PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sogar der Kurti Krenn...



Babble Boy
20-07-2004, 22:56
... hat, wie ich heute erfahren habe, eine Homepage - nur ich hab immer noch keine! Wie gibt's denn sowas? :confused:

Na ja, dafür scheint ihn die Arbeit an seinem Online-Auftritt dermaßen beansprucht zu haben, dass er gar nicht mehr realisiert hat, was in seinen Gemäuern so los ist. Und damit bin ich auch schon bei meiner Frage: Nimmt jemand von euch diese unglaubliche Heuchlerei rund um den *Pornoskandal* in St. Pölten zum Anlass, um aus der Kirche auszutreten??

Oder bekomme ich jetzt nur wegen Themenverfehlung eine Verwarnung ausgesprochen? :D

TomCool
20-07-2004, 22:58
Ich wundere mich schon längst, warum es dazu noch kein Themer ;) gibt.

Aber vermutlich, weil für Biker der Sommer nicht die Saure-Gurken-zeit ist. :D

und ehrlich, ich hab mir's schon überlegt. :mad:

warum hast nicht gleich eine Umfrage gestartet?

glock26
20-07-2004, 23:03
Original geschrieben von PontiMax
. ....um aus der Kirche auszutreten??



das hab ich schon vor Jahren erfolgreich abgewickelt ;)

Zacki
20-07-2004, 23:05
schon damit anfangen, hab´s aba dann lassen, is jedenfalls ein heisses Thema.
Ich bin schon mit 14 Jahren aus der Kirche ausgetreten, meine Frau mit 23, und unsere Tochter ist nicht getauft, ich glaub, das sagt alles über meine Einstellung zu dem Kinderf....erverein, es ist nicht der erste Fall, sondern einer von unzähligen, und statt dass man einen überführten Kinderschänder totprügelt, wie´s ihm zusteht, schickt man ihn in´s Exil, wenn aber ONU eine Anzeige wegen Falschparken oder Schwarzfahren ned zahlt, kummt er in Häfen, wenn es wirklich einen Gott gäbe, würden heute alle Kirchen brennenhttp://smilies.cw08.calibra-web.de/html/images/smilies/teufel/lhdevil.gif (http://www.World-of-Smilies.de)

NoGhost
20-07-2004, 23:24
Ich bin schon vor Jahren ausgetreten, weil ich einfach nicht einer Glaubensrichtung angehören möchte und sonst keiner.

Mir ist es völlig egal, ob die Priester pervers :l: sind oder nicht. Das ist deren Problem, mit dem sie selbst fertig werden müssen, unabhängig davon, ob es wahr ist oder nicht.

Was mich persönlich so anzipft an dem ganzen christlich-dominanten Weltbild, ist, dass sogar die Zeitrechnung danach ausgerichtet ist - zumindest in grossen Teilen der Welt.
Überall findet man die Symbole des christlichen Glaubens und offensichtlich denkt der Grossteil der Verantwortlichen, dass das noch immer so sein muss :spinnst?: :aerger: .
Jeder soll glauben, was er will.

Die Isländer z.B. liessen sich nur unter der Bedingung christianisieren, dass sie weiterhin ihren heidnischen Göttern huldigen durften. Die hatten Rückgrat und akzeptierten den neuen Glauben nur zum Schein um ihre Ruhe zu haben, aber sie dachten wohl nicht im Traum daran, Thor´s Hammer und Co ernsthaft gegen Kruzifixe einzutauschen :toll: .

Btw - weiss wer, welche Zeitrechnung die Isländer vor der Christianisierung hatten?

Zacki
20-07-2004, 23:30
Original geschrieben von NoGhost

Mir ist es völlig egal, ob die Priester pervers :l: sind oder nicht. Das ist deren Problem, mit dem sie selbst fertig werden müssen, unabhängig davon, ob es wahr ist oder nicht.


Ich hoffe, das schließt Kinderschändung (Hans- Herrmann Groer) nicht mit ein?

NoGhost
20-07-2004, 23:35
Original geschrieben von Zacki
Ich hoffe, das schließt Kinderschändung (Hans- Herrmann Groer) nicht mit ein?

Ja, stimmt, Kinderschändung ist mir nicht egal. Wenn kleine unschuldige Kinder missbraucht werden, um die kranken Gelüste eines sexuell Fehlgeleiteten zu befriedigen, dann hört sich die Wurschtigkeit auf.

Allerdings sollten die Beweise für so schwerwiegende Anschuldigungen klar und eindeutig sein.

TomCool
20-07-2004, 23:36
Original geschrieben von NoGhost
Allerdings sollten die Beweise für so schwerwiegende Anschuldigungen klar und eindeutig sein.
Wem glaubt man mehr? Dem Kind? Dem Kardinal?

:k:

glock26
20-07-2004, 23:39
Original geschrieben von Zacki
Ich hoffe, das schließt Kinderschändung (Hans- Herrmann Groer) nicht mit ein?

Ich würde mal wieder gern zu drastischen verbalen Mitteln greifen, wenn ich dürfte, aber dann stoppt mich wieder ein Mod. oder Admin ;) und deshalb sag ich "nur": Schneidet ihnen die Schw ...... ab!! :s: :s:

NoGhost
20-07-2004, 23:39
Original geschrieben von TomCool
Wem glaubt man mehr? Dem Kind? Dem Kardinal?

:k:

Kindermund tut Wahrheit kund.

Die richtigen Leute - Psychologen - können sicher feststellen, ob einem Kind etwas in den Mund gelegt wurde, oder ob tatsächlich etwas passiert ist.

Zacki
20-07-2004, 23:40
Original geschrieben von NoGhost
Ja, stimmt, Kinderschändung ist mir nicht egal. Wenn kleine unschuldige Kinder missbraucht werden, um die kranken Gelüste eines sexuell Fehlgeleiteten zu befriedigen, dann hört sich die Wurschtigkeit auf.

Allerdings sollten die Beweise für so schwerwiegende Anschuldigungen klar und eindeutig sein.

Und wenn sie eindeutig sind, gehört nicht der Staatshaushalt mit der Erhaltung dieser miesen Kreatur belastet, indem man ihn lebenslang (15 - 20 Jahre) füttert und dann entlässt, so einer gehört sofort wegputzt
http://smilies.cw08.calibra-web.de/html/images/smilies/gewalt/axt.gif (http://www.World-of-Smilies.de)

adal
20-07-2004, 23:40
Führung wirkt.

Gilt für alle schlechten Manager, man setzt oft Anreize, die hochwirksam sind, ohne es zu merken.

Was für Typen bekomm ich, wenn ich 18 jährige Männer danach selektiere, sich zu lebenslanger sexueller Enthaltsamkeit und Ehelosigkeit zu verpflichten? Normale ?

Wie wenn man beim Marathon de Sable nach couch potatos sucht ...

NoGhost
20-07-2004, 23:46
Original geschrieben von Zacki
Und wenn sie eindeutig sind, gehört nicht der Staatshaushalt mit der Erhaltung dieser miesen Kreatur belastet, indem man ihn lebenslang (15 - 20 Jahre) füttert und dann entlässt, so einer gehört sofort wegputzt
http://smilies.cw08.calibra-web.de/html/images/smilies/gewalt/axt.gif (http://www.World-of-Smilies.de)

Ist halt leider Wunschdenken. Sobald man härtere Strafen verlangt, kommen sofort ein paar "Menschenfreunde" und behaupten, dass dieser Mann krank ist, Hilfe braucht und unter keinen Umständen zu hart angefasst werden darf, um seine zarte, einst in der Kindheit oder Jugend verletzte Seele nicht endgültig dem Untergang zu weihen.
"Dieser Mann ist krank und wenn wir ihn erfolgreich therapiert haben, wird er als gesund in die Welt entlassen, am besten in den Job, den er gelernt hat . . .

