PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rennrad: GP 4 Seasons oder anderer Reifen oder HTFU?



adal
28-09-2014, 14:37
Hatte vor 3 Wochen einen üblen Unfall, gestern wars wieder rutschig am Radl, älter bin ich auch, überleg mir fürs Herbst/Wintertraining (ich fahr auch wenns kalt und/oder nass ist) erstmals einen Four Seasons von Conti.

Reifenbreite (23 oder 25) ?
Alternative Produkte fürs Wintertraining ? (Schwalbe Durano, Vittoria Open Pave CG ...)
Bringts überhaupt was?

Auf meinen Trainingslaufrädern sind derzeit ein uralt Micheline und ein GP 3000, also ein Wechsel schadet sicher nicht.

flofliegt
28-09-2014, 14:55
Moin!
Wenn der ältere Reifen spürbar an Haftung verliert wirst du den Unterschied mit neuen GP all season massiv merken. Ist zumindest meine Meinung nach mehreren Versuchen und seither regelmäßigem Wechsel sobald die Temperaturen sinken.
So der Rahmen breitere Reifen zuläßt so breite Größe wie möglich. Für mich ein deutlicher Sicherheits und Komfortzwachs. Split, zerfahrene Kastanien etc.
Dazu einen robusten LR satz und Herbst wie auch Winter können kommen,
Ride on, elFlo

Gämse
28-09-2014, 14:56
Ich kann nur von 25er Reifen sprechen und finde das schon gefühlt etwas komfortabler als die 23mm. Du hättest den Vorteil von weniger Luftdruck was wiederum die Auflagefläche erhöht, wenn du eine 4 Season wählst würde ich das als gute Kombi einstufen, obwohl ich selber keinen aktuell gefahren bin sonst nur von Schwalbe Ultremo zum Conti 4000S2 in 25 gewechselt bin...

Beste Grüße

PatschnPicker
28-09-2014, 15:47
Ich hab am Schlechtwetter-/Winterrad den Conti GP4Season in 25mm drauf.
Nun schon den dritten Winter, kein Defekt, sehr komfortabel (7bar) und gute Haftung bei Nässe und Kälte.
Kann ihn nur empfehlen... 

6.8
28-09-2014, 18:14
Kaufen!
Genau den und genau hier.

https://www.bike-components.de/de/Continental/Grand-Prix-4-Season-2er-Set-Faltreifen-p37246/

CoFFeeCup
28-09-2014, 19:52
ich habe mir den für mein Stadt/Trainingsrad zugelegt.
Nach 3000km keine Klagen, Sturz, Patschen.

Der Vorderreifen hat sogar noch den Mittelsteg drauf, also Haltbarkeit auch gut.

Vom Grip habe ich noch keine Nachteile gegenüber dem 4000s gemerkt. Fahre aber seit einer Brezen auf der Dopplerhütten wie ein Ei durch die Gegend :)