PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : rr kaufberatung



Thom@s
02-07-2004, 20:40
welches rennrad würdet ihr so um die 1500 (ein paar 100er mehr oder weniger wären ned soo wichtig ;) ) nehmen?

hätt mich schon ein bisschen umgesehen aber das angebot ist ja fast unüberschaubar groß!

mein derzeitiger favourit ist dieses hier:

http://www.ms-visucom.de/r20msvc_shop/bilder/firma287/roadmaster_2004_spiegel.jpg

canyon roadmaster, 8kg gradaus und wirklich solide bestückung um 1.650.-. was sagt ihr zu den laufrädern? smolik ist mir nicht so geläufig!

sowas in der art hätt ich gesucht!

eingfoan
02-07-2004, 20:45
bist da sicha dast in deiner gegend double fahren willst :rolleyes:
ich kenn ja deine kondition nicht aber z.b. weissnbach (oder heissts anders:confused: zwischen ischl und da longwies ...) rauf möcht ich ned double fahren .....


sag mal detaildaten zu dem tail ..... ich kann das am photo net wirklich erkennen wos do drauf is ...

Thom@s
02-07-2004, 21:08
Original geschrieben von eingfoan
bist da sicha dast in deiner gegend double fahren willst :rolleyes:
ich kenn ja deine kondition nicht aber z.b. weissnbach (oder heissts anders:confused: zwischen ischl und da longwies ...) rauf möcht ich ned double fahren .....


sag mal detaildaten zu dem tail ..... ich kann das am photo net wirklich erkennen wos do drauf is ...

naja, umbau auf 3-fach wär auch kein problem ;)
wobei ich mir fast sicher ein 27er kranzel zulegen werd, das müsste reichen für meine zwecke denk ich!
infos über die canyon räder findest auf: www.canyon.de

eingfoan
02-07-2004, 21:26
also ich finds :klatsch: preis leistung is ja a hammer find ich ......aber wie gesagt in deiner gegend würde ich entweder gleich tripple bestellen oder eben sowie du sagtest bei gefahr imverzug umbauen....

mfg eingfoan

mankra
02-07-2004, 21:50
Das wichtigste ist, daß die Größe paßt.

Preis ist in Ordnung, aber nicht Konkurenzlos. Mit ein bißerl Verhandlungsgeschick kommt man mit anderen Marken auch auf solche Preise.

Thom@s
02-07-2004, 21:53
Original geschrieben von mankra
Mit ein bißerl Verhandlungsgeschick kommt man mit anderen Marken auch auf solche Preise.

und genau diese marken würden mich interessieren! ;)

Potschnflicker
03-07-2004, 07:37
Original geschrieben von Thom@s

smolik ist mir nicht so geläufig!


Hans-Christian Smolik, ein exzellenter Maschinenbautechniker, ehemals Journalist.

Ein bekannter Tüftler, was besonders Laufräder angeht (von seinen Artikeln haben die meisten Autoren abgeschrieben, ohne zu wissen, was Sache ist :D ).

Seit einiger Zeit stellt Smolik Laufradln und Gabeln her (exklusiv bei Canyon), die exzellent verarbeitet sind. Empfehlenswert.

The Anonymity
03-07-2004, 09:33
also ich hab auch 2-fach und passt voi und i fohr a praktisch nur hügeliges /bergiges gelände!
Anfangs wars a bissl org, aber man kriegt die grundhärte und tut sich dann mitn mtb umso leichter den berg rauf, so gehts zumindest so!
Und morgen wird erstes Rennen mit RR gefahrn, bin schon gspannt, dass wird glaub i schiach!
hmmm, was is zu empfehlen???
Stevens kriegst sicher um den preis voll ultegra und kann schlechten rahmen, mir fallt der name net ein, glaub izoard oder so ähnlich! ;)
Mit verhandeln kommst sicher auf 1600 €!
Wobei i schaun würd bei den schaltungen, ultegra kommt angeblich 2005 was neues und i bin ja sowieso der größte campa fan, aber wurscht!!! :p

Matthias
03-07-2004, 09:43
Original geschrieben von Loco
Was Neues ist auch immer etwas unerprobtes....
Funktion, Verarbeitung, usw. ist bei Ultegra erste Sahne, also warum warten?
Viel neues wird net kommen. Vermutlich werden sie die Kurbel-/Innenlager-Kombi von der DuraAce annehmen.
Und halt wieder irgendwo ein paar Gramm einsparen.... :rolleyes: ;)

Atron
03-07-2004, 10:03
Eine Alternative in der angepeilten Preisklasse wäre auch das GIANT TCR1 - komplett Ultegra (3x) - Listenpreis 1550€ - schon gekauft um knapp unter 1200€ - es bliebe noch etwas Spielraum um den Fizik Pavé Sattel und die Laufräder etwas "upzugraden"...

