PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Stealth Bomber (PAS Pedelec)



Seiten : 1 [2]

Noize
02-02-2015, 15:45
Ich hab eine Idee, wie ich aus der Vorlage vom Eike und der nikologebarteten-haarenachhintenschleckmitpeckerlüberall Hipster-Farbenvielfalt etwas kombinieren kann. ;)

Ich zeichne dann mal am Abend..

Mister M
02-02-2015, 16:04
Grün!163423

MalcolmX
02-02-2015, 16:10
also jetzt überlegen wir nochmal in aller Ruhe... was für eine Farbe passt wohl zu einem Stealthbomber?
Schwarz mit Dunkelgrauer Banderole und schwarzer Schrift :)

LemonLipstick
02-02-2015, 16:32
ein turbospoke würde auch noch sehr gut zum stealth bomber passen :D

http://www.turbospoke.com/media/photos/turbospoke-forest-iso.jpg

bastl
02-02-2015, 16:50
ein turbospoke würde auch noch sehr gut zum stealth bomber passen :D

http://www.turbospoke.com/media/photos/turbospoke-forest-iso.jpg

Alter Schwede!!!:f: Man lernt nie aus...

Noize
02-02-2015, 17:55
Soll ich den Auspuff glatt oder verdrillt nehmen?

http://www.beachcruiser.de/index.php/cat/c10_Auspuffrohre.html

Noize
02-02-2015, 18:02
also jetzt überlegen wir nochmal in aller Ruhe... was für eine Farbe passt wohl zu einem Stealthbomber?
Schwarz mit Dunkelgrauer Banderole und schwarzer Schrift :)

Das ist ein Mädchenfahrrad und keine Terminator-Schüssel. Irgend ein bisserl Hello Kitty muss schon sein :D

eoo
02-02-2015, 18:23
nikologebarteten-haarenachhintenschleckmitpeckerlüberall Hipster-Farbenvielfalt

Kannst Du das für mich Übersetzen?
Ist die Nagellack Farbwelt oder?

Kraeuterbutter
02-02-2015, 20:01
Hallo Noize..
jetzt hab ich hier den Thread auch gefunden.. wow ! weit bist du schon gekommen !

Ich hoffe es stört nicht, wenn ich auf einige (teils schon ältere Postings) hier noch was dazuschreibe...


Welcher Motor wird's?
Gibt's eigentlich Steuerungen, die es ermöglichen, mit einem 250Watt Motor auch bis 40 km/h Support zu kriegen?
Wäre hald schön wenn ich sagen wir hin 35 km/h fahren könnte ohne zu schwitzen, und zurück dann 40 km/h... aber nur so ein Gedanke...

ja, am Berg hängts von deiner Eigenleistung ab..
ein klassicher 36V 14A-Nabenmotor drückt ca. 400Watt auf die Welle wenn er drehen darf + deine 200Watt am 100hm-Stück noch dazu...
sind knapp 30km/h

anosnsten, in der Ebene ist das überhaupt kein Problem...
hier meine Freundin, die wirklich nicht trainiert ist und 10mal im Jahr aufs Radl steigt, mit dem schwächsten am Markt erhältlichen Nabenmotor, dem Keyde:
https://www.youtube.com/watch?v=oafh3T9jY0o

https://www.youtube.com/watch?v=oafh3T9jY0o
sieh im Trike, ich im motorlosen Liegerad hinterher

sie liegt dabei Strommässig meist im 3-5Ampere-Bereich, der Motor kann bis 10A ziehen, dreht aber bei 38km/h aus... also für die 38km/h in der Ebene und ihrem bisschen Treten reicht beim schwächsten Motor am Markt bereits halbe Leistung


wie schauts am Berg aus:
die "Eiserne Hand" --> sagt die euch was ?
25kg Trike (weil motor + 2 Packtaschen)
hier das Ergebnis:
https://www.youtube.com/watch?v=1AcqAYEdsqQ
wie ihr seht, kam es hier zu einigen Abschaltern..
zu bedenken: der Motor ist nicht die 25km/h-Version, sondern unterstützt bis 38km/h... langsam den Berg hoch ist also schlimmer für den Motor
und ich hab statt 9s Lipo 10s Lipo dran, stresst den Motor ebenfalls mehr
also Berg ist für diesen Keyde der für die Ebene von mir ausgelegt wurde, die denkbar härteste Aufgabe - mit der Eisernen hand hab ich mir auch noch die steilste Strecke die ich kenne gesucht
mit etwas reduziertem Strom (Messshunt bearbeiten) und 9s Akku bin ich aber sicher, auch ohne Abschaltung hochzukommen
ein 25km/h-Keyde würde sich natürlich noch leichter tun


aber was ich schon cool fand.. Anfang der STeigung gings mit knapp 19km(h hoch... und das ist ja doch eine der steilsten Strecken die man in Wien überhaupt finden kann
man siehts am Video glaub ich auch an den Rennradlern: es is steil




Du wirst also einen stärkeren Motor brauchen und eventuell sogar einen Mittelmotor, der den Vorteil hat, dass die optimale Drehzahl durch die Schaltung recht gut gehalten werden kann.
bei MalcomXs "nur" 100hm -> braucht er keinen Mittelmotor.. der Keyde ist ein sonderfall, ist der kleinste, leichteste Motor am Markt
aber alle andere Nabenmotoren werden bei 100hm kein Problem haben
(damit haben nur Leute Probleme, die vorher 10Jahre gar nimma Radl gefahren sind, und sich erwarten, dass sie der Motor jetzt die HoheWand hochschiebt, und sie die Kurbel nur drehen müssen, damit der PAS-Sensor den Motor frei gibt ;) )


@ziller:

das Remsdale (andere Liga und stand auch mit ner etwas anderen Ausstattung wie kombinierter Vorbau-Lenkereinhait aus Carbon
Remsdale verwendet den Keyde-Motor, den auch Noize gekauft hat

Kraeuterbutter
02-02-2015, 20:12
Worüber ich momentan entsetzt bin, ist die hohe interne Reibung des Motors. Zur Zeit dreht sich die Laufrad keine 2mal um die eigene Achse, auch wenn ich mit aller Kraft anschubse. Wird das noch besser oder bleibt das so mies?


hast du schon - wie ich dir glaub im Pedelec-Forum - geschrieben habe, den Motor aufgeschraubt und die Federspannung kontrolliert/modifiziert ?
also den Einhängpunkt


ich vermut amal dass es das innere rastmoment des motors is und ka reibung.....
also magnetischer widerstand, der duerft bleibn

der keyde hat einen Freilauf.. der Motor im inneren steht, wenn man in Fahrtrichtung den Motor andreht

hier mal mein Motor:

https://www.youtube.com/watch?v=xB2LbdM219U

Kraeuterbutter
02-02-2015, 20:29
(nur ein Video erlaubt, also neues Posting):


Ich befürchte mal, da kann ich dir keine Hoffnung machen mit dem Drehwiderstand.
Ich glaub, der STEPS von Shimano hat im Ruhezustand (und wenn man ohne Unterstützung* fahren würde) keinen zusätzlichen Widerstand, bei allen anderen ists ne theoretische Floskel, dass man die Kiste ohne Motor genauso wie ein normales Fahrrad betreiben kann.

das stimmt so nicht wirklich...

hier z.b. mein 7 Jahre alter Bafang-Frontmotor:
https://www.youtube.com/watch?v=kfkw-BW_q8g

https://www.youtube.com/watch?v=kfkw-BW_q8g

GRUNDSÄTZLICH: solche anschubsversuche darf man NICHT überbewerten..
siehe das ganze geschrei über leichtlaufende Naben bei Rennrädern..
und dann mal die Tests dazu... die dynamischen Unterschiede bewegen sich im unter 1Watt-Bereich ==> unter der Wahrnehmungsschwelle
da wird einfach viel reininterpretiert

wenn du bei einem Laufrad das sich dreht einen Finger drauflegst, steht es nach wenigen Umdrehungen
mach das selbe mal wärend der Fahrt und leg einen Finger drauf... wird das einen Unterschied machen ?
nein.. unter der Wahrnehmungsschwelle

ich bin jetzt einige Wochen mit dem Trike in die Arbeit gefahren (2x 10km vom 5ten nach Floridsdorf raus), ohne Akku (den hab ich meinem Vater geborgt, im Burgenland)
obwohl der Motor eigentlich in wenigen Minuten gegen ein normales Laufrad zu tauschen wäre, war ich bis jetzt zu faul dafür..
die 1,5kg Mehrgewicht fallen bei 19kg Trikegewicht ned wirklich auf
also sooo schlecht kann der Freilauf nicht sein ;)

meine Freundin hat letzten Sommer sogar gemeint, dass das Bike leichter rollen würde mit dem verbauten Motor... hatte sie mit dem motorlosen Laufrad 4bar rundum, und beim WEchsel auf Motor hab ich nachgepumpt, wieder auf 6bar

also den Umstand, wie lange das Rad nachdreht nicht überbewerten....


@ziller:

*) es gibt durchaus Kunden, die der Meinung sind, sie würden den Antrieb nur am Berg, zum Anfahren etc. benutzen wollen. Ein Kollege erwidert dann immer charmant, das wäre wie ein hypermoderner Fernseher mit allem Schnickschnack, mit dem man aber nur Schwarzweiss guckt an manchmal am Sonntag in Farbe...
Von daher: Motor an und anschliessend lautet die Devise "who cares?".
[/quote]
sehe ich absolut NICHT so ;)

mein keyde hat jetzt vielleicht 500km unter Strom gelaufen, und weitere 1000-1500km passiv mitgefahren

bei mir am Trike macht der Antrieb ein Mehrgewicht von 8% des Bikegewichtes aus !
bzw. beim Systemgewicht ein Mehrgewicht von 1,5%

du kannst Kreuzotter hernehmen, und dir ausrechen, was dieses Mehrgewicht am Berg oder in der Ebene bedeutet..
für die Ebene kann ich dir sagen: NICHTS... und am Berg: sensible Naturen... er wiegt soviel, wie 2 volle Trinkflaschen
also nicht die Welt

Akku: das selbe: bei 1,2kg leicht

vondaher macht es sehr wohl auch Sinn, einen leichten Motor z.b. nur am Berg bzw. beim Beschleunigen einzusetzen
in der Ebene merkst die paar % mehr Bike bzw. Systemgewicht kaum/nicht,
am Berg hast aber dann mal eine Verdoppelung der eigenen Dauerleistung, was du SEHR WOHL bemerkst

letztes Jahr mit der Freundin im Wienerwald unterwegs gewesen (Wienserwaldsee, Wolfsgraben, Heiligenkreuz rüber, ...
und - weil nur kleinen Akku mit - ihr gesagt, dass sie ihn nur am Berg verwenden darf...
und damit sie das auch macht, ihn auch anfangs ausgesteckt gelassen..

Resultat: an der ersten STeigung wo ich ihr dann den Akku anstecken wollte, festgestellt, dass ich Adapterkabel vergessen hatte
also die ganze Tour ohne MOtorpower (aber mit Motor+Akkugewicht) weitergefahren.. war auch kein Thema
und von Wienerwaldsee rein nach Wien gehts eh ganz leicht bergab... da gings dann mit 30-35km/h dahin.. ohne MOtor, untrainierte Freundin am Radl

Noize
02-02-2015, 22:21
Kannst Du das für mich Übersetzen?
Ist die Nagellack Farbwelt oder?

..nikologebarteten-haarenachhintenschleckmitpeckerlüberall Hipster-Farbenvielfalt..

Peckerl: Wienerisch für Tattoo
der Rest dürfte, glaub ich, kein Problem sein, oder? :D

http://cdn.clotureclub.com/wp-content/uploads/2014/04/hipster-fashion.jpg?989d66

http://vickiac.files.wordpress.com/2012/03/img_0658.jpg

Noize
02-02-2015, 22:29
Hallo Noize..
jetzt hab ich hier den Thread auch gefunden.. wow ! weit bist du schon gekommen !

Ich hoffe es stört nicht, wenn ich auf einige (teils schon ältere Postings) hier noch was dazuschreibe...


Na bumsti..

da meldet er sich monatelang nicht und dann schreibt er sein Hauptwerk über die allgemeine Elektro-Velocipedie :D

Schön, dich hier zu haben :wink:

eoo
02-02-2015, 23:31
Ernst, Danke das Foto erklärt alles.
Nur welche der beiden Farbwelten nun die dazu passende ist weiß ich nicht.
Bin ich vermutlich nicht nah genug dran, an der Szene... :)

Noize
02-02-2015, 23:36
Ernst, Danke das Foto erklärt alles.
Nur welche der beiden Farbwelten nun die dazu passende ist weiß ich nicht.
Bin ich vermutlich nicht nah genug dran, an der Szene... :)

Der Himbeer-Limetten Farbbereich :)

MalcolmX
03-02-2015, 01:23
Das ist ein Mädchenfahrrad und keine Terminator-Schüssel. Irgend ein bisserl Hello Kitty muss schon sein :D

Na dann 50 shades of pink :D

bs99
03-02-2015, 12:18
Rahmen mattschwarz, Banderole mit Klarlack mit pinken Flakes*:cool:

holladi
03-02-2015, 14:35
Rahmen und Gabel hellblau mit dezent verteilten dünnen roten Blumenornamenten an der Gabel und am Sitzrohr, sieht sehr ladylikebike aus :love:

LemonLipstick
03-02-2015, 16:16
das steuerkopfschild und die einstellschrauben passen allerdings zu keinem der zuletzt diskutierten farbschemen.
egal, fertig sind sie trotzdem.

zur erklärung:

1.bild roh nach dem fräsen, 2.bild nach dem galvanisieren, 3.bild nach dem emailieren.

exotec
03-02-2015, 16:46
LL das sieht sehr leiwand aus!

Noize
03-02-2015, 16:52
das steuerkopfschild und die einstellschrauben passen allerdings zu keinem der zuletzt diskutierten farbschemen.
egal, fertig sind sie trotzdem.

zur erklärung:

1.bild roh nach dem fräsen, 2.bild nach dem galvanisieren, 3.bild nach dem emailieren.

