PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Parasole richtig zubereiten?



erdwolf
07-09-2014, 08:41
Jetzt ist "Parasolzeit" liebe Freunde und ich hab auch auf meiner Runde etliche "erspäht" und heute mit dem Auto "eingeholt". Leider ist meine liebe Mutti kürzlich verstorben und ich bin nicht so "sattelfest" in Sachen Zubereitung.

Soviel ich weiß, eher die jüngeren nehmen (mit noch weißem Bart), kurz abwaschen, würzen (womit allem?) und normal panieren und rausbacken. Etwas salzen bevor man sie im Mehl schwenkt oder soll man auch etwass Pfeffer nehmen. Beim Würzen liegt meine Unsicherheit, Knoblauch soll auf keinen Fall nehmen - zerstört das "nussige", hab ich ergoogelt.

Achja und was ich noch vergessen habe: in was rausbacken. Eher Butter oder Pflanzenöl?
Wir hatten dazu immer Gurkensalat mit Sauerrahm: "Schmatz" :)

Wo sind jetzt die Schwammerlgourmets, die auch selber kochen ;-)

erdwolf
07-09-2014, 10:12
Ok, etliche "Variationen" hab ich schon ergoogelt, meine Freundin hat sie nie abgewaschen sondern trocken verarbeitet. Ich werde sie aber kurz abspülen, leicht salzen und dann ins Mehl ... Mahlzeit!

krümelmonster
07-09-2014, 10:28
Auf keinen Fall Butter zum ausbacken nehmen. Butter ist viel zu wenig hoch erhitzbar und verbrennt dir sofort in der Pfanne. Eher Kokosfett oder Pflanzenöl (Mais oder Sonnenblume) nehmen.
Ich würde eine hausgemachte Sauce Tartare dazu servieren. Ist um Welten besser als das Zeug aus der Tube.

erdwolf
07-09-2014, 10:58
Das mit der Sauce Tartare werden wir ein andermal ausprobieren, scheint wirklich gut zu sein weil ich da auch ein Rezept für die hausgemachte (http://burgenland.orf.at/radio/stories/2603466/) ergoogeln konnte.
Aber heute gibt's (wie immer) Gurkensalat mit Sauerrahm, schmeckt zumindest mir köstlich dazu ;)

erdwolf
07-09-2014, 11:52
... ein Rezept für die hausgemachte (http://burgenland.orf.at/radio/stories/2603466/) ...

... wobei ein Esslöffel Pfeffer schon heftig ist oder sind Köche "deutschbefreit"?

edit: aha, weiter darunter: "damit abschmecken" - dacht ich mir's doch :D

krümelmonster
07-09-2014, 15:22
Ich koche immer die da: http://www.chefkoch.de/rezepte/511871146919026/Sauce-tartare.html

Kann dir Chefkoch überhaupt sehr ans Herz legen ;)

Weil ich schon dabei bin...

http://www.chefkoch.de/rezepte/352761120596020/Gebackener-Parasol.html

erdwolf
07-09-2014, 16:42
Danke für die Tips.
Wir haben sie jetzt nur trocken von oben abgeklopft und etwas Salz ins Ei gegeben (Panier).
Haben uns die Bäuche vollgeschlagen, hier ein "Beweisfoto", jetzt aber "auf die Räder", Kalorien (wovon Parasole angeblich nicht alllzuviele haben) runterstrampeln. :)

158589

der Markus
07-09-2014, 16:55
... Kalorien (wovon Parasole angeblich nicht alllzuviele haben)....158589

Die Parasole haben sicher wenig Kalorien, die Panier und der Sauerrahm sind da wohl eher verdächtig ;)