PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Luftqualität in Wien (Umfrage)



foresterali
03-03-2015, 17:50
Liebe (Wiener) Radfahrer,

Ich habe das Vergnügen in meinem Job in verschiedenen Projekten als wissenschaftlicher Projektmanager zu arbeiten. Eines dieser Proiekte ist das CITISENSE Projekt
(http://vienna.citi-sense.eu/AbouttheProject.aspx) setzt sich dabei mit dem Thema Luftqualität und ihrer Empfindung auseinander. Im Kern geht es darum
neue "low cost" Sensoren zur Verfügung zu stellen um Menschen die Möglichkeit zu geben sich mit den Geräten und Messungen in ihrem Lebens
Umfeld mit dieser Thematik auseinanderzusetzen und eventuell auch neue Bürgerinitiativen zu gründen. Sozusagen Hilfe zur Selbsthilfe.
Das ganze wird von der EU gefördert und findet in 8 verschiedenen Städten zeitgleich statt. Auch andere Umweltfragen werden in ähnlichen Projekten behandelt (illegale Müll deponien, Wasserverschmutzung ect).

Ab diesem Frühjahr werden wir für ca 2 Jahre lang an Freiwillige solche Messgeräte ausgeben (ungefähr für eine Woche) damit Sie mit Hilfe eines Smartphones und des Gerätes die Luftverschmutzung auf ihren alltäglichen Wegen kartieren können. Zusätzlich werden wir, ab diesem Frühjahr, nochmal 20 einfache Luftgüte-Messstationen in der Stadt verteilt installieren um die Gesamt Daten Grundlage zu verbessern. Man darf sich da aber nicht der Illusion hingeben das man mit solchen günstigen Geräten die gleiche Datenqualität wie die offiziellen Messstellen erzielt. Aber man kann wenn die Geräte richtig kalibriert sind durchaus Trends aufzeigen wie zB Schwerpunkte (räumlich und zeitlich ) der Luftbelastung.
Die momentane Datengrundlage in der Stadt Wien ist allerdings schon sehr gut da 21 Messstationen mit sehr hohem finanziellem und personellem Aufwand betrieben werden. Trotzdem gilt es das Interesse der Menschen für die Umweltbelastungen in ihrer direkten Umwelt zu bestärken und auch die Verfügbarkeit und Aussagekraft der offiziellen Daten eventuell zu verbessern da zum beispiel Tagesspitzen Belastungen während der täglichen Radfahrt zur Arbeit im dichtem Verkehr dort nicht ermittelt werden können.

Heute und hier geht es allerdings erstmal darum das Empfinden und die Kenntnisse der Menschen zum Thema Luftqualität zu erheben.
Ich würde mich freuen wenn möglichst viele an dieser Umfrage teilnehmen würden und wer eventuell Lust hat später einmal selber zu messen kann mir auch gerne an meine
Adresse (aarpaci at ubimet.com) eine Mail schicken. Wir sind noch dabei diesen Vorgang zu organisieren werden uns aber gegebenenfalls rück melden. Natürlich steh ich auch für weitere Fragen zur Verfügung
Den Link zur Umfrage findet Ihr hier

http://goo.gl/forms/HrK5hza7dv

Vielen Dank!

Alexander

Eine Zusammenfassung über CITISENSE könnt Ihr auch diesem Video entnehmen


https://www.youtube.com/watch?v=Bsk4SUbQ8BU

NoBizarro
04-03-2015, 06:46
Tja da kann man wieder nur sagen:
Der Job ist hart aber jemand muss ihn ja machen. ;)

foresterali
04-03-2015, 08:28
Definitiv. Ich bin mir der Schwere meines Daseins und meiner Tätigkeit durchaus bewusst. :)

NoBizarro
04-03-2015, 21:13
Sorry, ich habe dich mit einem anderen User mit ähnlichem Namen verwechselt :f:.

foresterali
05-03-2015, 08:42
Kein Problem. Das schmälert in keinster Weise den Wahrheitsgehalt meiner Aussage.
BTW
Es wäre wirklich sehr nett wenn von den 200 Besuchern dieses Threads der eine oder andere sich 2 Minuten zum Beantworten des Fragebogens nehmen würde.
Das Thema an für sich ist ja eigentlich gar kein so un-relevantes und es würde mir helfen die nächsten Schritte besser zu planen, Vielen Dank!

m0le
05-03-2015, 14:33
Kein Problem. Das schmälert in keinster Weise den Wahrheitsgehalt meiner Aussage.
BTW
Es wäre wirklich sehr nett wenn von den 200 Besuchern dieses Threads der eine oder andere sich 2 Minuten zum Beantworten des Fragebogens nehmen würde.
Das Thema an für sich ist ja eigentlich gar kein so un-relevantes und es würde mir helfen die nächsten Schritte besser zu planen, Vielen Dank!

Einmal anmelden. Alle Google Produkte nutzen

Zur Nutzung von Google Formulare anmelden


Ich will mich aber nicht bei Google anmelden ...

MalcolmX
05-03-2015, 14:53
Done... ich musste mich nirgendwo anmelden ;)

foresterali
05-03-2015, 16:15
Eigentlich wird auch von Google angegeben das man zum Befüllen kein Google Konto besitzen muss....
Ich hoffe das stimmt auch so. Aber ich kann es nicht kontrollieren ich kenn niemanden ohne gmail....
Traurig aber wahr
Liebe Grüße
Alex

grey
05-03-2015, 16:20
habs ausgefüllt. :)

Funktioniert aber scheinbar wirklich nicht ohne Account, einfach selbst im incognito modus des Browsers testen. Da kommt man dann nur zur Anmeldung.

MalcolmX
05-03-2015, 16:39
ah die Schweine wissen wo mein Haus wohnt oder so :D

feristelli
05-03-2015, 16:54
Ich will mich aber nicht bei Google anmelden ...
Will ich auch nicht.


Zur Nutzung von Google Formulare anmelden
Ist das deutsch? Das liest sich so seriös wie Email-Spam. Ich möcht hier nicht über Google-Anmeldungen lamentieren, aber der Anmeldezwang wird auch andere von der Umfrage abhalten (zu der ich andernfalls gerne beitragen würde).

foresterali
10-03-2015, 17:28
Hallo,
Sorry hat etwas gedauert da ich erst suchen musste nach einer geeigneten Alternative.

https://www.umfrageonline.com/s/498095f

Es ist natürlich völlig inakzeptabel dass zum Ausfüllen des Fragebogens ein google Account nötig ist. Das war früher nicht so und wurde von mir nicht getestet
Ich hoffe dass sich jetzt hier noch einige finden die die zwei Minuten investieren.
Wenn es dann irgendwann daran geht Freiwillige zu suchen um die Geräte zu testen bzw auch die neu entwickelten Luftqualität tools vorzustellen werde ich mich hier wieder melden
Falls es mehr Fragen gibt stehe ich natürlich zur Verfügung
Vielen Dank!
Liebe Grüße
Alex