PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Für verregnete Wochenenden: X9 Trigger zusammen bauen



beb73
30-08-2014, 18:07
Auch ich habe den klassischen Fehler begangen, einen x9 Trigger am falschen Ende aufzuschrauben, um die Bowden zu erneuern. Auf der beigelegten Anleitung war das nicht so ersichtlich und an der Inbusschraube anzusetzen schien nicht so verkehrt, war es dann aber doch.
Im Ergebnis ging dann das Rückschnellen des großen Hebels nicht mehr und heute habe ich mich der Sache angenommen.

Zerlegen und funktionstüchtig wieder zusammensetzen ist ein wirklich tolles Geduldspiel, lustig wäre sicher auch ein Wett-Zusammenbauen.

Das hier (http://bikeboard.at/Board/showthread.php?165143-SRAM-X9-Trigger-zerlegt&highlight=sram+x9+trigger) hat dabei geholfen, in der Zwischenzeit hab ich sogar eine eigene Technik entwickelt.

Letztendlich ist es gelungen, leider dabei die vorallem den Metallring, der die Dichtung hält zernudelt, so dass ich noch einen Millimeter von der Abdeckung wegschneiden mußte, weil die dann wegen dem vernudelten Ring den Hebel wieder blockierte und er nicht mehr in die Ausgangstellung ging, trotz korrekt gespannter Feder.

Dieses Problemchen sollte sich aber vermeiden lassen, wenn man beim Zusammenbau so vorgeht:

Die Feder für die Rückadjustierung vor Einbau des Hebels spannen und mit dem Zeigefinger fixieren. Wenn man nun den Hebel ins Gehäuse legt, ist das Ende der Feder schon an der passenden Position. Das verhindert, dass die Feder nicht zwischen die Dichtung und denn Ring rutscht und diesen zurnudelt, wenn man die Feder erst im halb eingebauten Zustand des Hebels spannt.

Besser ist aber, das Ding garnicht auseinander zu nehmen*:D

Und nicht zu fest zammschrauben, dann geht das Hebelchen garnichtmehr zurück und du hast ein Dreigang-Rad.