wo genau muss die .init-Datei liegen?

eoo
03-05-2014, 10:45
Wo genau muss die .init-Datei liegen?

Die Menüs sind bei mir auch leer…
Aber die restlichen Schriftgrößen sind lesbar:



3. Problem "TextgrößenamMac" lösen (Muß man nicht machen, wenn einen die winzigen Textgrößen nicht stören, oder das man Problem nicht hat)
Mittels irgendeinem Texteditor (z.B. TextEdit, ist auf jedem Mac standardmäßig installiert) eine reine Textdatei mit folgendem Inhalt erstellen:

< ?xml version="1.0" encoding="UTF-8" ?>
< root>
<GUI_Font>Helvetica 12</GUI_Font>
< /root>

Diese als .xml Datei dort speichern, wo auch die RattleCad Projekte gespeichert werden (standardmässig sollte das "Macintosh HD / Benutzer / namedesbenutzers / rattleCAD" sein).
Die Dateiendung dann auf .init ändern.

eoo
03-05-2014, 11:01
Erst mal besten Dank für die Anleitung. Super.

Jedoch: Eine STRG-Taste gibt es an meinem Mac nicht. Ich glaube fast an gar keinem Mac, es sei denn, man nutzt eine Windows-Tastatur. Aber sicher bin ich nicht.

Es muss dann jedenfalls "CTRL + O" bzw. "CTRL + X" heißen. Sonst geht´s nicht.





Speichern in pico geht mit 'STRG + O' (das ist ein großes o und keine Null). Pico beenden mit 'STRG + X' (steht auch unten im Fenster).

heinspein
03-05-2014, 11:32
Erst mal besten Dank für die Anleitung. Super.

Jedoch: Eine STRG-Taste gibt es an meinem Mac nicht. Ich glaube fast an gar keinem Mac, es sei denn, man nutzt eine Windows-Tastatur. Aber sicher bin ich nicht.

Es muss dann jedenfalls "CTRL + O" bzw. "CTRL + X" heißen. Sonst geht´s nicht.

Ja, ist für mich das Selbe in unterschiedlichen Sprachen :)

eoo
03-05-2014, 11:36
Dem durchschnittlichen Mac-User (mir) ist das nur nicht unbedingt geläufig und normalerweise ist halt CMD (früher Apfel) für die Befehle zuständig. Das das nun die CRTL sein muss geht einfach nicht in meinen Schädel.... Ich merke das immer erst wenn´s nicht das tut, was ich meine, das es jetzt tun sollte…. :)

ziller
03-05-2014, 11:50
Böhmische Dörfer, aaarrgh!
Ich glaub, ich geh radeln...:rolleyes:

eoo
03-05-2014, 12:07
Ist gar nicht so schwer… Einfach mal machen.
Du startest das Programm "Terminal" und tippst genau das ein, was heinspein geschrieben hat. (nur mit CTRL-Taste statt STRG-Taste) und klickst nach jeder Eingabe return.
Schon läuft alles.

Oder Du bleibst halt beim bisherigen Weg und nutzt das schöne Wetter - was ich eigentlich für sinnvoller halte :D

ziller
03-05-2014, 13:03
Ist gar nicht so schwer… Einfach mal machen.
Du startest das Programm "Terminal" und tippst genau das ein, was heinspein geschrieben hat. (nur mit CTRL-Taste statt STRG-Taste) und klickst nach jeder Eingabe return.
Schon läuft alles.

Oder Du bleibst halt beim bisherigen Weg und nutzt das schöne Wetter - was ich eigentlich für sinnvoller halte :D

Hach, schön wenn das Wetter bei euch klasse ist.
Hier gibts Kälteeinbruch, Wind und ungemütlichen Regen streckenweise.

Das Problem bei mir ist, dass ich an vielen Fronten kämpfe. Auto aufmöbeln, Auto ausbauen, um mitm MTB durch die Gegend strolchen zu können, wenn sichs kurzfristig ergibt, Wohnung umräumen/-bauen, nebenher natürlich noch ein wenig Radln reparieren, was natürlich auch noch mein eigentlicher Job ist, dem ich zwischendurch Vollzeit nachgehe.
Die Rahmenbauerei ist mir ein wachsendes Anliegen, von dem ich mir wünschen würde, ihm mehr Raum zu geben, realistisch steht sie an sechster oder siebter Stelle in der Hierarchie und mit wenig Unterbau. Ich hab genug Räder aller Couleur, um mir weissgott nix mehr bauen zu müssen und zu jedem Zweck optimal ausgestattet zu sein und wenn ich grad mal keine Arbeit am Hals hab, bin ich derzeit eher scharf drauf, solche Verwendungszwecke zu kreieren oder einfach nur die Füsse hochzulegen.
An ner Rahmenlehre tüfteln oder mit rattleCAD zu beschäftigen geht da so nebenher;- momentan ists aber halt eher so, dass ich meine Freizeit nicht dazu nutze, mich damit zu beschäftigen.
Ich weiss aber, dass das bei mir auch schlagartig vorbei sein kann, wenn die Zeit gekommen ist. Dann häng ich mich rein und beschäftige mich mit nix anderem mehr.
Also übt einstweilen Nachsicht mit mir... http://cheesebuerger.de/images/smilie/engel/a020.gif (http://www.cheesebuerger.de/smilie.php)

eoo
03-05-2014, 22:04
Ach, wem sagts Du das.
Und Kinder hat man ja auch noch, die bespaßt werden wollen.

Zum Radfahren komme ich eigentlich nur ins Büro und wieder nach Hause.

heinspein
04-05-2014, 20:03
Entschuldigt bitte, falls ich dumm frage. Wo kann ich denn die Rohrdurchmesser angeben, bzw. gemufft/ungemufft auswählen?

hermes
04-05-2014, 21:23
Entschuldigt bitte, falls ich dumm frage. Wo kann ich denn die Rohrdurchmesser angeben, bzw. gemufft/ungemufft auswählen?
rohrdurchmesser unter "frame details" - gemufft/ungemufft gar nicht. auch bei den "frame details" kannst du "check frame angles" aktivieren und dort die muffenwinkel einstellen.

heinspein
04-05-2014, 23:31
rohrdurchmesser unter "frame details" - gemufft/ungemufft gar nicht. auch bei den "frame details" kannst du "check frame angles" aktivieren und dort die muffenwinkel einstellen.

Herzlichen Dank! Doppelklick auf die Rohre :). Ich habe bisher nur über das Config Panel eingetragen.

fred_stmk
05-05-2014, 23:39
... und hier was für den Andi:


155081

.. in der Version 3.4.01.58 ...

http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4/rattleCAD_3.4.01.58.zip/download

.. Lobhudeleien werden zum gegebenen Zeitpunkt entgegengenommen ...

Lg.

ziller
06-05-2014, 08:20
Sehr kühl!
:)

fred_stmk
09-05-2014, 01:34
Aber das mit den Schriften hat bei mir nicht hingehauen, Die Menüs sind leer:

154958

Wenn ich mit der Maus rüberfahre, erscheint die Schrift - jedoch sehr klein:

154959

Ich sitze allerdings an einem 13" MacBook. Wird auf einem anständigen Bildschirm schon brauchbarer sein.
Wo genau muss die .init-Datei liegen?

Hallo verehrte MAC-User,

ab rattleCAD

3.4.01.52 - 2014.04.15
-------------------------------------------------------------------------------
feature:
... create .rattleCAD_<[info hostname]>.Xdefaults

diese Datei liegt im Projekt-Verzeichnis:

... hier eine Bitte an die werten-Mac-User:
versucht doch bitte mit dieser Datei an den Einstellungen für die Darstellung von rattleCAD
zu arbeiten. Mir fehlt leider ein MAC um das zu testen.

... Für ein Testergebnis bin ich und alle anderen MAC-User dankbar


Lg. Manfred

...

heinspein
09-05-2014, 08:00
...


Mir fehlt leider ein MAC um das zu testen.

...

...

Ich habe verstanden :)

fred_stmk
09-05-2014, 11:02
:)

ziller
25-05-2014, 10:09
Der grossartige Macher von diesem grossartigen Programm hat heute GEBURTSELTAG!
Herzlichen Glühstrumpf und alles Gute!

eoo
25-05-2014, 18:40
Auch von mir alles Gute!

Noize
25-05-2014, 21:17
Alles Gute zum Geburtstag, Manfred

:dance5:

fred_stmk
26-05-2014, 00:07
Danke, ganz lieb
;)

fred_stmk
27-05-2014, 15:57
... ist doch cool
155773
... und fein auch

fred_stmk
17-06-2014, 00:44
wikibook - User Manual for rattleCAD
https://en.wikibooks.org/wiki/RattleCAD_User_Manual

Noize
17-06-2014, 08:47
wikibook - User Manual for rattleCAD
https://en.wikibooks.org/wiki/RattleCAD_User_Manual

Hallo manfred,

ist das ein stiller Hilfeschrei, dich bei der Dokumentation von rattleCAD zu unterstützen? :D

fred_stmk
17-06-2014, 09:54
... ein sehr sehr leiser Hilferuf

... ich habe einmal angefangen ... und bin für jede Unterstützung dankbar

Lg.

Noize
03-09-2014, 16:42
Hallo Manfred,

gibts einen Trick, um rC dazu zu bringen, die Sitzstreben VOR dem Sitzrohr ans Oberrohr anzulegen?

Noize
03-09-2014, 16:46
Ich würde gerne sowas nachkochen wollen..

https://scontent-a-lga.xx.fbcdn.net/hphotos-frc1/t1.0-9/10177978_607323696017780_9061182126909525412_n.jpg

https://scontent-b-lga.xx.fbcdn.net/hphotos-prn2/t1.0-9/10171128_603930819690401_6892120967365099309_n.jpg

fred_stmk
04-09-2014, 11:48
... die Rohrabwicklung der Sitzstrebe wird von rattleCAD nur bis zur MittelAchse des Sitzrohres berechnet ...
... ich kenne derzeit leider kein Zauberwort, um rattleCAD zu überzeugen

... wenn das so nicht reicht, dann wird das eine erweiterte Implementierung erfordern ... :(

Lg.

Noize
04-09-2014, 11:55
... die Rohrabwicklung der Sitzstrebe wird von rattleCAD nur bis zur MittelAchse des Sitzrohres berechnet ...
... ich kenne derzeit leider kein Zauberwort, um rattleCAD zu überzeugen

... wenn das so nicht reicht, dann wird das eine erweiterte Implementierung erfordern ... :(

Lg.

Extra was machen musst du nicht. Ich habe nur gehofft, dass man etwas trixen kann.
Kennst du ein vernünftiges freies proggy, dass Abwicklungen mit 2 vorgegebenen Winkeln rechnen kann? Tubemiter kann ja nur mit einem variablen Winkel rechnen.

fred_stmk
04-09-2014, 13:44
Extra was machen musst du nicht. Ich habe nur gehofft, dass man etwas trixen kann.
Kennst du ein vernünftiges freies proggy, dass Abwicklungen mit 2 vorgegebenen Winkeln rechnen kann? Tubemiter kann ja nur mit einem variablen Winkel rechnen.

welcher 2. Winkel?
... letztendlich schneiden sich 2 Rohre über eine Ebene und einem Normalabstand zum 2. Rohr.
... rattleCAD geht derzeit immer davon aus, dass die Sitzstrebe bündig außen am Sattelrohr anliegt.

