PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Polar S 510 und HRM Profil



MAG B
08-06-2004, 12:24
Mal eine Frage zum S510:

Kann man mit dem S510 Datensätze auf den PC übertragen, die dann ins HRM Profil importiert werden können und dort auch ausgewertet werden?

ICh weiss schon, dass ich da wohl kaum ein Höhenprofil zusammenbekomme, das brauche ich aber beim Schwimmen auch kaum :D ;)

Prinzipiell geht es mir um das Anlegen und erfassen eines Datensatzes im HRM Profil, um hier eine gewisse Trainingsaufzeichnung, auch vom Puls, zu haben.

Und mit dem HAC4 schwimmen gehen soll ja nicht so gut sein, obwohl: Ist der Wasserdicht, wenn ich über das Höhenmessloch ein Tixo klebe und im Wasser keine Tasten drücke? :confused:

Danke für Infos,

lg Steph

MAG B
15-06-2004, 23:50
Ich will mal die Frage umformulieren, vielleicht kann mir dann jemand weiterhelfen: ;)

Kann man in der Polar Precision Software Daten des S410 oder S510, die per Sonic link akkustisch auf den Computer übertragen werden, dann dort als .hrm-Datei abspeichern (und damit die Pulskurve ins hrmprofil übertragen)?

Wäre für Infos dankbar!

Ad HAC 4: damit schwimmen gehen ist wirklich nicht gut: Nach einer Länge Wasser hinein. Dafür nachher einfach wieder aufgemacht, getrocknet, jetzt funktioniert er wieder... :D

NoWin
16-06-2004, 06:08
HAC4 und Wasser ist eine nicht so tolle Kombination, auch beim Biken im Regen wisch ich immer wieder drüber - zum Rest kann ich leider nichts beitragen

Jousch.Com
16-06-2004, 07:08
Das ich jetzt nichts falsches sage, aber kann der S510 überhaupt Einheiten speichern? Ich dachte mir der speichert nur die Eckdaten einer Einheit und keine genauen Daten alles 15 sek, oder anderer Zeit.

GrazerTourer
16-06-2004, 09:46
Original geschrieben von NoWin
HAC4 und Wasser ist eine nicht so tolle Kombination, auch beim Biken im Regen wisch ich immer wieder drüber - zum Rest kann ich leider nichts beitragen

Mir passiert auf Gran Canaria. Knapp 100km und 2600hm. Ich wollte es abe (etwa 4 minuten vor em Ziel) genau wissen. Ein Tastendruc und......aus.....Tour war futsch. Scheiß Regen! Ich bastel mir für solche Regennotfälle lieber doch eine Art Verhüterli!

MAG B
16-06-2004, 10:08
Original geschrieben von Jousch.Com
Das ich jetzt nichts falsches sage, aber kann der S510 überhaupt Einheiten speichern? Ich dachte mir der speichert nur die Eckdaten einer Einheit und keine genauen Daten alles 15 sek, oder anderer Zeit.

S410 kann die letzte Einheit voll speichern, von den 4 Einheiten davor nur die Eckdaten.

Habe nun die Demo Version von PPP runtergeladen und die bedienungsanleitung studiert.

Demnach kann man bei der PPP die Daten nur mittels Infrarot runterladen, und das geht ja bei S410 und s510 nicht.

Demnach sollte es also nicht funktionieren, die S410-Daten als .hrm Datei zu bekommen :rolleyes:

Jousch.Com
16-06-2004, 14:04
Na ich habe schon mal mit akustischer Übertragung mit dem PPP übertragen! Was ich mich noch erinnern kann...

muss nochmal nachschauen!

Schipfi
16-06-2004, 14:10
akustisch geht doch nur von PPP zum Polar.... und ned umgekehrt... sonst brauchst ja noch zusätzlich a mikro

wer weiß eigentlich von euch wie lang polar so braucht zum uhr reparieren/austauschen... weil i hab meine S710i eingschschickt weil da a sicherungsring lose in der uhr ummageschwirrt is (von einer taste)... des is jetzt über a woche her... und i vermiss sie schon... ;)

Jousch.Com
17-06-2004, 07:17
mit einem mikro kannst auch übertragen zu PPP. Oda wart mal... verwechsle ich da jetzt was?

Für das Batterietauschen wartet man ca. 1 Woche.

Ich hol mein Baby heute wieder ab... sie fehlt mir schon, die nette 710er :( noch 9 Stunden dann hab ich sie wieder! :)

HAL9000
17-06-2004, 07:22
Original geschrieben von Jousch.Com
... Für das Batterietauschen wartet man ca. 1 Woche...
warum, um gottes willen... :confused:

mein letzter batterietausch hat (inklusive tauschen des startknopfes)
ganze 10 minuten gedauert... :)

CU,
HAL9000

Schipfi
17-06-2004, 13:52
suppa... und meine uhr schicken sie direkt an polar... obwohl i bei sie bei einem gschäft kauft hab was eigentlich berechtigt is die services zu machen....

aber angeblich soll es 3 wochen dauern...

Annapurna
17-06-2004, 16:00
...also es ist so, dass man bei der S410 und S510 jeweils die letzte Trainingseinheit über ein Mikrofon (das geeignet sein sollte für die Sonic Link Datenübertragung) an die PPP-Software übertragen kann. Die Speicherung der HF Daten richtet sich nach der länge der Trainingseinheit. Je kürzer die Einheit ist umso genauer die HF Daten bzw. der Intervall in dem die HErfrequenz abgespeichert wird.
Die 4.0 PPP-Software ist also auch für die akustische Datenübertragung geeignet.Gruß Anna

Jousch.Com
17-06-2004, 17:34
Original geschrieben von Annapurna
...über ein Mikrofon (das geeignet sein sollte für die Sonic Link Datenübertragung)

Ja genau!

Ich habe es bisher mit 5 Billigsdorfern-Mikros fprobiert in der Firma und es funktioniert mit jedem!

Falls in der Wiedergabe-Einstellung der Soundkarte das Mikro eingeschaltet ist, während der Aufnahme ausschalten! Um diese bekannten quietschenden Töne zu beseitigen. Weis ned wie heißtdas? Rückschlag?

Funktioniert prächtig!

Schad das ich meine 510er meiner Ex billigst verkauft habe! Fix teifl nou amoi!!!! Hätt eine nette Zweituhr!

lg, jouschi