PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 29" MTB LRS am Crosser?



wifi
10-05-2015, 11:01
Hallo,

bin mir zwar sicher, dass das schon besprochen wurde, aber die SuFu hat nichts Vernünftiges ausgespuckt.

Ich bin gerade dabei mir einen Crosser mit Scheibenbremsen aufzubauen, dazu habe ich einen gebrauchten Rahmen im Auge. Der Vorbesitzer fahrt diesen mit MTB-29ern (Fulcrum Red Metal, edit: nein, Fulcrum Red PowerXL) mit 135mm QR Naben. Ich überlege auch die LR mit zu übernehmen.

Nach meinen Recherchen geht das passabel, manche Rahmen sind auch mit 132,5mm Hinterbau ausgelegt, damit beide LRS Varianten funktionieren.

Nun, was haltet ihr von dieser Variante? Was gibt es dabei zu beachten (MTB Naben 11-fach geeignet?, Scheibenbremsen einstellen etc.)
Der Rahmen lässt Reifenbreiten bis 35mm zu.

Danke!

NoFatMan
10-05-2015, 11:20
MTB Felgen sind oft nicht für Reifendruck über 3 Bar ausgelegt
Ich fahre am Crosser oftmals 4 Bar wenn ich mehrheitlich auf Anwalt unterwegs bin

PLR
10-05-2015, 14:55
Fahr ich selber auch so auf einem meiner crosser (meine rahmen sind aber für 135mm naben ausgelegt) ,und wird oft so gehandhabt bei disc crossern.Das mit den 3 bar halte ich im großen und ganzen für falsch. Das trifft auf reifen mit dementsprechneder breite zu,umgekehrt würde auch eine rr felge keine 8 bar aushalten, wenn reifen mit 2" breite montiert werden, und genau so halten auch mtb felgen deutlich über 3 bar aus,wenn dementsprechend schmale reifen montiert sind,mit ausnahme bei extremen leichtbau teilen.. Auf der fulcrum seite gibt es sogar eine tabelle wieviel druck auf deren mtb felgen bei dementsprechender reifenbreite zugelassen sind, bei einer 19c felge und der erlaubten Reifen mindestbreite von 28mm (wie z.b auch bei meinen red power 29xl) sind es immerhin 8bar die offiziell erlaubt sind

6.8
10-05-2015, 15:27
MTB-Laufräder hatte ich am disc Crosser auch, mehr als 3.5 bar hatte ich da aber selten drinnen.
Das reicht mit Cross Reifen auch für die Straße, zumindest hatte ich keine einzige Panne damit.

wifi
10-05-2015, 21:46
Danke schon mal für die Antworten.
Das mit dem Reifendruck war mir auch klar, dass das kein Problem sein sollte, fahre am MTB mit 2,25ern 1,8bar und am RR 25mm <6 bar. Am Crosser dann eben was ziehmlich genau in der Mitte, also wahrscheinlich unter 4bar, das sollte bei allen LRS möglich sein.

Bin gerade noch am Überlegen ob ich die Fulcrum Red Power XL (19c) mit dem Rahmen mit übernehme oder auf neue Aksium Disc (17c) schwenke. Wird wohl eine Entscheidung ob ich auf 11-fach gehe oder bei 10fach bleibe. Reifen werdens wohl Schwalbe Racing Ralph in 33mm werden, möglicherweise probier ich die tubeless.

6.8
10-05-2015, 22:01
Die wären auch eine sehr gute Option

https://www.bike-components.de/de/Continental/Cyclo-X-King-Faltreifen-p30105/

wifi
10-05-2015, 22:47
Die wären auch eine sehr gute Option

https://www.bike-components.de/de/Continental/Cyclo-X-King-Faltreifen-p30105/

Ja, danke, hab ich mir auh schon angesehen, allerdings sind die kaum tubeless dicht zu kriegen. Preislich natürlich ein Hammer.

derDim
10-05-2015, 22:57
was den zulässigen druck betrifft
braucht man nicht herumraten oder spekulieren
dafür gibts die kesselformel
http://de.wikipedia.org/wiki/Kesselformel
vereinfacht gesagt steht da
bei halben durchmesser ist der doppelte druck zulässig