Lass dich busseln !! Sehr schön geworden :)

eoo
03-02-2015, 22:14
Da wir ja auch viel über die Ästhetik des Gesamten, also Dame, Kleidung, Accessoires, Rad gesprochen haben, komme ich irgendwie nicht umhin:

163455

eoo
04-02-2015, 13:25
Kann natürlich deinem Stealth Bomber am Ende kein Wasser reichen, aber interessant finde ich es dennoch - ein fix und fertiges Hinterrad mit E-Unterstützen zum Nachrüsten in jedes normale Fahhrad:

https://www.superpedestrian.com

Duckshark
04-02-2015, 13:38
War heute auch schon in der Süddeutschen.

Zum Rad dieses Threads: Ich bin im Moment etwas verunsichert ob das farblich in die richtige Richtung geht. :D

bastl
04-02-2015, 13:42
Da wir ja auch viel über die Ästhetik des Gesamten, also Dame, Kleidung, Accessoires, Rad gesprochen haben, komme ich irgendwie nicht umhin:

163455

Ui! Bitte um die Tel. Nr. der Dame per PN. :)

hermes
04-02-2015, 14:03
die hat kein telefon eingsteckt, sieht man doch ;)

bastl
04-02-2015, 16:18
die hat kein telefon eingsteckt, sieht man doch ;)

Ich glaube fest ans Handy in der Trikotasche am Rücken. ;)

Noize
12-02-2015, 22:56
Design ist fertig. Endlich..

https://lh6.googleusercontent.com/--KtWy9ods3I/VN0SVey3D8I/AAAAAAAADZU/DMvmP-_ZjE8/s1024/SAM_1135.JPG

hermes
13-02-2015, 17:06
der nackige stahl bleibt so? òder weiß?

Noize
13-02-2015, 17:33
der nackige stahl bleibt so? òder weiß?

Wird "Strahler 80" - Weiß

Noize
21-02-2015, 23:36
Elektronik-Experimente..

Ich bin auf der Suche nach der platzsparendsten Platinenbelegung. Die Platine soll in die Sattelstütze eingebaut werden..

https://lh6.googleusercontent.com/-cpL6vtkIyFM/VOj5cHDd6SI/AAAAAAAADaU/332xyt-GawI/s1024/SAM_1138.JPG

Noch eine Belegungsvariante..
https://lh6.googleusercontent.com/-pViLaAbkFJA/VOj9B_l2zmI/AAAAAAAADag/Wccn4Qo5Tfc/s1024/SAM_1140.JPG

punkti
22-02-2015, 18:49
pfeif auf die platine, löt es einfach so zam... schrumpfschlauch drüber und gut ists... aber, dein mosfet könnte kühlung brauchen..?

punkti
23-02-2015, 14:48
oder.. in silikon eingießen und den mosfet (ofern das einer ist..) rausstehen lassen....

noch eine variante: bei mir einen kunsstof"pfropfen" 3d drucken lassen wo das ding drinsteckt (z.b zweiteilig) ;)

hermes
23-02-2015, 16:40
was ist das überhaupt?
bin ich im richtigen forum?

bastl
23-02-2015, 17:06
was ist das überhaupt?
bin ich im richtigen forum?

I nehm a imma die MoS2-Fettn! :D

Noize
23-02-2015, 17:07
Das ist der Einschaltstrombegrenzer, damit es beim Zusammenstecken von Akku und Motor nicht blitzt.
Außerdem kommt auf die Platine noch ein Vorwiderstand für die LED Beleuchtung vom I/O Schalter drauf.

Das ganze soll so kompakt werden, dass es in einer Delrin-Hülse (wassergeschützt) in der Sattelstütze zusammen mit den beiden Sicherungen untergebracht werden kann.

@Punkti:
Ja, das ist ein MOSFET.
Den Rest deiner Ausführung (3D-Plot) verstehe ich nicht ganz (das mit "zweiteilig" und so..)

Noize
23-02-2015, 17:10
was ist das überhaupt?
bin ich im richtigen forum?

Macht nix. Ich verstehs auch nicht.

Dankenswerterweise werde ich hierbei von einigen netten Menschen aus dem Pedelec-Forum ferngesteuert..

http://www.pedelecforum.de/forum/index.php?attachments/upload_2015-1-2_1-23-10-png.58003/

Noize
23-02-2015, 17:11
I nehm a imma die MoS2-Fettn! :D

Trink mehr Bier. Das schmeckt besser und macht auch fett :-)

punkti
23-02-2015, 18:28
man könntest deine bauteile einfach mit den füßen aneinander löten (ohne platine), das in eine kapsel einlegen und diese mit silicone auffüllen -> Dicht, isoliert (solange die füße nicht zusammenstehen) und sitzt sofern eine kapsel mit richtigen durchmesser vorhanden ist -> 3d -Druck für die richtige Kapsel (mit Kabel ein / ausgang integriert)... so als ansatz..

Noize
23-02-2015, 18:31
man könntest deine bauteile einfach mit den füßen aneinander löten (ohne platine), das in eine kapsel einlegen und diese mit silicone auffüllen -> Dicht, isoliert (solange die füße nicht zusammenstehen) und sitzt sofern eine kapsel mit richtigen durchmesser vorhanden ist -> 3d -Druck für die richtige Kapsel (mit Kabel ein / ausgang integriert)... so als ansatz..

Aso..

Die Kapsel ist bei mir eine Delrin-Hülse, die in der Sattelstütze steckt. Über die Bauteile hätte ich maximal einen Schrumpfschlauch drüber gezogen, sofern die Hülse nicht in die Stütze passen würde. Es gibt auch Gedanken, ohne Platine auszukommen. Ist die BackUp Idee.

punkti
23-02-2015, 18:32
was meinst du mit hülse? ist das dann dicht? (auch gegen Schwitzwasser?)

Noize
23-02-2015, 20:59
was meinst du mit hülse? ist das dann dicht? (auch gegen Schwitzwasser?)

Wenn es sich platzmäßig ausgeht, ja

NoAhnung
23-02-2015, 21:11
pfeif auf die platine, löt es einfach so zam... schrumpfschlauch drüber und gut ists... aber, dein mosfet könnte kühlung brauchen..?
ganz genau, dafür brauchts keine platine. und um auf nummer sicher zu gehen würd ich ein alu oder kupferblechstückl an den mosfet schrauben, damit die wärme abfliessen kann. hast dann quasi eine sitzheizung :D wärmeleitpaste dazwischen nicht vergessen!
einen kühlkörper (http://www.conrad.de/ce/de/Search.html;jsessionid=572A55E007CB049C4F1D11E0F3A 4CDF1.ASTPCEN15?search=kühlkörper&filterPrice=< 2.50)in den dimensionen wirst nicht finden, ist aber auch nicht notwendig, denk ich. aber vielleicht findest ja einen kleinen denst zurechtfeilen kannst

edit: oder noch besser einen kleinen kühlkörper auf innenrohrdurchmesser abdrehen, dann geht die wärme auf die SaStü über

MalcolmX
24-02-2015, 11:00
wie lang springt das Teil überhaupt an?
ca. 0.1 Sek?
Da würde ich mir über Wärme keine Gedanken machen...

Mister M
24-02-2015, 11:53
Diesen Kühlkörper könnte ich anbieten!!164167

Noize
24-02-2015, 17:20
Im Pedelec-Forum tun die das Ding dick in Schrumpfschlauch einmummeln. Ganz ohne Kühlkörper..

Noize
28-02-2015, 00:59
Trarahhhh !! :)

https://lh5.googleusercontent.com/-CGQM6OBfwHc/VPDz1QibW1I/AAAAAAAADbY/zOKvvlglBEo/s1024/SAM_1153.JPG

https://lh5.googleusercontent.com/-UTN6lKC_L1k/VPD1VSA3d1I/AAAAAAAADbo/G5bES5q1w3o/s1024/SAM_1148.JPG

https://lh4.googleusercontent.com/-d-8wFlwIK1g/VPDz0ys8swI/AAAAAAAADbc/JVCt6qsSlUg/s1024/SAM_1149.JPG

Noize
28-02-2015, 01:02
Ein kleines Problem hab ich noch..

















..der Akku passt nicht rein :(
Ich steh scheinbar an einem der internen Röhrchen an. Werde mich da mal morgen drum kümmern.

exotec
28-02-2015, 07:48
Sieht sehr klasse aus!

eoo
28-02-2015, 08:58
Ernst, sehr schönes Fahrrad wird das. Und das mit dem Akku wär jetzt natürlich saudumm. Aber - selbertreten ist eh gesünder :-)

Noize
28-02-2015, 09:42
Ernst, sehr schönes Fahrrad wird das. Und das mit dem Akku wär jetzt natürlich saudumm. Aber - selbertreten ist eh gesünder :-)

Das wird schon noch. Hoffe ich zumindest. Ich hatte den Akku vor dem Löten - sogar mit 2 Bowden - im Unterrohr drinnen. Ich vermute, dass einer der beiden Rohrstummel, über die die Bremsleitung und die Steuerleitung ins Unterrohr kommen, innen nicht ganz plan mit dem Rohr endet und dass dort der Akku hängenbleibt.

Mister M
28-02-2015, 14:23
Sehr fesch!!

Duckshark
28-02-2015, 15:03
Sehr fein. Für mich hätte es eine knalligere Lackierung sein dürfen, aber das ist persönlicher Geschmack. Ansonsten finde ich das Projekt nach wie vor sehr cool und hoffe, dass du die Akkus unterkriegst.

Ist eigentlich hinten auch eine Bremse (Felge) geplant?

ziller
28-02-2015, 15:29
Dem Anschein nach würde ich sagen Disc vorne und hinten...

Noize
02-03-2015, 15:20
Der Grund, wieso ich den Akku nicht mehr ins Rohr kriege: Das innere Blech, das zur Verstärkung des doch arg perforierten Unterrohrs dient, hat sich beim Einlöten etwas aufgestellt.

Hier die Aufnahme mit einer Endoskop-Kamera:
https://lh4.googleusercontent.com/-UkKwPBepo8k/VPNtkObMIdI/AAAAAAAADcI/5j4rsdUVHWA/s1024/Endoskop1.jpg

..und dann spät abends die Erlösung. Der Akku ist doch noch hineingeflutscht und..

...Yeahhh !!! :p

Ich hab schon das Projekt scheitern gesehen.. :rolleyes:

Hier ein Bild mit dem Akku im Unterrohr durchs Steuerrohr fotografiert.
https://lh6.googleusercontent.com/-7oO5nIt9Gko/VPOLEmEw9YI/AAAAAAAADcc/c6kYd2ANLSk/s1024/SAM_1154.JPG

NoAhnung
02-03-2015, 15:38
na gottseidsank .. vaterland gerettet! ;)

bs99
02-03-2015, 15:49
Sehr cool! Meinen Respekt.

eoo
02-03-2015, 16:27
Mensch Ernst,
da fällt einem sogar hier im so weit entfernten Rheinland ein Stein vom Herzen.


Glückwunsch und Daumenhalten bis zur Jungferfahrt!

Noize
02-03-2015, 16:55
Mensch Ernst,
da fällt einem sogar hier im so weit entfernten Rheinland ein Stein vom Herzen.


Glückwunsch und Daumenhalten bis zur Jungferfahrt!


Ja, das war eine riesige Erleichterung als er drin war. Nachdem ich momentan mein Leben nüchtern friste, gabs zur Beruhigung meines Nervenkostüms ein Glas Mineralwasser extra :D

Damit der Akku rein ging, musste ich das Gaffa-Band, welches der Andreas Schwibach (Achtung Werbung: das ist ein gewerblicher Akku-Konfigurator in Deggendorf, der mich bei diesem Projekt tatkräftig unterstützt) um den Akku gewickelt hatte komplett runter nehmen und nochmals durch ein frisches, dieses mal aber faltenfrei gewickeltes Gaffa-Band ersetzen. Es dürfte sich jetzt endlich ausgezahlt haben, dass ich schon seit hundert Jahren Lenkerband wickle. :D

Steelframe
03-03-2015, 17:28
Hey Ernst, riesen Respekt! Super!!!!:love:

eoo
03-03-2015, 18:25
Nachdem ich momentan mein Leben nüchtern friste...
Wer macht auch sowas, kein Wunder, das solche Sachen passieren.
Wie will man sich da vernünftig konzentrieren!?

GEBLA
03-03-2015, 20:02
Ich hoffe mal, das Glas Mineralwasser war ohne Kohlensäure. Nicht über die Stränge schlagen in diesen Wochen! :)

Viele Grüße,
Georg

sonicphil
03-03-2015, 21:39
sehr geiles gerät! rekuperation über einen nabendynamo wär noch was, oder ? :)

Noize
03-03-2015, 23:34
sehr geiles gerät! rekuperation über einen nabendynamo wär noch was, oder ? :)

Nein, nicht noch so ein Teil, das ich nicht versteh !! :D

Mir reicht der ganze Elektronik-Klimbim, den ich grade löten muss und die tausend Kabel, die im Rahmen versteckt werden müssen. Ich bau nach diesem Teil nur mehr echte Fahrräder. Mache gerade eine geistige Selbstheilungsphase durch :D

BTW:
Der Einschaltstrombegrenzer in der 3D-Ohneplatineauskomm-Version

https://lh6.googleusercontent.com/-V5tOcLSkIcY/VPYmS9osK_I/AAAAAAAADcs/BU5IvtY19KY/s800/SAM_1157.JPG

Duckshark
03-03-2015, 23:46
Nachdem ich momentan mein Leben nüchtern friste, gabs zur Beruhigung meines Nervenkostüms ein Glas Mineralwasser extra :D

Boah let's protz!:D

Glückwunsch zu dem Schritt!

ziller
04-03-2015, 01:03
Kein Alkohol ist auch keine Lösung!

(5er ins Phrasenschwein, ich weiss...)

GEBLA
04-03-2015, 11:15
Rekuperator kenne ich auch, hier bei meinem VW-Bus :)

164506

164507

Bei Deinem Rad eher schon in der Motorsteuerung integriert, so daß der Motor bremst und gleichzeitig den Akku lädt.

Viele Grüße,
Georg

Noize
04-03-2015, 17:02
Rekuperator kenne ich auch, hier bei meinem VW-Bus :)

164506

164507

Bei Deinem Rad eher schon in der Motorsteuerung integriert, so daß der Motor bremst und gleichzeitig den Akku lädt.

