PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Renner auf Crosser umbauen



Wolfgang Steinbach
19-02-2015, 17:50
Hallo an die Bikergemeinde!

Ich habe ein altes Rennrad (Bj.2006), das ich noch als Winter- und Regenrad verwende. Dafür habe ich bereits 28mm Conti 4Seasons aufgezogen, die sich unter der Gabel gerade noch und beim Hinterbau ganz gut ausgehen.

Ich plane jetzt die Erweiterung auf einen Crosser für leichtes Gelände – keine Rennen, kein Gatsch, keine Tragepassagen (70% Asphalt, 30% trockene Feldwege). Dafür soll hinten ein 30mm Schwalbe CX Cross rein. Vorne will ich die ohnehin schon etwas betagte Gabel auf eine Crossgabel austauschen und Mini-V-Brakes montieren.

Folgende Fragen tauchen dabei auf:
1. Welche minimale Reifenfreiheit ist bei meinem Anforderungsprofil tatsächlich notwendig?
2. Kennt wer einen anderen Crossreifen so um die 30mm (gemessen)?
3. Crossgabeln haben eine Einbauhöhe von ca. 400 mm gegenüber 370 mm von Rennradgabeln. 30 mm höher bauen bedeutet in etwa ein Verringerung des Lenkwinkels von 1,5° (richtig?). Es bleiben dann 70,5° über, was eine recht flache Geometrie bedeutet. Kann man das noch vernünftig fahren?
4. Oder gibt es Rennradgabeln, die mehr als 28mm Reifen durchlassen?
5. Welche weiteren Maßnahmen würdet ihr empfehlen? Neuer Lenker, Vorbau, Sattelstütze und ein zweiter LRS sind schon geplant.

chriz
19-02-2015, 19:19
die einfachste lösung: rennradrahmen verkaufen und crossrahmen kaufen ;)

luxury1712
19-02-2015, 19:25
Da gibts leider mehrere probleme! Bremse, reifenfreiheit, gabel usw

derDim
20-02-2015, 00:09
ich hatte die https://www.bike-components.de/de/Schwalbe/CX-Pro-Performance-Dual-Drahtreifen-Modell-2015-p41443/
auf meinem RR

163949

auf meinen felgen sind die auch wirklich 30mm breit
hinten und vorne hatte ich ein bisschen höher eingespannt
war aber nie ein problem
bremse war ein bisschen und werferschelle halb durchgeschliffen

Wolfgang Steinbach
20-02-2015, 06:36
die einfachste lösung: rennradrahmen verkaufen und crossrahmen kaufen ;)

Die Lösung ist nur am Papier (oder im Post) einfach: Ein Crossrahmen erfordert erst recht eine neue Gabel und neue Bremsen, kostet also Geld und ich habe eine Menge Arbeit mit dem Zerlegen und wieder Aufbauen des Antriebs.

Der alte Rahmen ist eloxiertes Alu und oberflächlich ein wenig korridiert. Das ist zwar funktional unbedenklich aber leider unansehnlich und daher schwer verkäuflich.

Wolfgang Steinbach
20-02-2015, 06:43
ich hatte die https://www.bike-components.de/de/Schwalbe/CX-Pro-Performance-Dual-Drahtreifen-Modell-2015-p41443/
auf meinem RR

163949

auf meinen felgen sind die auch wirklich 30mm breit
hinten und vorne hatte ich ein bisschen höher eingespannt
war aber nie ein problem
bremse war ein bisschen und werferschelle halb durchgeschliffen

Werferschelle anschleifen...OK, Bremszangen ist schon ein wenig mutig. Die Laufräder höher einspannen ist dann sehr gewagt, zumal sie bei einem Schlag ja wieder in die Ausfallenden krachen könnten.
Hast eigentlich du geschliffen, oder kam das mit der Zeit durch mangelnde Reifenfreiheit?
Und wie war das ganze zu fahren?

ronnie
20-02-2015, 08:38
i glaub er meint, das es sich von selbst angeschliffen hat, mit der Zeit halt durch den Dreck und so. Oder täusch ich mich da?
Den flachen Lenkwinkel kannst bei deinem Einsatzspektrum, meiner Meinung nach, vernachlässigen. Den würdes,t wenn überhaup, erst im engen, verwinkelnden Wald merken.