... zu tun wäre:
die Achse entlang der Sitzstrebe
Abstand von SitzstrebenAchse zur SattelrohrAchse
Winkel zwischen SitzstrebenAchse zur SattelrohrAchse in Bezug auf den Abstand

... und dann müsste Tubemitter das auch können

Noize
04-09-2014, 14:47
Ja, hast recht. Ich hab etwas kompliziert gedacht.

BTW: Habe dieses hübsche Proggy gefunden: http://digitalpipefitter.com/


https://www.youtube.com/watch?v=S0foccZeeag&feature=player_embedded

fred_stmk
05-09-2014, 21:31
Hallo Ernst,

... es gäbe eine Möglichkeit, die Parameter für den "Digitalen Rohr Anpasser" aus rattleCAD im entsprechenden Format zu exportieren..

:confused::l: ... du bringst mich auf Ideen und I muss das dann gleich ausprobieren

jetzt ganz ehrlich:
würde dieses Feature etwas bringen, bzw würde es dir helfen?

z.B. für Anschlüsse um das Tretlager
158549

Lg.

Noize
05-09-2014, 21:36
Hallo Ernst,

... es gäbe eine Möglichkeit, die Parameter für den "Digitalen Rohr Anpasser" aus rattleCAD im entsprechenden Format zu exportieren..

:confused::l: ... du bringst mich auf Ideen und I muss das dann gleich ausprobieren

jetzt ganz ehrlich:
würde dieses Feature etwas bringen, bzw würde es dir helfen?

z.B. für Anschlüsse um das Tretlager
158549

Lg.

Na klar, sicher !!

Du suchst doch auch noch nach Möglichkeiten für ein rattleCAD Pro. Da hast du sowas. So ein Feature kann ja für alles mögliche verwendet werden (Gepäckträger, Sonderkonstruktionen wie Lastenräder..)


..und ich glaube, das BikeCAD sowas nicht kann ;)

Noize
01-11-2014, 00:52
Dumdiddeldum :)

Manfred, hast du schon so ein Kettenstrebenabwicklungs-Fihtscha??

::wink:

fred_stmk
04-11-2014, 11:16
Dumdiddeldum :)

Manfred, hast du schon so ein Kettenstrebenabwicklungs-Fihtscha??

::wink:

Ich fürchte für die Kettenstrebe kann ich keine verlässliche Abwicklung programmieren.
ich red mich mal so raus:
... das liegt am Querschnitt der Kettenstrebe:
oval ist nich eliptisch ...

... und ein zweiter Grund:
rattleCAD braucht ein größeres Refactoring
... von Wald- und Wiesen Fleckerteppich zu einer sauberen Architektur ...
... und dabei bin ich dann Architekt, Polier, Maurer und Kammerjäger gleichzeitig

Die Frage die sich mir hier gerade stellt ist:
... Wie genau muss denn die Abwicklung sein.

Lg.

fred_stmk
04-11-2014, 11:22
die Vorgeschichte:
.. ich war gerade dabei für mein 3-Jahres-Rennrad-Rahmen-Projekt eine Verstärkung für die Sattelstrebe zu basteln.
und hab dabei ein 3D-CAD-System verwendet

der Konflikt:
... die Rohrabwicklung von rattleCAD passt nicht zur 3D-Abwicklung

Erkenntnis:
... Abwicklungsprozedur fehlerhaft

Lösung:
... in der aktuellen Version von rattleCAD korrigiert
http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4/rattleCAD_3.4.01.73.zip/download



Bitteschön:
... testen und ein feedback an mich

Lg.

Noize
04-11-2014, 11:49
die Vorgeschichte:
.. ich war gerade dabei für mein 3-Jahres-Rennrad-Rahmen-Projekt eine Verstärkung für die Sattelstrebe zu basteln.
und hab dabei ein 3D-CAD-System verwendet

der Konflikt:
... die Rohrabwicklung von rattleCAD passt nicht zur 3D-Abwicklung

Erkenntnis:
... Abwicklungsprozedur fehlerhaft

Lösung:
... in der aktuellen Version von rattleCAD korrigiert
http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4/rattleCAD_3.4.01.73.zip/download



Bitteschön:
... testen und ein feedback an mich

Lg.

Mach ich. Ich zeichne nämlich auch gerade ein neues Projekt und da bin ich eh recht heftig am rumwerkeln in rC.

Was mir in 3.4.01.67 aufgefallen ist:
Wenn man ein Projekt unterwegs umbenennt, werden nicht alle Zeichnungen (die als PDF umgewandelt werden können) im Plankopf mit umbenannt. Da bleibt teilweise der alte Name erhalten.

fred_stmk
04-11-2014, 12:29
Mach ich. Ich zeichne nämlich auch gerade ein neues Projekt und da bin ich eh recht heftig am rumwerkeln in rC.

Was mir in 3.4.01.67 aufgefallen ist:
Wenn man ein Projekt unterwegs umbenennt, werden nicht alle Zeichnungen (die als PDF umgewandelt werden können) im Plankopf mit umbenannt. Da bleibt teilweise der alte Name erhalten.

ich versuche mich zu erinnern:
der Name steht in der Datei und wird aktualisiert, wenn Du die Projekt-Datei aus rattleCAD heraus neu speicherst.


Lg.

Noize
06-11-2014, 20:39
die Vorgeschichte:
.. ich war gerade dabei für mein 3-Jahres-Rennrad-Rahmen-Projekt eine Verstärkung für die Sattelstrebe zu basteln.
und hab dabei ein 3D-CAD-System verwendet

der Konflikt:
... die Rohrabwicklung von rattleCAD passt nicht zur 3D-Abwicklung

Erkenntnis:
... Abwicklungsprozedur fehlerhaft

Lösung:
... in der aktuellen Version von rattleCAD korrigiert
http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4/rattleCAD_3.4.01.73.zip/download



Bitteschön:
... testen und ein feedback an mich

Lg.

Ich krieg immer folgende Fehlermeldung:
160613

fred_stmk
07-11-2014, 14:50
in welcher Version?
ich konnte den Fehler mit der Version 3.4.01.73
nicht verifizieren
bei welcher "immer" :cool: Vorgehensweise tritt der Fehler auf?

Lg.

Noize
07-11-2014, 15:06
in welcher Version?
ich konnte den Fehler mit der Version 3.4.01.73
nicht verifizieren
bei welcher "immer" :cool: Vorgehensweise tritt der Fehler auf?

Lg.

Hatte versucht, mein aktuelles Projekt (mit Version .67 begonnen) zu öffnen. Fehler tritt auch mit anderen XML Dateien früherer Versionen auf.

fred_stmk
07-11-2014, 16:46
... seltsam,
... magst Du mir die Datei schicken?

Noize
07-11-2014, 19:28
Hast Mehl

fred_stmk
07-11-2014, 22:53
.. in welchem Postfach?
bei den selberbruzzlern?
hier auf bikeboard?

...

Noize
08-11-2014, 16:47
.. In welchem postfach?
Bei den selberbruzzlern?
Hier auf bikeboard?

...

gmx

fred_stmk
09-11-2014, 23:03
... hat wohl die NSA abgefangen ...

Noize
22-11-2014, 09:54
Hallo MAnfred,

jetzt funktionierts.

BTW: Gibt es eine Möglichkeit, die Kettenstreben genauso wie das Unterrohr und Sitzrohr ums Tretlager herum zu verschieben?

Hintergrund:
Bei einem 50mm Innenlager (PF30, BB-haumichtot..) wäre genug Platz um die Kettenstreben vom Sitzrohr wegzuschieben, um so mehr Platz fürs Schweißen und Löten zu haben.


die Vorgeschichte:
.. ich war gerade dabei für mein 3-Jahres-Rennrad-Rahmen-Projekt eine Verstärkung für die Sattelstrebe zu basteln.
und hab dabei ein 3D-CAD-System verwendet

der Konflikt:
... die Rohrabwicklung von rattleCAD passt nicht zur 3D-Abwicklung

Erkenntnis:
... Abwicklungsprozedur fehlerhaft

Lösung:
... in der aktuellen Version von rattleCAD korrigiert
http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4/rattleCAD_3.4.01.73.zip/download



Bitteschön:
... testen und ein feedback an mich

Lg.

fred_stmk
24-11-2014, 15:03
Hi,
theoretisch ist das bestimmt möglich, praktisch sicher auch.
Ich überleg grad, was das für die Draufsicht auf die Kettenstreben bedeutet.
... und das sollte konsistent sein ... :confused:

Lg. Manfred

dwasser
25-11-2014, 22:25
Hallo Manfred,
beim Surfen in den Selberbruzzlern bin auf den eigenen rattleCad Fred gestossen..
Ich hatte meine letzte Frage ja im eigentlichen Selberbruzzlerforum (http://bikeboard.de/Board/showthread.php?132230-Der-Selberbruzzler-Thread-Eine-Chronologie-des-Scheiterns&p=2564165&viewfull=1#post2564165) und bei mir im Blog gestellt
und wollte mich noch mal bei Dir und Noize für die schnellen Antworten bedanken.

Ich hatte auf Deine Frage nach Dokumentation und Hinweisen eine längere Antwort bei mir im
Blog hinterlassen und möchte das hier nochmal wiederholen, da ich Denke das ist hier der passendere Ort.

Zudem stellen sich während der Arbeit mit RattleCad immer mehr Fragen und ich wundere mich das
zu den eigentlich grundlegenden Fragen des Rahmen- "Designen" mit rattleCad nirgendwo Einträge
oder Diskussionen zu finden sind. Fragen wie ich z.B.: Schriftzüge importieren kann stellen sich uns noch
gar nicht, da wir schon Probleme haben die richtigen Röhrlängen herauszulesen die abgeschnitten werden
müssen...
Nachfolgend die beiden Punkte die mir zuletzt aufgefallen sind:
- lässt sich die Länge des Unterrohrs eigentlich nur in der Ansicht "Frame Drafting" ablesen (lila und graue Bemessung) ?
Diese beziehen sich ja auf die Tretlagermitte und damit ist die eigentliche Länge, auf die das Rohr abgelängt werden muss,
nicht ganz klar. Da die Farben der Bemassung nicht mit den Markierungen auf dem Abwicklungsausdruck korrespondieren ist
uns auch nicht klar in welchem Abstand die Abwicklungen aufgeklebt werden sollen. Wir messen aktuell jeweils vom äussersten
"Zipfel" der Abwicklung bis zum anderen "Zipfel" und nehmen für diesen Abstand den jeweils "schwarzen" Wert. Das passt bei Sattel und Oberrohr,
nicht jedoch beim Unterrohr

- Schön wäre eine Liste auf welche Längen die Rohre gekürzt werden müssen.