Viele Grüße,
Georg

Ich kenn nur den Flux-Kompensator ;)

sonicphil
04-03-2015, 22:20
Bei Deinem Rad eher schon in der Motorsteuerung integriert, so daß der Motor bremst und gleichzeitig den Akku lädt.


kenn den motor nicht, aber da wird im schubbetrieb kaum spannung entstehen die von der drehzahl abhängig ist. daraus müsste man einen durch die bremshebel oder zangen geregelten ladestrom erzeugen, der den motor bremst.
klingt spannend, verspüre den drang mir ein pedelc zu kaufen und dem rekuperation beizubringen. vermutlich bringt das eh kaum reichweitengewinn. ohne versuch wird sich der reichweitengewinn nicht ermitteln lassen ...

ziller
04-03-2015, 22:26
...vermutlich bringt das eh kaum reichweitengewinn. ...

Allerdings, ja.
Das liegt eher bei Metern als Kilometern.
Und bremst teilweise schon recht ordentlich.
Das ist in meinen Augen eher sinnvoll als Dauerbremse bei langen Abfahrten denn zur Energiegewinnung.

@gebla: was machtn das DIng bei dir??? Ladeluftkühler oder was?

sonicphil
04-03-2015, 22:50
bei meinem 3 km arbeitsweg bremse ich im normalfall 5 mal auf 0. bremsweg a 10m, ideale rekuperation und einen elektrischen wirkungsgrad von 80% angenommen wären das 40m oder 1,33 %. wenn vorne mechanisch mitgebremst wird und eine bremslast verteilung von 70/30 angenommen wird ergibt das immer noch theoretische 12m oder 0,4%.

und in der paraxis is des zu 100% foisch.

eoo
05-03-2015, 08:35
@gebla: was machtn das DIng bei dir??? Ladeluftkühler oder was?

Wenns ein Wohnmobil ist tippe ich auf Unterdruckerzeugungsmodul für die Fäkalienhebeanlage. :D

MalcolmX
05-03-2015, 09:08
Ladeluftkühler ist plausibel - da kann man aus dem 2.5l Diesel im T4 dann noch ein bisschen was rauskitzeln an zusatzpower :)

GEBLA
05-03-2015, 09:53
Ladeluftkühler, früher auch Rekuperator genannt, ist richtig. Es geht aber um einen 1,6l im T3 und der Ladeluftkühler ist vor allem dazu da, den überhaupt standfest zu bekommen. Bzw. weil ein Turbodiesel ohne LLK technisch gesehen völliger Unsinn ist.

Viele Grüße,
Georg

Noize
07-03-2015, 11:59
Kabelsalat:

https://lh3.googleusercontent.com/-cW9QP8JF4TE/VPrLWgZCK6I/AAAAAAAADdg/7SbEt88mloA/s1024/SAM_1160.JPG

ziller
07-03-2015, 13:36
Phat, gfoid!
Ich seh grad, dass du auch so nen Montageständer hast wie wir zum Verleihen in der Firma (wenn mal jemand vor der Tür was selbermachen will/muss auf der Durchreise oder so): ists bei dir auch so, dass die Füsse eigentlich auf der falschen Seite sind?
Also: zu dir hin schaut die Rahmenklemme, nach rechts und links ein Fuss und der dritte von dir weg, nach hinten.
Wenn man dann ein komplettes Rad hinhängt, kippt das Mistding einfach zu dir hin um.
Ich hab den schonmal zerlegt, aber man kann ihn nicht anders montieren.

Noize
07-03-2015, 21:37
Phat, gfoid!
Ich seh grad, dass du auch so nen Montageständer hast wie wir zum Verleihen in der Firma (wenn mal jemand vor der Tür was selbermachen will/muss auf der Durchreise oder so): ists bei dir auch so, dass die Füsse eigentlich auf der falschen Seite sind?
Also: zu dir hin schaut die Rahmenklemme, nach rechts und links ein Fuss und der dritte von dir weg, nach hinten.
Wenn man dann ein komplettes Rad hinhängt, kippt das Mistding einfach zu dir hin um.
Ich hab den schonmal zerlegt, aber man kann ihn nicht anders montieren.

Nein, das tut meiner nicht. Der steht stabil und hat auch nur 2 Ausleger, die unter den aufgehängten Rahmen reichen.

ziller
07-03-2015, 23:14
Aah, dann gibts den wohl auch 'in gescheit'!

Noize
08-03-2015, 21:50
Kabelsalat 2:

Ich hab mich entschlossen, nur einen einzigen Stecker für die gesamte Verkabelung zu nehmen. Außer dem XT60 (das ist der gelbe Modellbaustecker im Bild), der den Akku mit dem Rest verbindet, sind alle anderen Verkabelungen verlötet oder werden es noch. Der Grund dafür ist schlicht und einzig, dass ich Platz sparen muss, denn im Tretlagerbereich ist es verdammt eng geworden.

Der Einschaltstrombegrenzer tut auch seinen Dienst und ist mittlerweile gut in Schrumpfschlauch eingepackt worden. Der ganze Kabelstrang, der im Sitzrohr steckt, wird mit Gewebeschlauch recht kompakt zusammen gepackt und dann in der Sattelstütze versteckt.

https://lh6.googleusercontent.com/-mqJGfNRG0VI/VPymO7wGMuI/AAAAAAAADd4/cwJ9Xby9IwM/s1024/SAM_1161.JPG

Noize
09-03-2015, 14:59
Die Drehmomentstützen sind angekommen :)

Vorsichtshalber hab ich 2 Typen lasern lassen. Einmal mit Abstützung unterhalb des Ausfallers und einmal mit Befestigung an den Gepäckträgerösen.

http://www.pedelecforum.de/forum/index.php?media/drehmomentst%C3%BCtzen.2397/full

der Markus
09-03-2015, 20:21
Die Drehmomentstützen sind angekommen :)

Vorsichtshalber hab ich 2 Typen lasern lassen. Einmal mit Abstützung unterhalb des Ausfallers und einmal mit Befestigung an den Gepäckträgerösen.

http://www.pedelecforum.de/forum/index.php?media/drehmomentst%C3%BCtzen.2397/full


Bild geht nicht ...

ziller
09-03-2015, 20:50
Bild geht nicht ...

Liegt wahrscheinlich daran, dass du nicht im Pedelecforum angemeldet bist...

der Markus
09-03-2015, 21:00
Liegt wahrscheinlich daran, dass du nicht im Pedelecforum angemeldet bist...

Hmm. Schade. Noch eine Anmeldung muss aber wirklich nicht sein.

Noize
09-03-2015, 21:01
Liegt wahrscheinlich daran, dass du nicht im Pedelecforum angemeldet bist...


Jezad aber..

https://lh6.googleusercontent.com/-32CEhVqwcsU/VP3t4dMHH7I/AAAAAAAADeI/rtvTX38l3_s/s1024/IMG_0112.JPG

Noize
11-03-2015, 00:13
Verdrahtung ist endlich fertig und der Schalter samt Buchse sind eingebaut..

https://lh3.googleusercontent.com/-1mwWINf1B7M/VP9oF7eoqTI/AAAAAAAADeg/194hJbIp2zM/s1024/SAM_1166.JPG

https://lh4.googleusercontent.com/-QOLnODLh7F0/VP9oFJPEAaI/AAAAAAAADec/tjBu_t_6kSI/s1024/SAM_1165.JPG

hermes
11-03-2015, 09:55
kriegt das rad eine mechanische oder hydraulische scheibenbremse? zumindest am foto schaut die zugverlegung ums tretlager sehr eng aus.
den deckel für die ladebuchse gibt's wohl nicht in schön. leider, das schaut zu billig aus. bin schon gespannt, wie das fertige radl ausschaut.

MalcolmX
11-03-2015, 09:58
ne hydraulische - war ja eh schon am Bild :)

hermes
11-03-2015, 10:01
ne hydraulische - war ja eh schon am Bild :)
ich hab nur auf die kabel gschaut ;)

bs99
11-03-2015, 10:49
ne hydraulische - war ja eh schon am Bild :)

Eine LX ist übrigens unwürdig für dieses Rad...

MalcolmX
11-03-2015, 10:59
ja, hab ich mir auch kurz gedacht...

LemonLipstick
11-03-2015, 11:36
normal verbaut der ernst campa, da ist die lx schon ein quantensprung dagegen.

Noize
11-03-2015, 13:14
normal verbaut der ernst campa, da ist die lx schon ein quantensprung dagegen.

Ja stimmt. Ich hatte noch nie so was grottiges an ein Rad geschraubt wie dieses Mal. Es ist ein weiter Weg von der Einsteigergruppe Veloce runter zur Dura Ace und von dort in die Hölle, wo die 105er existiert, die an diesen Rahmen geschraubt wird :D

Noize
11-03-2015, 13:19
..
den deckel für die ladebuchse gibt's wohl nicht in schön....

Vorsicht: Die hat der Mister M gedengelt und der LL veredelt :D

Du hast aber recht: Die Edelstahlschrauberl könnten durch ruthenisierte Messingschrauberl ersetzt werden (wenn ich welche hätte)

LemonLipstick
11-03-2015, 13:50
Vorsicht: Die hat der Mister M gedengelt und der LL veredelt :D

Du hast aber recht: Die Edelstahlschrauberl könnten durch ruthenisierte Messingschrauberl ersetzt werden (wenn ich welche hätte)

ich denke hermes meint die plastikabdeckung von der ladebuchse.

hermes
11-03-2015, 13:52
ich denke hermes meint die plastikabdeckung von der ladebuchse.
korrekt. der rest passt eh. ohne die schrauberl wärs noch schöner, aber dann wird's ja fast schon kitschig.

Noize
11-03-2015, 13:57
korrekt. der rest passt eh. ohne die schrauberl wärs noch schöner, aber dann wird's ja fast schon kitschig.

Das ist gar nicht so einfach. Was besseres hab ich nicht gefunden.

Die Spezifikation für die Buchse war:

klein & kompakt
mechanisch stabil
mindestens IP67
muss 40V und 25A aushalten

bs99
11-03-2015, 14:04
Da kommt eine 105er drauf?
In schwarz oder silber?
Ich würde da eine farblich passende XT dazu nehmen...

Bei Italo-Schaltkomponenten naturalmente eine Formula.

Noize
11-03-2015, 16:16
Da kommt eine 105er drauf?
In schwarz oder silber?
Ich würde da eine farblich passende XT dazu nehmen...

Bei Italo-Schaltkomponenten naturalmente eine Formula.

Da kommt eine schwarze 10fach 105er drauf mit Flatbars
Komponenten tausch ich nimma, weil liegen schon bei mir.

bastl
12-03-2015, 10:24
Du hast aber recht: Die Edelstahlschrauberl könnten durch ruthenisierte Messingschrauberl ersetzt werden (wenn ich welche hätte)

Die Schlitzschrauben sind ein Sakrileg! ;)
Da gehören versenkte Innensechskantschrauben rein, in gleicher Weise beschichtet wie die Deckel. Anfänger! :devil:

LemonLipstick
12-03-2015, 10:28
Die Schlitzschrauben sind ein Sakrileg! ;)
Da gehören versenkte Innensechskantschrauben rein, in gleicher Weise beschichtet wie die Deckel. Anfänger! :devil:

seitdem der ernst nur mehr mineral gurgelt geht`s rasant bergab mit ihm.

MalcolmX
12-03-2015, 10:44
Versenkte Torx wären noch edler...

hermes
12-03-2015, 11:29
Versenkte Torx wären noch edler...
passt nicht zur 105er. kreuzschlitz wär da passend.

bastl
12-03-2015, 11:34
passt nicht zur 105er. kreuzschlitz wär da passend.
:k::s: :f: :du:

Noize
12-03-2015, 11:52
Bin ja bei euch.

Wer hat solche Schrauberl in Messing?

eoo
12-03-2015, 12:25
Um mich hier auch noch mal einzumischen:
Die Schrauben sollten m.E. mattschwarz sein.
Und bitte die Ladebuchse als Drehteil mit Gewinde versehen, damit Du den Plastikdeckel gegen einen geschraubten aus Edelstahl tauschen kannst.

PS: Sonst ein sehr schönes Rad!
:)

Mister M
12-03-2015, 15:55
Schwarze Innensechskantschrauben mit Zylinderkopf hätte ich !! M3 ist nicht so gängig im Maschinenbau :D

Noize
13-03-2015, 16:04
Hatte die letzten 2 Tage ein Problem heraus zu finden, wieso das System nicht abschaltet. Fehlerquelle konnte der Schalter oder der EInschaltstrombegrenzer sein.

Es war der Schalter. Hab einen neuen Schalter eingebaut und jetzt tut das System, so wie es soll..
]Der Akku hängt jetzt ebenfalls das erstemal am Ladegerät. Alles tut, wie es soll. Nix raucht, stinkt oder tut komische Dinge.

Bin happy :bounce:

https://lh5.googleusercontent.com/-7l4xTEsPp-E/VQLtWGSqOZI/AAAAAAAADew/GpjvrZRYDXs/s1024/SAM_1167.JPG

Mister M
13-03-2015, 19:13
Hab gleich gesagt die Stecker vom Conrad kannst vergessen :U:

Noize
13-03-2015, 20:56
Hab gleich gesagt die Stecker vom Conrad kannst vergessen :U:

..noch viel schlimmer: Sind aus eBay ;)

ziller
13-03-2015, 21:42
Hab gleich gesagt die Stecker vom Conrad kannst vergessen :U:

Nicht nur die Stecker...:D

Noize
14-03-2015, 01:32
Alle Kabel sind im Rahmen und die Tretlagerschalen sind montiert..

https://lh4.googleusercontent.com/-LjoLP6u40k0/VQNyWTxnQII/AAAAAAAADfE/GCSxdcG_6iQ/s1024/SAM_1168.JPG

Gabel und Steuerkopfschild
https://lh5.googleusercontent.com/-SWvn4xo00aw/VQNyWwtOkWI/AAAAAAAADfI/jyPCoD_xZu0/s1024/SAM_1169.JPG

Noize
14-03-2015, 01:32
Alle Kabel sind im Rahmen und die Tretlagerschalen sind montiert..

https://lh4.googleusercontent.com/-LjoLP6u40k0/VQNyWTxnQII/AAAAAAAADfE/GCSxdcG_6iQ/s1024/SAM_1168.JPG

Gabel und Steuerkopfschild
https://lh5.googleusercontent.com/-SWvn4xo00aw/VQNyWwtOkWI/AAAAAAAADfI/jyPCoD_xZu0/s1024/SAM_1169.JPG

Noize
14-03-2015, 12:08
Zwischenstand..

https://lh3.googleusercontent.com/-3-WEneeDHl0/VQNyXlhVOzI/AAAAAAAADfQ/CPtzUM2cyBc/s1024/SAM_1170.JPG

ruffl
14-03-2015, 12:50
Sieht sehr edel aus.