Zacki
20-07-2004, 23:54
fragt sich nur, ob diese Menschenfreunde noch so menschenfreundlich sind, wenn´s ihre eigenen Kinder betrifft, aber so a 9mm- Kopfwehpulverl is doch auch eine Hilfe für ein krankes Hirn, oder?
Ich find, die Abschaffung der Todesstrafe war der größte Fehler in der österreichischen Justizgeschichte seit 1945, man sollt halt mit Todesurteilen ned so "großzügig" umgehen wie Amerika, da kriegst ja für´n dritten Ladendiebstahl auch lebenslänglich.

<paul>
21-07-2004, 00:06
...also ich bin ein braver kirchensteuerzahler !! natürlich bin ich nicht mit allen zufrieden und kann nicht allem zustimmen, was die kirche so von sich gibt....nur: ...erstens lass ich mir von niemandem aufbürden, wie ich mein christendasein lebe - das kann ich mir ja frei gestalten (erlaubt ja das christentum in weiten zügen). zweitens hab ich leider schon einige schlimme verluste in meinem leben hinnehmen müssen (wie zb. den tod von sehr guten freunden) und war dann in solchen situationen sehr froh mich an irgendwas oder irgendwen "wenden" zu können. drittens darf man nicht vergessen, wieviel soziales die kirche leistet - sie ist anlaufstelle für obdachlose, alleistehende menschen, verzweifelte personen, alte menschen usw....und, und, und,.... es fällt mir da noch so einiges ein!!

... ich geb euch natürlich recht - solche perversen pristeranwärter gehören --- was weiß ich was... nur dadurch den christlichen glauben gleich in summe pauschal zu verurteilen find ich nicht richtig! und wenn man sich vor augen führt, daß beispielsweise der islam (wie er teilweise gelebt wird) das töten von menschen legalisiert und jeden andersgläubigen aus dem weg schaffen will - da relativiert sich in hinsicht auf das christentum schon wieder so einiges!! aber wahrscheinlich ist auch gerade das der knackpunkt - je extremer, straffer und unfreier eine religion gehandhabt wird, umso fanatischer und überzeugter sind die daran glaubenden menschen ! gibts beim islam eigentlich die möglichkeit auszutreten - oder macht das wirklich jemand?!?!? ...

...also ich kann nur sagen, daß ich mir aus der christlichen religion das "rausnehm" womit ich konform gehe - gewisse einrichtungen der kirche nutze (ich bin froh ab und zu auf den friedhof gehen zu können um für meine freunde eine kerze anzuzünden) - und ich freu mich irgendwann meiner freundin in einer prunkvollen kirche das jawort geben zu dürfen (i bin halt a bissl kitschig)!!! ...natürlich is es verständlich das man in hinsicht solcher vorfälle wie in st.pölten vergrämt ist, nur wenn ich "nur" deswegen aus der kirche austritt ....hmmmmm ....das kann ich halt nicht verstehen - was kann den das christentum in summe dafür das es da so ein perserses schw... gibt!!!! .... es hat sicherlich schon mal irgedwo auf der welt einen zb Busfahrer gegeben, der was derart ähnliches getan hat - aber deswegen nicht mehr Bus zu fahren :confused:

...jeder soll glauben woran er will - jedem soll es auch freistehen - und das christentum erlaubt sogar einen austritt - wahrscheinlich mach ichs genau deshalb nicht...

also dann - war mein wort zum ääähh.. dienstag

sboardX

glock26
21-07-2004, 00:11
Original geschrieben von Zacki
fragt sich nur, ob diese Menschenfreunde noch so menschenfreundlich sind, wenn´s ihre eigenen Kinder betrifft, aber so a 9mm- Kopfwehpulverl is doch auch eine Hilfe für ein krankes Hirn, oder?


http://www.cheesebuerger.de/smiliegenerator/ablage/36/225.png

Zacki
21-07-2004, 00:20
hoffentlich wurde ich hier nicht falsch verstanden, ich möchte sicher niemandem vorschreiben, woran er wie zu glauben hat, jeder, wie er meint, nur wenn jemand Kinder schändet, mir wurscht, ob´s der Busfahrer, ein Würschtlmann, der Papst oder sonstwer ist, gehört er in den Kopf geschossen, und die, die sich die Bilderln anschauen und die Filme runterladen, ebenfalls.
Wenn Du Trost und Rat im Glauben finden kannst, ist es ja was gutes, jeder muss sehen, wie er sein Leben packt, dagegen würde ich nie was sagen, mir gehen halt beim Thema Kinderpornographie a bissl die Pferde durch http://www.cheesebuerger.de/smilies/sportlich/33.gif und zwar deshalb:

<paul>
21-07-2004, 00:25
Original geschrieben von Zacki
hoffentlich wurde ich hier nicht falsch verstanden, ich möchte sicher niemandem vorschreiben, woran er wie zu glauben hat, jeder, wie er meint, nur wenn jemand Kinder schändet, mir wurscht, ob´s der Busfahrer, ein Würschtlmann, der Papst oder sonstwer ist, gehört er in den Kopf geschossen, und die, die sich die Bilderln anschauen und die Filme runterladen, ebenfalls.
Wenn Du Trost und Rat im Glauben finden kannst, ist es ja was gutes, jeder muss sehen, wie er sein Leben packt, dagegen würde ich nie was sagen, mir gehen halt beim Thema Kinderpornographie a bissl die Pferde durch http://www.cheesebuerger.de/smilies/sportlich/33.gif und zwar deshalb:

...keine angst - das verurteil ich auch zutiefst - nicht zuletzt weil ich auch eine suuuuper süße tochter hab...!! ...ich hab nur auf die frage hinsichtlich kirchenaustritt im ersten post : http://nyx.at/bikeboard/Board/showthread.php?s=&threadid=21203 -zu antworten versucht!!!!

lg sboardX

Zacki
21-07-2004, 00:34
alles bestens, ich wollt nur verhindern, dass jemand glaubt ich will ihm vorschreiben, was er glauben darf, nur weil er glaubt, an was glauben zu müssen http://www.cheesebuerger.de/smilies/icq/44.gif http://www.cheesebuerger.de/smilies/icq/27.gif

Babble Boy
21-07-2004, 08:49
Original geschrieben von sboardX
... es hat sicherlich schon mal irgedwo auf der welt einen zb Busfahrer gegeben, der was derart ähnliches getan hat - aber deswegen nicht mehr Bus zu fahren :confused: Wohl wahr. Aber der Busfahrer gehört auch nicht zu den Anführern einer Gemeinschaft, die uns jeden Sonntag predigen wollen, Homosexualität wäre eine "Unordnung in der menschlichen Natur" und Pornografie gehöre juristisch negativ sanktioniert. Und die dann, wenn einer aus ihren eigenen Reihen gegen diese selbst auferlegten Moralvorstellungen verstößt, plötzlich ganz andere Maßstäbe anlegen - und nur mehr an einer Verschleierung und Vertuschung der Geschehnisse interessiert sind.

Ich finde das einfach absolut heuchlerisch, widerwärtig. :mad:

Und dann soll ich diesen Verein auch noch mitfinanzieren...?

<paul>
21-07-2004, 09:03
Original geschrieben von PontiMax
Wohl wahr. Aber der Busfahrer gehört auch nicht zu den Anführern einer Gemeinschaft, die uns jeden Sonntag predigen wollen, Homosexualität wäre eine "Unordnung in der menschlichen Natur" und Pornografie gehöre juristisch negativ sanktioniert. Und die dann, wenn einer aus ihren eigenen Reihen gegen diese selbst auferlegten Moralvorstellungen verstößt, plötzlich ganz andere Maßstäbe anlegen - und nur mehr an einer Verschleierung und Vertuschung der Geschehnisse interessiert sind.

