PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pace bei Garmin Forerunner 920xt



16S rDNA
20-01-2015, 11:30
Ich habe seit gestern die Garmin Forerunner 920xt und heute das erste mal gelaufen.
Die Donauinsel (Kaisermühler, wird mit Wien-Fünfhaus verwechselt (in der AktivitätenBenamsung), aber ok.
Was absolut nicht tolerierbar ist, ist dass bei einer freien, geraden Strecke die Pace zwischen 6:00 und 0:30/km schwank, also bin ich 120,6 kmh gelaufen und hab meine 5km WK-Bestzeit gemütlich abgespult (angeblich 20:30/5km bei puls 145 - schön wärs)!
1/3 der Zeit bin ich überhaupt im oder am Wasser gelaufen - zumindest laut Uhr!
Bei vermessenen und mehrmals gelaufenen 1 km Strecken pendelt die Distanz zwischen 0,91 und 1,09 km - immerhin +/- 10% Differenz.
Die Gesamtrunde (vermessene 8km) sind laut 920xt 9,7km (ein Fehler von 11,8%)!
Zwischen Reichsbrücke und Praterbrücke finder die 920xt immerhin 45 Höhenmeter (ok, GPS und Höhe ist immer so eine Sache).

Stimmig dürfte die Bodenkontaktzeit und Schrittfrequenz sein, zumindest relativ: Schnelles Tempo - kurze Kontaktzeiten und höhere Kadenz.

Laut Garmin Service (bei dem ich 30 Min für 14 €ct in der Warteschleife hing) konnte man sich das "gar nicht erklären", "wäre noch nie so gewesen" und "ich wäre der erste der das Problem hätte" und ich solle die Uhr mal updaten. Das habe ich gemacht, mal sehen obs morgen dann besser ist.

Speedmaxl
20-01-2015, 11:48
Puhh, also solche Abweichungen in noch dazu komplett freiem Gelände, das geht gar nicht.

Ich kann nur von mir berichten:
Hab den 920xt jetzt ca. 1Monat und hab schon einige Laufeinheiten absolviert. Anfangs war ich von der GPS-Pace auch sehr entäuscht (reagierte viel zu langsam auf Paceänderungen). Hab aber dann in einem Garminforum gelesen, dass die Uhr erst deinen Laufstil "einlernen" muss (was auch immer das bedeutet) und von Lauf zu Lauf genauer wird.
bin gestern dann eine lockere 10km Runde gelaufen. War schon echt ok.

Bei Intervalleinheiten schalte ich jedoch immer noch die GPS Funktion aus und verwende den Laufsensor. Der ist hald echt supergenau und reagiert sehr schnell.

Was ich mir noch gedacht habe, ist die GPS+Glonass Funktion zu aktivieren. Könnt mir vorstellen, dass dadurch die Genauigkeit zunimmt. Hab's aber noch ned probiert...

Deine extremen Abweichungen kommen mir aber trotzdem etwas komisch vor.

dafredl
20-01-2015, 11:56
Was hast den für eine FW drauf?
Ich hab die 2.64 (beta) da geht das mit dem GPS sehr genau
(ich lauf aber auch alles mit Laufsensor)
Glonass ist bei mir aus

16S rDNA
20-01-2015, 12:15
Foodpod möchte ich sowieso haben, allein schon wegen Wald und Reaktionsgeschwindigkeit. Jedoch hätte ich beim Freiwasserschwimmen dann das selbe Problem - und die Schwimmdistanz schätzen kann ich selber ;-)
Der Garmin Support meinte, dass man nichts einstellen etc müsse, darum verwundert mich die Aussage "der erlernt den Laufstil" schon sehr... sollte bei GPS nicht der Stil egal sein?
Wie sehe ich die FW?

Speedmaxl
20-01-2015, 12:44
Ja, so sehe ich das auch. Ich denke das "erlernen" nimmt Bezug auf den Laufstil (Kontaktzeit, vertikale Bewegung, etc....)

Wie gesagt, ich hab das aus einem Forum und nicht offiziell von Garmin. Ist also mit Vorsicht zu genießen.

Wenn ich so drüber nachdenke, dann liegt wohl meine Verbesserte GPS Genauigkeit wahrscheinlich auch am FW-Update!

stetre76
20-01-2015, 14:27
Wie sehe ich die FW?
häng deinen 920er einmal an den Computer und starte Garmin Express - da bekommst dann eh automatisch den Hinweis, dass eine neue Firmware verfügbar ist (wenn dem so ist)
Wichtiger als die Firmware wäre mMn das aktuelle GPS Chipset update zu haben - das sollte dir aber auch über Garmin Express angeboten werden (wenn's ein Update gibt)


Frage: hast du, als du weggelaufen bist, solange gewartet bis der 920 einen GPS Signal gehabt hat?
das wäre nämlich wichtig, denn in Bewegung braucht ein GPS System recht lange, bis die korrekte Position gefunden worden ist

16S rDNA
20-01-2015, 14:57
Danke für die Tips.

Ja, GPS Signal war da, ich hab auch immer eine (wenn auch eigenartige) Pace gesehen und plötzlich hat mir die Uhr gesagt "GPS gefunden" und ich hatte eine Pace von 0:30/km (120 kmh) welche im 2 Sekunden Takt sich der glaubwürdigen Pace von 5:10 angepasst hat (also 0:30...0:32.... 0:35....bis 5:10).

Hab jetzt alles ge-updated und auch die GPS Übertragung von "intelligenter Übertragung" auf "1-Sekunden" gestellt.

Aber all diese Fragen und Tipps hätte ich mir eigentlich von der Garmin Support Hotline erwartet...

Speedmaxl
21-01-2015, 08:22
Ok, wenn ich mir das so anhöre, dann könnte ich mir noch dieses Szenario vorstellen:

Du hattest beim weglaufen ein falsches (zu ungenaues) GPS Signal. Kurz darauf bekam deine Uhr dann die exakte Position und hat dich dort mit "Vollgas" hinpositioniert.

Hatte das mit älteren Garmin Geräten auch öfters und habs damals so interpretiert.