Wie löst du die Unterbrechung des Zusatzantriebs beim Bremsen?

Noize
14-03-2015, 13:23
Sieht sehr edel aus.

Wie löst du die Unterbrechung des Zusatzantriebs beim Bremsen?

Ich bremse nicht :D

.. ich hab keinen Schubunterbrecher eingebaut. Der Motor dreht daher nach einer schwachen Denk-Sekunde selbstständig ab. Ich könnte grundsätzlich noch etwas in den Bremshebeln einbauen, wollte aber einen Kabelverhau verhindern. Die notwendige Signalleitung würde jetzt schon prinzipiell beim Lenker vorne anliegen.

horst k
14-03-2015, 13:38
hi ernst
bis jetzt gefällt er mir sehr gut,evtl. sehe ich ihn mal in natura
lg horst

ruffl
14-03-2015, 13:47
Ich bremse nicht :D

.. ich hab keinen Schubunterbrecher eingebaut. Der Motor dreht daher nach einer schwachen Denk-Sekunde selbstständig ab. Ich könnte grundsätzlich noch etwas in den Bremshebeln einbauen, wollte aber einen Kabelverhau verhindern. Die notwendige Signalleitung würde jetzt schon prinzipiell beim Lenker vorne anliegen.

Spannend, kann ich mir gerade nicht wirklich vorstellen. Kommt aber warscheinlich auch auf den Fahrstil an, ob die Sekunde zu lange ist oder nicht.

ziller
14-03-2015, 14:12
Aah, der Montageständer in der Gesamtansicht! Die Füsse sehn deutlich sinnvoller aus als bei unserem (der Rest ist gleich).
Hab dieser Tage die Rahmenaufnahme um 180° gedreht, jetzt sollte es wohl gehn, allerdings kann man die Ablageschale nicht mehr verwenden, weil da, wo die ist, jetzt das Rad hängt. Fehlkonstruktion bzw. kaputtgemodellpflegt.
Ach ja, unds Radl: klasse, freu mich für dich schon auf den ersten Ausritt!
Scheint ja nimmer lang hin zu sein so wie es aussieht.

Mister M
14-03-2015, 16:33
Wenigstens einen gescheiten Lenker!!

Noize
14-03-2015, 19:12
Männer,

wie ich grade festgestellt habe, kann man bei den Flatbar-Schaltern die Ganganzeige runtermachen. Gibts da einen Deckel, den man alternativ auf den Schalter tun kann, wenn die Ganganzeige runter ist?
Ich hab nämlich ein Platzproblem am Lenker, dort wo der Flatbar-Schalter und die Steuereinheit vom Motor montiert ist. Die Ganganzeige brauch ich nicht, verbraucht aber viel Platz.

Achso.. der Schalter heißt SL-R780

ruffl
14-03-2015, 19:31
Techdocs gibt dazu keine eindeutige Angabe, ich würde am Mo bei Thalinger anrufen.

Noize
14-03-2015, 19:36
Techdocs gibt dazu keine eindeutige Angabe, ich würde am Mo bei Thalinger anrufen.

Würdest du für mich fragen? Das wäre super :)

Der Thalinger spricht mit so einem wie ich ja nicht.

ziller
14-03-2015, 20:01
Gibts da einen Deckel, den man alternativ auf den Schalter tun kann, wenn die Ganganzeige runter ist?

Nein, nicht dass ich wüsste.

ruffl
14-03-2015, 20:04
Würdest du für mich fragen? Das wäre super :)

Der Thalinger spricht mit so einem wie ich ja nicht.

Bitte am Mo eine PN!

Duckshark
14-03-2015, 21:34
wie ich grade festgestellt habe, kann man bei den Flatbar-Schaltern die Ganganzeige runtermachen. Gibts da einen Deckel, den man alternativ auf den Schalter tun kann, wenn die Ganganzeige runter ist?

Achso.. der Schalter heißt SL-R780
Ich habe den gleichen Schalthebel verbaut. Ich meine für die Mountainbike-Gruppen gibt es ja so Deckel. Könnte es nicht sein, dass das Teil vom XT-Hebel (SL-M 780) passt?

ziller
14-03-2015, 22:17
ich tendiere zu einem 'Nein'.
Der hat zwar die gleiche Nummer in der Hierarchie, sieht aber imho ganz anders aus.

Noize
15-03-2015, 00:09
Mission accomplished :p

https://lh5.googleusercontent.com/-SyavuteSqyE/VQSvswOZJUI/AAAAAAAADfk/4IWrZ7Fv6mI/s1024/SAM_1172.JPG

Noize
15-03-2015, 00:14
https://lh6.googleusercontent.com/-OHS-_-069N0/VQSvtSCg0KI/AAAAAAAADfo/pOYAtey31W8/s1024/SAM_1175.JPG

https://lh3.googleusercontent.com/-I5i_Euh4fvk/VQSvuHIKk1I/AAAAAAAADfw/3L6UjmHbNqE/s1024/SAM_1177.JPG

Duckshark
15-03-2015, 02:58
Sehr cool! Meine Verehrung.

Obwohl die gibts erst, wenn das Teil auch funktioniert.;)

exotec
15-03-2015, 07:49
Optisch ziemlich leiwand! Die darin versteckte Technik sowieso ein Wahnsinn!

bs99
15-03-2015, 11:36
Wo kann ich bestellen?

Noize
15-03-2015, 11:44
Wo kann ich bestellen?


Bei mir nicht. Ich hab meine Sünden mit dem Teil abgebüst. :)

Aber bei denen: http://freygeist-bikes.com/
Sind die vollen Plagiatoren, weil lesen unseren Selberbruzzler-Thread und crowdfunden, um unsere Ideen in kapitalistischer Heuschreckenmanier für sich selbst aunützen zu können... :D

bs99
15-03-2015, 11:49
Find ich bis auf den deppaden Bobo-Namen ok :D


Bei mir nicht. Ich hab meine Sünden mit dem Teil abgebüst. Aber denen: http://freygeist-bikes.com/
Sind die vollen Plagiatoren, weil lesen unseren Selberbruzzler-Thread und crowdfunden, um unsere Ideen in kapitalistischer Heuschreckenmanier für sich selbst aunützen zu können... :D

Noize
15-03-2015, 12:04
Find ich bis auf den deppaden Bobo-Namen ok :D

So neu ist deren Idee aber gar nicht. Bei Eego (http://www.eego.at/)gibts mit den selben Komponenten sogar mehr Radauswahl.

Die Freygeistler nehmen genauso wie ich oder Eego einen KEYDE-Motor. Der Unterschied zwischen denen und mir ist, dass ich einen eigens für mein Projekt konfektionierten Sony-Konion Akku verwende, während die anderen einen üblichen LIPO-Akku von KEYDE einbauen bzw. einbauen lassen. Eego bekommt die Räder fertig aus China.

ziller
15-03-2015, 12:51
Jetzt lassenses aber alle ganz schön raushängen mit ihren Maschinen im Hintergrund...:D
Aber ernsthaft: gfoid!!!

Noize
15-03-2015, 17:31
Jetzt lassenses aber alle ganz schön raushängen mit ihren Maschinen im Hintergrund...:D
Aber ernsthaft: gfoid!!!

wer hat, der hat :D

hermes
15-03-2015, 18:15
Was wiegt denn das Teil? Schaut jedenfalls nicht übel aus für ein Pedelec ;-)

Noize
15-03-2015, 19:20
Was wiegt denn das Teil? Schaut jedenfalls nicht übel aus für ein Pedelec ;-)

Weiß nicht. Gewichtsmäßig bewegt es sich dort, wo mein graues Stadtrad liegt. Ich rechne, dass es so um die 12 kg schwer sein wird.
Ich bin am Dienstag beim Ritchi, weil ich noch die IS Aufnahme nachfräsen muss. Dort wirds wohl auch eine Waage geben.

cardellino
15-03-2015, 20:26
Hübsch ... :toll:
Bin aber gespannt wie lange der Sattel oben bleibt ....:D

LemonLipstick
16-03-2015, 15:51
Bin aber gespannt wie lange der Sattel oben bleibt ....:D

warum, der sattel passt dem ernst doch sehr gut.
rad für seine frau war doch immer nur ein vorwand damit er endlich all die sachen umsetzen kann auf die er insgeheim schon so lange steht ohne als mädchen abgestempelt zu werden. pedelec - rosa - babyblau - flatbar - shimano :)

schönes gesamtergebnis! viel freude damit.

Noize
16-03-2015, 16:27
warum, der sattel passt dem ernst doch sehr gut.
rad für seine frau war doch immer nur ein vorwand damit er endlich all die sachen umsetzen kann auf die er insgeheim schon so lange steht ohne als mädchen abgestempelt zu werden. pedelec - rosa - babyblau - flatbar - shimano :)

schönes gesamtergebnis! viel freude damit.

Ich hasse es, ge-outet zu werden :D

Noize
16-03-2015, 16:29
BTW:

Wieso hat sich von euch Obermeckerern noch niemand an den roten Decals der Felgen gestoßen und mir erklärt,dass sich Hello Kitty Rosa und Penaten-Blau mit dem Felgen-Rot nicht vertragen? :qualm:

hermes
16-03-2015, 16:35
BTW:

Wieso hat sich von euch Obermeckerern noch niemand an den roten Decals der Felgen gestoßen und mir erklärt,dass sich Hello Kitty Rosa und Penaten-Blau mit dem Felgen-Rot nicht vertragen? :qualm:
weils eh scho wurscht is


:devil::U:

Noize
16-03-2015, 16:37
weils eh scho wurscht is


:devil::U:

http://cosgan.de/images/midi/traurig/a025.gif (http://www.cosgan.de/smilie.php)

Noize
16-03-2015, 23:22
Hab mal die roten Pickerl runtergekletzlt..

https://lh6.googleusercontent.com/-M_eggQWBAYk/VQdI10_H_jI/AAAAAAAADjM/Rj0kKt0ke3I/s1024/SAM_1178.JPG

eoo
17-03-2015, 08:55
Ob mit oder ohne rote pickerl - ist ein sehr schönes Rad geworden. Und eine super Doku.
War, auch ich kein E-Bike Fan bin und werde, sehr lesenswert!

GrazerTourer
17-03-2015, 09:28
@Deckel zur Ganganzeige

Bei den XT und SLX Shiftern ist der Deckel auf der Rückseite der Ganganzeige eingeklipst (von denen weiß ich es zumindest). DAs sieht so aus:
http://imagizer.imageshack.us/v2/150x100q90/210/snv18383.jpg (http://imageshack.com/f/5usnv18383j)

Noize
17-03-2015, 09:36
Männer,

gibts eigentlich eine Shimano Kassetten-Vielzahnnuss, mit der es möglich ist, eine Kassette anzuziehen wenn das Motorkabel aus der Achse rauskommt und einer normalen Nuss im Wege ist?

Ich hab den Abschlussring momentan nur mit Handkraft angezogen und kämpfe mit der Schaltqualität. Wahrscheinlich passen die Abstände vom kleinsten Ritzel zu den anderen Ritzeln nicht.

http://www.keyde.com/pic/12.png

GrazerTourer
17-03-2015, 09:47
Geht sich das mit einer hohlen Kassettennuss nicht aus? Dann wäre das irgendwie, naja, eine komische Konstruktion. *g*

hermes
17-03-2015, 09:48
......und kämpfe mit der Schaltqualität. .....
es liegt mir auf der Zunge .....:D

ich sehe es wie er GT, da muss es wohl was geben, wär ja sonst sehr eigenartig.

Noize
17-03-2015, 09:49
Geht sich das mit einer hohlen Kassettennuss nicht aus? Dann wäre das irgendwie, naja, eine komische Konstruktion. *g*

Nein, leider nict. Eine hohle, einfache Nuss hätte ich zu Hause, aber wie gesagt, das Kabel ist im Weg. Ich denke, dass es für solche Fälle sowas wie eine 6/8tel Kreisrunde Nuss geben muss, um den Platz für das Kabel auszusparen.

Noize
17-03-2015, 09:53
es liegt mir auf der Zunge .....:D

....

Von Ansprüchen an die perfekte Funktion habe ich mich spätestens dann verabschiedet, als ich mich für die Sachen vom bösen S aus Osaka entschieden habe. Aber wenigstens gelegentlich sollte doch ein Schaltvorgang ausgelöst werden. mehr will ich ja schon gar nicht mehr :zwinker:

GrazerTourer
17-03-2015, 10:08
Nein, leider nict. Eine hohle, einfache Nuss hätte ich zu Hause, aber wie gesagt, das Kabel ist im Weg. Ich denke, dass es für solche Fälle sowas wie eine 6/8tel Kreisrunde Nuss geben muss, um den Platz für das Kabel auszusparen.

Na dann dremel dir halt was weg, von deiner Nuß. :)

LemonLipstick
17-03-2015, 10:09
http://www.bike24.de/i/p/4/4/2144_00_d.jpg

quelle: bike24.de

ruffl
17-03-2015, 10:39
Das Kabel kann man nicht durch die Nuss durchfädeln?

Interessant wie realitätsfern die langjährigen Campa Jünger in Sachen Funktion werden.:D

bs99
17-03-2015, 11:07
Na dann dremel dir halt was weg, von deiner Nuß. :)

Ach, da ist eh eine Drehbank in der Werkstatt :)
sowas da nehmen:
164839
"Deckel" abdrehen, fertig!