Ich finde das einfach absolut heuchlerisch, widerwärtig. :mad:

Und dann soll ich diesen Verein auch noch mitfinanzieren...?

....naja, is schon klar - nur liegt meines erachtens die problematik schon ein wenig darin, daß genau aufgrund solcher scheußlichen fälle alle chrsitlichen "würdenträger" in einen topf geworfen werden - und das ist halt nicht richtig - und daß wird sicher mit ein hauptgrund sein, warum die kirche versucht alles zu verharmlosen!!! - aber egal - es ist jedenfalls nicht richtig was da passiert ist - und ich halt ja auch von vielen predigern genau garnix - deshalb hab ich ja auch gemeint, daß ich mir genau das aus dem glauben rausnehm was ich will und mir in den kram paßt, vieles nicht richtig find aber dennoch so einiges zu schätzen weiß.......und ich seh halt den kausalen zusammenhang nicht, daß man wegen so einer geschichte seinen "glauben" komplett über bord wirft.....

cw0110
21-07-2004, 09:23
Schneidet ihnen die Schw ...... ab!!

so einer gehört sofort wegputzt

aber so a 9mm- Kopfwehpulverl is doch auch eine Hilfe für ein krankes Hirn
Watch them words !

die Abschaffung der Todesstrafe war der größte Fehler in der österreichischen Justizgeschichte
Solch Law and Order Fuzzis machen mich krank !
Wer legt den Schalter um , Du ?
Tötung ist Tötung , ob jetzt gesetzlich legetimiert oder nicht .

mfg Christian cw0110

Zacki
21-07-2004, 09:31
Original geschrieben von cw0110
Watch them words !

Solch Law and Order Fuzzis machen mich krank !

mfg Christian cw0110

watch them words! :D

gell, Fuzzi bin i no lang keiner, und bei einem überführten Kinderschänder leg ich gern den Schalter um, weil mir halt die Rechte der Opfer wichtiger sind als die Rechte (?) der Täter, weil der tut´s nämlich wieder, sobald er, aufgrund irgendeines windigen Gutachtens, aus dem Bau kommt. Wenn Du mir eine andere Lösung anbieten könntest gegen solche Tiere, bin ich gern bereit, meine Meinung zu überdenken, auch ohne Beleidigung Deinerseits ;)

Ferrum
21-07-2004, 10:00
Da muß ich dem CW0110 rechtgeben. Es stellt sich jeder mit so einer krassen Meinung auf die selbe Stufe wie eben diese O....löcher.
Das soll net heißen, daß ich das rechtfertige was diese P...er da anstellen. Is ja nie wieder gut zu machen, der Schaden. Auch wenn ich dem Verursacher den Schw..z abschneide oder ein 9mm Kopfwehpulverl verpassen lass oder offiziell hinrichte.
Ich fühle mich für meinen Teil wieder mal bestätigt, daß ich schon vor Jahren aus diesen mir zwangsauferlegten Verein ausgetreten bin. Ich finanzier ja nicht mehr diese W..er mit ihren Ambitionen.

Zacki
21-07-2004, 10:13
Original geschrieben von Ferrum

Is ja nie wieder gut zu machen, der Schaden. Auch wenn ich dem Verursacher den Schw..z abschneide oder ein 9mm Kopfwehpulverl verpassen lass oder offiziell hinrichte.


Aber diese eine Ratte kann es nicht wieder tun, wenn er eben nach ein paar Jahren wieder als "geheilt" entlassen wird, das wär doch auch was, oder sperr ma´n halt wieder ein für ein paar Jahre nach der nächsten Tat, "wird scho werd´n, de Kinderln solln si ned so anstellen", wie oft darf er´s denn tun, bis der letzte aufgehört hat, diesem Abschaum das Kopferl zu streicheln? Wievielen Kindern muss das Leben zerstört werden, bis man aufhört, diese Leute zu verhätscheln und mich hier als " Law-And-Order-Fuzzi" zu bezeichnen, weil mir halt die Kinder wichtiger sind als so ein krankes Dreckschwein?

TomCool
21-07-2004, 10:18
Oida Voda, Zacki, bitte mässige Dich, so recht Du im Prinzip auch hast!

Zacki
21-07-2004, 10:20
Ok, bin eh scho ruhig, sag eh nyx mehr :rolleyes:

<paul>
21-07-2004, 10:30
....buhhh.. da gehn die wogen ja hoch!!!!! .... ich versuch mich wieder mal als versteher:

...dem zacki geb ich insofern recht, als daß mich allein die vorstellung das meiner tochter "sowas" oder ähnliches passiert zur weisglut bringt...und ich mir nicht vorstellen kann - oder auch will, wie ich da reagieren würde.....

nur:

...aug um aug - zahn um zahn (wie der gute alte kodex hamurabi fordert) ist halt grad auch nicht die lösung...legalisierte tötung - NEIN!!! - man sollte sich vielmehr Gedanken darüber machen, warum es in unserer Gesellschaft zu solchen Ausgeburten kommt und wie man dies verhindern kann....



lg sbaordX

Zacki
21-07-2004, 10:35
Wie gesagt, zeigt mir einen besseren Weg als den momentan angewandten ( Kinderschändung = Sachbeschädigung?) dann bin ich jederzeit bereit, meine Meinung zu ändern, solange das Gesetz aber Kinderpornographie wie ein Kavaliersdelikt behandelt und die Haftstrafen so lächerlich ansetzt, bleib ich dabei http://www.cheesebuerger.de/smilies/brutal/28.gif

Ferrum
21-07-2004, 10:36
Laßts ma den Zacki in Ruh!!!
Wahrscheinlich is eahm grod die Beamtenseele durchgegangen... :D

Tyrolens
21-07-2004, 10:38
Original geschrieben von Zacki
Ok, bin eh scho ruhig, sag eh nyx mehr :rolleyes:


Ist auch besser so. V.a., wenn man die Todesstrafe und lebenslänglich quasi in den gleichen Topf wirft. Zweiteres ist nämlich durchaus legitim, ersters hingegen nie und nimmer.

Zacki
21-07-2004, 10:40
Original geschrieben von Tyrolens
Ist auch besser so. V.a., wenn man die Todesstrafe und lebenslänglich quasi in den gleichen Topf wirft. Zweiteres ist nämlich durchaus legitim, ersters hingegen nie und nimmer.

Also sollte man, wenn man nicht der gleichen Meinung ist wie Du, den Mund halten? Ist es das, was Du meinst? ;)

andreas999
21-07-2004, 10:48
es sollte hauptsächlich um die prävention von wiederholungstaten gehen.
das heißt, es käme lebenslange haft, entzug des Zugangs zu Kindern oder Kastration in Folge.

oder die katholische kirche hebt das zölibath auf und solche probleme sind schon von haus aus nicht mehr so häufig.


Bibel
seit fruchtbar und vermehret euch

deutlicher kanns wohl nimmer sein, auf alle fälle besser als jesus war auch nicht verheiratet (na und ein pfarrer ist ja auch nich gleich sohn gottes, nur weil er geweiht wurde) und Jungfrau Maria Mutter Gottes.

spätestens nach der geburt kann sie keine Jungfrau mehr gewesen sein.

Ferrum
21-07-2004, 10:48
Des schlimme an der Sache is net nur unser Rechtssystem, sondern auch das die Kirche ein Monopol hat (des wird intern vom Papst geregelt). Obwohl ich bezweifeln möcht, daß der Kirchenchef in solchen Belangen noch urteilskräftig ist.
....schick ma halt dem Kren an Aufpasser, dann wirds scho wieder....

An Schas wirds scho wieder!!! :mad: Kost nur a Geld und bringt nix!!!