Und dann sind da noch meine Antworten auf Deine Frage bezüglich einer rattleCad Doku, die
ich bei mir im Blog wie folgt beantwortet habe:
Die Frage, wie man rattleCad in kurzen Worten gut erklären kann,ist eine Gute..Der Film ist nicht wirklich aufschlussreich.

Wie ich ja schon im Selberbruzzler Fred geschrieben habe – mein Kumpane und ich kämpfen noch.
Wir bauen ja mit Muffen und da ist der Ansatz, das Hand/Fuß/Hintern Dreieck konstant zu halten,
eher hinderlich (Bei einem muffenlosen Rahmen ist er perfekt).

Möglicherweise wäre es hilfreich einen Schalter einzubauen mit dem man wählen kann ob man
bei der Rahmenberechnung Winkel,Rohrlängen oder Nutzerdaten konstant halten möchte.

Eine Idee zur “Betriebsanleitung – Vielleicht wäre zur Erklärung ein Kochrezept hilfreich z.b.:
Bau ohne Muffen:
– Länge Sattelrohr eingeben
– Winkel Steuerrohr eingeben
– Länge Steuerrohr eingeben
– abhängige Winkel steuern durch Ändern des Parameters X
Vielleicht wäre es auch Sinnvoll ein paar Standard Werte
zu Hinterlegen bzw. Farbmeldungen zu machen wenn man von den Standard
Werten abweicht.

Wie schon Angeboten schreibe ich Dir gerne ein Kochrezept, bisher geht das allerdings noch nicht
da es noch nicht Klick gemacht hat...
Ohne Noizes Hilfe würden wir immer noch Hier und Da drehen und den Rahmen vermurksen.
Es ist halt auch ein komplexes Thema das Einarbeitung und Erfahrung braucht.
Viele Grüße,
Daniel

fred_stmk
27-11-2014, 14:54
Hallo,

Ich habe zumindest angefangen ein HowTo zu erstellen
http://en.wikibooks.org/wiki/RattleCAD_User_Manual

... und es gibt auch noch so viele andere interessante Dinge zu tun, Arbeiten zum Beispiel

Das Basiskonzept von rattleCAD:
die Oberfläche von rattleCAD hat mehrere Reiter

Base Concept
Frame Details
ChainStay Details


Der Reihe nach werden im Base Concept:
die Geometrie des Fahrrades festgelegt. Hier geht es darum dem zukünftigen Fahrer das bestmögliche Radl zu konstruieren.
... auf die Rahmenrohre wird hier noch kein Wert gelegt, bzw sind die hier eingegebenen Parameter neutral zu den später
festgelegten Rahmenrohren.
161392

in Frame Details:
werden jetzt die Rohrprofile (Rohrdurchmesser) festgelegt. Mit der Länge des Steuerrohres (HeadTube) wird die die Position des Oberrohres festgelegt. Die Neigung des Oberrohres erfolgt auch hier.
... für den Bau eines gemufften Rahmens sind die erlaubten Winkel der Rohrverbindung von Bedeutung.
zu diesem Zweck kann mit der Options-Schaltfläche links oben das Winkel-Kontroll-Feature eingeschalten werden.

161390
161391

in ChainStayDetails:
wird die Einbausituation des Hinterrades und der Kurbel mit den Kettenrädern untersucht.
Hier kann zwischen geraden und gebogenen Kettenstreben gewählt werden.
161393
161395
161396

... soviel zu den Basisüberlegungen zu rattleCAD

Lg. Manfred

ziller
27-11-2014, 23:28
...Ich habe zumindest angefangen ein HowTo zu erstellen...

Cool, du bist der Beste!

Hab heut den ersten Brocken für meine Rahmenlehre vom Stapel gelassen, dh., ich werd mich in absehbarer Zeit intensiv damit befassen...:)

hermes
28-11-2014, 09:56
Der Reihe nach werden im Base Concept:
die Geometrie des Fahrrades festgelegt. Hier geht es darum dem zukünftigen Fahrer das bestmögliche Radl zu konstruieren.
... auf die Rahmenrohre wird hier noch kein Wert gelegt, bzw sind die hier eingegebenen Parameter neutral zu den später
festgelegten Rahmenrohren.


hallo manfred,
ich hake da gleich mal ein: auf dem ersten reiter gibts viele werte, die man einstellen kann, aber mit welchen fängt man eigentlich an? gibts eine reihenfolge, die sich an den farben der maßlinien orientiert? ich hab zwar für mich eine vorgangsweise zusammengestrickt, aber vielleicht fang ich auch am falschen ende an.

fred_stmk
28-11-2014, 14:40
ich verstehe :9

so habe ich das vorgesehen:

zuerst geht es um die Position von Sattel und Lenker (orange Maße):

161416

dann um die Geometrie des Fahrrades (rote Maße)

ich habe diese Bemaßungskategorie in drei Bilder getrennt damit die Darstellung übersichtlich bleibt:

Vorder- und Hinterrad
161417

Vorbau und Gabel
161418

Sattel, Sattelstütze und Sattelrohr
161419

Damit Du kontrollieren kannst, dass Dir das Fahrrad auch zwischen die Beine passt hast Du die Möglichkeit
die violetten Maße anzupassen (Inner Leg Length)
161420

Alle anderen Maße in dieser Darstellung (blau und grau und tw. violett) sind Maße die sich aus den vorherigen Maßen ergeben.

Die blauen Maße kannst Du aber auch modifizieren.
Dann musst Du aber aufpassen, dass die Position von Lenker und Sattel noch dort sind, wo Du sie haben möchtest



Lg. Manfred

... einfach fragen

dwasser
29-11-2014, 11:27
Hallo Manfred,
Super! Danke für die Erklärung.
So nach und nach verstehe ich's.
Nur eins ist mir bei den Bemassungsfarben immer noch nicht klar:
Wo findet sich das in den Rohrabwicklungen wieder? D.h. Mit welchen Abstandsmass
klebe ich die "Rohrvorlagen" auf?

Viele Grüße,
Daniel

fred_stmk
29-11-2014, 13:46
Hi,

Die Rohrabwicklungen beziehen sich immer auf den Schnittpunkt der Mittelachsen der Rohre (blaue Kreise)

161459

Die Rohrabwicklungen selber haben eine zweite Referenzlinie, die jeweils 50 mm vom Schnittpunkt zur Mittelachse entfernt ist
161460

lg.

dwasser
30-11-2014, 22:53
Hallo Manfred,
ahhh - es wird klarer..
Ein Vorschlag: Kann man das nicht mit
auf die Abwicklung draufschreiben ? Vlt. so :

161532

Viele Grüße,
Daniel

fred_stmk
01-12-2014, 11:25
Hallo Daniel,

... sehr guter Vorschlag!

... werd einmal schauen, wie ich das unterbring.

Lg. Manfred

fred_stmk
14-12-2014, 12:21
Hallo,

rattleCAD gibt es in einer neuen Version.

http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4.02/rattleCAD_3.4.02.19.zip/download


aussen alles wie gehabt.
... nur innen drin neu strukturiert.

.. ich bitte die werten Nutzer, die neue Version auf Herz und Nieren
zu testen und mir zurückzumelden, ob es passt oder ob noch was zu korrigieren ist.

Lg. Manfred

Noize
14-12-2014, 22:30
Hallo Manfred,

wir haben am Mittwoch in der strengen Kammer drüber gesprochen, wie man rC userfreundlicher machen kann. Ein sinnvoller Ansatz war, die "Basic Concept" Ansicht zu vereinfachen.

Die Idee ist, anstatt alle Optionen gleichzeitig anzuzeigen, nur jene Variablen anzuzeigen, die zur jeweils gewählten Bemaßungsmethode gehören.
Also die orangen Maße (dürfte wohl den Angaben aus dem Vermessungsprogramm BIKEFIT entsprechen) von den blauen "Stack & Reach" Angaben und den ebenfalls blau gehaltenen klassischen Angaben (Rohrlängen und Winkel) zu trennen. Der Nutzer entscheidet, mit welcher Methode er zum Ziel kommen will und kriegt alle anderen Eingabemöglichkeiten gar nicht geliefert.

Was wahrscheinlich schwieriger zu lösen ist:
Für die Leute, die mit Muffen arbeiten ist es wichtig, dass die Konstruktion einigermaßen um jene Winkel, die die Muffen und das Tretlager vorgeben, erfolgt.

Momentan kann man nur die Winkel kontrollieren, wenn man zwischen "Basic Concept" und "Frame Details" hin- und herschaltet, was auf Dauer lästig ist. Für Muffenkonstruktionen wärs hilfreich, die Winkel bereits in "Basic Concept" zu sehen.
Ebenso verändert eine Winkeländerung an einer Muffe, alle Winkel der anderen Muffen. Kannst du rC dazu bringen, eine vom Nutzer ausgewählte Muffe mit ihren Winkeln konstant zu halten?

fred_stmk
16-12-2014, 00:54
Hallo Ernst,

... da kann man schon was machen ;)

folgender Vorschlag:
zwei verschiedene Ansichten von Base Concept:
1)
161952

2)
161953

oder zwei Darstellungen im FrameDetail
... welche Maße würden dann hier fehlen?
161954

Lg.

Noize
17-12-2014, 12:47
Hallo Manfred,

ich schreib dir was zusammen, sobald ich etwas mehr Luft habe.

lg, E.

Noize
28-12-2014, 22:40
Hallo Manfred,

deine Rohrabwicklungen stimmen bei der Verschneidung UR/Tretlagerbüchse nicht, wenn das Tretlager (40mm) einen kleineren Durchmesser als das UR (44mm) hat. Es berücksichtigt den Versatz der UR-Achse zur TL-Achse (2mm) nicht, obwohl ich den in "Frame Details" eingegeben habe. Das UR schließt jetzt nicht mit der Unterseite des Tretlagers ab und steht oben nicht entsprechend weit über.


Version ist: 4.02.19

Ich schick dir meine Projekt-Datei.

lg, E.

fred_stmk
29-12-2014, 02:02
Danke,
Datei habe ich erhalten
Fehler bestätigt
... schau ich mir an

Lg.

fred_stmk
29-12-2014, 12:49
Hallo Ernst,
die Korrektur ist drin,
habs aber nur formal getestet ...

Frei mich auf eine Rückmeldung

http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4.02/rattleCAD_3.4.02.20.zip/download

Lg. Manfred

Noize
29-12-2014, 17:50
Hallo Ernst,
die Korrektur ist drin,
habs aber nur formal getestet ...

Frei mich auf eine Rückmeldung

http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4.02/rattleCAD_3.4.02.20.zip/download

Lg. Manfred

Ah.. Danke..

Probier ich am Abned aus..

Noize
29-12-2014, 20:38
Hallo Manfred,

drehe beim Versatz das Vorzeichen um, dann dürfte es stimmen.

Jetzt rückt das Tretlager im Bezug zum Unterrohr um den eingestellten Offset in Richtung Oberrohr. Es sollte aber im Bezug zum Unterrohr in Richtung Erdboden rutschen..

lg, E.

fred_stmk
29-12-2014, 23:45
... klingt logisch
;)
http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4.02/rattleCAD_3.4.02.21.zip/download

Lg. Manfred

Noize
29-12-2014, 23:51
... klingt logisch
;)
http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4.02/rattleCAD_3.4.02.21.zip/download

Lg. Manfred

..schau ich mir gleich an..

Danke

Noize
29-12-2014, 23:56
..schau ich mir gleich an..

Danke

..auf den ersten Blick schaut die Zeichnung von der Tretlagerabwicklung so aus, wie ich mir das vorstelle. Morgen folgt der Test am Objekt..

fred_stmk
05-01-2015, 13:07
Hallo Ernst, Hallo Selberruzzler

hier habe ich ein Feature für Dich, bzw. für Euch

Noch ist es nicht gänzlich dokumentiert, aber schauts euch das an :)

http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4.02/rattleCAD_3.4.02.22.zip/download

162678
162679

Damit ist es jetzt möglich die Rahmengeometrie abhängig von der Tretlagermuffe und der unter
Steuerlagermuffe zu konfigurieren und dennoch die Maße aus einem "bikefitting" beizubehalten.

Der Modus wird durch einen Mausclick auf den grauen Pfeil im linken oberen Eck umgeschaltet.

Lg. Manfred

dwasser
05-01-2015, 13:14
Fred, das ist Sensationell!!
Grosses, extragrosses Dankeschön!!

Daniel

fred_stmk
05-01-2015, 15:17
Hallo,

ich habe vor einiger Zeit begonnen ein Doku für rattleCAD zu erstellen.

http://en.wikibooks.org/wiki/RattleCAD_User_Manual

ich erwische mich aber ständig dabei, dass neue Features einzubauen mir mehr Sapss macht.


Ich würd mich als über Unterstützung sehr freuen:

Es benötigt noch eine Beschreibung der
Benutzeroberfläche / User Iterface
Vorgehensweise / How To
...
Beispielprojekte

Lg.

Noize
06-01-2015, 00:26
Hallo Manfred,

ich schreib dir was zusammen, sobald ich etwas mehr Luft habe.

lg, E.

Hallo Manfred,

das wäre meine Reduktion der Eingabewerte, wenn ich einen bekannten Rahmen nachbauen wollte:

Noize
06-01-2015, 00:42
Hier, wenn ich mittels Bikefit oder ähnlicher Programme konstruieren will, wobei ich BikfeFit jetzt nicht so gut kenne. Eventuell wäre mal ein Studium der Canyon HP sinnvoll, wo ja viel mit ähnlichen Werten gearbeitet wird.

fred_stmk
06-01-2015, 14:53
Hallo Ernst, Hallo Selberbruzzler

... ich sehe im Moment vier verschiedene Ansätze um einen Rahmen zu konstruieren:

die klassische Methode (wie bis zum Ende 1990er Jahre):

162783

über Stack und Reach (so seit Anfang der 2000er Jahre):

162745

über die Muffenwinkel (neu in rattleCAD seit 3.4.02.22)

162744

und wie gehabt in rattleCAD

162782

iin diesen Darstellungen sind grundsätzlich nur die jeweils editierbaren Maße dargestellt.
... man könnte eine Darstellung mit allen resultierenden Maßen in einen eigenen Tab auslagern oder per Schalter in der Ansicht wechseln

... was ist eure Meinung

Lg.

fred_stmk
10-01-2015, 16:54
und hier die zuvor diskutierten Vorschläge

download: http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4.02/rattleCAD_3.4.02.24.zip/download

features: http://rattlecad.sourceforge.net/features.html

162837162838162839

162840162841162842

162843162844

:)

Noize
10-01-2015, 20:13
Hallo Manfred,

habs mir gleich runtergeladen und damit ein bisserl gespielt.

Einfach genial !!

Programmiergott :U:

Noize
10-01-2015, 20:21
achso..

bei der "Classic" Ansicht fehlt noch die Länge von Tretlagermitte bis Ausfaller vorne. Damit sollte dann auch der Steuerkopfwinkel definiert sein.

lg, E.

fred_stmk
10-01-2015, 22:36
... direkt über den Steuerkopfwinkel, geht nicht?

fred_stmk
10-01-2015, 22:37
Hallo Manfred,

habs mir gleich runtergeladen und damit ein bisserl gespielt.

Einfach genial !!

Programmiergott :U:
:cool:

Noize
10-01-2015, 23:42
... direkt über den Steuerkopfwinkel, geht nicht?

Bei Colnago ist er nicht angegeben, dafür eben der Abstand TL - Ausfaller vorne. Bei Pinalrello ist beides angegeben. Andere Hertseller habe ich mir jetzt nciht angesehen.

fred_stmk
11-01-2015, 00:20
Bei Colnago ist er nicht angegeben, dafür eben der Abstand TL - Ausfaller vorne. Bei Pinalrello ist beides angegeben. Andere Hertseller habe ich mir jetzt nciht angesehen.

dafür müsste ich ein zusätzliches Rechenmodell implementieren :(

... alle Möglichkeiten können doch eh nicht derschlagen werden ...

in dem Fall kann man sich mit den Summary-Maßen behelfen und den Steuerkopfwinkel und di Oberrohrlänge
so lange hinzimmern ... bis passt

Lg.

eoo
13-01-2015, 19:12
Hallo Manfred,

das ist ein echter Quantensprung! Damit versteht man auch sofort, wie das ganze System funktioniert!
Auch von mir ein fetter Schulterklopfer!

Die Vollendung hinsichtlich der Übersichtlichkeit und damit "Usability" für den Einsteiger wäre für mich, das Menü für die zusätzlichen Parameter fest und immer offen zu platzieren.
So ist es auf der Seite "Components" ja auch. Wäre für mich logischer und übersichtlicher im Aufbau.

Klar, geht damit etwas Platz verloren, aber die Tendenz geht ja heute ohnehin eher zu größeren Bildschirmen.
Aber dazu mag es auch andere Auffassungen geben.

fred_stmk
18-01-2015, 00:33
Hallo,

hier wieder ein Update:

http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4.02/rattleCAD_3.4.02.27.zip/download

Lg.

fred_stmk
24-01-2015, 12:26
ein paar interne Bereinigungen

http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4.02/rattleCAD_3.4.02.29.zip/download


163171163172
163173163170


Lg. Manfred

fred_stmk
24-01-2015, 16:33
Hallo,

für zusätzliche Untersuchungen ist es möglich, das Design aus rattleCAD
nach openSCAD zu exportieren.
http://www.openscad.org/
... dabei vielen Dank an Marius Kintel und Clifford Wolf und damit speziell Grüße nach Wien

Das sieht dann in etwa so aus: :)
163174 oder so 163175

... zugegeben, da kann schon noch einiges hinzugefügt werden.
Aber es geht mal um die Möglichkeit ;)

Damit wäre es auch möglich die Fußfreiheit am Vorderrad zu untersuchen,
oder eine fotorealistische Designstudie (Rendering) zur Lackierung zu erstellen,
oder ...

Lg. Manfred

dwasser
27-01-2015, 11:46
Manfred,
die Neuerungen sind sensationell!
Die fixe Muffen Variante macht es gerade für mich deutlich
leichter.
Vielen Dank dafür!

Viele Grüße,
Daniel

fred_stmk
27-01-2015, 14:26
Postet doch bitte mal rattleCAD - Screenshots von Projekten an denen Ihr arbeitet
oder gearbeitet habt

:)

hermes
04-02-2015, 15:22
manfred, irgendwas mach ich falsch - ich hab die neue version (mittlerweile mehrmals) runtergeladen.
problem: ich kann die xml-files der kollegen nur öffnen, aber nichts exportieren, weder dxf noch pdf funktioniert. bei dxf wird gleich der autoCAD - reader geöffnet, das file geht aber nicht auf. in alten versionen wurde doch in den exportordner gespeichert, oder?
bei pdf-export kommt irgendeine ghost-script fehlermeldung. liegts an meinem (nicht privaten) rechner?

hintergrund: ich bekomme die xml-files und will sie in mein CAD-Programm importieren (dxf ist besser als pdf), damit ich dort noch maße hinzufügen kann, die wir fürs einstellen der rahmenlehre brauchen. dann geht das ganze zum plotter.

fred_stmk
06-02-2015, 00:26
Hi,

Ob ghostscript installiert ist kann ich von hier nicht sagen.
Wenn der Rechner nicht privat ist, dann könnte das leicht der Fall sein.


rattleCAD versucht die exportierten Dateien gleich mit den dazu registrierten Programmen zu öffnen.
... .. kann aber nicht sicherstellen, ob diese Programme auch mit den Dateien richtig umgehen können.

Die exportierten Dateien sollten nach wie vor in den Unterverzeichnissen des rattleCAD - User-Verzeichnisses liegen.
Eigene Dokumente / rattleCAD
.. / export
.. / pdf

Bitte kontrolliere das.
... in Windows am Besten über:
File Open -> zu den entsprechenden Verzeichnisen (export, pdf, html, ...) gehen und

Verzeichnis mit rechter Maustaste:
in einem neuem Fenster öffnen. ( dann ist der xml-Filter auf den Dateien nicht relevant)

.. wie schauts aus?


Infos zur Konfiguration und Basisinstallation gibt es hier:

http://en.wikibooks.org/wiki/RattleCAD_User_Manual/First_Steps#First_Steps

Lg. Manfred

hermes
08-02-2015, 18:38
jetzt hab ich mich mal daheim ein bisserl herumgespielt, da gehts jetzt. einen sonderwunsch hätt ich noch: kann ich den exportpfad vielleicht selber einstellen? nicht sooo wichtig, aber ich bekomme auch von anderen ihre files (weil ich einen plotter hab ;)) und da speichere ich dann gern gleich unter dem jeweiligen namen. die aufteilung nach dateityp bringt mir nix.

nächste frage: der export nach openscad - geht das schon? ist mir nicht gelungen. ich bräucht grad ein 08/15 rennrad in 3d, möglichst dxf (für unseren gemeinsamen ausflug)

fred_stmk
08-02-2015, 23:30
Der Exportpfad ist leider fest und nicht konfigurierbar
... ist leider zu viel Aufwand.

OpenSCAD:
... wird vorerst nicht Teil der freien rattleCAD-Edition werden

... schick mir die rattleCAD-Projektdatei und Du kriegst eine openSCAD Datei zurück.
... oder eine stl-Datei
... oder eine VRML-Datei
... oder eine STEP-Datei aus FreeCAD.