Noize
17-03-2015, 11:10
Na dann dremel dir halt was weg, von deiner Nuß. :)

Meine Angst ist, dass zum Schluss der Dremel weg und die Nuss noch immer da ist ;)

@LL:
Ich hab genau so einen Schlüssel wie du oben zeigst und noch eine ganz einfache Nuss. Wichtig wäre, dass die Nuss über die Vollachse (12mm) samt dem 5mm Kabel drüber passt. Ich glaube da gibts unterschiedliche Nüsse (mit verschieden großen lichten Weiten innen), wenn ich mir Bilder davon bei bike-components.de anschaue.

LemonLipstick
17-03-2015, 11:29
@LL:
Ich hab genau so einen Schlüssel wie du oben zeigst und noch eine ganz einfache Nuss. Wichtig wäre, dass die Nuss über die Vollachse (12mm) samt dem 5mm Kabel drüber passt. Ich glaube da gibts unterschiedliche Nüsse (mit verschieden großen lichten Weiten innen), wenn ich mir Bilder davon bei bike-components.de anschaue.

die sechskantnuss passt doch wunderbar in dein dreibackenfutter der drehmaschine. einspannen, mit einem 15mm bohrer durchbohren, fertig!

Noize
17-03-2015, 11:48
die sechskantnuss passt doch wunderbar in dein dreibackenfutter der drehmaschine. einspannen, mit einem 15mm bohrer durchbohren, fertig!

Ja, stimmt. Gute Idee. Mach ich heute am Abend..

Edith: Bessere Idee. Ich machs mit der Fräse

ruffl
17-03-2015, 12:12
Ein Abzieher für X12 Achsen sollte passen.

GrazerTourer
17-03-2015, 12:23
Ein Abzieher für X12 Achsen sollte passen.

Nich zwangsläufig. Die Achse steht ja nur ein kleines Stückerl raus. Wenn er durch den Rest der Nuss das Kabel nicht durch brignt, bringt das auch nix. Bei x12 passt a ohnehin so gut wie jede Nuss oder jeder Schlüssel mittlerweile.

ruffl
17-03-2015, 14:15
Ich spreche von den speziell hohlem X12 Abzieher der zB auch links für Centerlock geeignet ist. Wird für DT-Swiss Naben benötig.

GrazerTourer
17-03-2015, 14:27
Ich spreche von den speziell hohlem X12 Abzieher der zB auch links für Centerlock geeignet ist. Wird für DT-Swiss Naben benötig.

Hm, ich versteh's noch immer nicht. ;-) "Speziell hohl", ja, aber das auch durchgängig?

ruffl
17-03-2015, 14:39
Genau für die DTSwiss Nabe gibt es einen Abzieher der eine durchgängige 16mm Bohrung hat um über den linken Teil der Nabe zu kommen.
Wird auch bei Shimano Naben mit CL benötigt.

GrazerTourer
17-03-2015, 15:01
Genau für die DTSwiss Nabe gibt es einen Abzieher der eine durchgängige 16mm Bohrung hat um über den linken Teil der Nabe zu kommen.

Gut zu wissen!



Wird auch bei Shimano Naben mit CL benötigt.
Das kann ich nicht bestätigen. Ich fahre hinten selbst 142mm und Centerlock und kann sowohl die Nuss als auch den Schlüssel den ich habe problemlos verwenden.

Noize
19-03-2015, 08:55
Ein erstes Bild vom Fotografen. Noch nicht gscheit bearbeitet, aber man sieht zumindest schon was..

https://lh5.googleusercontent.com/-G5LkhF8DKAk/VQmod1tIJyI/AAAAAAAADkM/0u17hJoq5Mk/s1024/Bild%252004.JPG

Steelframe
19-03-2015, 09:03
:klatsch: Super!!! :klatsch:

ziller
19-03-2015, 09:16
Phat!
Was soll man mehr sagen.

GrazerTourer
19-03-2015, 11:52
Das Teil ist einfach nur geil! :)

Wie fährt es sichß Wie lange hält der Akku? Wie viel unterstützt es dich usw usf? Ich bräuchte genau so etwas für meinen Arbeitsweg, allerdings hab ich recht arge Spezifikationen.

In der Früh: 18km, ca 120hm bergauf und -370hm bergab
Heim: 18km, genau umgekehrt. +370hm bergauf und ca 120 bergab.

Die 370hm nach Hause stören mich besonders. In die Arbeit zu radeln ist für mich nur Mittel zum Zweck (Finanzielle/Auto Ersparnis und Erholung), ein bisserl Training und auf gar keinen Fall nur Spaß. Wenn ich Spaß will, fahre ich mit dem Auto und gehe dann ordentlich biken - das spart noch dazu auch Zeit. GEnerell ist mir Zeit beim Arbeitsweg der wichtigste Faktor. Bei 370hm bergauf dauert mir die Strecke einfach zu lange. Mein Ziel wäre es die 370hm mit einem 20er Schnitt fahren zu können und in der Ebene mit einem 40er dahin zu brausen. Gibt's so ein E-Bike? Wenn ja, kauf ich das. Bis 2000 EUR tät ich ausgeben für den nackerten Rahmen mit sämtlicher Elektronik. Den Rest hab ich eh herumliegen... ich glaub aber, dass das ein feuchter Wunschtraum bleibt. ;-)

Noize
19-03-2015, 12:14
Das müsste dir der Ziller beantworten können. Der ist ja vom Fach ;)

MalcolmX
19-03-2015, 12:33
Das Teil ist einfach nur geil! :)

Wie fährt es sichß Wie lange hält der Akku? Wie viel unterstützt es dich usw usf? Ich bräuchte genau so etwas für meinen Arbeitsweg, allerdings hab ich recht arge Spezifikationen.

In der Früh: 18km, ca 120hm bergauf und -370hm bergab
Heim: 18km, genau umgekehrt. +370hm bergauf und ca 120 bergab.

Die 370hm nach Hause stören mich besonders. In die Arbeit zu radeln ist für mich nur Mittel zum Zweck (Finanzielle/Auto Ersparnis und Erholung), ein bisserl Training und auf gar keinen Fall nur Spaß. Wenn ich Spaß will, fahre ich mit dem Auto und gehe dann ordentlich biken - das spart noch dazu auch Zeit. GEnerell ist mir Zeit beim Arbeitsweg der wichtigste Faktor. Bei 370hm bergauf dauert mir die Strecke einfach zu lange. Mein Ziel wäre es die 370hm mit einem 20er Schnitt fahren zu können und in der Ebene mit einem 40er dahin zu brausen. Gibt's so ein E-Bike? Wenn ja, kauf ich das. Bis 2000 EUR tät ich ausgeben für den nackerten Rahmen mit sämtlicher Elektronik. Den Rest hab ich eh herumliegen... ich glaub aber, dass das ein feuchter Wunschtraum bleibt. ;-)

Mittelmotor ist hald schon gut wenns bergauf auch gehen soll.
Ein Standard Pedelec mit Boschmotor und Cheaterbox (Unterstützung über 25 km/h) sollte passend sein für dich... sollte mit 2000€ komplett zu bekommen sein.
Oder hald selber basteln :)

bs99
19-03-2015, 12:35
Das Teil ist einfach nur geil! :)

Wie fährt es sichß Wie lange hält der Akku? Wie viel unterstützt es dich usw usf? Ich bräuchte genau so etwas für meinen Arbeitsweg, allerdings hab ich recht arge Spezifikationen.

In der Früh: 18km, ca 120hm bergauf und -370hm bergab
Heim: 18km, genau umgekehrt. +370hm bergauf und ca 120 bergab.

Die 370hm nach Hause stören mich besonders. In die Arbeit zu radeln ist für mich nur Mittel zum Zweck (Finanzielle/Auto Ersparnis und Erholung), ein bisserl Training und auf gar keinen Fall nur Spaß. Wenn ich Spaß will, fahre ich mit dem Auto und gehe dann ordentlich biken - das spart noch dazu auch Zeit. GEnerell ist mir Zeit beim Arbeitsweg der wichtigste Faktor. Bei 370hm bergauf dauert mir die Strecke einfach zu lange. Mein Ziel wäre es die 370hm mit einem 20er Schnitt fahren zu können und in der Ebene mit einem 40er dahin zu brausen. Gibt's so ein E-Bike? Wenn ja, kauf ich das. Bis 2000 EUR tät ich ausgeben für den nackerten Rahmen mit sämtlicher Elektronik. Den Rest hab ich eh herumliegen... ich glaub aber, dass das ein feuchter Wunschtraum bleibt. ;-)

Von Lapierre gabs so ein arges Teil, das man unlocken konnte und das mit Unterstützung an die 60kmh gegangen ist, weiß aber die Modellbezeichnung nicht mehr.

Mister M
19-03-2015, 19:24
Fesches Radl- Pickerl vom Flaschenhalter (Rot) stören !

exotec
19-03-2015, 20:33
echt geniales Teil!

Ernstl, dass muss im TF in die schönsten Radln!

hermes
19-03-2015, 21:50
echt geniales Teil!

Ernstl, dass muss im TF in die schönsten Radln!
damit sich die marmeladinger (:devil:;)) das maul darüber zerreissen? die sind so spaßbefreit dort.

NoAhnung
19-03-2015, 22:17
damit sich die marmeladinger (:devil:;)) das maul darüber zerreissen? die sind so spaßbefreit dort.

aber wir fahren ja damit zu den marmeladinger ;) also ist deren meinung wichtig ..

das radl ist übrigens schon im installateursauto am regal mit den fittingen und dichtungen verzurrt. und ursula freut sich schon auf das wochenende ohne göttergatten :devil:
morgen gehts nach berlin, zusammen mit dem atb 2.0. mah so schöne radln daheim, ich sollt mich damit auf die bahamas absetzen und ein sorgenfreies leben führen

:)

ziller
20-03-2015, 01:11
Das müsste dir der Ziller beantworten können. Der ist ja vom Fach ;)

Naja, das liegt nicht am Rad allein...:D
Ich fahr mitm normalen, nicht modifizierten Pedelec meine 20km/300hm oneway mitm 30er Schnitt. Bergauf alles was geht, also 25Klamotten, bergab eben schneller.
Deutlich schneller bin ich mit Tuning-Kit auch nicht.
Wieso?
Weil die Leistung des Motors einfach begrenzt ist, nur den Prozentsatz X der eigenen Leistung beisteuert und damit halt nur nicht bei 25km/h aufhört.Bergauf reicht dann die Gesamtleistung schlicht nicht, um deutlich schneller als 25 zu fahren, bergab bringt die Unterstützung (bei um die 50 Sachen ist so oder so eh Sense) kaum Vorteile.
An meinem längsten Anstieg mach ich sowieso die letzten paar hundert Meter alleine, weil die Dinger regelmässig ausfallen. Zu heiss, zu viel Schlupf im Antrieb, was den Rechner irritiert, was weiss ich.
Deshalb: das Ding tut nicht alleine fahren und hebelt die Physik nicht aus.
Im Einzelfall Probefahren und auf der für sich relevanten Strecke ein Bild machen.
Alles andere ist so unseriös wie zu garantieren, dass man x Kilometer weit mit nem Akku kommt.
Ich sag auf diesbezügliche Fragen immer, dass im Ernstfall, wenn ich das Ding ausquetsche wie ne Zitrone, nach 25km der Ofen aus, aber mit verhaltener Fahrweise auch deutlich mehr drin ist.
Testen!

GrazerTourer
20-03-2015, 09:54
Danke für die Info :)

Was würdest du denn als Testradl vorschlagen? Ich kenne mich ja NULL aus. So ein Citybike Teil ist nix für mich. das soll schon etwas sportlicheres sein, aber kein Rennrad. ;) Ich bin durchaus fit. Ich radl gern. ich schwitz auch dabei. Ich würde sowieso auch in der Arbeit duschen, aber ich will eben nicht zu viel Zeit verlieren. Wenn ich die Strecke, die ich mit dem Auto in 19min fahre in 35 schaffe, bin ich zufrieden - sehr gerne auch recht sportlich und mit HF 80% ;).

BAfH
20-03-2015, 12:26
Das Teil ist einfach nur geil! :)

Wie fährt es sichß Wie lange hält der Akku? Wie viel unterstützt es dich usw usf? Ich bräuchte genau so etwas für meinen Arbeitsweg, allerdings hab ich recht arge Spezifikationen.

In der Früh: 18km, ca 120hm bergauf und -370hm bergab
Heim: 18km, genau umgekehrt. +370hm bergauf und ca 120 bergab.

Die 370hm nach Hause stören mich besonders. In die Arbeit zu radeln ist für mich nur Mittel zum Zweck (Finanzielle/Auto Ersparnis und Erholung), ein bisserl Training und auf gar keinen Fall nur Spaß. Wenn ich Spaß will, fahre ich mit dem Auto und gehe dann ordentlich biken - das spart noch dazu auch Zeit. GEnerell ist mir Zeit beim Arbeitsweg der wichtigste Faktor. Bei 370hm bergauf dauert mir die Strecke einfach zu lange. Mein Ziel wäre es die 370hm mit einem 20er Schnitt fahren zu können und in der Ebene mit einem 40er dahin zu brausen. Gibt's so ein E-Bike? Wenn ja, kauf ich das. Bis 2000 EUR tät ich ausgeben für den nackerten Rahmen mit sämtlicher Elektronik. Den Rest hab ich eh herumliegen... ich glaub aber, dass das ein feuchter Wunschtraum bleibt. ;-)

vielleicht kennst du die Bikes eh schon

http://www.emx-bike.com/index.php/home_de.html

gibt 2 verschiedene, eines mit Straßenzulassung, eines ohne

ausleihen kannst du die Bikes bei der Schöckl-Talstation in der warmen Jahreszeit

Trainingseffekt liegt halt bei 0

und kosten ned grad weniger die dinger

GrazerTourer
20-03-2015, 12:29
haha, sorry, aber ich will ja nicht Moped fahren ;-)

BAfH
20-03-2015, 13:12
Dacht ich mir schon :-)

ziller
20-03-2015, 16:33
Was würdest du denn als Testradl vorschlagen?
Da kannst dir durchaus was aussuchen, was dir gefällt.
Wenn du mich nach Erfahrungen in Sachen Zuverlässigkeit fragst, kommt nix an die Kombi Flyer mit Panasonicmotor ran.
Hauptsache: kein Bosch
Shimano STEPS find ich total knorke, vorallem im Zusammenspiel mit ner Di2. Weiss aber nicht, ob da irgendwer schon was halbwegs sportliches im Programm hat.
Der neue Yamaha-Motor scheint mir nach ner kurzen Probefahrt auch klasse zu sein, da hab ich aber keinen Überblick, wer den mit was bringt.
Zur Beschleunigung haben meine Kollegen von Badass-eBike (https://www.badassebikes.com/) was im Programm.

