PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Versicherung auf Radreisen - gibts was empfehlenswertes?



xLink
25-06-2014, 23:23
und noch einen ;)

Habt ihr irgendwelche Versicherungen zwecks Heimholung im Krankheitsfall?
Oder Diebstahl von Equipment?
Wenn ja, welche und warum genau dort?

lg, xLink

NoWin
26-06-2014, 10:17
ÖAMTC Schutzbrief vielleicht?

Reini Hörmann
27-06-2014, 08:20
Ich selber habe für Radreisen folgende relevante Versicherungen:

Rechtsschutz
Private Haftpflicht im Rahmen der Haushaltsversicherung
einen ÖAMTC Schutzbrief
die Mastercard BLACK mit umfassendem Schutz
und die Mitgliedschaft des Alpenvereins mit Versicherung dabei - die richtig gut ist, wenn man mit dem Mountainbike unterwegs ist.

Extra schließe ich dann keine Versicherung mehr ab..

extremecarver
27-06-2014, 08:58
Alpenverein reicht was Heimholung oder Bergung betrifft....

Diebstahl - naja dass würde ich nur machen, wenn ich weiß - dass bei mir das Risiko viel höher ist als beim Durchschnitt. Sonst zahlst halt "kollektiv" drauf. Viel zu viel Verwaltung die dafür draufgeht bei so einer Versicherung...

Bleibt halt noch das Rechtsrisiko von hier ist Mountainbiken verboten in AT - da bleibt nur Upmove derzeit...