163550163551
163552163553

und eine neue Version gibts auch: 3.4.02.30
http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4.02/rattleCAD_3.4.02.30.zip/download

:)

hermes
09-02-2015, 12:47
hallo manfred,
danke fürs angebot - der standardrahmen, der in rattleCAD geladen wird, wäre gut genug (unterscheidet sich auch nicht wesentlich von meinen rahmen) oder das rad, dass du gerade in deinen sceenshots hast. ich brauchs nur fürs standdesign, wird kein echter rahmen. 3d-rennräder in einer für mich verwendbaren dateiart gibts im internet nicht und dass ich mir nur zum datenwandeln alles mögliche installiere, bin ich zu faul (und den admin freuts auch nicht)

Noize
09-02-2015, 14:38
Hier gibts Fahrräder in Draufsicht als Block fürs CAD, wenns hilft.

http://www.cadblocksfree.com/free_cadblocks.php?id=93&page=3

hermes
09-02-2015, 15:40
Hier gibts Fahrräder in Draufsicht als Block fürs CAD, wenns hilft.

http://www.cadblocksfree.com/free_cadblocks.php?id=93&page=3
ich will für euch nur das beste, daher muss es 3d sein ;)

Noize
09-02-2015, 15:42
ich will für euch nur das beste, daher muss es 3d sein ;)

Ich kann auch auf 2D abstrahieren, aber danke :D

fred_stmk
10-02-2015, 20:10
Hallo,

hab die Modelle auch auf grabCAD abgelegt.

https://grabcad.com/library/rattlecad-offroadbike-1
https://grabcad.com/library/rattlecad-roadbike-1

Lg. Manfred

fred_stmk
14-02-2015, 19:30
Hallo

die neue Version hat ein paar kleine Verbesserungen:
z.B reagiert rattleCAD bei der Konfiguration der gebogenen Kettenstreben nicht ganz so unerwartet,
wenn der BiegeWinkel und der vorgegebene Radius sich nicht mehr ausgehen.
in diesem Fall muss dann auch der Radius der Biegung verändert werden ,,, einfach ausprobieren

http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4.02/rattleCAD_3.4.02.32.zip/download

Lg. Manfred

fred_stmk
22-02-2015, 22:15
.. kleinere Bügeleien

http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4.02/rattleCAD_3.4.02.35.zip/download

mit einem Zusatzprogramm ist dann auch das möglich:
164099 164100

Lg.

fred_stmk
19-03-2015, 19:33
... wir sehen uns auf der

BERLINER FAHRRADSCHAU 2015

March 20—22, 2015

Friday, March 20: 18:00 — 23:00
Saturday, March 21: 10:00 — 19:00
Sunday, March 22: 10:00 — 18:00

Station Berlin
Luckenwalder Strasse 4–6
10963 Berlin

hermes
19-03-2015, 20:49
jawohl. ich hab dir auch wieder das plakat eingepackt und einen rattleCAD-rahmen 1:1 ;)

fred_stmk
19-03-2015, 22:01
:)

eoo
21-03-2015, 20:32
Hallo Manfred,

erst mal auch dir viel Spaß und reges Interesse an RC in Berlin.

Eine Frage habe ich noch: Kann man in RC den Felgendurchmesser auch irgendwo als freies Maß in mm einstellen?
Ich habe einen Satz 24" Schlauchreifen-Felgen, der passt irgendwie nicht auf die Standard Maße.
Man kann sich natürlich für den Raddurchmesser behelfen, indem man das Maß für die Reifendicke einfach vergrößert ab das ist ja Pfusch :) Das mache ich hinterher beim Brutzeln noch genug….
Außerdem stimmt dann die Kettenstrebenaufsicht ja nicht mehr…

Gruß,
Eike

fred_stmk
24-03-2015, 00:02
Hallo Eike,

;)

... ja stimmt, das ging doch einmal ...

Welchen Durchmesser brauchst denn?

Lg.

eoo
28-03-2015, 19:01
Hallo Manfred,

so genau weiß ich es nicht, Reifen klebt noch drauf.
Müssten aber etwa 527mm sein.
Gut wäre halt, wenn mann einfach selbst das Maß einstellen könnte...

Gruss, Eike

fred_stmk
08-04-2015, 15:47
Hallo,

eine neue Version von rattleCAD gibt es auf sourceforge.net

http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4.02/rattleCAD_3.4.02.40.zip/download

neue Features:


Tubemiter aktualisiert
Icons in der Menüleiste aktualisiert


... wie immer freu mich über jegliches Feedback

Lg. Manfred

eoo
09-04-2015, 09:00
Hallo Manfred,

läuft bei mir nicht mehr auf dem Mac :(.
Leider kann ich dir das Terminal-Protokoll nicht senden, da die Grafikkarte auch noch abgeschmiert ist.
Irgenden ein "sowieso"Pack 8.6 is missing....
Kannst Du helfen?

Gruss,
Eike

fred_stmk
09-04-2015, 14:01
rattleCAD 3.4.02.40
benötigt einen aktuellere version von Tcl 8.6

... download gibt es hier:
http://www.activestate.com/activetcl/downloads
bzw. hier:
http://www.activestate.com/activetcl/downloads/thank-you?dl=http://downloads.activestate.com/ActiveTcl/releases/8.6.3.1/ActiveTcl8.6.3.1.298624-macosx10.5-i386-x86_64-threaded.dmg

Lg. Manfred

eoo
09-04-2015, 19:25
Hallo Manfred,

habe ich geladen, installiert, Rechner neu gestartet, geht immer noch nix.

Terminal sagt:

~ eoo$ /Users/eoo/Desktop/RattleCad.command ; exit;




... start rattleCAD 3.4.02.40


... logging: /Applications/rattleCAD_3/logFile.txt


/Applications/rattleCAD_3
/Applications/rattleCAD_3/3.4.02.40


./rattleCAD.tcl




====== I N I T ============================




can't find package Tk 8.6
while executing
"package require Tk 8.6"
(file "./rattleCAD.tcl" line 77)
while executing
"exec tclsh ./rattleCAD.tcl"
("eval" body line 1)
invoked from within
"eval exec tclsh ./rattleCAD.tcl"
invoked from within
"if {$argc > 0} {
debugOut " [pwd]"
cd $Version
debugOut " [pwd]"
debugOut ""
debugOut " ./rattleCAD.tcl $argv"
eval exec tclsh ..."
(file "rattleCAD.tcl" line 32)
logout


[Prozess beendet]

Gruss,
Eike

fred_stmk
10-04-2015, 12:24
hi,

bitte TclTk Version 8.6 installieren

z.B. von ActiveState

http://www.activestate.com/activetcl/downloads

Lg..

eoo
10-04-2015, 12:46
Hallo Manfred,

wie ich oben schon schrieb habe ich das getan, danach auch den Rechner mehrfach neu gestartet.
Es bleibt bei o.g. Fehlermeldung.

Gruss,
Eike


hi,

bitte TclTk Version 8.6 installieren

z.B. von ActiveState

http://www.activestate.com/activetcl/downloads

Lg..

fred_stmk
13-04-2015, 11:30
Hallo,

hab mir am WE was zum Thema rattleCAD am Mac angeschaut.

auf der download-Seite von rattleCAD

http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4.02/

gibt es seit kurzem ein starpack für OS X

http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4.02/rattleCAD_3.4.02.41_Darwin/download

Ich kann es selber nicht testen und freue mich über Rückmeldungen dazu

Lg. Manfred

eoo
13-04-2015, 18:00
Hallo Manfred,

die Datei lässt sich, zumindest auf meinem Mac (MacOs-X 10.7.5), gar nicht öffnen, fragt mit welchem Programm sie geöffnet werden soll...

Gruss, Eike

fred_stmk
13-04-2015, 18:23
die Datei sollte sich selber ausführen.
Da braucht es keinen Interpreter.

.. so sollte es zumindest sein.

Welche Berechtigung ist auf der Datei?
... unixmäßig zumindest 750

Lg. Manfred

fred_stmk
13-04-2015, 23:36
take a look here:

https://sourceforge.net/p/rattlecad/discussion/1080423/thread/2a10f205/#e032

Lg. Manfred

eoo
14-04-2015, 10:22
Hallo Manfred,

ich habe die Datei runtergeladen. Dann Doppelklick. Dann fragt der Mac mich, mit welchem Programm er sie öffnen soll, Weil er kein passendes Programm finden kann.
Ich habe lese und Schreibrechte dafür.
Mehr kann ich nicht sagen.
Ich bin Mac-User, weil ich mehr nicht kann :-/

Gruss,
Eike

fred_stmk
14-04-2015, 10:51
Hallo Eike,

Danke für deine Rückmeldungen. Das hilft mir schon viel weiter.

Lg.

eoo
14-04-2015, 14:09
Gern geschehen!

c-cycles
14-04-2015, 18:10
Habe fesgestellt, dass sich RattleCAD seit der vorletzten Version sich nicht mehr merkt in welchem Verzeichnis es zuletzt unterwegs war. Ist das so gewollt?

fred_stmk
14-04-2015, 19:05
rattleCAD startet beim
File -> Open
eigentlich immer im rattleCAD-Projektverzeichnis. (getestet mit Version 3.4.02.40)

wann genau verliert rattleCAD die Info
beim ersten File -> Open?
beim zweiten File -> Open?
was passiert (machst Du bevor) rattleCAD das Verzeichnis vergisst?

Lg. Manfred

c-cycles
15-04-2015, 14:10
Habe das gerade hier nochmals getestet:

Version 3.4.02.38
erster Start: Datei öffnen --> Standardverzeichnis von rattleCAD wird vorgeschlagen --> Wechsel des Verzeichnis --> Öffnen einer Datei --> Bearbeiten & Speichern der Datei
zweiter Start: Datei öffnen --> Verzeichnis der zuletzt geöffneten Datei wird vorgeschlagen -> Öffnen einer Datei

Version 3.4.02.40 / 42
erster Start: Datei öffnen --> Standardverzeichnis von rattleCAD wird vorgeschlagen --> Wechsel des Verzeichnis --> Öffnen einer Datei --> Bearbeiten & Speichern der Datei
zweiter Start: Datei öffnen --> Standardverzeichnis von rattleCAD wird erneut vorgeschlagen --> Wechsel des Verzeichnis --> Öffnen einer Datei --> Bearbeiten & Speichern der Datei

fred_stmk
15-04-2015, 17:20
spannend,
da scheint irgend ein Seiteneffekt zu greifen:

ich denke mich erinnern zu können, dass Verhalten das Du mir jetzt schilderst anfangs auch so war.
... ich hatte es dabei belassen.

zwischendurch hat sich rattleCAD die Verzeichnisse gemerkt
... ich habs für gut befunden und es so gelassen

und jetzt tut es scheinbar wieder so, wie anfangs ... hm
... hab derzeit gerade gar keine Idee woran das liegen kann

Ich habe zumindest nicht bewusst in dem Bereich was verändert ... .
und kann es aber am Rechner auch nicht rekonstruieren (Windows 7)

Lg.

fred_stmk
15-04-2015, 17:32
... es sieht so aus, als liege das Verhalten der neuen TclTk Version

Ab rattleCAD 3.4.02.40 verlangt rattleCAD die Version 8.6

... :confused:

sorry :(

cardellino
18-04-2015, 14:16
:klatsch:für den neuen Tube Miter,
was fehlt (verlorengegangen) auf den A4 Ausdruck ist der Maßstabsbalken, dann ists perfekt!

Noize
18-04-2015, 15:10
ACHTUNG:
Der Ausdruck ist nur bei DIN A3 im Maßstab 1:1

cardellino
18-04-2015, 17:50
ACHTUNG:
Der Ausdruck ist nur bei DIN A3 im Maßstab 1:1

Nein, in der neuen Version gibts auch eine A4 Version (Heimdruckerfreundlich). Die passt auch, einzig zur Sicherheit wäre der Balken gut.

fred_stmk
19-04-2015, 00:42
Danke für die Zusammenfassungen!