MalcolmX
20-03-2015, 16:39
Bosch wegen Zuverlässigkeit?
Beim Panasonic find ich das Antriebsritzel eigentlich nicht so geil, da hör ich recht viel von Problemen und auch starkem Antriebsverschleiss...
Fahren tun die "offenen" Flyer aber super :)

foresterali
20-03-2015, 16:51
Das Teil ist einfach nur geil! :)

Wie fährt es sichß Wie lange hält der Akku? Wie viel unterstützt es dich usw usf? Ich bräuchte genau so etwas für meinen Arbeitsweg, allerdings hab ich recht arge Spezifikationen.

In der Früh: 18km, ca 120hm bergauf und -370hm bergab
Heim: 18km, genau umgekehrt. +370hm bergauf und ca 120 bergab.

Die 370hm nach Hause stören mich besonders. In die Arbeit zu radeln ist für mich nur Mittel zum Zweck (Finanzielle/Auto Ersparnis und Erholung), ein bisserl Training und auf gar keinen Fall nur Spaß. Wenn ich Spaß will, fahre ich mit dem Auto und gehe dann ordentlich biken - das spart noch dazu auch Zeit. GEnerell ist mir Zeit beim Arbeitsweg der wichtigste Faktor. Bei 370hm bergauf dauert mir die Strecke einfach zu lange. Mein Ziel wäre es die 370hm mit einem 20er Schnitt fahren zu können und in der Ebene mit einem 40er dahin zu brausen. Gibt's so ein E-Bike? Wenn ja, kauf ich das. Bis 2000 EUR tät ich ausgeben für den nackerten Rahmen mit sämtlicher Elektronik. Den Rest hab ich eh herumliegen... ich glaub aber, dass das ein feuchter Wunschtraum bleibt. ;-)

Dem möchte ich mich anschliesen. Die Leidensfähigkeit für den Täglichen Weg bei ca 50 km insgesamt und ca 400 hm ist begrenzt. Zeit ist das Motto und Geld natürlich auch. So ein teil hätte ich auch gerne was mich statt in 25 min Auto in ca 40 mitm Radl in die Arbeit bringt und um die 2 Scheine kostet....
Wobei eher der Rückweg wie beim GT die Herausforderung darstellt wenn man nur nach Hause will aber mal eben knappe 300 hm am ende liegen.Das zieht sich....Hinweg macht ja noch Spass mitm Renner .

GrazerTourer
22-03-2015, 20:50
@ziller
Danke! Welches Flyer würdest du denn da genau empfehlen? Kennst du, oder jemand anderes, zufällig einen Händler in Graz wo man sich so etwas ausborgen kann? Ich zahl auch dafür.... So eine Woche würde ich das schon gerne testen.

lizard
22-03-2015, 21:34
Hat schon mal jemand nachgerechnet / ausprobiert wie groß der Unterschied zwischen einem E-Rad mit ca. 22 kg (viel leichter sind die wahrscheinlich nicht?)
und einem gleich teuren, optimierten 8 kg Renn / Trekkingrad ist?
Weil bergauf brauch ich ja schon den Motor um nur mal das Mehrgewicht zu kompensieren.
Schätze aber dass das E-Rad trotzdem gewinnen wird?! ... auch wenn der Trekkingrenner auf windschnittigen Rennradlaufrädern rollt.

Aja: der Stealthbomber - in nicht Stealthfarbe ;) - ist richtig schön geworden!
Wer mag mir ein MTB Hardtail bauen? :)

Duckshark
23-03-2015, 03:22
Hat schon mal jemand nachgerechnet / ausprobiert wie groß der Unterschied zwischen einem E-Rad mit ca. 22 kg (viel leichter sind die wahrscheinlich nicht?)
und einem gleich teuren, optimierten 8 kg Renn / Trekkingrad ist?
Weil bergauf brauch ich ja schon den Motor um nur mal das Mehrgewicht zu kompensieren.

Nun das ist doch stark übertrieben denke ich. Meines Wissens "unterstützen" die gängigen Motoren mit bis zu 250 Watt. Wenn der Fahrer jetzt noch gemütliche 100Watt beisteuert ist man schon bei 350 Watt. Da muss man auf einem leichteren Rennrad schon ordentlich hinhalten um das rauszufahren. Nicht auszudenken, wenn der auf dem E-Bike richtig was in den Beinen hat.
Nimmt man den von dir angenommen Unterschied von 14kg, und die 250Watt des Motors macht das knapp 18Watt pro Kilo, das wird sogar der gute Lance zu Epo-HEpo-Hochzeiten blass.:D

ziller
23-03-2015, 16:15
Bosch wegen Zuverlässigkeit?
Beim Panasonic find ich das Antriebsritzel eigentlich nicht so geil, da hör ich recht viel von Problemen und auch starkem Antriebsverschleiss...
Fahren tun die "offenen" Flyer aber super :)

Naja, dass ein Ritzel mit 9 oder 12 Zähnen schneller verschleissen kann, ist durchaus klar, dafür finde ichim Schnitt 6000-8000km (bei Nabenschaltung, also mit immer gleicher Kettenlinie) und teilweise auch mehr ok.
Ist halt die Frage, ob man sich nicht lieber auf den Tausch von Verschleissteilen beizeiten einlässt statt sich für n paar Mille irgendwas mit Bosch zu kaufen und dann weiter zu Fuss geht, weil der Motor eingeschickt werden muss und dann gerne zwo Wochen oder mehr weg ist. Service macht ja (hier in Dtld.) Magura, und die haben die Nase auch relativ weit oben, imho.

Und dann ist letztlich das aktuelle, kleine Antriebsritzel bei Bosch auch nicht der Weisheit letzter Schluss. Abgesehen von Problemen mit dem Freiraum für die Kette vorallem bei Fullys ists bei denen auch relativ oft so, dass auch bei rechtzeitigem Kettentausch (nach Rohlofflehre) das Motorritzel hinüber ist.



@ziller
Danke! Welches Flyer würdest du denn da genau empfehlen? Kennst du, oder jemand anderes, zufällig einen Händler in Graz wo man sich so etwas ausborgen kann? Ich zahl auch dafür.... So eine Woche würde ich das schon gerne testen.
Ich hab jetzt deine Kriterien nimmer im Kopf, aber würde zu nem RS oder TS (wenn man das auch ohne Speedliftergedöns haben kann) tendieren.
(Die haben eh neue Antriebstechnik, wo die Kraftabgabe am Motor übers (normalgrosse) Kettenblatt erfolgt, also nix mehr mikroskopisches Ritzelchen)

Wg. Händlern bzw. Ausleihe müsstest du mal das Händlerverzeichnis bei Flyer.ch bemühen, ich kenne nämlich nur unsere nächsten Kollegen hier rundum und das dürfte vo Graz schon noch etwas entfernt sein...:D

GrazerTourer
24-03-2015, 13:35
Sagt's einmal, kann das für meinen Zweck sogar funktionieren? http://www.add-e.at/

Irgendwie klingt das zu einfach *g* Die Power von +250Watt (600max) klingen für mich aber unglaublich verlockend! Oder wäre das noch zu wenig, um bergauf ordentlich gas zu geben? Alleine schaffe ich die Steigung mit nicht ganz 10km/h Schnitt (das dürten so um die 250 Watt sein, die ich da trete). Käme ich damit glaubt ihr auf das Doppelte?

MalcolmX
24-03-2015, 14:14
Klingt wirklich nicht übel, das Grundprinzip... :)
Was kostet der Spass und wo kriegt man sowas?

bs99
24-03-2015, 14:37
Klingt wirklich nicht übel, das Grundprinzip... :)
Was kostet der Spass und wo kriegt man sowas?

Frag ich mich auch - da hat jemand beim Website programmieren wohl was Wichtiges vergessen ;)

GrazerTourer
24-03-2015, 14:40
Frag ich mich auch - da hat jemand beim Website programmieren wohl was Wichtiges vergessen ;)

Die Kärntner... ;) Villach - siehe "kontakt".

Ja, die Webseite ist ein bissi mau. *g*

eoo
24-03-2015, 14:55
Den Antrieb mittels "Pressreibung" auf dem Hinterreifen finde ich -reines Bauchgefühl- nicht so zwingend überzeugend.
Was da bleibt da von den 250 Watt wohl übrig?

Das Copenhagen Wheel (www.superpedestrian.com (http://www.superpedestrian.com)) oder www.flykly.com (http://www.flykly.com) sprechen mich da intuitiv zu dem Thema eher an.

Aber auch nur eher. Da ich froh wäre, einen weiteren Weg zur Arbeit und dort eine Dusche zu haben, bin ich nicht unbedingt die Zielgruppe...

MalcolmX
24-03-2015, 15:00
Aus eigener Erfahrung ist der Grad zwischen "super, mit dem Radl in die Arbeit" und " bäh, keinerlei Lust auf sonstigen Sport wie zB mountainbiken" ein schmaler...

eoo
24-03-2015, 15:12
Wenn ich ehrlich bin, kenne ich das natürlich.
Aber an solchen Tagen wird mich der E-Antrieb auch nicht motivieren... :D

GrazerTourer
24-03-2015, 15:22
Wenn ich ehrlich bin, kenne ich das natürlich.
Aber an solchen Tagen wird mich der E-Antrieb auch nicht motivieren... :D

Würde ich auf ebener Strecke bis 10km Radweg in die Arbeit haben, würde ich nicht im Traum dran denken mit dem Auto zu fahren. Darüber hinaus interessiert's mich täglich aber ehrlch gesagt herzlich wenig.

Für mich ist in die Arbeit radeln nur interessant wenn:

a) dauert nicht wesentlich länger als mit dem Auto oder ist sogar schneller. Dann ja.
b) mache ich um weniger Auto zu fahren (der Umwelt zuliebe). Ja!
c) mache ich aus Kostengründen. Nein, so ehlich bin ich... ein E-Bike rechnet sich wohl kaum.
d) mache ich damit ich mich sportlich betätige. Nein! aber ich mag die Bewegung schon... die hole ich mir aber gerne nachdem ich mit dem Auto heim gefahren bin. ;-)
e) mache ich, weil ich das als Training sehe. Nein, ich Bike (MTB! nix Rennrad....) weil'S mir sportlich taugt und ich mehr Anspruch habe als mich zu bewegen. und ich bin gerne in der Natur und nicht neben Autos unterwegs...

Wie gesagt: Es muss schnell gehen. richtig schnell! Nur dann interessiert's mich...
(18km, ~400m nach Hause. Als Vollzeitbeschäftigter würde mir das annähernd 100% meiner Freizeit fressen. So teuer kann Autofahren fast nicht sein, als dass es bei ~60min Ersparnis pro Tag für mich nicht attraktiver wäre.)

eoo
24-03-2015, 15:37
Da hat ja jeder so sein eigenes inneres und äußeres Scharmützel.
Genau die Stunde Zwangstraining (und eine Dusche im Büro) hätte ich gerne.
Weil wenn ich erst mal zu Hause bin, wird da (mit zwei Kindern und zwei Vollzeitbeschäftigten) irgendwie nix mehr draus.

Ich nehme es mir schon fast ewig vor, die Klamotten mit ins Büro zu nehmen und mal pünktlich abzuhauen um noch eine Runde zu drehen - es wird nix.

Man muss ja auch noch Fahrräder bauen, Gitarre spielen lernen, den Bruzzler Thread verfolgen und bereichern, weiß der Henker was noch alles...

GrazerTourer
24-03-2015, 15:50
Auweh, das ist natülich bitter! :/ Den Punkt will ich nie erreichen, dass ich lieber in die Arbeit radel, als gar nix mehr zu tun *g* das muss trotz Familie irgendwie gehen. Notfalls leiste ich mir den Luxus und reduziere meine Stunden.

eoo
24-03-2015, 16:28
Ach, ist doch ehrlich gesagt Jammern auf hohem Niveau.
Wenn beide Vollzeit arbeiten und Kinder noch im Grundschulalter sind fehlt halt überall Zeit und man kommt zu nix.
Dafür hat man Kinder, das macht auch (meistens:))Spaß.
Und andere Zeiten kommen auch wieder...

PS: Den Luxus Stunden einfach reduzieren zu können hat nicht jeder. Ist, nach meiner Erfahrung/Einschätzung hierzulande auch immer noch eher ungern gesehen...

Aber ich wollte den Thread hier auch nicht mit meinem Privatkam verwässern...

GEBLA
24-03-2015, 16:45
Wenn Schnelligkeit das Hauptkriterium ist: Warum nicht ein Motorrad, evtl. gleich mit Organspenderausweis?

Auf 18km wird kein Fahrrad zeitlich mit dem Auto mithalten können, wenn es nicht gerade hauptsächlich Stadtverkehr ist...

Viele Grüße,
Georg

ziller
24-03-2015, 17:18
Den Antrieb mittels "Pressreibung" auf dem Hinterreifen finde ich -reines Bauchgefühl- nicht so zwingend überzeugend.
Was da bleibt da von den 250 Watt wohl übrig?

Jedenfalls nicht viel Vortrieb (bei Nässe nochmal weniger...), aber dafür wahrscheinlich reichlich Gummiabrieb...
Hab mich mit dem Thema auch mal befasst, weil ich ein Pedelec in Form eier Velosolex immer schon klasse gefunden hätte.
Das ginge aber nur inklusive ähnlich spastischer Fahrstabilität und Motortraktion wie das seelige Original, was heute keiner mehr akzeptieren dürfte.

bs99
24-03-2015, 17:40
Wenn Schnelligkeit das Hauptkriterium ist: Warum nicht ein Motorrad, evtl. gleich mit Organspenderausweis?

Auf 18km wird kein Fahrrad zeitlich mit dem Auto mithalten können, wenn es nicht gerade hauptsächlich Stadtverkehr ist...

