PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage wegen Querbrettern beim Nortshore-Bau.



StephenNabors
03-06-2004, 02:28
Hallo Leutz,

wollte auf meinem Grundstück (hab ein sehr großes) Northshore-Hühnerleiterdinger bauen. Hab schon so einige Videos gesehen Kranked III, IV, V und ich wunder mich immer wo die so viele Querbretter herhaben. Des sieht immer sdo aus als wären des einfach sau viele kleine Spanplatten.
Könnt ihr mir mal sagen wo ich diese ganzen Bretterchen herbekomme?
Thanks

hubschraufer
03-06-2004, 07:31
...frag in einem sägewerk nach "schwarten", das ist der erste anschnitt
am stamm und eigentlich abfall...

Fuxl
03-06-2004, 08:25
oder du nimmst einfach das was da is. grundsätzlich gibts ja da keine bauvorschriften. also einfach alles zersägen wasd fidnest und draufnageln.

mfg
Fuxl

punkti
03-06-2004, 10:04
seh das auch so wie der fuxl! alles nehmen was einem vor die füße fällt! dann kann man schon mal einiges machen. und um so rustikaler das alles ausschaut, um so ärger schaun dann die videos aus! :D

hubschraufer
03-06-2004, 10:13
...dafangtsan... :jump:

NoWave
03-06-2004, 10:15
wobei ich ma denk "Pressspanplatten" sicher ned so ideal sind, wenns mal stärker regnet saugen die sich irgendwann voll, und brechen möglicherweise schon bei geringer belastung - kommt halt auch auf die stärke (mm) des Brettl drauf an..

Fuxl
03-06-2004, 10:17
dann wirds wenigstens spannender! *gg*

nein ich hab eher an äste, balken und ähnliches gedacht!

hubschraufer??? :eek: wo hast du den das teil versteckt? am dachboden oder im keller deiner wohnung! *gg* ;) :D

punkti
03-06-2004, 10:52
ich denke man kann soziemlich alles nehmen! wenn man vor dem fahren mal schaut ob ein großteil der bretter noch hält, sollte das kein prob sein! und wegen ein paar aufgequollenen brettern würd ich mir keine sorgen mahcen, immerhin hast du ja ein mtb mit dem du sonst auch über wurzeln und sonstiges heizt! :D

Roadrookie
03-06-2004, 11:28
Finger weg von Spanplatten!
Bretter 1" stark, bei Abstand der Unterkonstruktion von max. 1m. Die vom Hubschraufer angeführten Schwartling sind sehr gut geeignet und kosten praktisch nix.
Ein bisserl a Sicherheit muss schon sein!

NoWave
03-06-2004, 11:50
@ Roadrookie

meine Red

yellow
03-06-2004, 12:06
Original geschrieben von Fuxl
hubschraufer??? :eek: wo hast du den das teil versteckt? am dachboden oder im keller deiner wohnung! *gg* ;) :D Der Typ hat einfach alles, bin jedes Mal am Boden zerstört. :D

Wozu Querbretter? Dicke Baumstämme längs legen, und Gitternetz drübernageln, das sieht auf den Videos noch viel kranker aus.

Fuxl
03-06-2004, 12:36
also wenn ich mich an die glorreichen loosdorf-zeiten zurückerrinnere muss ich bemerken das wir sogar erfolgreich einen 5mm laminatboden verbaut hatten!*gg*
man will ja nicht auf schnösem grindigem holz unterwegs sein, sondern wenn dann mus das schon ein ordentliches Buche-imitat sein! :D

mfg
Fuxl

punkti
03-06-2004, 12:39
was auch gut funzt sind gewöhnliche balken( die dickeren bretter, mir fällt grad aber nit der landläufige name ein......). kann man gut für wippen o.ä nehmen!blöd ists nur wenn das zeug zum vermodern anfängt! ;)

NoWave
03-06-2004, 12:44
meinst wahrscheinlich "Staffel" :)

punkti
03-06-2004, 12:48
danke, das wort wars!! tja, vor lauter datasets und klassen/objecten fallen einem die grundlegenden sachen nicht mehr ein

Glückspirat
03-06-2004, 18:36
Auf die Baustellen gibts eh immer so viele zerschnittene Doka Restl Tafeln. Entweder den Bauherrn fragen.....oder auch nicht fragen....oder was weiß ich. :cool: Auf jeden Fall halten diese gelben Platten mächtig viel aus und geben im Wald einen schönen Kontrast. :D :D

Glückspirat

lizard
03-06-2004, 21:35
die herrumliegende äste aufarbeiten & draufnageln --> man spricht dann von waldpflege ... :D
oder ebenso herumliegende bäume mit der axt abflachen, geht auch gut ...
schwarten sind sehr fein, auch bei feuchtigkeit griffiger als z.B. die bauplatten ... wuuuuutsch!

blizzard
03-06-2004, 21:40
an Jägerzaun zerlegen!! :D

blizzard
03-06-2004, 22:11
Original geschrieben von NoWave
wobei ich ma denk "Pressspanplatten" sicher ned so ideal sind, wenns mal stärker regnet saugen die sich irgendwann voll, und brechen möglicherweise schon bei geringer belastung - kommt halt auch auf die stärke (mm) des Brettl drauf an..

das stimmt, die halten dann nix mehr aus!!

andreas999
03-06-2004, 22:15
nimm keine morschen äste die im wald herumliegen.

ich bin bei einer northshore schon einmal "eingebrochen". :(


wenns fertig ist kannst uns alle amal einladen.