:klatsch::klatsch::klatsch: :bounce: :bounce: :bounce:

die Referenz habe ich absichtlich entfernt :D :devil: :devil: :devil:

wer findet heraus warum dieser Maßstabbalken nicht mehr notwendig ist,
bzw. wo diese Info jetzt versteckt ist

rattleCAD 3.4.02.40
http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4.02/rattleCAD_3.4.02.40.zip/download

Auflösung gibts demnächst

Lg.

fred_stmk
21-04-2015, 22:08
... hats wirklich keiner gesehen ...

165836


;)

Lg.

hermes
22-04-2015, 09:38
ich hab die neue version noch nicht angeschaut, darum ist meine frage vielleicht eh hinfällig:

kannst du beim tubemitter auch die kettenstreben beim tretlager einbauen? bei v3.4.01.65 ist das noch nicht dabei.

fred_stmk
22-04-2015, 10:25
Für die Kettenstreben am Tretlager

... gibt es nur einen Spezialfall, in dem sich das mit rattleCAD derzeit rechnen lässt:

Kettenstreben sind am Tretlageranschluss rund und nicht ovalisiert
Kettenstreben sind am Tretlager gerade und nicht gebogen
rattleCAD müsste den Anschlusswinkel der Kettenstreben an das Tretlager kennen (das ist derzeit nur bei über die ganze länge geraden Streben möglich)

... leider ;(

Lg.

hermes
22-04-2015, 13:06
kettenstreben sind in meinem fall oval - ok, verstehe, dass das programmiertechnisch ein aufwand ist.

am tretlager selbst sind die meisten kettenstreben doch gerade, oder? zumindest könnte man das so einschränken - wenn einer was gebogenes eingibt, wird beim tubemitter nichts ausgeworfen.

anschlusswinkel hast du doch aus den chainstay details, oder seh ich das falsch?

fred_stmk
22-04-2015, 16:33
kettenstreben sind in meinem fall oval - ok, verstehe, dass das programmiertechnisch ein aufwand ist.

am tretlager selbst sind die meisten kettenstreben doch gerade, oder? zumindest könnte man das so einschränken - wenn einer was gebogenes eingibt, wird beim tubemitter nichts ausgeworfen.

anschlusswinkel hast du doch aus den chainstay details, oder seh ich das falsch?

oval: kreisrund und elliptisch sind klar definiert und dazwischen gibt es eben auch "irgendwie oval" bis linsenförmig.
meistens: stimmt soweit, aber eben nur meistens
Anschlusswinkel: da ist es derzeit einfacher den Winklel auf der Zeichnung zu messen, als in explizit in rattleCAD zu berechnen

... die Anschlusswinkel wollte schon mal jemand, fällt mir ein ...

Das wird aufwendig, bitte bring micht nicht auf neue Ideen, ich sollte mich eigentlich auf anderes fokussieren.

Lg.

hermes
22-04-2015, 16:59
neinnein, lass mal. ich brauch das nicht so dringend. mir ist es nur aufgefallen, dass da was fehlt. hätt ich mir ja denken können, dass es da handfeste gründe gibt und nicht vergesslichkeit deinerseits :D

fred_stmk
22-04-2015, 18:11
:cool:

fred_stmk
23-04-2015, 16:27
immer wieder diese kleinen Anregungen :(

Den Kettenstrebenwinkel gibt es hier inkludiert ... einfach mal nachschauen
... und die zugehörige Abwicklung
lässt sich in einem Tool für Rohrabwicklungen
erzeugen.
... da warte die werte Leserschaft auf Hinweise

http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4.02/
http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4.02/rattleCAD_3.4.02.44.zip/download

Lg. Manfred

hermes
23-04-2015, 17:12
ein teufelskerl bist du :toll:
ich schau mir das am wochenende mal an.

ziller
24-04-2015, 09:09
Ich hab im Moment sehr wenig Zeit (und Grund) mich mit rattleCAD zu befassen.
Das wird sich aber ab ca. 1.6. ändern, wenn ich in ner anderen Firma beginne.
Da hab ich dann auch Kollegen, die deutlich besseren Durchblick bei der Materie in Zusammenhang mitm Mac mitbringen als wir hier alle zusammen.

c-cycles
28-04-2015, 12:03
Habe gerade festgestellt, dass der PDF-Export mit der Umstellung des Build-Prozesses "etwas gelitten" hat.

Mein Test:
Version 3.4.02.38 --> .pdf-Button drücken --> div. PDFs werden im PDF-Reader der Wahl erzeugt & geöffnet
Version 3.4.02.40 - 45 --> .pdf-Button drücken --> Fehlermeldung Ghostscript Error: .. could not initialize ghostScript installation
Die zugrunde liegende Ursache dürfte mir klar sein - mich wundert nur dass es bislang funktioniert hat und jetzt nicht mehr.

****** schnipp ******
key "exportDir" not known in dictionary
key "exportDir" not known in dictionary
while executing
"dict get $ps_Dict exportDir"
(procedure "create_batchFile" line 3)
invoked from within
"create_batchFile $ps_Dict"
(procedure "rattleCAD::model::file::create_summaryPDF" line 11)
invoked from within
"rattleCAD::model::file::create_summaryPDF $exportDir"
("pdf" arm line 22)
invoked from within
"switch -exact $type {
html {
set indexHTML [file join $::APPL_Config(EXPORT_HTML) index.html]
..."
(procedure "rattleCAD::view::gui::export_Project" line 45)
invoked from within
"rattleCAD::view::gui::export_Project pdf "
invoked from within
".mainframe.frame.f1.print_pdf invoke "
invoked from within
".mainframe.frame.f1.print_pdf instate !disabled { .mainframe.frame.f1.print_pdf invoke } "
invoked from within
".mainframe.frame.f1.print_pdf instate pressed { .mainframe.frame.f1.print_pdf state !pressed; .mainframe.frame.f1.print_pdf instate !disabled { .mainf..."
(command bound to event)

***** schnapp ******

fred_stmk
28-04-2015, 19:11
hat, wie es scheint mit der Umstellung von 32 auf 64 bit
bzw. tcl 8.5 auf 8.6 zu tun
... schau ich mir an ..

... ich vermute mal (Windows), dass Du den tcl-Interpreter für 64 bit installiert hast.
... dementsprechend ghostscript mit 64 bit installieren
... http://downloads.ghostscript.com/public/gs916w64.exe

ich habs noch nicht ausprobiert

fred_stmk
28-04-2015, 19:35
die 64 bit-Version findet die 64-bit Version von ghostscript nicht in der PATH-Variable

Lösung:

siehe auch: http://en.wikibooks.org/wiki/RattleCAD_User_Manual/First_Steps

im Projektverzeichnis gibt es eine init-Datei

.rattleCAD_<yourPCName>.init

diese Datei hat bei mir folgenden aufbau



<?xml version="1.0" encoding="UTF-8" ?>
<root>
<hostname>yourPCName</hostname>
<fileName>C:/Users/... me... /Documents/rattleCAD/.rattleCAD_innb01134.init</fileName>
<fileCreated>2014.04.16 15:13</fileCreated>
<GUI_Font>Helvetica 8</GUI_Font>
<mime>
<mime name=".test">_any_executable</mime>
</mime>
<exec>
<exec name="_test">_any_executable</exec>
<exec name="gs">C:\Program Files\gs\gs9.16\bin\gswin64c.exe</exec>
</exec>
</root>



wichtig ist hier vor allem der Eintrag:



<exec name="gs">C:\Program Files\gs\gs9.16\bin\gswin64c.exe</exec>


Das ist der volle Pfad zum executable von ghostscript ...(der Beispielpfad gilt für meinen Rechner)


Lg.

c-cycles
29-04-2015, 10:16
Super, genau das war es. Allerdings war ich so frech und habe meiner 64bit-rattleCAD-Version die bereits vorhandene 32bit-Ghostscript-Version untergejubelt. War zu faul die 64bit-Version runterzuladen...

fred_stmk
29-04-2015, 16:08
... wichtig ist, dass rattleCAD zumindest eine Version findet oder vorgegeben bekommt.

Lg.

fred_stmk
11-05-2015, 18:56
... hab ein wenig optimiert und freu mich auf Rückmeldungen von den Anwendern


166389
166390
166391


die Basis-Variante für alle:
http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4.02/rattleCAD_3.4.02.54.zip/download
http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4.02/rattleCAD_3.4.02.54.kit/download

Windows 64/32 bit
http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4.02/rattleCAD_3.4.02.54-win32-x86_64.exe/download
http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4.02/rattleCAD_3.4.02.54-win32-ix86.exe/download

MacOS
http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4.02/rattleCAD_3.4.02.54-macosx10.5-i386-x86_64/download

Linux 64/32 bit
http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4.02/rattleCAD_3.4.02.54-linux-glibc2.3-x86_64/download
http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4.02/rattleCAD_3.4.02.54-linux-glibc2.3-x86_64/download

:)

eoo
12-05-2015, 21:49
Hallo Manfred,

auch diesmal kann mein Mac mit der Mac-Datei gar nichts anfangen...

166414

Gruss,
Eike

fred_stmk
26-05-2015, 23:07
Hallo Manfred,

auch diesmal kann mein Mac mit der Mac-Datei gar nichts anfangen...

166414

Gruss,
Eike

ich vermute, das geht derzeit nur über die Eingabeaufforderung bzw. eine Shell
... und das ist eigen, ich weiß

andererseits würde ich da ja gern weiterbauen, hätte auch a Idee ...
allein mir fehlt die Hardware

Lg. Manfred

eoo
27-05-2015, 10:54
Hallo Manfred,

der er alte Weg über das Terminal funktioniert und *ich* komme gut damit klar.

Der Verbreitung im Mac Lager gut tun würde vermutlich die Standalone-Lösung.
Ob der Aufwand am Ende "lohnt" weiß man natürlich nicht.

Wenn es tatsächlich nur an der Harware liegen sollte - So ein Mac Mini mit den ersten Intel-Prozessoren ist in der Bucht um 100-150€ zu haben....

Gruss, Eike

fred_stmk
28-05-2015, 01:04
der er alte Weg über das Terminal funktioniert und *ich* komme gut damit klar.


hast Du auch versucht das standalone-Binary über das Terminal zu starten?





Wenn es tatsächlich nur an der Harware liegen sollte - So ein Mac Mini mit den ersten Intel-Prozessoren ist in der Bucht um 100-150€ zu haben....


... das klingt fast verlockend und ich bekäme beinahe Lust,
es fehlt halt nur derzeit die Zeit
... und das Budget für noch ein Kastl am Schreibtisch will ich derzeit auch nicht freigeben.