Muß auch dem SboardX recht geben, nur wie soll man erkunden wie's so weit kommen konnte. :confused:

Tyrolens
21-07-2004, 10:59
Original geschrieben von Zacki
Also sollte man, wenn man nicht der gleichen Meinung ist wie Du, den Mund halten? Ist es das, was Du meinst? ;)

Na, aber vielleicht sollte man zuerst denken, und dann schreiben. Jedenfalls hoffe ich, dass das von dir bis jetzt geschrieben rein emotionelle Wurzeln hat.

Zacki
21-07-2004, 11:05
Original geschrieben von Ferrum
Obwohl ich bezweifeln möcht, daß der Kirchenchef in solchen Belangen noch urteilskräftig ist.
....schick ma halt dem Kren an Aufpasser, dann wirds scho wieder....


Die Urteilskraft des Papstes ist halt so eine Sache, aber ich denke, solche Sachen werden, wie überall in der Politik, von seinen "Beratern" geregelt und er veröffentlicht es dann eben.
Die Sache mit dem Aufpasser für´n Krenn versteh ich eh nicht, er hat ja keine Fotos auf seinem PC gehabt, sondern ein Priesterschüler, oder?
Wenn jemand in Österreich ein Verbrechen begeht, gehört er vor ein österreichisches Gericht, wurscht, ob er Priesterschüler, Strassenkehrer oder meinetwegen der Papst persönlich ist, den Kindern ist das sicher egal,und was die Kirche mit dem Chef von dem Verbrecher macht, ist ihre Sache.

<paul>
21-07-2004, 11:06
...hey jungs - bleibts im sattel!!! :s: :s:

....wir sind uns wohl alle einige daß solche ausgeburten absolut zu verabscheuen sind - oda?! - siehste....und es ist egal ob der aus einer glaubensgemeinschaft oder sonstwo herkommt!!!!....das is prinzipiell einfach zum :k:

.... daß da jemand sagt: dem gehört der sch.... abgeschnitten - ist ja in gewisser weise auch verständlich....

....und daß ich persönlich (wenn ich an meine tochter denk) mir bei so einem vorfall vorstellen könnt, daß ich durchdreh und den typen ins jenseits beförder ist auch noch irgendwie verständlich....

...jedoch würde es uns ins mittelalter zurückversetzen, wenn wir einfach so wieder die legitime tötung einführen würden....das ist ebensowenig zu verantworten!!!!

also dann - jeder wieder zurück in seine ecke und keine tiefschläge mehr in der nächsten runde!!!!

lg sboardX

Zacki
21-07-2004, 11:11
Original geschrieben von Tyrolens
Na, aber vielleicht sollte man zuerst denken, und dann schreiben. Jedenfalls hoffe ich, dass das von dir bis jetzt geschrieben rein emotionelle Wurzeln hat.

Und ich hoffe, dass Du und ich niemals in die Lage kommen, über unser Rechtssystem nachdenken zu müssen, weil es Dein oder mein Kind betrifft ;) Und über meine Meinung brauch ich nicht nachdenken, bevor ich sie niederschreibe, die hab ich eben, ich lass den anderen auch Ihre Meinung, ohne Ihnen zu sagen, dass Sie "Fuzzis" sind, die hirnlose Postings schreiben, oder?

nestor
21-07-2004, 11:17
erinnert ihr eigentlich noch was am anfang dieses "themers" stand??

Tyrolens
21-07-2004, 11:24
Original geschrieben von Zacki
Und ich hoffe, dass Du und ich niemals in die Lage kommen, über unser Rechtssystem nachdenken zu müssen, weil es Dein oder mein Kind betrifft ;) Und über meine Meinung brauch ich nicht nachdenken, bevor ich sie niederschreibe, die hab ich eben, ich lass den anderen auch Ihre Meinung, ohne Ihnen zu sagen, dass Sie "Fuzzis" sind, die hirnlose Postings schreiben, oder?


Über unser Rechtssystem muß ich schon berufeshalber nachdenken. ;)

Zum Meinung Haben: Wenn das so ist, braucht man eh nimmer zu diskutieren. Weil ohnehin jeder wie festbetoniert bei seinem Standpunkt bleibt.
Ich verbiete dir auch nicht deine Meinung, aber verwundern tut sie mich schon. Jetzt haben wir über Jahrhunderte für eine Hand voll absolut sinnvolle Menschenrechte gekämpft und auf einmal soll das alles über den Haufen geworfen werden. Wenn du mich fragen würdest, so würde ich sagen, dass das ein Zeichen von Hilflosigkeit ist. Bringen wir sie halt alle um. So schnell kann man Probleme also "lösen". Und was kommt als nächstes? Die Wiedereinführung der Folter (wie in D gefordert und in Israel in täglicher Anwendung).
Wenn unsere Gesellschaft nicht einmal mit Kinderschändern auf humane Weise zurecht kommt, können wir doch eigentlich gleich den Hut draufwerfen. So viel zum Thema zivilisierte Welt...

TomCool
21-07-2004, 11:28
Original geschrieben von nestor
erinnert ihr eigentlich noch was am anfang dieses "themers" stand??
ich nehm amal an, dass es hier eigentlich um die Motivation zum Kirchenaustritt gehen sollte.

<paul>
21-07-2004, 11:31
Original geschrieben von TomCool
ich nehm amal an, dass es hier eigentlich um die Motivation zum Kirchenaustritt gehen sollte.

...genau -> also zurück zum start - neue würfel!! ;)

Zacki
21-07-2004, 11:33
1. Hab ich ja gesagt, ich kann meine Meinung ändern, wenn mir ein besserer Vorschlag gemacht würde, als diese Leute nach ein paar Monaten wieder zu entlassen, damit sie munter weitermachen können.
2. Meinungsfreiheit ist doch auch ein Menschenrecht, oder? ;)
3. das Thema Folter hast DU jetzt ins Spiel gebracht, nicht ich
4. Wie sollte der "humane " Umgang mit Kinderschändern aussehen? Ich bin begierig, Vorschläge zu hören, bis jetzt kam aber noch nyx rüber, ausser, dass ich hirnloser Fuzzi den Mund halten soll. :confused:

Matthias
21-07-2004, 11:34
Original geschrieben von Tyrolens
Über unser Rechtssystem muß ich schon berufeshalber nachdenken. ;)

Zum Meinung Haben: Wenn das so ist, braucht man eh nimmer zu diskutieren. Weil ohnehin jeder wie festbetoniert bei seinem Standpunkt bleibt.
Ich verbiete dir auch nicht deine Meinung, aber verwundern tut sie mich schon. Jetzt haben wir über Jahrhunderte für eine Hand voll absolut sinnvolle Menschenrechte gekämpft und auf einmal soll das alles über den Haufen geworfen werden. Wenn du mich fragen würdest, so würde ich sagen, dass das ein Zeichen von Hilflosigkeit ist. Bringen wir sie halt alle um. So schnell kann man Probleme also "lösen". Und was kommt als nächstes? Die Wiedereinführung der Folter (wie in D gefordert und in Israel in täglicher Anwendung).
Wenn unsere Gesellschaft nicht einmal mit Kinderschändern auf humane Weise zurecht kommt, können wir doch eigentlich gleich den Hut draufwerfen. So viel zum Thema zivilisierte Welt...
Du, die Menschenrechte werden in aller Welt ohnehin teilweise mit den Füßen getreten. Da ist fast kein Land ausgenommen, insbesonder seit dem 11. September glauben alle, man kann machen was man will, unter dem Vorwand der "Terrorbekämpfung". Die USA machen es vor....;) :mad:

Tyrolens
21-07-2004, 11:57
Original geschrieben von Zacki
1. Hab ich ja gesagt, ich kann meine Meinung ändern, wenn mir ein besserer Vorschlag gemacht würde, als diese Leute nach ein paar Monaten wieder zu entlassen, damit sie munter weitermachen können.[/B

Die Strafe für Kindesmißbrauch liegt zwischen einem und fünfzehn Jahren. Ist also schon mehr als ein paar Monate.