Viele Grüße,
Georg

Um auf den Zynismus mit dem Organspenderausweis sachlich zu antworten:
- An- und Ausziehen von Motorrad-Sicherheitsbekleidung kostet gerade auf kurzen Strecken mehr Zeit als man sich durch das Motorrad beim Fahren erspart. STVO konforme Nutzung mal vorausgesetzt, reine Stadtnutzung ausgenommen.
- Das Motorrad vereint die Nachteile von Fahrrad und Auto: Witterungsexposition, Kosten, Im-Anzug-fahren ist problematisch (Schwitzen, Verknittern, keine Schutzwirkung).

Wenn ich mit dem Rennrad in die Arbeit fahre, hab ich mindestens eine halbe Stunde pro Wegstrecke Mehraufwand (Fahrzeit +15-20min, Duschen&Umziehen +15min), da könnte mir ein Pedelec z.B. Umziehen&Duschen ersparen.

Oder ich fahr mit dem Auto und radel mit den Kindern nach der Arbeit eine Stunde mit dem Anhänger herum...

GEBLA
24-03-2015, 17:57
Ist schon richtig, wobei ich aber durchaus der Meinung bin, daß man wie zB in den USA beim Führerscheinerwerb grundsätzlich die Frage der Organspende beantworten sollte.

Und dann aber bitte auch nur über Räder reden, die zugelassen sind.
Ich bin mir nicht ganz sicher, wie das in Österreich ist. Aber wer in D einen Unfall auf dem Weg zur Arbeit hat, ist normalerweise versicherungstechnisch recht gut geschützt. Wenn dann natürlich herauskommt, daß das Rad ein wenig schneller als erlaubt ist... Da kommen dann (auch ohne Unfall) schnell so Dinge auf einen zu wie Fahren ohne Zulassung, Fahren ohne gültige Fahrerlaubnis, gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr usw...

Ich habe oben aber vor allem dem Grazer Tourer geantwortet, für den Geschwindigkeit ganz klar Priorität hatte. Und da kommt bei 18km kein Fahrrad mit. Ob mit oder ohne Umziehen.

Viele Grüße,
Georg

GrazerTourer
24-03-2015, 19:04
Ich habe oben aber vor allem dem Grazer Tourer geantwortet, für den Geschwindigkeit ganz klar Priorität hatte. Und da kommt bei 18km kein Fahrrad mit. Ob mit oder ohne Umziehen.


18km plus 400hm! :D

Aber ganz ehrlich. Mit dem Auto brauche ich 20min. Wenn ich mit dem Rad 35 brauche, wäre das ein 31er Schnitt. Das muss doch bitte gehen.... auch wenn 400hm dabei sind.

eoo
24-03-2015, 21:17
Wenn ich mit dem Rad 35 brauche, wäre das ein 31er Schnitt. Das muss doch bitte gehen.... auch wenn 400hm dabei sind.

Warum soll das denn nicht gehen? Ist doch eine reine Trainingsfrage. :D

ziller
24-03-2015, 21:45
18km plus 400hm! :D

Aber ganz ehrlich. Mit dem Auto brauche ich 20min. Wenn ich mit dem Rad 35 brauche, wäre das ein 31er Schnitt. Das muss doch bitte gehen.... auch wenn 400hm dabei sind.

Wie oben geschrieben: ich hab 20km mit 300hm und schaffe mit nem nicht frisierten Pedelec nen 30er Schnitt.
Dann komm ich allerdings genauso durchgeschwitzt an wie wenn ich normal mitm Rad fahre, nur halt schneller.
Der Schnitt oberhalb der Unterstützungsgeschwindigkeit ist eben kein Zuckerschlecken. Wie geschrieben: bergauf alles was der Motor hergibt, bergab genauso (also 'all out'), nur halt ohne Unterstützung (bzw. nur durch die Schwerkraft).

(Ach ja: mit Tuning oder nem schnellen Ross bis 45km/h gehts nicht deutlich schneller, weil der Motor eben auch nur max. 250 bzw. 500Watt abliefert, die Fahrwiderstände ja aber im Quadrat zur Geschwindigkeit zunehmen. Für mich bedeutet dies unterm Strich ne Zeitersparnis von 10-15Minuten pro Strecke und damit nicht genug, dasses mir die Kosten fürn eigenes Motorfahrrad wert wäre. Davon ab: für was Ordentliches gehn heute schnell mal 4Mille drauf, die würd ich lieber in ne gebrauchte Ducati stecken)
(nicht wirklich, ich hab genug Motorräder)

Duckshark
25-03-2015, 02:53
Für 4000€ gibt es bei Ducati aber leider auch gebraucht nur einen Satz Schmiedefelgen. :D
Ansonsten sehe ich das mit dem Motorrad als Transportmittel wie schon geschrieben, es vereint die Nachteile aus beiden Welten. Es geht sowieso nur dort wo ich mich umziehen kann und nicht eine bestimmte Kleidung, wie z.B. ein Anzug erwartet wird. Wenn man eh ein Motorrad hat und damit hin und wieder in die Arbeit fährt um anschließend eine Runde zu drehen ist es eine feine Sache, extra eins kaufen würde ich nicht.
Zu dem Organspender-Spruch spare ich mir jeglichen Kommentar.

Als ich neulich mit dem Renner unterwegs war hat mich so einen kleinen Hügel rauf einer auf dem E-Bike überholt. Ich war mit ca. 25km/h unterwegs, er hat mich mit einem gewissen Geschwindigkeitsunterschied überholt (ich denke er hatte min. 30km/h drauf) und saß da ziemlich lässig drauf, hat also keine 300Watt Eigenleistung gebracht.
Das Bike machte auf mich den Eindruck eines normalen Pedelecs, er hatte auch kein Nummernschild drauf. Als es wieder kurz bergab ging hat er mindestens ebenso zügig Richtung 40km/h beschleunigt wie ich, da hat er auch etwas mehr getreten, es machte aber trotzdem den Eindruck als wäre noch Unterstützung da.
Ich denke also es wird schon Möglichkeiten und Wege geben aus so einem Standardgerät etwas mehr raus zu kitzeln.

eoo
25-03-2015, 09:00
Die Aufregung um den Organspenderausweis finde ich etwas übertrieben.
Anzumerken wäre eher, das der fürs Fahrrad ähnlich angebracht wäre. Ich müsste an zwei Radweg-Ampeln morgens nur direkt bei Grün ohne nochmal zu gucken lossprinten. Nach spätestens drei Tagen könnte der Ausweis seinen Zweck erfüllen. Genervte Autofahrer morgens im Stau sind echt gefährlich...

Aber wenn wir nun doch bei der Pedelec Sinnfrage angelangt sind: Das Thema Umwelt wurde auch als Gründe angeführt. Das ist auch einer meiner Hauptbeweggründe überwiegend mit dem Rad zur Arbeit zu fahren. Und der Hauptgrund warum mir persönlich da nie irgend ein Elektro-Antrieb drankommt. Denn so wirklich viel mit Umweltschutz hat das ganze vor allem wegen der Akkutechnik und -Lebensdauer doch nicht zu tun.
Über die Umweltstandards bei der Herstellung weiß ich nix...
Jeder hat seine Gründe für einen Akku-Antrieb am Fahrrad. Ich mag ihn aus oben genannten Gründen nicht.

Dennoch, um das noch mal anzumerken, gilt dem Ernst hier mein allergrößter Respekt für das Projekt!
Ich verstehe auch seine Gründe dafür. Bevor man garnicht mehr für längere Strecken aufs Rad darf :D, macht man es der Gattin halt leichter einfach mit zu kommen...
Ich verstehe auch alle anderen möglichen Beweggründe. Ich mag die Dinger vor allem der Umweltbelastung wegen, dennoch nicht.

In die Runde werfen möchte ich noch die beiden nachfolgenden Artikel zu dem Thema. Da kommt übrigens auch die Saxonette / das Velosolex wieder zum Vorschein...

http://fahrradzukunft.de/9/elektrorad-akku/

http://blog.zeit.de/fahrrad/2013/12/20/chinas-e-bike-boom-auf-kosten-der-umwelt/

ziller
25-03-2015, 09:12
Ansonsten sehe ich das mit dem Motorrad als Transportmittel wie schon geschrieben, es vereint die Nachteile aus beiden Welten.

Nun ja, da dürften die Meinungen wohl auseinandergehen.
Ich bin früher jährlich 30-40000km mit dem Motorrad gefahren, an mir wirste dir da die Zähne ausbeissen...:D
Mit der Umzieherei geb ich dir recht, aber das betrifft den Radfahrer genauso. Und den Pedelecfahrer.
Mein Chef meint auch, er käme geruchsneutral in der Firma an, dem ist aber meist nicht so, höhöhö...:rolleyes:
Wennst ohne Stress und um der Radfahrerei willens mit dem Rad oder Pedelec pendelst und ne ebene Strecke hast, mag das bis zu nem gewissen Punkt und ner gewissen Distanz gehen, alles andere muss man sich schönreden.
50km oneway in die Firma über staugefürchtete Autobahnen kannste evtl. mitm Rad und auch Pedelec umgehen, müsste ich das aber nochmal machen, würde ich jederzeit wieder aufs Motorrad steigen. IRGENDEINE Möglichkeit, nen Anzug zu deponieren und sich frisch zu machen findste immer, die Frage ist imho nur, wieviel man sich zumutet, ehe man doch mitm Auto fährt...
Ich kenne und hab jedenfalls viele Leute und Kunden, die auch in ansprechender Garderobe mit dem Rad pendeln. Wer etwas will finde eben Wege, wer etwas nicht will, Gründe...



Ich denke also es wird schon Möglichkeiten und Wege geben aus so einem Standardgerät etwas mehr raus zu kitzeln.

Den Link hab ich oben schonmal gepostet, es sind drei kinderleichte Handgriffe: badassebike.com
Auch, wenn ich ab Mitte des Jahrs in dieser Firma meinen Hauptjob abliefern werde, muss ich es aber ebensowenig gut finden, derart illegal auf der Strasse unterwegs zu sein wie fürn schnelles Pedelec den Terz auf mich zu nehmen, jährlich ein Versicherungskennzeichen zu besorgen, nur bauartgeprüfte Teile verbauen zu dürfen, nen Helm tragen zu MÜSSEN (nicht, dass ichs nicht auch freiwillig täte und nie ohne Helm fahre, aber der Zwang dazu ist mir ein Greuel), nen Spiegel zu brauchen und nen selbsttätig einklappenden Ständer bändigen zu müssen.
Ne, in dem Fall nehm ich lieber die Enduro und pflüg mir den Weg selber oder lass nen Twin unter mir bollern...:)

hermes
25-03-2015, 16:01
ich hab 12km arbeitsweg, fast keine höhenmeter, keine duschmöglichkeit im büro. ich fahr (fast) ganzjährig mit einer 125er piaggio. schneller als damit geht es mit keinem verkehrsmittel. ich seh ehrlich gesagt keinen nachteil, wenn man mal die verbrennung fossiler energie außer acht lässt.

eoo
25-03-2015, 17:11
ich fahr (fast) ganzjährig mit einer 125er piaggio. schneller als damit geht es mit keinem verkehrsmittel. ich seh ehrlich gesagt keinen nachteil, wenn man mal die verbrennung fossiler energie außer acht lässt.

Naja, sie lässt sich nur recht aufwändig selber zusammenbruzzeln... :)

Noize
25-03-2015, 19:38
Darf ich euren Organspende-Ausflug jäh unterbrechen? :D

Das Radl ist mittlerweile auch einer amerikanischen Online-Gazette aufgefallen. Ihr müsst in die 2te Hälfte des Artikels scrollen.. ;)

http://www.bikerumor.com/2015/03/24/berliner-fahrradschau-2015-an-eclectic-mix-of-cycling-and-lifestyle-products/

exotec
25-03-2015, 20:18
Wahnsinn!!!

Gratuliere euch

ziller
25-03-2015, 20:59
Das Radl ist mittlerweile auch einer amerikanischen Online-Gazette aufgefallen.

Ja Sau verreck!
Hab BR wie täglich durchgescrollt, aber der hölzerne Eyecatcher mit dem langen Radstand und Hornlenker hat mich eher animiert, schnell weiter runterzuscrollen und so hab ich das nu wohl im ersten Anlauf verpasst.
Danke für den Link!
Und Glückwunsch natürlich.

eoo
25-03-2015, 22:10
Auch von mir - ehrfürchtige Gratulation!

Duckshark
26-03-2015, 01:28
Ja Wahnsinn. Ich bin echt schwer begeistert. Das Teil wiegt ernsthaft nur 11,8kg? Das Gewicht ist ziemlich sensationell, wie ich finde.
Gibt es schon Erfahrungswerte zur Reichweite?

hermes
26-03-2015, 10:40
Ja Wahnsinn. Ich bin echt schwer begeistert. Das Teil wiegt ernsthaft nur 11,8kg? Das Gewicht ist ziemlich sensationell, wie ich finde.
Gibt es schon Erfahrungswerte zur Reichweite?
ich hab es nur gehoben, nicht gewogen, aber ja, es ist leicht.

Noize
27-03-2015, 10:57
Managermagazin..

http://www.manager-magazin.de/fotostrecke/edelraeder-berliner-fahrradmesse-weltrekord-fotostrecke-125063-20.html

BAfH
27-03-2015, 13:20
http://www.manager-magazin.de/fotostrecke/edelraeder-berliner-fahrradmesse-weltrekord-fotostrecke-125063-19.html

Noize
29-03-2015, 23:01
Ausfahrt

https://lh5.googleusercontent.com/-cft8ZynsX8Q/VRhZcew_VVI/AAAAAAAADu0/Nj5bhHfQ0Uk/s1024/IMG_0132.JPG

ziller
29-03-2015, 23:17
Subbä Trinkflasche, hab ich auch noch n paar in Gebrauch und hoffe, dass sie noch lange halten.
Die neueren sind optisch ja eher pain in the ass.
Unds Rad, mei: was soll man noch sagen? Schick, macht nen schlanken Fuss!

horst k
30-03-2015, 10:26
suuuuppperrrr ,gefällt mir sehr gut schade dass ich nicht in berlin war

lg horst

GrazerTourer
30-03-2015, 10:35
Ausfahrt


Das ist jetzt aber net so viel Information wie ich mir erwartet hätte. :D

bs99
30-03-2015, 10:36
Bisserl ein Fahrbericht wäre schon sehr entgegenkommend :)

exotec
30-03-2015, 11:00
Das ist jetzt aber net so viel Information wie ich mir erwartet hätte. :D

:rofl:

hermes
30-03-2015, 11:02
ich erlaube mir eine Verlinkung: ...