Das Rad (meins) in M könntest Du jederzeit in Linz probefahren, um ihm "auf den Rahmen zu fühlen" (IMHO nicht der härteste Alurahmen am Markt, aber Kompromiss Fahrkomfort/Steifigkeit für mich OK)

Gruß Atron

Thom@s
03-07-2004, 11:43
hat wer eine preisliste von stevens? ruffl? :confused: :D

The Anonymity
03-07-2004, 12:29
stevens preisliste: www.radstudio.at
i bin für chorus, kost ca. 350 € mehr!
aber ultegra is vollkommen ausreichend!

Potschnflicker
03-07-2004, 20:44
Original geschrieben von Loco

Ich finde aber, die 2004er DuraAce-Kurbeln sehen im Vergleich zu den Ultegras ziemlich hässlich aus.... Ist natürlich nur ein sekundäres Kriterium. Auf der anderen Seite würde mich interessieren, wie steifer die Kurbel-/Innenlagerkombi ist.


...wobei die Ultegrakurbel a net grad der Ausbund an Schönheit ist. Jede Campa-Kurbel ist gefälliger. Die Steifheit ist net grad das wichtigste Kriterium. Die halbe Weltklasse fährt mit Vierkantwellen.... ;)

NoWin
03-07-2004, 20:57
Und ich kann meine neue FSA in Carbon gehalten nur empfehlen - heute am Steinriegl ausprobiert :love: , schöner als Ultegra, steifer eventuell, und mit einem Stufenkranz (12-21) da rauf zu fahren ist auch recht witzig :D - für morgen allerdings werde ich mehr Zähne benötigen :rolleyes:

Thom@s
03-07-2004, 21:08
kann mir irgendwer eine günstige bezugsquelle für die campa centaur nennen?

Potschnflicker
03-07-2004, 21:13
Original geschrieben von Thom@s
kann mir irgendwer eine günstige bezugsquelle für die campa centaur nennen?

Der Bike Palast verkauft Campa zum ungefähren Händlereinkaufspreis.


Ansonsten:

Im Netz suchen und vergleichen ;)

stefanolo
03-07-2004, 21:19
Original geschrieben von NoWin
Und ich kann meine neue FSA in Carbon gehalten nur empfehlen -

hallo nowin,

hast du isis oder oktalink? ich nehme an oktalink, oder?
bin nämlich auf der suche nach isis-erfahrungswerten...

lg

Thom@s
03-07-2004, 21:20
Original geschrieben von Potschnflicker
Im Netz suchen und vergleichen ;)

das hab ich gemacht, leider finde ich auf den bekanntesten versender-seiten keine centaur! deshalb meine frage ;)

dort: www.bike-discount.de gibts übrigens die komplette ultegra ohne naben um 477.- :)

stefanolo
03-07-2004, 22:15
centaur solltest du um den selben preis bekommen.

Potschnflicker
03-07-2004, 22:26
Original geschrieben von stefanolo
hallo nowin,

hast du isis oder oktalink? ich nehme an oktalink, oder?
bin nämlich auf der suche nach isis-erfahrungswerten...

lg

Nachdem ich die Kurbel vor und nach der Montage gesehen habe: Ja, er hat Octalink.

Welche Erfahrungswerte bzgl. ISIS interessieren Dich?

Thom@s
03-07-2004, 22:26
Original geschrieben von stefanolo
centaur solltest du um den selben preis bekommen.

ist hald die frage wo :confused: ;)

martind
03-07-2004, 22:33
Original geschrieben von Thom@s
kann mir irgendwer eine günstige bezugsquelle für die campa centaur nennen?
bei http://www.hergarden.de für 529.
günstigstes angebot das ich gefunden hab

Thom@s
03-07-2004, 22:40
kann mir noch jemand sagen, ob es sich lohnt, sogenannte aero-laufradsätze wie zb. den campa zonda zu kaufen?

spürt man den unterschied zu "normalen"?

stefanolo
03-07-2004, 22:44
Original geschrieben von Thom@s
ist hald die frage wo :confused: ;)

zb ciclib.de , hat ultrega und centauer beide um 500. habe jetzt aber nicht viel herumgesucht, wie man am shimano-preis sehen kann...

stefanolo
03-07-2004, 22:54
Original geschrieben von Potschnflicker

Welche Erfahrungswerte bzgl. ISIS interessieren Dich?

habe mich in einen tschechischen rahmen verguckt und werde ihn mir sobald ich ihn in natura gesehen habe sehr wahrscheinlich gönnen.

allen meinen bedenken zu trotz möchte ich dabei gleich auf zweifach umsteigen, dazu kommt ein kurbelsatz der record oder chorus mit 4-arm-design in frage (da hast du sicher erfahrung, merkt man irgendeinen unterschied zu 5-fach?). oder eben fsa, da aber eher alu als karbon. was mich reizt dabei ist die welle mit grösseren durchmesser bei isis vs 4-kant. allerdings habe ich ein wenig durchgehört das isis nicht immer dort bleibt wo sie soll, d.h. sich die kurbel gerne von der welle löst bzw. lockert. hatte ich bischer weder bei shimano noch bei campagnolo, daher bin ich verunsichert. angeblich sollen die fsa-blätter auch nicht so hart sein wie die von campa.

Quellekatalog
03-07-2004, 23:06
wie wäre es statt dem Canyon RoadMaster mit dem Canyon RoadLite Pro kostet € 1299,- (Triple € 1350,-) also 350 € weniger

es ist etwas schwerer (8,3 kg ohne pedale) mit voller Ultegra-Bestückung, anderer Rahmen + Gabel und sonstige Teile (Vorbau, Lenker, Felgen, ...)

www.canyon.de

Potschnflicker
03-07-2004, 23:20
Original geschrieben von stefanolo
habe mich in einen tschechischen rahmen verguckt und werde ihn mir sobald ich ihn in natura gesehen habe sehr wahrscheinlich gönnen.

allen meinen bedenken zu trotz möchte ich dabei gleich auf zweifach umsteigen, dazu kommt ein kurbelsatz der record oder chorus mit 4-arm-design in frage (da hast du sicher erfahrung, merkt man irgendeinen unterschied zu 5-fach?). oder eben fsa, da aber eher alu als karbon. was mich reizt dabei ist die welle mit grösseren durchmesser bei isis vs 4-kant. allerdings habe ich ein wenig durchgehört das isis nicht immer dort bleibt wo sie soll, d.h. sich die kurbel gerne von der welle löst bzw. lockert. hatte ich bischer weder bei shimano noch bei campagnolo, daher bin ich verunsichert. angeblich sollen die fsa-blätter auch nicht so hart sein wie die von campa.

Aha, Duratec..... :D

Die Record-, bzw. Chorus- Kurbeln haben auch fünffach Verschraubung. Der Unterschied liegt darin, daß die fünfte Schraube an der Hinterseite des Kurbelarms liegt, also von der Hinterseite verschraubt wird.

Die FSA-"Carbon"-Kurbeln sind Alukurbeln mit Carbonüberzug. Keine reinen Carbonkurbeln also. Richtig ist, daß die Kettenblätter von Campa härter sind als die von FSA.

Was ISIS und das Lockern der Kurbelschraube betrifft: Ja, kommt leider vor, da gibts offensichtlich Toleranzprobleme. Sollte im Zuge der Modellpflege abgestellt werden. Bei Octalink ist mir kein derartiger Fall bekannt, wäre also die bessere Variante.

stefanolo
03-07-2004, 23:28
Original geschrieben von Potschnflicker
Aha, Duratec..... :D


das war jetzt zu leicht für dich ;)
ja, es ist duratec. bin von den bildern her nur wegen den ausfallenden noch nicht sicher... canondale hat doch so ähnliche verbaut und irgendwann damit aufgehört.

@isis/octalink
denke dann fast, ich werde wieder die campa-kurbel nehmen. octalink darf dann nicht an so ein rad ; )

als größten frevel lasse ich mir noch in reserve auf die neue ultrega zu warten so sie nächstes jahr kommt und dann die kurbel mit campa zu kombinieren. das darf aber dann denke ich keiner sehen, als heißts schnell fahren und nicht stehnbleiben ; D

The Anonymity
04-07-2004, 15:38
campa rulez!
Ich rate sehr zu campa! laufräder gibts a sehr günstige vo campa, i hab scirocco, die a bissl billigeren sind aber fast gleich!
Centaur is sehr zu empfehlen!
Aja, i bin übrigens kein campa - vertreter, aber mir is diese gruppe einfach um einiges symphatischer! :p

