PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schuhe (mit Konzentration aufs Knie)



GrazerTourer
05-06-2004, 15:28
Hi!
Nachdem es nach langer zeit Zeit für Schuhe wird, nun meine Frage. Was könnt ihr empfehlen?

Zurzeit fahre ich den Adidas El Moro (ich glaub der 2er). Der ist eh okay. Aber sowas massives möchte ich eigtl. nicht mehr. Nachdem ich gesehen habe wie super man auch mit einem Gaerne mit Klettverschluß 3 Stunden über Felsen kraxeln kann, bin ich der Meinung daß sowas auch locker reicht. Aber: Ich habe des öfteren Knieprobleme. Wie schut's da mit den Specialized BG Schuhen aus? bringt das wirklich was? Ich kenne jemanden der die Dinger fährt, von hinten sieht das irgendwie mehr verkrüppelt als angenehm aus, hm.... Aber wenn's gut für's Knie ist? Der BG Sattel war für mich hingegen eher eine Qual.

Also *gg* kann man mir Tipps geben? Achja, unter 100 Ösen wär auch ganz gut, wenn geht. :rolleyes:

Matthias
05-06-2004, 17:01
Guter Mann, was ich dir empfehlen würde sind orthopädische Einlagen. Dann kannst (fast) in jedem Schuh super drinstehen und hast keine Probleme! ;)

EDIT: wollte dir eine PM schicken >> Postkastl ist voll, :megaph: bitte leeren!

GrazerTourer
05-06-2004, 19:29
Hmm. Das hab ich mir eigentlich auch schon überlegt. Mal schauen ;)

grundi
06-06-2004, 07:53
Hi, ich hab den Spezi Sport Mountain BG. Der ist wirklich bequem und mit den Knien hatte ich noch keine Probs auch nicht mit eingeschlafenen Zehen. Fahr den sowohl am Bike als auch am Renner, weil mir auch´s Geld für extra RR-Schuhe fehlt.

Kostet so um die 80,-- € und ausschaun tut er auch nicht schlecht.
Ich hab den 2003er in blau. Das heurige Modell ist glaub ich silbern / schwarz.

Aber wennst schon Troubles mit den Knien hast, is es wohl gscheiter mal mit einem Orthopäden über die Spezi BG zu reden und ggf andere Schuhe mit Einlagen zu verwenden.

NoGeh
06-06-2004, 09:24
Original geschrieben von GrazerTourer
Der BG Sattel war für mich hingegen eher eine Qual.

Ich hab auch den BG-Sattel, naja, beim Rennen kann ich schon länger oben sitzen, aber wenn's um nix geht, glaub ich nach 40 min. mein Hintern ist hin. Kurzes aufstehen löst das Problem zwar unmittelbar, aber...
Naja, werd mich wohl nach was anderen umschauen müssen.

Aber nun zu deinem Thema: Ich hab Northwave, sind recht OK. Das mit den Specialized-Böcken hat mich auch interessiert :-)

Ich hoffe, du findest das Passende für dich.

yellow
06-06-2004, 11:52
ich glaub ja nicht, daß die Böcke beim fahren einen großen Unterschied machen, wenn schon dann wenn man geht (wofür es bedeutend besseres Material als Radschuhe gibt)

Wenn schon, dann ist die Paßform fürs Gefühl und die Einstellung der Cleats fürs Knie von Bedeutung.

Hab selber 2003er Pro Mountain, und bin selber überrascht, daß die Schnürung tatsächlich nicht notwendig ist, beim Vormodell hatte ich die noch drinnen. Verglichen mit diesem hält der neuere Schuh auch super, die alten verloren nach kürzester Zeit die Gummiabdeckungen der Stollen.

Body-Geometry hin oder her, die Spezi-Schuhe haben eine außenliegende Zunge, das war kaufentscheidend.

GrazerTourer
06-06-2004, 11:55
Original geschrieben von yellow
Body-Geometry hin oder her, die Spezi-Schuhe haben eine außenliegende Zunge, das war kaufentscheidend.

Naja. Ich würde schon sagen daß es beim Body Geometry Zeugs einen großen Unterschied zu normalen Schuhen gibt. Der Außenrist wird schon sehr weit nach unten gedreht (weiß nicht wie ich das beschreiben soll). Wenn das tatsächlich viel besser für meine Gelenke ist - warum nicht aus dem Grund kaufen?!

Highline
06-06-2004, 12:37
Also i kann dir nur den Specialized Pro MTB empfehlen. Kostet halt € 160,- lt. Liste.

Wahrscheinlich brauchst grad du einen Schuh, der sich gut fixieren lässt, damit sich die Knieprobleme nicht verschlimmern.

Ansonsten hat der Lake MX220 in der letzen MTB als Touren-Schuh ganz gut abgeschnitten.

lg
Markus

Horski
07-06-2004, 14:04
Hi!

Ich fahre seit 5 Monaten einen Specialized Pro MTB und bin sehr zufrieden damit. Meine Knieprobleme, die ich nach größeren Touren immer wieder hatte, sind wie weggeblasen. Für mich waren die Schuhe ihr Geld (ca. 160 EUR) absolut wert.
Einzig: durch die wie bereits erwähnte, etwas seltsame Fußstellung habe ich am Anfang bei großen Anstrengungen mit dem Schuh an der Kurbel gerieben. Konnte ich aber durch festes Einstellen der Pedale in den Griff bekommen.

Persönliches Fazit: Super Schuh !!!

LBJ
07-06-2004, 14:39
sag ich auch , super schuhe, die Pro Mountain .... hat eh schon bald jeder zweite

HAL9000
12-06-2004, 08:45
Original geschrieben von LBJ
sag ich auch , super schuhe, die Pro Mountain .... hat eh schon bald jeder zweite
ich habe seit gestern auch den neuen pro mountain und bin sehr glücklich
über den schuh. guter fersenhalt und die spezielle sohle bin ich eh schon
vom vorgängermodell, das ich bisher gefahren bin, gewohnt.

die passform ist noch einmal besser als beim alten modell. ob sich
was mit der fußstellung geändert hat konnte ich bei der gestrigen
2-stündigen ausfahr noch nicht testen, aber morgen kommt eh die erste
echte bewährungsprobe mit bad mitterndorf... ;):)

CU,
HAL9000

LBJ
12-06-2004, 09:30
ja mir taugens auch voll gut, die kannst zumachen, dass se auf jeder Seite super sitzen....haben n bisschen Schalenschuhcharakter.
:p

(übrigens ich bin heute ausnahmsweise mal gut drauf, weil ich heute mal durchschlafen konnte bis 8 in der Früh, nicht nur bis um 5-5:30 Uhr. Ich glaub, ich werd die Gute ober mir einfach bei der Polizei anzeigen, erst gar nicht die Hausverwaltung bitten sie schriftlich zu anzuschreiben.
oder es gibt dann mal in der Zeitung zu lesen: "Wien-Adolf Gstöttnergasse:Nachbar tötete Nachbarin einen Stock darüber um 5:30 mit der Handkranate" :s: http://www.smilie.de/smilies/ugly/ugly_08.gif

.... was hab ich verbrochen, dass ich soooo bestraft werde, kann mir das wer sagen?wohn von Feb.bis 1 Woche vor Ostern ganz friedlich und gut schlafend dort, und dann kommt die und es ist vorbei mitn Frieden) :confused: