PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hometrainer oder Rolle



Lex
02-10-2001, 21:23
hi leute!

damit ich auch zuhause bei schlechtwetter trainiren kann will ich mir einen hometrainger oder eine rolle zulegen!

zurzeit siehts so aus als wenn ich mir eine rolle kaufen werde da ich dann mit meinem, gewohnten bike fahren kann!

aber welche rolle ist gut und wie siehts preislich aus!

bitte euch um eure hilfe!

danke unc cu

lex

criz
05-10-2001, 15:06
willst eine rolle mit watt-, trittfrequenzanzeige,usw. kann ich dir nur die taxc basic empfehlen. bekommst schon knapp über 3000.-
Der computer hat aber keine programme und streckensimulationen wie zB der Taxc Excel, der aber mit fast 6000.- um einiges teuerer ist.

Meiner Meinung nach bist mit einem Basic voll bedient, alles drüber hinaus is nur schnickschnack und hilft nur etwas gegen das eintönige rollentraining.:f:

Was ich aber noch sagen muss ist dass du am hinterrad einen slick aufziehen mußt und bei höherer wattanzahl (etwa 350-400) bei mir das hinterrad öfters mal durchrutscht. Net so gut, aber vielleicht mach ich da was falsch und es weiß jemand, was man dagegen machen kann. :confused:

Mit anderen Herstellern hab ich keine Efahrung...

stephan
05-10-2001, 16:24
wenn dir der reifen durchrutscht probier einen 2,0er slick mit weniger luftdruck, da is der grip eigentlich ok...

lg
stephan

criz
05-10-2001, 16:34
danke für den tip, werd ich machen!
kann die reifenwahl bzw. der luftdruck eigentlich eine auswirkung auf die angezeigte leistung haben??
bin mir manchmal net sicher ob ich wirklich so schwach übersetzt bin.;)

Lex
05-10-2001, 21:28
recht herzlichen dank für die infos!

grüße lex:D

michl
08-10-2001, 10:48
Kann den criz nur zustimmen- Taxc Basic ist voll in Ordnung!

Nehme beim Bike immer einen 1,0- er Ritchey Tom Slick. hatte damit noch nie Probleme beim Durchdrehen!

Michi
08-10-2001, 20:21
i wüsst an sensationellen ergometer um an sensationellen preis!

Beinhart
08-10-2001, 20:27
oje der scho wieda

is es vielleicht a monark ergometer?:p

Michi
09-10-2001, 21:21
da ich gsagt hab dass a sensationell guter is, kanns ja nur der monark sein, oder? :D :D :D

NoSpeed
17-10-2001, 13:23
Ist das TACX T1420 CycleForce One zu empfehlen oder ist davon abzuraten.
z.Z. um 1990,- bei Sports Experts
Das TACX Basic ist mir leider zu teuer!!

NoSpeed

Mabe
17-10-2001, 13:54
Also ich hab zu Hause auch einen von Tacx. Hat 1990.- beim Eybl gekostet. Ist absolut ausreichend für mich. Kann man in 7 Stufen im Widerstand verstellen. Obs der ist, den du meinst, weiß ich leider nicht.

NoSpeed
17-10-2001, 17:50
Ich glaub das ist er......
Wie ist eigentlich der Geräuschpegel, ich hab in im Geschäft getestet (mit Stollereifen) und da war er sehr laut. (Ich weiß man fahrt auf der Walze mit Slick)

PS: auf der TRACX Hompage gibt es eine WATT Aufschlüsselung
in Abhängigkeit zur Stufe und zur Geschwindigkeit

NoSpeed

manfred
21-10-2002, 14:42
Ist zwar schon ein Uraltthread, behandelt aber mein Problem.
Meine Frau und ich wollen uns eine Walze zulegen, beim Sportexpert hätten sie 2 zur Auswahl.
Fa. Tracx mit Computer um ca. 260,-- Euro und ohne Computer mit Schalthebel, um den Widerstand einzustellen, um ca. 150,-- Euro.
Was haltet Ihr von dem Letztgenannten?
Da meine Frau diesen öfters benutzen will, (ich fahr, so lange es geht, draußen) genügt Ihr der Billigere.
Is der was g´scheites? :confused:
Gebt´s mir bitte bescheid.
lg
manfred

NoWin
21-10-2002, 15:35
Ich verwende auch den günstigen Taxc (Kosten damals ATS 1700,--) - reicht vollkommen, wenn man keine Programme, etc. fahren will.

manfred
22-10-2002, 19:59
@NoWin
Danke für Deine Antwort, reicht für meine Kaufentscheidung.
lg
manfred

markob
22-10-2002, 20:17
Ich benutze den Minoura Inter Rim. Der Vorteil bei dieser Walze ist, dass nicht am Reifen, sondern an der Felge gebremst wird. Dadurch kann man problemlos auch mit grobstolligen Reifen auf der Walze fahren, ohne dass es einem das Hirn rausvibriert. Man kann zwar über einen Schalter den Widerstand einstellen, ich merke aber nicht recht viel Unterschied und reguliere deswegen den Widerstand einfach mit einem höheren bzw. niedrigeren Gang.

Ein vor sich hin walzender

markob

SirDogder
23-10-2002, 12:25
Die Frage war aber auch: Walze oder Hometrainer..

Also um 1700 oder so bekommt man ja keinen ordentlichen Hometrainer, da muss man mindestens an Fünfer hinblättern.

Trotzdem: Hometrainer is bessa.. Hab beides daheim, kein Vergleich.

Noch besser is: Drausn foan. Aber das dürfte ja wieder keine Antwort auf die Frage sein oda?

:D :D

NoWin
23-10-2002, 12:39
Bin ab Samstag auch ein Ergometer-Fahrer (Daum 8008), weil meine bessere Hälfte auch radeln möchte, und für Sie war es wichtig, auch die Programmmöglichkeiten zu nutzen.

Prinzipiell bevorzuge ich das Fahren in freier Natur, aber immer nur Nightrides und Schlammschlachten sind auch nicht das Wahre. Somit jetzt zusätzlich den Daum, und wenn mein Schatzi damit fährt, werde ich mich auf meinen Taxc schmeissen.