Der Freilauf der Hinterradnabe ist bauartbedingt durch den Motor nicht mit einer Campa/Shimano Nabe vergleichbar. Dreht man ein Hinterrad mit einer Campa Nabe, dann hört das HR nie auf zu drehen. Bei dem Nabenmotor ist nach 4 - 5 Umläufen Schluss. Beim normalen Fahren fällt das aber nicht wirklich auf.
Ich bin heute damit eine kleine Runde am Nachmittag gefahren (Donauinsel - Stockerau - Goldenes Bründl - nach Hause). Dürften so 70 km sein. Bis Stockerau (die rsten 30km) hatte ich den Motor ausgeschalten und konnte mit 2 Rennradlern gut mithalten. Ab Stockerau hatte ich bei den Hügeln rauf nach Wiesen und dann aufs Bründl rauf den Motor dazugeschalten. Mit Stufe 3 (von 5) fliegt man da schön rauf, wenn man selbst auch kräftig reinhaut. Macht Spass :)

Weil ichs wissen wollte, hab ich den Motor auf Stufe 3 gelassen und bin damit bis nach Hause gefahren. Die Ladezustandsanzeige des Akku ging erst kurz vor Ende von Max (6 Striche) auf 5 Striche zurück.
Wenn das so bleibt, müsste mit dem Rad also eine 120 km Runde locker gehen (wenn der Motor nur bei Steigungen zugeschaltet wird)

https://lh5.googleusercontent.com/-cft8ZynsX8Q/VRhZcew_VVI/AAAAAAAADu0/Nj5bhHfQ0Uk/s1024/IMG_0132.JPG

Noize
30-03-2015, 11:53
BTW:

Ich hab bei diesem Rahmen das Steuerrohr mit 73° gebaut, was - wie ich heute festgestellt habe - die Kiste ziemlich quirlig um die Kurven fahren lässt, was recht viel Freude macht. Da meine Frau gleich groß wie ich ist und ohne Verstellung mit meinen Rädern fahren kann, habe ich der Einfachheit halber meine Geo für diesen Rahmen herangezogen. Normalerweise bau ich meine Rahmen mit 72°, da ich aber hier ein recht langes Unterohr habe, gingen sich die 73° super aus.

Was mir weniger gefallen hat, ist die Gabel (oder die recht massive Wandstärke meines Steuerrohres). Jedenfalls ist die Kiste vorne recht bockig und mir haben die Handballen zum Schluss weh getan. Vielleicht liegst aber auch nur an der Handhaltung durch den ungewohnten geraden Lenker..

hermes
30-03-2015, 12:44
ich hab mir oft schon im nachhinein gedacht, was für einen Blödsinn ich schreibe - jetzt weiß ich warum .... :p:D

Noize
30-03-2015, 12:51
ich hab mir oft schon im nachhinein gedacht, was für einen Blödsinn ich schreibe - jetzt weiß ich warum .... :p:D

hier habe ich absolutistische Macht. Und ich nutze sie :D

Mister M
30-03-2015, 19:36
Was mir weniger gefallen hat, ist die Gabel (oder die recht massive Wandstärke meines Steuerrohres). Jedenfalls ist die Kiste vorne recht bockig und mir haben die Handballen zum Schluss weh getan. Vielleicht liegst aber auch nur an der Handhaltung durch den ungewohnten geraden Lenker..[/QUOTE]


So geht es mir, wenn ich mit dem RR-Lenker fahre!

eoo
31-03-2015, 10:48
Also eine Stahgabel, die am Kopf mit einem integrierten Steuersatz (und dem dazu passenden Steuerrohr, nicht die Schalen zum Einlöten, welche Columbus feilbietet) harmoniert fände ich ja mal eine interessante Aufgabe. Gesehen habe ich das bisher noch nicht. (Was nicht viel heißt...)

Noize
31-03-2015, 11:31
Also eine Stahgabel, die am Kopf mit einem integrierten Steuersatz (und dem dazu passenden Steuerrohr, nicht die Schalen zum Einlöten, welche Columbus feilbietet) harmoniert fände ich ja mal eine interessante Aufgabe. Gesehen habe ich das bisher noch nicht. (Was nicht viel heißt...)

Eine Gabel aus Columbus MAX wär das einzigste, was mir einfiele

eoo
31-03-2015, 11:58
Hallo Ernst,

aber kennst Du einen Gabelkopf, der oben eine entsprechend große Auflagerfläche für einen integrierten Steuersatz hat?

Das ist meines Erachtens die eigentliche (gestalterische) Herausforderung.
Bei den Carbongabeln ist der Übergang Steuerrohr/Gabelkopf immer optisch gut gelöst.
In Stahl fehlt es an einer entsprechenden Gabelkrone - oder Selfmade Lösung.

Ich habe da noch nichts gesehen was ich schön fand...

alf2
31-03-2015, 15:42
Ein erstes Bild vom Fotografen. Noch nicht gscheit bearbeitet, aber man sieht zumindest schon was..

https://lh5.googleusercontent.com/-G5LkhF8DKAk/VQmod1tIJyI/AAAAAAAADkM/0u17hJoq5Mk/s1024/Bild%252004.JPG

Wau!!!

Hab erst jetzt gesehen wie toll das geworden ist!
Das erste E-bike das mir gefällt!

Noize
31-03-2015, 15:45
Hallo Ernst,

aber kennst Du einen Gabelkopf, der oben eine entsprechend große Auflagerfläche für einen integrierten Steuersatz hat?

Das ist meines Erachtens die eigentliche (gestalterische) Herausforderung.
Bei den Carbongabeln ist der Übergang Steuerrohr/Gabelkopf immer optisch gut gelöst.
In Stahl fehlt es an einer entsprechenden Gabelkrone - oder Selfmade Lösung.

Ich habe da noch nichts gesehen was ich schön fand...

Da kenn ich auch nix fertiges.

ziller
31-03-2015, 17:02
Bei den Carbongabeln ist der Übergang Steuerrohr/Gabelkopf immer optisch gut gelöst.
In Stahl ...

...wäre wahrscheinlich das Gewicht der Gabelkrone alleine über dem einer kopletten Carbongabel...

GrazerTourer
13-06-2016, 08:20
Falls es jemanden interessiert:

Ich war ja von Anfang an angetan von dem Radl aus dem Thread und habe mir gedacht, dass ich so etwas auch möchte. Mein Arbeitsweg ist halt blöd. ich habe 400-550 Höhenmeter nach Hause - je nach Strecke und ich mag einfach nicht zu viel zeit zum Auto verlieren. Außerdem bin ich MTBer und kein Rennradler. Für mich wäre das in die Arbeit fahren zwar ein nettes Training, aber ich würde keine Sekunde weniger dafür am Bike sitzen (das ist nämlich oft das Argument der Leute. "Dann erledigst das am Arbeitsweg! is ja super" NEIN! ich erledige da gar nix am Arbeitsweg. Mit dem Radl in die Arbeit fahren und dabei auch noch ordentlich Sport zu machen ist zwar ein lässiges Training und klasser als Autofahren, aber das kann NIEMALS meinen Lieblingssport ersetzen.)


Also:
Das Radl seht ihr im Anhang (ja, da war es nicht fertig. egal *g*). Es is das alte Trekking/Fitness Radl meiner Freundin. Steht nur herum, seitdem wir nicht mehr in der Stadt wohnen.
http://bikeboard.at/Board/attachment.php?attachmentid=178920&d=1465794640

Gewicht derzeit mit allem 17,4kg. Durch eine Carbongabel spare ich noch 400-500g. Andere Kurbel würde wohl 250g (Ultegra oder sowas) bringen. Andere Reifen (Conti Gran Prix 4 Season) würde auch 400-500g bringen. Vorne kommt eine Disc drauf und ein leichteres Laufrad. Dann wäre ich bei grob geschätzten 16,2kg. Das finde ich einen ordentlichen Wert. Da bin ich wirklich zufrieden. Leichtere Schutzbleche gäbe es auch und dann habe ich sogar 15,xxkg realisiert... aber so wichtig ist mir das jetzt noch nicht. ;)

Was habe ich verbaut:
elfkw 230U/min Motor mit 17A Controller (also 3A mehr, als eigtl. vorgesehen). Dadurch habe ich am Berg mehr Drehmoment. Verbaut ist ein 10p4s Akku (36V, 11,6Ah). Der ist eigentlich fast zu groß für meinen Einsatzbereich, denke ich. Ansonsten habe ich lediglich einen Gasgriff montiert. Ich brauche kein Display, kein Klimbim. Ich gebe mir Schub dazu, wenn ich ihn möchte.

Gestern habe ich im Regen einen ersten Test gemacht:

Hier die Streckendaten:

3,73km
251 Höhenmeter
Zeit: 09min 04Sekunden
Durschnittsgeschwindigkeit: 24,6km/h - ohne Motor liegt der Schnitt mit einem Pendlerradl sicher nicht über 10 km/h - zumindest bei meinem jetzigen Trainingszustand nicht.

Hier seht iht die gesamte Strecke:
Es geht zwischenzeitlich auch etwas bergab. Man kann es anhand der Geschwindigkeitskurve gut erkennen.
http://bikeboard.at/Board/attachment.php?attachmentid=178921&d=1465794960

Der interessantere Teil ist aber dieser hier:
http://bikeboard.at/Board/attachment.php?attachmentid=178922&d=1465794960
Das ist ein reiner Anstieg mit relativ konstanter Steigung.
Höhenmeter: genau 200
Länge: 2000m
Durchschnittlich also 10% - wenn man da mit einem Fittnessradl wie meinem ohne Motor 10km/h Schnitt fährt, ist man mMn eh schon nicht so schlecht trainiert, sage ich einmal so.
Zeit: 05:29min
Durchschnittsgeschwindigkeit: 21,8km/h
Größe: 1,80m
Gewicht Fahrer: 76-78kg inkl Bekleidung, Helm etc. (oje...)
Die Straße war sehr nass (teilweise ist es mir etwas entgegen geronnen).

Laut Kreuzotter bedeutet das 666 Watt im Schnitt (teuflisch!!! :D)
(Eingaben: Oberlenker Haltung, 180cm, kg siehe oben, 10%, kein Wind.)

Ich gehe davon aus, dass ich heute auf die Steigung maximal 300W selbst im Schnitt getreten habe. Oder weniger...250W (ich bin voll gefahren, aber bin im Moment nicht sonderlich fit, wenn ich das mit früher vergleiche)? Das heißt, vom Motor sind in etwa 350-400 Watt auf die Straße gebracht worden. Wenn ich da jetzt keinen Denkfehler drin habe, ist das nicht übel. :)

Fahren tut sich der Motor wie eine normale Nabe. Ohne Unterstützung alles normal! Herrlich! In der Ebene verwende ich ihn nur, wenn ich keinen 30er mehr halten kann (Gegenwind, leichter Anstieg...) oder von einer Ampel weg (ok, es gibt nur eine *g*).


Ich bin schwer begeistert von dem Teil, zumal ich mich noch im legalen Bereich befinde. Die ~30km/h Unterstützung in der Ebene sind mE genau richtig. Viel schneller brauch ich eh nicht fahren (ok, das sage ich heut *g*), bin damit noch mit ein bisserl Augerl zudrücken legal (legale Pedelecs hören auch nicht zwangsläufig bei 25km/h genau auf. Je nach Wind, Fahrergewicht etc...). Geiles Ding! :)

Falls jemand ein leichtes 28er Disc Laufrad (QR) für mich hätte - bitte Angebote schicken! :)

Kostenpunkt für den Umbau: ein knapper Tausender.

Bin gespannt wie lange ich heute nach Hause brauche. Mit dem Auto sind es 20-22min. Ich hoffe, dass es mit dem E Bike nicht mehr als 40min sind, wenn ich mich ordentlich aus powere. (18km, je nach Streck eben 400-550 Höhenmeter).

Noize
18-01-2017, 14:01
Die Plagiaten von Freygeist haben aufgegeben..

https://kurier.at/wirtschaft/millionen-pleite-konkurs-ueber-e-bike-firma-freygeist-eroeffnet/241.507.808

LemonLipstick
18-01-2017, 15:18
fängst du jetzt die 100 vorbestellten Aufträge ab?

Stonydesert
18-01-2017, 22:12
Wie ist der Langzeittest ausgefallen mit dem Stealthbomber?

Noize
19-01-2017, 09:56
Wie ist der Langzeittest ausgefallen mit dem Stealthbomber?

Läuft und läuft und läuft und...

Der Motor hat letzten Winter wegen eines durchgebrannten Widerstands einmal gestreikt. Der Schaden wurde durch Keyde auf Garantie repariert und gleich auch noch eine ganze Menge an anderen Dingen auf der Platine geändert (gewechselt). Blöd war nur die Dauer von 3 Monaten bis der Motor wieder bei mir war (Vesand AUT -> CHN -> AUT).

Jetzt zu Weihnachten wurde die Übersetzung verändert. Vorne kam eine neue Kurbel mit 50/34 statt bislang 46/36. Hinten ist jetzt eine 12-30 statt 12-28 Kassette drauf.

Nächstes Update wird ein Range Extender. Über die Ladebuchse kann ein weiterer Akku (ident zum eingebauten) angeschlossen werden. Der Akku wird in einer Trinkflasche untergebracht. Damit verdoppelt sich die Akkuleistung.auf knapp 500 Wh.

Stonydesert
19-01-2017, 22:10
Cool - echt ein geiles Projekt

eoo
05-11-2019, 09:05
Es geht auch einfacher :D

https://www.youtube.com/watch?v=wmrjMqlF38M

ziller
05-11-2019, 09:20
Bremsen werden eh überbewertet!

hermes
05-11-2019, 13:41
eine gewisse todessehnsucht kann man dem jungen mann nicht absprechen.

exotec
05-11-2019, 14:43
oida