PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Laufrad- und Übersetzungswahl für Nizza



adal
16-07-2004, 07:41
Ist ja eher ein Bergrennen, als ein Einzelzeitfahren, daher bitte ich um Empfehlung bei den Laufrädern:

Laufräder:

1. Xentis (1750g)
2. Ksyrium Elite (1750g)
3. neuen LR-Satz kaufen <1500g - Ksyrium SSC SL, DT Swiss oder ???

Reifen:

1. 210-220g schwere "Normalreifen" (zB GP3000 oder Bontrager Race)
2. Was Leicheres (Supersonic oder so)

Schläuche:

1. Standard (Wegen der langen Bergabphasen)
2. Leichtschläuche aus Butyl
3. Superleichtschläuche ("Gefühlsecht") aus Latex

Sicherheit ist mir wichtiger als Speed, derzeit tendier ich zu Ksyrium Elite mit normalen Schläuchen und GP3000, hätt auch den Vorteil, dass es mich nichts kostet - das hab ich schon alles.

Bei der Übersetzung hab ich derzeit 52/42/30 + 12-25. Ich wollte eigentlich auf 2fach umsteigen (Kurbel, Werfer schon zu Hause), bei dem Profil wird mir 39/25 möglicherweise zu hart sein.

Also entweder 3fach noch lassen (wobei mir die Kurbel zu kurz ist), oder 2fach mit 12-27er Ritzel. Derzeit tendier ich zu 2fach mit 12-27 Ritzel. Hätt auch den Vorteil, dass ich mit einem teureren Ritzelpaket gleich bissi Gewicht spar (fürs Training nehm ich eh einen anderen Laufradsatz).

Kursbeschreibung: http://www.usatinfo.com/TeamUSA/TeamWorldUSA2002/TriLong2002MoreCourseInfo.htm

Auf einen Aufleger werd ich jedenfalls verzichten

dixi
18-07-2004, 15:42
also ich find die abstufungen beim 12/27 sind zu groß.
lieber 12/25 mit vorne 36, 37 oder wie ich 38.
38 ist aber bei dem profil wahrscheinlich zu wenig.
überhaupt kostet die scheibe vorne viel weniger (gebhart).

adal
19-07-2004, 09:43
Seit Freitag (Bestellung bike-discount: 5 Normalschläuche, 12-27 DA Ritzel) ists fix:

53/39 - 12/27, GrandPrix 3000 und normale Schläuche. Kein Aerolenker, normale Rennposition.

Grund ist, dass ich keine besonderen Ambitionen hab und das Risiko eines Sturzes durch zu schwache Reifen oder überhitzte Schläuche nicht eingehen möchte.

Da viel Rollsplit liegen soll, brauch ich auch einen ausreichenden Pannenschutz.