... welche Ausstattung vom Mac Mini würdest Du zuminest empfehlen?
... falls sich vielleicht ein Sponsor findet :U:
Lg.

eoo
28-05-2015, 07:54
Hallo Manfred,

die Standalone Lösung lässt sich auch über das Terminal nicht starten.
Ich habe auch versucht, die Datei mal umzubenennen - Fehlanzeige:

166793

Zu Mac-Mini: Wenn Du ihn nur zum Programmieren/Programme testen brauchst, muss er ja nichts können. Er muss nur einen Intel-Prozessor und ein möglichst nicht zu altes MacOs drauf haben.
Wenn Du das ganz aktuelle brauchst/haben möchtest musst Du allerdings etwas mehr ausgeben, da das auf den älteren Macs nicht läuft.

Wenn Du mehr damit machen möchtest, würde ich im Apple Refurbished Store einen kaufen. Mache ich immer so und habe nie eine einzige Gebrauchsspur finden können.

http://store.apple.com/de/browse/home/specialdeals/mac/mac_mini

Und mit 480,--€ für einen quasi neuen Mac ja auch noch erschwinglich. Meiner Meinung nach.

Ach ja, seit Intel Prozessoren eingebaut sind lässt sich da auch ganz easy eine komplette Windows-Partition drauf installieren. Dann entscheidest Du beim Hochfahren einfach ob heute für Apple oder Windows programmiert wird… ;)

Besten Gruß,
Eike

PS: das mit der Windows-Installation geht natürlich mit jedem Mac seit etwa 10 Jahren.
Falls also das Budget des Sponsors ausreicht kann man sich natürlich weiter austoben:

http://store.apple.com/de/browse/home/specialdeals/mac/macbook_air/13

http://store.apple.com/de/browse/home/specialdeals/mac/imac/27

http://store.apple.com/de/browse/home/specialdeals/mac/mac_pro

So, nun höre ich aber auf, bin ja kein Apple-Vertreter und mag auch die Firmen Politik nicht mehr so richtig.
Aber da die bei Microsoft auch nicht besser ist und Apple die einfacheren Produkte hat bleibe ich dabei...

fred_stmk
28-05-2015, 12:55
Hallo eike,

... da läuft schon fast das Wasser im Mund ..

du versuchst das Binary so zu starten:

tclsh rattleCAD_3.4.02.54_mac ....

tclsh ist dafür nicht nicht nötig.

Das Binary bringt alles mit um rattleCAD auszuführen.

.. ich habe das schon mal auf sourceforge diskutiert:
http://sourceforge.net/p/rattlecad/discussion/1080423/thread/2a10f205/#e032

nachdem MacOSX auch Unix ist, solltetst Du nur sicherstellen, dass das Binary auch ausführbar ist

chmod a+x rattleCAD_3.4.02.54_mac ...

und dann sollte das hier funktionieren:

./rattleCAD_3.4.02.54_mac

die aktuellste Binary-Version ist:
http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4.02/rattleCAD_3.4.02.54-macosx10.5-i386-x86_64/download

Lg. Manfred

eoo
28-05-2015, 22:17
Funzt.
Über das Terminal lässt sich die Version mit ./rattleCAD_3.4.02.54_mac starten

fred_stmk
02-08-2015, 23:53
kleine Modifikationen:


http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4.02/rattleCAD_3.4.02.61.zip/download


viel Spaß beim Basteln

Noize
03-08-2015, 13:00
..gut zu wissen.

Hab grade Material für 3 Rahmen geliefert bekommen.. ;)

fred_stmk
12-08-2015, 17:43
http://bikeboard.at/Board/rattleCAD-th214312

:)

Danke Luki

fred_stmk
15-08-2015, 23:24
Hallo,

ich habe mich einige Zeit damit verbracht, die Geometrie aus rattleCAD in 3D zu übersetzen.
Die Ergebnisse sehen dann so aus:


https://grabcad.com/library/rattlecad-offroadbike-1
168926

https://grabcad.com/library/rattlecad-roadbike-1
168927

Bei Interess wendet euch Bitte an mich. ich kann vielleicht weiterhelfen.


cheers

picnicker74
16-08-2015, 09:05
Nachdem ich diverse Male den Thread duchforstet habe, frage ich noch mal direkt:
Gibt es inzwischen eine funktionierende Lösung für das Drucken mit einem normalen Drucker? Ich habe es gestern nach Installation von diversen Tools immerhin geschaffft, die "erste DIN A65-Seite" im richtigen Massstab zu drucken. Aber mehr war nicht drin...

fred_stmk
17-08-2015, 13:35
Hi,
um aus rattleCAD zu Drucken erzeugst Du eine pdf-Datei.
Dafür muss ghostscript am Rechner instlliert sein.
Um ds PDF zu öffnen benötigst Du einen pdf-Reader (Acrobat Reader, ...)
rattleCAD öffnet die erzeugten pdf-Dateien im pdf-Reader.
Vom pdf-Reader sollte das Drucken ganz einfach gehen.

... wo genau kann ich Dir helfen?

Lg. Manfred

picnicker74
17-08-2015, 14:39
Leider haben RattleCAD, Adobe Acrobat, mein Drucker und ich ein nachhaltiges Massstab-Problem.
"Nicht skalieren" ist der einfachste Teil. Aber je nach gewählten Foormat und Prozess (.ps-Datein über Ghostscript drucken, PDF über verschiedenen Druckmenüs drucken) erhalte iich unterschiedliche Abbildungsgrößen.
Die einzige Methode, die zu funktionieren schent, ist postscrift als .pdf zu drucken. Aber dann erhalte ich nur einen DIN A4-großen Auschnitt (Mitte) der A3-Seite.
Die letzten .pdfs drucken in der Annahme, sie wären A2 stattt A3 :(

Noize
17-08-2015, 15:49
Tom,

maßstäblich drucken hat in rC schon immer funktioniert.
Vielleicht skaliert dein Reader auf das vom Drucker voreingestellte Papiermaß ? Wenn ja, dann müsstest du ihm das in den Druckeinstellungen verbieten.

picnicker74
17-08-2015, 16:32
Tom,

maßstäblich drucken hat in rC schon immer funktioniert.
Vielleicht skaliert dein Reader auf das vom Drucker voreingestellte Papiermaß ? Wenn ja, dann müsstest du ihm das in den Druckeinstellungen verbieten.

Edith: Problem solved.
Acrobat hat tatsächlich im Zusammenspiel mit meinem Drucker die Seiten als A2 statt A3 ausgedruckt.
Druckereinstellungen auf "Standard", aber "nicht skalieren", und alles war gut.

Glaube auch nicht mehr, dass es an rC liegt.
Das Skalieren hab ich dem Drucker eigentlich verboten, aber schienbar kommunizieren Adobe und Drucker nicht richtig miteinander (einer versucht wohl immer, das Papierformat des anderen auszugleichen).
Ich bin dran und denke, das Problem sollte sich über Druck- und Druckereinstellungen lösen lassen.
Enntschuldigt den unqualifizierten Einwurf :D

Kurze fachliche Frage: Die Referenzlinien (gestrichelt, rot) markieren das Ende der Mitte-Mittte-Rohrlänge, richtig?

fred_stmk
17-08-2015, 22:09
Hi,

Für den maßstäblichen Druck ist wohl der pdf-Viewer im Zusammenspiel mit dem Drucker verantwortliche.
Welche Version von rattleCAD hast Du?

Referenzlinien:
Die roten Linien markieren die Endpunkte der jeweiligen Rohre.
Die blaue Linie hat einen Abstand von 50 mm zum Rohrendpunkt

168982

Lg. Manfred

picnicker74
18-08-2015, 07:58
Hallo Manfred,

interessante Frage. Ich mische 3.4.01.65 und 3.4.02.35
Hintergrund: Das aktuelle Projekt liess sich in 02.35 nicht öffnen, also machte ich in 01.65 weiter.

Dabei ist mir noch ein interessanter Punkt in der Lehreneinstellung "Meister" aufgefallen:
Der Fusspunkt meines "Steuerrohr-Trägers" ist auf derselben Höhe wie das Tretlager (mein Refernezpunkt). Dadurch ist der Abstand, den ich einstellen muss, länger. :l:
...und natürlich ist auch die Höhe für die Unterkante Steuerrohr eine andere...

fred_stmk
18-08-2015, 10:00
Hi,

aktuellle Version von rattleCAD ist 3.4.02.63

http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4.02/

kannst Du mir deine Projektdatei schicken (Privatnachricht)

Zur Frage mit der "Meister" Rahmenlehre poste bitte eine Grafik

Lg.

picnicker74
19-08-2015, 13:01
Vielleicht ein Spezialfall, aber ich denke nicht, das meine Lehre die einzige ist, die auf diesem Prinzip basiert:
Anstatt die Tretlageraufnahme abzusenken, nehme ich die Aufnahme für die hinteren Ausfaller nach oben. Die "Drehpunkte" für Sitzrohr und Steuerrohr liegen auf derselben Höhe (das macht aus diversen Gründen durchaus Sinn, allerdings kann ich nicht ohne weiteres einen Rahmen mit Gabel einspannen).

https://farm6.staticflickr.com/5832/20515118880_9878f8d366_b.jpg


https://farm4.staticflickr.com/3836/14708079428_e781c9b12a_b.jpg

fred_stmk
19-08-2015, 19:10
Hi,

coole Rahmenlehre :)
magst Du Informationen zu deiner Rahmenlehre hier:
http://bikeboard.at/Board/showthread.php?193257-Der-Rahmenlehren-Thread
posten.

Ich vermute, Du hättest für die Einstellung deiner Rahmenlehre eine Mischung aus der
Meister-Jig-Lehre und der
nuremberg-Lehre ...

Wenn Du mir die von Dir benötigten Maße skizzieren kannst, dann wird rattleCAD vielleicht noch ein wenig schlauer
... was meinst'?

Lg. Manfred

PS: so eine Lehre habe ich doch anderswo auch schon gesehen, oder
PPS: genau, das war eh deine im dazugehörigen Faden
PPPS: :)
PPPPS: magst' trotzdem eine Skizze der von Dir benötigten Einstellungsmaße erstellen und posten :)

c-cycles
24-08-2015, 10:45
Dem geneigten Mitleser dürfte nicht entgangen sein dass hier kürzlich eine Bike Machinery Hydra annonciert war - die inzwischen eine neue Heimat gefunden hat

https://farm1.staticflickr.com/565/20796163726_79eb58b820_z.jpg (https://flic.kr/p/xFFLX1)A Hydra on wheels (https://flic.kr/p/xFFLX1) by Christian Kirn (https://www.flickr.com/photos/c-cycles/), auf Flickr

Super wäre es wenn sich die "Hydra-Eigenheiten" zur Einstellung in einer rattlecad-Zeichnung wiederfinden würden

https://farm6.staticflickr.com/5729/20650304588_fa8c4afe75_z.jpg (https://flic.kr/p/xsNd7h)Dokument (https://flic.kr/p/xsNd7h) by Christian Kirn (https://www.flickr.com/photos/c-cycles/), auf Flickr

Entscheidend wären die Maße A, C & E, schön natürlich auch die restlichen in einer Zeichnung. Und dann eben die "polnische Notation" bei den Winkelangaben sowie die Tatsache dass das Radl nach links fährt...

fred_stmk
25-08-2015, 14:19
Hallo Christian

Gratuliere!