NoWin
05-07-2004, 08:45
Original geschrieben von stefanolo
hallo nowin,

hast du isis oder oktalink? ich nehme an oktalink, oder?
bin nämlich auf der suche nach isis-erfahrungswerten...

lg
Ich habe die Ultegra runter genommen und die FSA raufgesteckt - somit Octalink - und die 50/34er Übersetzung ist fürs Bergfahren der absolute Genuss, und für die Ebene reicht das 50er auch, nur beim Bergabfahren über 70 km/h wirds mit dem 12er schon sehr flott beim Kurbeln :D

stefanolo
05-07-2004, 09:22
...ich verlasse mich bei solchen geschwindigkeiten (70+) auch eher auf die schwerkraft, funktioniert sehr gut ; )

Matthias
05-07-2004, 09:42
Original geschrieben von NoWin
Ich habe die Ultegra runter genommen und die FSA raufgesteckt - somit Octalink - und die 50/34er Übersetzung ist fürs Bergfahren der absolute Genuss, und für die Ebene reicht das 50er auch, nur beim Bergabfahren über 70 km/h wirds mit dem 12er schon sehr flott beim Kurbeln :D
Bergab ist eh die Masse die beste Beschleunigungskraft..........:devil:
:D

*duckundrenn*

NoWin
05-07-2004, 09:50
Original geschrieben von judma
Bergab ist eh die Masse die beste Beschleunigungskraft..........:devil:
:D

*duckundrenn*
So ist es und darum habe ich gestern bergab von Egelsee einige hinter mir gelassen :D

Mr.T
05-07-2004, 12:24
Original geschrieben von NoWin
[...] 50er auch, nur beim Bergabfahren über 70 km/h wirds mit dem 12er schon sehr flott beim Kurbeln :D

134rpm, wenn ich mich nicht verrechnet habe.

[da hoppelts mich vom sattel runter ... wenn ich so eine trittfrequenz überhaupt länger als eine viertel minute treten kann ... also 33,5 rpmqm ;) ]

Thom@s
19-07-2004, 20:39
habt ihr sonst noch angebote in der preisklasse 1500-1700?
vielleicht ist ja jemand über ein besonderes angebot "gestolpert"?

valley
20-07-2004, 00:14
wie wäre es damit:

http://www.kraftstoff-bikes.com/50027894821218b01/500278948212c254d/50027894a4024f528/index.html

voll ultegra um 1495,-

valley
20-07-2004, 00:15
oder das:

http://www.poison-bikes.de/shop/artikeldetails.php?artikelid=431&idkat2=15&uin=a79704f2f584ee34e71f6f167274e5f0

voll ultegra um 1399,-

freund hat dort ein mtb gekauft, super versand und gute qualität.

jives
20-07-2004, 00:56
Ich bin von dem Canyon, das du auf der ersten Seite gepostet hast enorm fasziniert. So eine Ausstattung um den Preis ist wirklich unschlagbar.

Alternativ wär das auch noch am obersten Limit:
http://www.ms-visucom.de/r20msvc_shop/bilder/firma287/passioneelite_2004_spiegel.jpg
http://www.ms-visucom.de/cgi-bin/r20msvcshop_detail_anzeige.pl?&var_hauptpfad=../r20msvc_shop/&var_datei_selektionen=20040720/6217814110140fc5153eb3ff8.dat=N&var_te1=689

Namat
26-07-2004, 18:22
Ich finde ja das Cube Agree Black Centaur mit Campagnolo ausstattung ganz nett, gibts da irgendwelche Meinungen zu?
Ist für 1599 € zu haben wobei ich aber den Tages aktuellen Preis noch nicht erfragt hab.

http://www.bike-discount.de/products/big/52AgreeBlack.jpg

Hier nochmal das Angebot: link (http://www.bike-discount.de/www/navfram.asp?uin=2136934332&nav=Mehrinfo&ArtikelID=7467&Kategorie2=48&Hersteller=41&Kategorie1=1)

captain
26-07-2004, 21:55
Schau dir mal das TREK 1500 an
www.trekbikes.com
Damit hast sicher auch ein super trum (und ausserdem hast die marke vom LA).
LG
Max, der selbst ein TREK 2300 quält

jives
26-07-2004, 22:54
Original geschrieben von captain
(und ausserdem hast die marke vom LA).
Pfau! Da brauch ich sicher nix mehr trainieren und bin trotzdem der Schnellste :p :D ;)

mexximum
27-07-2004, 07:01
welcher händler vertreibt die trek bikes in wien??

glock26
27-07-2004, 07:07
Original geschrieben von mexximum
welcher händler vertreibt die trek bikes in wien??

z.B. der Mountainbiker (http://wien11.mountainbiker.at/)

NoWin
27-07-2004, 07:50
Original geschrieben von mexximum
welcher händler vertreibt die trek bikes in wien??
Soprt Nora ist auch zu empfehlen !