[B]
2. Meinungsfreiheit ist doch auch ein Menschenrecht, oder? ;)


Allerdings. Wobei sich unsereins nicht unbedingt an die Menschenrechte zu halten hat. Der Staat hingegen schon.



3. das Thema Folter hast DU jetzt ins Spiel gebracht, nicht ich


Folter steht in direktem Zusammenhang mit der Verschärfung der (Haft)Strafen. Und wer von einem 9 mm Kopfwehpulver schreibt, der ist schon recht nahe dran, an dem, was Folter (und unmenschliche, bzw. erniedrigende Behandlung) bedeutet.



4. Wie sollte der "humane " Umgang mit Kinderschändern aussehen? Ich bin begierig, Vorschläge zu hören, bis jetzt kam aber noch nyx rüber, ausser, dass ich hirnloser Fuzzi den Mund halten soll. :confused:


Es gibt die Sicherheitsverwahrung, es gibt eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher. Nur an fähigen Leute, die tatsächlich entscheiden können, wer eine potentielle Gefahr ist, und wer nicht, an denen fehlt es.

Man darf auch nicht vergessen, dass die Fälle in Sachen Mißbrauch eine sehr große Bandbreite haben. Aktuelle, nicht zu 100% eindeutige Fälle bei uns: 40 jähriger Mann wird bei div. Sexspielereien mit einem 13 Jährigen Buben erwischt. Der Bub sah objektiv wie 18 aus und war als Stricher ortsbekannt.
Zweiter Fall: 13 jährige verführt mit Hilfe, bzw. Ansporn ihrer Mutter einen 30 jährigen Mann. Wie urteilen?

Zacki
21-07-2004, 12:05
Original geschrieben von Tyrolens


Allerdings. Wobei sich unsereins nicht unbedingt an die Menschenrechte zu halten hat. Der Staat hingegen schon.



Das von jemandem zu hören, der sich hier als Rechtsgelehrter outet, find ich sehr interessant, aber ich bin ja nur ein unzivilisierter, hirnloser Fuzzi :D

Tyrolens
21-07-2004, 12:33
Original geschrieben von Zacki
Das von jemandem zu hören, der sich hier als Rechtsgelehrter outet, find ich sehr interessant, aber ich bin ja nur ein unzivilisierter, hirnloser Fuzzi :D

Ich habe dich weder unzivilisiert, noch hirnlos, noch Fuzzi genannt.

Wegen den Menschenrechten: Das ist halt so. Allerdings hat der Gesetzgeber sehr viele Menschenrechte analog für uns bindend ausgestaltet. Aber dass ich mich z.B. nicht unbedingt an das Recht auf Religionsfreiheit halten muß, finde ich durchaus positiv. Denn einen Zeugen Jehova würde ich beispielsweise nicht anstellen. Und dass ich Blondinen als Sekretärin bevorzugen kann, ist auch nicht üble, oder? ;)

Zacki
21-07-2004, 12:40
Da ich nicht weiss, was Du genau machst, kann ich auch nicht sagen, ob Zeugen Jehovas für Dich gut wären oder nicht, ich weiss nur, wenn sie Sonntag morgens um 08.00 bei mir anläuten, haben sie gute Chancen, ein paar Schimpfwörter zu lernen :D und gegen Blondinen gibt´s sowieso nyx zu sagen, obwohl´s auch jede Menge fesche Rothaarige gibt :D Das musste ich schreiben, meine Frau steht hinter mir! :s: :D :D

Babble Boy
21-07-2004, 14:18
Oje, oje, jetzt kann ich wohl doch nicht aus der Kirche austreten. Denn wer soll mir dann noch vergeben, dass ich je diesen Massaker-Thread begonnen habe...? :D ;)

Zacki
21-07-2004, 14:32
Original geschrieben von PontiMax
Oje, oje, jetzt kann ich wohl doch nicht aus der Kirche austreten. Denn wer soll mir dann noch vergeben, dass ich je diesen Massaker-Thread begonnen habe...? :D ;)

Wieso Massaker?

Babble Boy
21-07-2004, 16:51
Original geschrieben von Zacki
Wieso Massaker? Na ja, nach Kuschelecke fühlt sich das hier nicht mehr gerade an... ;) :D

Eigentlich schon arg: Hier im BB wird normalerweise ein äußerst *sanfter* Umgangston gepflegt. Aber kaum dass ein paar Pfaffen was vergeigen, geh'n auch hier die Emotionen ungewohnt hoch...

glock26
21-07-2004, 17:47
Original geschrieben von cw0110
Watch them words !

Solch Law and Order Fuzzis machen mich krank !
Wer legt den Schalter um , Du ?
Tötung ist Tötung , ob jetzt gesetzlich legetimiert oder nicht .

mfg Christian cw0110

Was meine Meinung betrifft: ich schneid ihm den Schw**** eigenhändig ab!! Dieses (grün-liberale) Herumgeheule wenn es um die Bestrafung der Täter geht is zum kotzen!!

Bei uns bist als Opfer immer des Arsch und als Täter bist mit Beginn der Tathandlung sofort unter den Schutz des Gesetzes .... DAS KANN SO NICHT RICHTIG SEIN!!

<paul>
21-07-2004, 18:01
Original geschrieben von glock26
Was meine Meinung betrifft: ich schneid ihm den Schw**** eigenhändig ab!! Dieses (grün-liberale) Herumgeheule wenn es um die Bestrafung der Täter geht is zum kotzen!!

Bei uns bist als Opfer immer des Arsch und als Täter bist mit Beginn der Tathandlung sofort unter den Schutz des Gesetzes .... DAS KANN SO NICHT RICHTIG SEIN!!

.....jooo genau :s: :s: :s: und die erde ist eine scheibe..... :D

Tyrolens
21-07-2004, 18:01
Original geschrieben von glock26

Bei uns bist als Opfer immer des Arsch und als Täter bist mit Beginn der Tathandlung sofort unter den Schutz des Gesetzes .... DAS KANN SO NICHT RICHTIG SEIN!!


Na dann bring' mal ein paar Beispiele. Sonst könnt' ja jeder alles behaupten. :D

glock26
21-07-2004, 18:11
Original geschrieben von sboardX
.....jooo genau :s: :s: :s: und die erde ist eine scheibe..... :D

mag ja sein, dass du nach einer ohrfeige auch noch die andere backe hinhältst - ich nicht und dazu steh ich. wer meiner familie (körperlichen) schaden zufügt, der wird dafür zur verantwortung gezogen - egal welche konsequenzen das dann für mich hat!

ein anderer vorschlag, der sicher auch was hätte wäre:
frauenschänder werden in ein frauengefängnis gesperrt, kinderschänder kommen in ein jugendgefängnis ... und dann können die dort mit dem machen, was sie wollen :D
aus berichten weiß ich, dass es auch in den normalen vollzugsanstalten bekanntgegeben wird, wenn so ein arsch ankommt - er wird dann eh speziell behandelt, aber leider irgendwann wieder frei gelasssen sofern er überhaupt verurteilt wird.

aber bevor jetzt wieder jemand kommt und sich über die stammtischpolemik beschwert - ich hör eh schon auf ;)

glock26
21-07-2004, 18:14
Original geschrieben von Tyrolens
Na dann bring' mal ein paar Beispiele. Sonst könnt' ja jeder alles behaupten. :D

ich werd mal die gesetzesbücher herauskramen und dir dann ein paar spezielle §§ nennen .... dann weißt vielleicht, was ich damit meine.

Tyrolens
21-07-2004, 18:32
Original geschrieben von glock26
ich werd mal die gesetzesbücher herauskramen und dir dann ein paar spezielle §§ nennen .... dann weißt vielleicht, was ich damit meine.