169114

Die Meister-Jig Konfiguration ... hat eh (fast) alles was Du brauchst ... nur dass das Radl halt nach rechts fährt ;)

... und das Maß "F" und dass du die Komplementärwinkel benötigst ....

soll ichs erweitern oder rechnest Du selber :)

lg.

fred_stmk
11-11-2015, 21:19
Hallo,

mit kleinen Updates:

rattleCAD 3.4.02.74

http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4.02/rattleCAD_3.4.02.74.zip/download

Viel Spaß!

Lg. Manfred

Herr Stahl
30-11-2015, 21:09
Hallo Manfred,

habe rattlecad 3.4.02.74 gerade geladen und es scheint problemlos auf meinem mac zu laufen.

Da ich rc nun schon seit einiger Zeit gerne nutze und jetzt einen Rahmen mit konischem Steuerrohr konstruieren will, war meine Hoffnung, dass das Update auch konische Steuerrohre berücksichtigt. Dies scheint aber noch nicht der Fall zu sein. Könntest du dir vorstellen, rattlecad zu erweitern, so dass auch die etwas komplexeren Gehrungsschnitte tapered headtube/downtube und tapered headtube/toptube gezeichnet werden?

Und wenn ich so kurz vor Weihnachten schon einen Wunsch äußere, nehme ich gleich noch einen dazu. Es wurde hier schon gelegentlich diskutiert, ob rc nicht auch den Gehrungsschnitt einer ovalen Kettenstrebe mit dem Tretlagergehäuse berücksichtigen könne. Das wäre für mich eine große Erleichterung, da ich dann nicht ein extra-CAD-Programm oder Hand-Abwicklung bräuchte. Es wäre für mich ausreichend den Querschnitt als Ellipse anzunähern. Den letzten Feinschliff und eine eventuelle Abweichung von der Ellipsenform passe ich dann ohnehin mit der Feile an.

Bin zwar nicht gerade Trendforscher, aber vermute, dass es noch andere Selberbruzzler gibt, die gerne mal ein konisches Steuerrohr verbruzzeln.

Vielen, vielen Dank für das ausgezeichnete Programm und im Voraus vielen Dank für alle Erweiterungen, die da noch kommen,

Peter.

fred_stmk
30-11-2015, 23:58
Hallo Peter,

Danke für das Feedback.

Zu deinen Wünschen:
Vorstellen kann ich mir schon vieles ;)

Ich fürchte nur, dass es sich diese Weihnachten nicht ausgehen wird. :|

Ich schreibe gerade an meiner Masterarbeit und das hat für mich definitiv Vorrang.

Noch eine Überlegung:
So lange alle Rohre rund und bei den Verschneidungen zylindrisch sind ist die Sache mit den Verschneidungen auch recht einfach,

Wenn das aber nicht der Fall ist, dann müssen mehrere Randbedingungen abgeklärt werden.
Bei der Kettenstrebe hätten wir Höhe und Breite des Rohrquerschnittes und den Winkel zum Tretlager, so denke ich, haben wird auch.
Beim Winkel bin ich mir nicht ganz sicher. Ich denke, der ist nur gemessen und nicht berechnet ....

Beim Steuerrohr schaut die Sache komplexer aus:
hat das Steuerrohr auch einen zylindrischen Anteil (z.B. zylindrisch unten 1cm, konisch dazwischen, zylindrisch oben 1cm)
Wenn sich die Verschneidung über den zylindrischen und den konischen Teil befindet wird es kompliziert.


Weil ja was weitergehen soll und ich vielleicht doch ein wenig Zeit ....
Ich schlage folgendes vor:

Wir könnten hier, bzw. besser
https://sourceforge.net/p/rattlecad/feature-requests/
https://sourceforge.net/p/rattlecad/feature-requests/7/
https://sourceforge.net/p/rattlecad/feature-requests/8/
aktuelle Wünsche und Bedürfnisse an rattleCAD diskutieren.

Vielleicht mag sich auch jemand um die mathematische Beschreibung der Schnittkurven kümmern.
Dann wäre das auch ein feiner Beitrag für das Projekt und ich bräuchte den Algorithmus nur mehr einbauen ...

Ich freue mich über Vorschläge

Lg. Manfred

fred_stmk
01-12-2015, 00:03
Hallo

rattleCAD 3.4.02.75 ist verfügbar.

http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4.02/rattleCAD_3.4.02.75.zip/download

Ich habe die Steuerung für die gebogenen Kettenstreben verändert.
... wie geht es den selberbruzzlern und den interessierten mit dem veränderten Feature.

171761
171762

Freu mich über jedes Feedback

Lg. Manfred

Herr Stahl
01-12-2015, 08:00
Hallo Manfred,

danke für die schnelle Rückmeldung. Absolut nachvollziehbar - Masterarbeit geht vor. Berufsbegleitender Master?

Werde mir mal Gedanken zur mathematischen Beschreibung der Schnittkurven machen. Kann aber etwas dauern.

Viele Grüße,
Peter.

fred_stmk
01-12-2015, 14:15
... berufsbegleitend
... war dazu vier mal in Hamburg :)


Lg.

Herr Stahl
10-12-2015, 08:14
Hallo Manfred,

anbei findest du die mathematische Beschreibung der Schnittkurven für Kreiszylinder/Kreiszylinder, für elliptischen Zylinder/Kreiszylinder und Kreiszylinder/Kegel.
Das Ganze ist noch nicht getestet. Das einfachste wäre das Ausdrucken der Schablonen, um zu sehen ob es passt. Allerdings habe ich nur eine krude Excel-Tabelle mit Diagramm gebaut, aus der ich nicht maßstäblich ausdrucken kann.

Viele Grüße,
Peter.

Update: Revision 1 mit Columbus Tapered Head Tube als Anwendungsbeispiel

hermes
10-12-2015, 16:27
....anbei findest du die mathematische Beschreibung der Schnittkurven für Kreiszylinder/Kreiszylinder, für elliptischen Zylinder/Kreiszylinder und Kreiszylinder/Kegel.....
:f:
mann, bin ich froh, dass ich mit sowas nix zu tun habe. aber größten respekt vor allen, die das verstehen :toll:
stellvertretend für den (anderen) manfred danke für die mühe.

fred_stmk
28-12-2015, 18:25
Hallo Herr Stahl,
Hallo Peter

besten Dank für die theoretische Abhandlung.
Hast Du auch das EXCEL-Dokument für mich, bzw kannst Du die Berechnung nach Scilab portieren.
... schau einmal hier:
http://bikeboard.at/Board/showthread.php?132230-Der-Selberbruzzler-Thread-Eine-Chronologie-des-Scheiterns&p=2480388&viewfull=1#post2480388

Besten Dank
Manfred

Herr Stahl
28-12-2015, 21:48
Hallo Manfred,

habe dir eine PM geschickt. Da können wir Excel und ggf. scilab austauschen.

Viele Grüße,
Peter.

fred_stmk
29-12-2015, 10:54
... hab ich grad gesehen :)

fred_stmk
29-12-2015, 11:00
Hallo

rattleCAD 3.4.02.80 ist verfügbar.

http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4.02/rattleCAD_3.4.02.80.zip/download

im Tab: Anpassung der Geometriesteuerung von Stack & Reach sowie Classic im Tab: Base Geometry

172632
172633

oder einfach hier nachschauen:
http://rattlecad.sourceforge.net/features.html

Lg. Manfred

eoo
29-12-2015, 18:28
:f:
mann, bin ich froh, dass ich mit sowas nix zu tun habe. aber größten respekt vor allen, die das verstehen :toll:
stellvertretend für den (anderen) manfred danke für die mühe.

Dunkle Erinnerungen werden wach:
"Berechnen Sie die Steigung einer Tangente an eine Kurve im Punkt X."

:spineyes: ---------------------- :du:

fred_stmk
30-12-2015, 00:09
Dunkle Erinnerungen werden wach:
"Berechnen Sie die Steigung einer Tangente an eine Kurve im Punkt X."

:spineyes: ---------------------- :du:

das ist beim Programmieren einfacher:
überlegen, implementieren, eine kleine Notiz und gleich wieder vergesssen
:)

fred_stmk
05-01-2016, 15:34
Hallo,

... hätte ja besseres zu tun, dennoch ;)

ein Suchbild: wer erkennts als erster?

172980
172981

https://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4.02/
http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4.02/rattleCAD_3.4.02.82.zip/download

Lg. und viel Spaß

Manfred

hermes
05-01-2016, 16:31
erkennt was?

ich hab übrigens unlängst eine geometriezeichnung von bertoletti (legend) gesehen - jede wette, dass die in rattleCAD gemacht wurde.

hermes
05-01-2016, 16:32
ah, ich seh schon - das steuerrohr :klatsch:

Herr Stahl
05-01-2016, 16:37
...vielen Dank Manfred für diese sehr schöne Umsetzung des konischen Steuerrohrs inklusive Gehrungsschnitt.
Ein unscheinbares, aber nicht unwesentliches Detail.

LG,
Peter.

fred_stmk
05-01-2016, 17:56
erkennt was?

ich hab übrigens unlängst eine geometriezeichnung von bertoletti (legend) gesehen - jede wette, dass die in rattleCAD gemacht wurde.

ich will das auch sehen, wo bleiben die Beweise ... ? :)

hermes
05-01-2016, 20:57
ich will das auch sehen, wo bleiben die Beweise ... ? :)
wird ein wenig dauern, habs in irgendeinem forum mal gesehen. zwar abgespeichert, aber vermutlich am bürorechner, da bin ich erst am 11 wieder.

fred_stmk
07-01-2016, 11:12
Hallo,

ein neueres Suchbild: wer ist jetzt der Schnellste?

173051
173054
173056

https://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4.02/
http://sourceforge.net/projects/rattlecad/files/3.4.02/rattleCAD_3.4.02.83.zip/download

Lg. und viel Spaß

Manfred

Noize
07-01-2016, 15:24
Doppeldeppen am gerenderten Bild
Hoch und querovale Rohre im Hauptrahmendreieick?
Sonst was?

fred_stmk
07-01-2016, 16:27
... das doppelt und vierfach übers Kreuz gibts no ned ... ober fast

rattleCAD ermöglicht die Darstellung von fix vorgegebenen Gabeln: z.B der

Columbus Tusk straight (ist schon drin)

derzeit stehen noch zwei Carbongabeln mit 365x45 und 370x45 zur Verfügung, die auch zum depperten Steuerrohr mit dem großen Basisdurchmesser passen

Hier gibts sogar 3D Darstellungen davon:
https://grabcad.com/library/rattlecad-roadbike-1
-> rattleCAD_road_oversize_20160107.obj
mit Besten Dank an Robert Biehle
für die Carbongabel und den Sattel

Lg. Manfred

fred_stmk
07-01-2016, 22:48
erkennt was?

ich hab übrigens unlängst eine geometriezeichnung von bertoletti (legend) gesehen - jede wette, dass die in rattleCAD gemacht wurde.
... habs tatsächlich gefunden:
http://www.bike-science.com/pages/made-to-measure
173101