Der Peter
27-07-2004, 12:54
Original geschrieben von Namat
Ich finde ja das Cube Agree Black Centaur mit Campagnolo ausstattung ganz nett, gibts da irgendwelche Meinungen zu?
Ist für 1599 € zu haben wobei ich aber den Tages aktuellen Preis noch nicht erfragt hab.

http://www.bike-discount.de/products/big/52AgreeBlack.jpg

Hier nochmal das Angebot: link (http://www.bike-discount.de/www/navfram.asp?uin=2136934332&nav=Mehrinfo&ArtikelID=7467&Kategorie2=48&Hersteller=41&Kategorie1=1) Ich habe mir so ein Teil gegönnt :love: . Ich habe bis jetzt noch keinen Fehler gefunden. Ev. das es mit +9 kg auf der "robusteren" Seite ist. Abär für mich, einen RRR, ist das auch kein Thema. Sieht gut aus, macht gut und ist eloxiert (kein abplatzender Lack). Die Profis hier im BB werden schon noch das eine oder andere Haar in der Suppe finden, aber ich mag mein "neues" RR. Ausserdem ist mir Campa, rein religiös gesehen, lieber.

Die Centaur ist die Version mit der dunkleren Oberfläche (schwarzverchromt?) das macht sich schick zum mattschwarzen Rahmen, die Qualität der Komponenten ist eh kein Thema. Die LR sind mit 2 kg (wie schon im anderen Thread erwähnt) ned die leichtesten, aber ok. Carbongabel kann ich nyx dazu sagen, weil ich keine Vergleiche habe. Habe mir Time Impact S drauf gegeben und fahre ausschließlich mit schwarzen Schuhen und schwarzer Dress (ja, auch schwarze Socken) ;) .

Wennst zum Starbike (http://www.starbike.at) gehst, kannst zu dem Preis auch noch das eine oder andere Goodie einhandeln.

Nachsatz:
Obwohl ich normalerweise ein 56er gebraucht hätte, habe ich mich auf Anraten und Testfahren für ein 58er entschieden, weil CUBE die Rahmenhöhe irgendwie "anders" angibt. Das sollte man beim Versand ev. berücksichtigen.

captain
27-07-2004, 14:32
Original geschrieben von mexximum
welcher händler vertreibt die trek bikes in wien??

kannst du unter www.trekbikes.com nachsehen (da gibts für österreich eine händlerlist - und da findest du mehr als du glaubst). Bin nur gespannt, ob trotz abverkauf die bikes billiger werden, jetzt, da ja der unbesiegbare schon wieder damit gewonnen hat. Wennst auf den LA stehst, dann kaufst dir z.b. das 1500er sicher; kurbeln und es quälen musst aber dennoch selbst.
Hab damals selbst aufs Canyon gespitzt, hab mich aber dann doch für ein TREK entschieden (v.a. aber auch deshalb, weil ich ein gebrauchtes gekauft habe). Übrigens hab ich mir vor kurzem auch ein mountainbike von TREK gekauft (das 6700er). Werds aber erst so im herbst richtig wetzen, da ich um diese jahreszeit hauptsächlich RR fahre.

Namat
29-07-2004, 22:28
Hab ich mir heute gekauft , das Cube lies sich nirgens auftreiben , und das Stevens iss echt der Hammer bin heut nur 15 km mit dem Teil gefahren ( dann wurds Dunkel) aber Morgen werd ich mal ne größere Tour fahren. :)
Hier noch ein Bild von meinem neuen Baby.

http://www.namat-gfx.de/1.jpg

NoWin
29-07-2004, 22:49
@ namat

schönes Radl - fahr einfach morgen früh mit uns mit - 9 uhr beim donaufritzi ist abfahrt !

Namat
29-07-2004, 22:55
Laut meinem Routenplaner sind es von mir Zuhause bis nach Wien 865 km , wenn ich dann da bin hab ich bestimmt keine Lust mehr auf die Ausfahrt . :)
Aber sonst natürlich gerne. :D

NoWin
29-07-2004, 22:58
Siehste - des kommt davon, wenn man keinen Stadtnamen einträgt :D