MalcolmX
20-02-2015, 08:54
was auch geht: Umbau auf 650B samt Long-reach Bremsen... dann hat es genug Reifenfreiheit...
http://sheldonbrown.com/650b.html

Wolfgang Steinbach
21-02-2015, 07:26
i glaub er meint, das es sich von selbst angeschliffen hat, mit der Zeit halt durch den Dreck und so. Oder täusch ich mich da?
Den flachen Lenkwinkel kannst bei deinem Einsatzspektrum, meiner Meinung nach, vernachlässigen. Den würdes,t wenn überhaup, erst im engen, verwinkelnden Wald merken.

Ich hab jetzt eine alte MTB-gabel mit 390mm aus dem Keller gefischt und die steck ich mal rein für eine Runde wegen dem Lenkgefühl. Da werden die Hinterbremsen mal reichen müssen.

Wolfgang Steinbach
21-02-2015, 07:27
was auch geht: Umbau auf 650B samt Long-reach Bremsen... dann hat es genug Reifenfreiheit...
http://sheldonbrown.com/650b.html


Sehr gefinkelte Lösung. Gefällt mir. Allerdings war mein Wunsch bestehende 28" LRSe weiter zu verwenden.

derDim
21-02-2015, 20:34
Werferschelle anschleifen...OK, Bremszangen ist schon ein wenig mutig. Die Laufräder höher einspannen ist dann sehr gewagt, zumal sie bei einem Schlag ja wieder in die Ausfallenden krachen könnten.
Hast eigentlich du geschliffen, oder kam das mit der Zeit durch mangelnde Reifenfreiheit?
Und wie war das ganze zu fahren?

hinten is es nicht so ein problem wenns mal blokiert oder die bremse ausfällt
vorne hatte ich mir teile gebastelt
die ausreichend abstand garantiert haben
das ganze is dann aber ganz knapp in der gabel geklemmt gewesen
das hat mir schon ein bisschen sorgen gemacht

beim querfahren is es aber so dass man ohnedies öfter mal auf die fresse fliegt
(gab aber immer andere gründe)

die remse und schelle hab ich nicht selbst geschliffen
das ging ganz von alleine
nachdem das profil auch geringer wurde
hatte ich am schluss schon einige millimeter luft
hat insgesamt überraschend wenig probleme gemacht

Wolfgang Steinbach
22-02-2015, 04:47
hinten is es nicht so ein problem wenns mal blokiert oder die bremse ausfällt
vorne hatte ich mir teile gebastelt
die ausreichend abstand garantiert haben
das ganze is dann aber ganz knapp in der gabel geklemmt gewesen
das hat mir schon ein bisschen sorgen gemacht

beim querfahren is es aber so dass man ohnedies öfter mal auf die fresse fliegt
(gab aber immer andere gründe)

die remse und schelle hab ich nicht selbst geschliffen
das ging ganz von alleine
nachdem das profil auch geringer wurde
hatte ich am schluss schon einige millimeter luft
hat insgesamt überraschend wenig probleme gemacht

Brutal, Respekt!

Wolfgang Steinbach
01-04-2015, 23:45
Falls es noch wen interessiert: Die Lösung war letztlich doch ein eigener Crosser statt dem Umbau.

165339

Gebraucht bereits mit den von mir gewünschten superbreiten 42er Reifen und einem 44cm Lenker.

Der wird jetzt gepimpt. Vorschläge?

chriz
02-04-2015, 05:52
Falls es noch wen interessiert: Die Lösung war letztlich doch ein eigener Crosser statt dem Umbau.



165339



Gebraucht bereits mit den von mir gewünschten superbreiten 42er Reifen und einem 44cm Lenker.



Der wird jetzt gepimpt. Vorschläge?


hab ich doch gleich gesagt.

NoFatMan
02-04-2015, 07:59
Gebraucht bereits mit den von mir gewünschten superbreiten 42er Reifen und einem 44cm Lenker.

Der wird jetzt gepimpt. Vorschläge?[/QUOTE]

du hast ihm von der falschen Seite fotografiert ;>) man sieht nyx - aber am ersten Blick sehe ich keine Notwendigkeit
eventuell ein leichterer Laufradsatz

Alex0303
30-07-2015, 10:57
und schon was dran geändert?

gefällt das neue Rad vom Fahrgefühl?