Ja bitte, bitte.

glock26
21-07-2004, 18:52
Original geschrieben von Tyrolens
Ja bitte, bitte.

kleines beispiel ohne großes §§ gewühl - in bezug auf $3 StGB (notwehr bzw. nothilfe ..)
in ausübung meiner tätigkeit im sicherheitsbereich konnte ich durch rechtzeitiges einschreiten einen kripobeamten davor bewahren, dass ihm bei einer raufhandlung mit renet. personen die dienstwaffe entwendet wird (bzw. war die dienstwaffe nicht mehr im holster). dem angreifer hab ich die schulter ausgekegelt und die waffe abgenommen - es folgte eine anzeige wg. körperverletzung und ich mußte vor gericht. der kläger hatte bereits 23 vorstrafen und wollte schmerzensgeldforderungen durchsetzen, die unabhängig von der nächsten verurteilung verhandelt wurde. :spinnst?:

es gibt aber leider auch eine schlimme geschichte, die letztlich im tod eines freundes endete ... glaub mir ich hab einige beispiele :( wo die ach so tolle gesetzgebung völlig daneben lag. betr. der §§ bekommst du aber gerne details (frühestens morgen abend).

Matthias
21-07-2004, 18:57
Gesetztes-Kuriositäten gibt es in Österreich ja zuhauf, wie auch immer wieder Fachleute (Juristen) kritisieren.
Alleine die STVO hat einige "Schmankerln" zu bieten, die soll aber jetzt eh komplett überarbeitet werden.

Tyrolens
21-07-2004, 22:02
Original geschrieben von glock26
kleines beispiel ohne großes §§ gewühl - in bezug auf $3 StGB (notwehr bzw. nothilfe ..)
in ausübung meiner tätigkeit im sicherheitsbereich konnte ich durch rechtzeitiges einschreiten einen kripobeamten davor bewahren, dass ihm bei einer raufhandlung mit renet. personen die dienstwaffe entwendet wird (bzw. war die dienstwaffe nicht mehr im holster). dem angreifer hab ich die schulter ausgekegelt und die waffe abgenommen - es folgte eine anzeige wg. körperverletzung und ich mußte vor gericht. der kläger hatte bereits 23 vorstrafen und wollte schmerzensgeldforderungen durchsetzen, die unabhängig von der nächsten verurteilung verhandelt wurde. :spinnst?:


Und? Freispruch oder verurteilt?

Und das Zivilrecht (in diesem Fall Schmerzengeldforderung) hat hier ohnehin nix verloren. Das hat mit Täter-, bzw. Opferschutz nix zu tun.


@judma: Ja, aber die StVO ist hier nicht relevant. Es geht doch eher um Straftaten nach dem StGB...

Zacki
21-07-2004, 22:46
... des Thema is no ned tot, aber ist der Ton jetzt wieder sachlich, oder streit ma weiter? Ich hab auf der eisernen Hand Dampf ablassen, mir geht´s supa, und wenn jetzt auch unpopuläre Meinungen wie meine hier akzeptiert werden ohne Beschimpfungen, dann könnt ma doch noch auf an grünen Zweig kommen, odrrr? ;)

glock26
21-07-2004, 22:51
Original geschrieben von Tyrolens
Und? Freispruch oder verurteilt?

Und das Zivilrecht (in diesem Fall Schmerzengeldforderung) hat hier ohnehin nix verloren. Das hat mit Täter-, bzw. Opferschutz nix zu tun.


@judma: Ja, aber die StVO ist hier nicht relevant. Es geht doch eher um Straftaten nach dem StGB...

Freispruch

andere Beispiele:
Haus mit Garten, an beiden "normalen" Zugängen befinden sich Warntafeln - Achtung freilaufender Wachhund. In der Nacht versucht jemand einzubrechen - Hund beißt. Hausbesitzer ist nun vorbestraft :f:

Ähnliches gab es auch schon beri einem Einbruch in einen Wohnung wo der Hund gebissen hat - wieder wurde der Hundebesitzer verurteilt ....

Reiter mit Pferd am Straßenrand unterwegs - Autofahrer fährt zu knapp vorbei - Pferd erschrickt - springt in Zaun. Hohe Tierarztkosten, Pferd für Sport nicht mehr verwendbar - hoher Schaden. Autofahrer wird frei gesprochen

Vereinbarung des Gündigungsgrundes gem MRG eines " Verstoßes gegen den Mietvertrag bzw Hausordnung" - Klage abgewisen da unzulässig - Wohnung war "ziemlich" schlimm zugerichtet.

Im Zuge der Datenbeschaffungsaffäre wird von einem Täter eine Person beschuldigt ebenfalls EKIS Daten beschafft zu haben und diese weitergegeben zu haben. Untersuchungen, Sonderkommision, Hausdurchsuchung .... bei der Verhandlung stellt sich heraus, dass es eine erfundene Sache war. Psychoterror über Wochen wird nicht als "relevant" angesehen.
-----------------------------------------------------------

Ich denke da gibt es viele Beispiele - nicht nur StGB - die zeigen, dass man als Geschädigter vielfach alleine gelassen wird - auf Zivilklagen kannst ohne supergenialevorhandenem Rechtschutz eh verzichten, weil da geht eh nix - außer dass die Kohle is weg.

Frage: Warum bist so verbissen auf eine Rechtfertigung aus? Kommst vielleicht aus der Rechtsverdreherzunft?? ;)

Hab selber 3 Bekannte, die bei RA arbeiten ..... da hört man so einiges ;)

glock26
21-07-2004, 22:54
Original geschrieben von Zacki
... des Thema is no ned tot, aber ist der Ton jetzt wieder sachlich, oder streit ma weiter? Ich hab auf der eisernen Hand Dampf ablassen, mir geht´s supa, und wenn jetzt auch unpopuläre Meinungen wie meine hier akzeptiert werden ohne Beschimpfungen, dann könnt ma doch noch auf an grünen Zweig kommen, odrrr? ;)

Die Sache entwickelt sich nur in einen Rechtskrimi ;) aber wie auch immer - ich find Deine Meinung ist zu akzeptieren - ich denk so wie Du! ;)

Zacki
21-07-2004, 23:02
Original geschrieben von glock26

Frage: Warum bist so verbissen auf eine Rechtfertigung aus? Kommst vielleicht aus der Rechtsverdreherzunft?? ;)

he Oida, host jo Recht, aber bleib ruhig, i hob mi a wieder einkriagt, die Schimpferei hilft ned weiter, der Tyrolens ist wohl aus der Branche, und er hat sei Meinung, wenn er dann die Meinungen anderer auch gelten lasst, wär eh alles supi, also versuch ma alle, den Ball a bissl flacher zu halten, gegen die bestehenden Gesetze könnma eh nix tun, und wenn wir uns gegenseitig an die Gurgel gehen, löst des das Prob a ned.
Recht und Gerechtigkeit sind halt leider 2 Paar Schuhe! :rolleyes:

glock26
21-07-2004, 23:08
Original geschrieben von Zacki
gegen die bestehenden Gesetze könnma eh nix tun, und wenn wir uns gegenseitig an die Gurgel gehen, löst des das Prob a ned.
Recht und Gerechtigkeit sind halt leider 2 Paar Schuhe! :rolleyes:

... oba a werne umrühren bringt Stimmung in die Runde :devil: und i bin holt a QUERULANT!! :D

I find´s holt immer SEHR amüsant, wenn die Leute auf die "Leckerlis" so reagieren, die man auslegt, aber jetzt werd i jo schon wieder frech :s:

Zacki
21-07-2004, 23:19
Original geschrieben von glock26
... oba a werne umrühren bringt Stimmung in die Runde :devil: und i bin holt a QUERULANT!! :D

I find´s holt immer SEHR amüsant, wenn die Leute auf die "Leckerlis" so reagieren, die man auslegt, aber jetzt werd i jo schon wieder frech :s:

Sicha, mir kummt´s a komisch vor, wenn mi ana wegen meiner Einstellung zu Kinderschändern als Monster hinstellt und mir gleichzeitig mitteilt, dass nur Juristen ein Recht auf freie Meinungsäusserung haben, aber die Schimpferei hier bringt uns ned weiter, odrrr? ;)
P.S. Hans Frank und Roland Freisler waren schliesslich auch "Juristen" :s:

glock26
21-07-2004, 23:37
Original geschrieben von Zacki

P.S. Hans Frank und Roland Freisler waren schliesslich auch "Juristen" :s:

I glaub jetzt mußt den Kopf einziehen :D :s:

Zacki
22-07-2004, 00:08
Original geschrieben von glock26
I glaub jetzt mußt den Kopf einziehen :D :s:

Wieso? stimmt´s ned?

glock26
22-07-2004, 00:22
Stimmt eh, aber man könnte ja nun mit einem anderen Vorwurf kommen ..... muss ma sein a werne vorsichtig ;)

Zacki
22-07-2004, 00:24
Original geschrieben von glock26
Stimmt eh, aber man könnte ja nun mit einem anderen Vorwurf kommen ..... muss ma sein a werne vorsichtig ;)

den Vorwurf würd i gern hören ;) ois hoiba Zigan! :D :D

glock26
22-07-2004, 00:30
Original geschrieben von Zacki
den Vorwurf würd i gern hören ;) ois hoiba Zigan! :D :D

kennst eh de gschichtn - wennst jemanden was vorwerfen willst (und sei es nur um ETWAS zu sagen) findest immer was http://www.cheesebuerger.de/smilies/sonstige/19.gif

Zacki
22-07-2004, 00:34
Original geschrieben von glock26
kennst eh de gschichtn - wennst jemanden was vorwerfen willst (und sei es nur um ETWAS zu sagen) findest immer was http://www.cheesebuerger.de/smilies/sonstige/19.gif

mag schon sein, aber ICH hab hier niemanden beschimpft oder beleidigt, oder jemandem den Mund verboten, weil ich seine Meinung nicht teile, den Stiefel soll sich anziehen, wem er passt, ich will nur meine Meinung sagen dürfen, ohne beschimpft zu werden http://www.cheesebuerger.de/smilies/frech/12.gif

glock26
22-07-2004, 00:40
Original geschrieben von Zacki
mag schon sein, aber ICH hab hier niemanden beschimpft oder beleidigt, oder jemandem den Mund verboten, weil ich seine Meinung nicht teile, den Stiefel soll sich anziehen, wem er passt, ich will nur meine Meinung sagen dürfen, ohne beschimpft zu werden http://www.cheesebuerger.de/smilies/frech/12.gif

:D :D i s s c h o n g u t!!! i versteh di eh :wink:

Matthias
22-07-2004, 04:52
Ob jetzt nur im StGB oder sonst wo in anderen Gesetzen - schlußendlich können sie zu Unanehmlichkeiten führen, die jemandem entstehen, der eigentlich "geschützt" werden sollte.

Tyrolens
22-07-2004, 07:18
Original geschrieben von judma
Ob jetzt nur im StGB oder sonst wo in anderen Gesetzen - schlußendlich können sie zu Unanehmlichkeiten führen, die jemandem entstehen, der eigentlich "geschützt" werden sollte.


Das sind Graubereiche die sich nicht vermeiden lassen. Wir sind zwar schon sehr reglementiert, aber das Leben haltet sich nicht an Tatbestände und so braucht's halt doch eine Verhandlung vor Gericht, um prüfen zu können, ob eine z.B. Körperverletzung vorliegt, oder nicht. Ist ja an sich nix schlimmes.
Und nur weil eine Verhandung ansteht heißt das noch lange nicht, dass man als "Opfer" nicht geschützt wird. Es kann ja durchaus umgekehrt sein und der Täter ist in Wirklichkeit das Opfer. Grad bei der Gschicht vom glock26: Wäre ja durchaus denkmöglich, dass der Angreifer nicht die Waffen in der Hand hatte (vielleicht lag diese 10 m entfernt in den Sträuchern) und der glock26, vorlauter angressen, ihm trotzdem die Schulter auskugelte. Denkmöglich wär das (ich schreibe nicht, dass es so war!!!) Um sowas festzustellen braucht's halt eine Verhandung zumal, und das wiegt besonders schwer, es schon sehr viel Unklarheit braucht, wenn bei einer solchen Gschicht ein Kripobeamter dabei ist und trotzdem die Ermittlungen nicht sofort eingestellt werden.

Und die Herren zacki und glock26 sollten vielleicht nicht so viel Kronenzeitung lesen...

Und Zacki, nocheinmal: Niemand hat dir das Recht auf Meinungsäußerung abgesprochen. Aber wenn du auch drauf bestehst, dass deine Meinung kritiklos zu akzeptieren ist, so bist du schwer auf dem Holzweg.

glock26: Deine Beispiele, das weißt du wahrscheinlich eh, sind so nicht verwendbar. Ohne Details kann man sowas doch nicht ansatzweise bewerten.


Anmerkung: Um Mißverständnissen vorzubeugen. Ich bin keineswegs der Meinung, dass unsere Justiz und unser Rechtssystem unfehlbar ist. Ganz im Gegenteil. Es gibt haufenweise Mißstände. Aber dieses "keine Rechte dem Täter" Geplärre geht mir schon anständig am Senkel.

Zacki
22-07-2004, 07:39
Original geschrieben von Tyrolens

Und die Herren zacki und glock26 sollten vielleicht nicht so viel Kronenzeitung lesen...

Und Zacki, nocheinmal: Niemand hat dir das Recht auf Meinungsäußerung abgesprochen. Aber wenn du auch drauf bestehst, dass deine Meinung kritiklos zu akzeptieren ist, so bist du schwer auf dem Holzweg.



woraus schließt Du, dass ich Krone- Leser bin?
Kritik ist ja in Ordnung, der Ton macht die Musik ;)

andreas999
22-07-2004, 07:45
@Tyrolens

d.h.: wenn sich jemand kinder pornos runterlädt, ist er natürlich ein opfer weil schließlich wurden sie ihm im internet angeboten?

also ich seh das anderst.
und die buben im kloster werden sicher auch nicht um küsse und berührungen von ihren priestern gebettelt haben.

das ist genau das gleiche wie wenn eine frau wo auf der straße belästigt wird:


ist ja selber schuld wen sie sich so anzieht

sie ist sicher nicht schuld, weil nur weil sie einen string oder sonst was anzieht, heißt das noch lange nicht, dass sie jeder angrapschen darf.

Tyrolens
22-07-2004, 08:18
Original geschrieben von Zacki
woraus schließt Du, dass ich Krone- Leser bin?
Kritik ist ja in Ordnung, der Ton macht die Musik ;)


Na hey. Über Nacht austeilen und beim ersten Konter gleich wieder beleidigt sein?

Zacki
22-07-2004, 08:25
Original geschrieben von Zacki
he Oida, host jo Recht, aber bleib ruhig, i hob mi a wieder einkriagt, die Schimpferei hilft ned weiter, der Tyrolens ist wohl aus der Branche, und er hat sei Meinung, wenn er dann die Meinungen anderer auch gelten lasst, wär eh alles supi, also versuch ma alle, den Ball a bissl flacher zu halten, gegen die bestehenden Gesetze könnma eh nix tun, und wenn wir uns gegenseitig an die Gurgel gehen, löst des das Prob a ned.
Recht und Gerechtigkeit sind halt leider 2 Paar Schuhe! :rolleyes:

ist es das, was du unter "austeilen" verstehst?
Ausserdem, ,mich beleidigst ned so leicht, ich hab ein dickes Fell, da müsste schon was besseres kommen :D

Tyrolens
22-07-2004, 08:29
Original geschrieben von andreas999
@Tyrolens

d.h.: wenn sich jemand kinder pornos runterlädt, ist er natürlich ein opfer weil schließlich wurden sie ihm im internet angeboten?

also ich seh das anderst.
und die buben im kloster werden sicher auch nicht um küsse und berührungen von ihren priestern gebettelt haben.

das ist genau das gleiche wie wenn eine frau wo auf der straße belästigt wird:



sie ist sicher nicht schuld, weil nur weil sie einen string oder sonst was anzieht, heißt das noch lange nicht, dass sie jeder angrapschen darf.


Wo hab' ich das geschrieben? Nirgends. Ist also eine Unterstellung.
Das war nur meine Antwort auf das Beispiel des glock26 der meinte, es sei eine Sauerei, dass er überhaupt wegen Körperverletzung angeklagt wurde.

Wobei natürlich bei diesem konkreten Kinderpornofall in St. Pölten durchaus auch der Falsche zum Handkuß kommen könnte. Der PC, auf dem die Photos gefunden wurden, war nämlich scheinbar allg. zugänglich und somit muß die Kripo erst mal herausfinden, wer den ganzen Dreck runtergladen hat. Tut sie das nicht, kann es den falschen erwischen. Und genau hier liegt das Problem. Ich befürchte nämlich, dass hier der sog. Täterschutz mit dem Schutz Unschuldiger, die z.B. zur falschen zeit am flaschen Ort waren, verwechselt wird.
Den Täter zu finden ist nämlich gar nicht so einfach.

Tyrolens
22-07-2004, 08:35
Original geschrieben von Zacki
ist es das, was du unter "austeilen" verstehst?
Ausserdem, ,mich beleidigst ned so leicht, ich hab ein dickes Fell, da müsste schon was besseres kommen :D


Das ergibt der Kontext. Na gut, hast dich halt vom Herrn Waffe verleiten lassen. Auch gut.

Dein dickes Fell hingegen konnte ich bis jetzt nirgends entdecken. Bist ja doch, wie mir scheint, recht schnell auf 200.

crazymike
22-07-2004, 08:39
Original geschrieben von Tyrolens
Das ergibt der Kontext. Na gut, hast dich halt vom Herrn Waffe verleiten lassen. Auch gut.

Dein dickes Fell hingegen konnte ich bis jetzt nirgends entdecken. Bist ja doch, wie mir scheint, recht schnell auf 200.

ich kann den zacki schon irgendwie verstehen, wenn ich kinder hätte dann wäre das auch mein heiligtum auf erden und schon allein der gedanke würde mich rasend machen das meinem kind oder irgendjemandem den ich gern habe etwas passiert!
das die kirche alle taten (auch schon in früheren jahren bist zurück in die gründungsjahre der kirche) vorallem die schlechten taten einfach verdrängt und als nichtig abstempelt (beichte und fertig) das versteh ich auch nicht und find ich auch unter dem hund! die sind alle keineswegs heilig denn auch diese menschen müssen leben und wenn man es komprimiert irgendwann muss es raus und so wie es bei ihnen an den tag tritt ist sehr schlimm! ich verurteile es auf schlimmste was momentan in der kirche geschieht und fühle mich einfach nicht mehr wirklich zugehörig muss ich aufs deutlichste sagen, was nicht heißen soll das ich nicht gläubig bin, aber die ansichten der kirche vertrete ich schon länger nicht mehr

Zacki
22-07-2004, 08:42
Original geschrieben von Tyrolens
Das ergibt der Kontext. Na gut, hast dich halt vom Herrn Waffe verleiten lassen. Auch gut.

Dein dickes Fell hingegen konnte ich bis jetzt nirgends entdecken. Bist ja doch, wie mir scheint, recht schnell auf 200.

Naja, wennst was reininterpretierst, was ned dasteht, auch recht, jedenfalls hast mich noch nicht wirklich auf 200 erlebt :D

andreas999
22-07-2004, 08:42
du hast geschrieben, dass die täter auch oft opfer sein können, und dass man das beachten soll.

genau das hab ich getan und hab es auf den kónkreten fall angewand.

Tyrolens
22-07-2004, 08:54
Original geschrieben von andreas999
du hast geschrieben, dass die täter auch oft opfer sein können, und dass man das beachten soll.

genau das hab ich getan und hab es auf den kónkreten fall angewand.

Na klar können Täter Opfer sein. Ist ja der Standardfall bei der klassischen Wirtshausschlägerei. Der eine sagt, der andere hat angefangen und umgekehrt. Wer ist hier Opfer, wer Täter.
Oder aber, der vermeintliche Täter wird Opfer der Justiz. Siehe Peter Heidegger oder den Fall, bei dem ein Unschuldiger über mehrere Wochen von der Polizei wegen Kindesmißbrauch gejagd wurde.

@zacki: Ja, reininterpretieren, das tust du ja auch so gerne.
Auf 200 möchte ich dich echt nicht erleben. Muß ich auch nicht haben, um ehrlich zu sein. Habe schon genug mit Cholerikern zu tun. ;)


@crazymike: Türlich kann ich seine Haltung nachvollziehen. Aber ich kann sie nur schwer tolerieren. Eigentlich gar nicht. Ich meine, wenn er schreiben würde, dass er wahrscheinlich im Affekt(!) den Täter ermorden würde - gut, das könnte ich absolut verstehen. Aber wenn dann Worte wie "9 mm Kopfwehpulver" oder "her mit der Todesstrafe damit nicht der arme arme Staat für sie aufkommen muß" oder "die linken Gutmenschen..." kommen ist Schluß mit meinem Verständnis.

Zacki
22-07-2004, 09:12
Also, jetzt hab ich mir alle meine Postings durchgelesen, aber von "linken Gutmenschen" hab ich nirgens was gelesen :confused:
Will mir da wer was unterjubeln? Oder bin ich zu empfindlich? Oder cholerisch?Oder interpretier ich da was rein? :D :D

Tyrolens
22-07-2004, 09:28
Ja stimmt, von Gutmenschen hast' nix geschrieben. Das war der glock26 (merkwürdiger nic, btw). Ist aber nicht so tragisch, weil der Kerninhalt bleibt: Todesstrafe für alle Kinderschänder. Oder?

Außerdem bist jetzt schon wieder beleidigt. Obwohl ich dich nie fuzzi genannt habe und du, wie du selbst schreibst, die Ruhe in Person bist.

Im Übrigen glaube ich, dass dieses Thema hier ausdiskutiert ist.

Zacki
22-07-2004, 09:31
Original geschrieben von Tyrolens

Außerdem bist jetzt schon wieder beleidigt. Obwohl ich dich nie fuzzi genannt habe und du, wie du selbst schreibst, die Ruhe in Person bist.

Im Übrigen glaube ich, dass dieses Thema hier ausdiskutiert ist.

hast Du eigentlich die 2 Smilies gesehen? :D :D

andreas999
22-07-2004, 09:34
des war eh freundlich mitm 9mm kopfwehpulverl.
wenn er gemein gewesen wär hätter er "12er kopfwehsprudeltablette geschrieben"

Zacki
22-07-2004, 09:42
Original geschrieben von andreas999
des war eh freundlich mitm 9mm kopfwehpulverl.
wenn er gemein gewesen wär hätter er "12er kopfwehsprudeltablette geschrieben"

war halt a bissl drastisch in der Wortwahl, i am what i am :D

<paul>
22-07-2004, 09:42
...geh ich recht in der annahme, daß es hier mittlerweilen nur mehr um die zuweisung gegenseitigem missverstehens geht und das eigentliche thema schon lange keines mehr ist?!?!?.....

Tyrolens
22-07-2004, 09:44
Original geschrieben von sboardX
...geh ich recht in der annahme, daß es hier mittlerweilen nur mehr um die zuweisung gegenseitigem missverstehens geht und das eigentliche thema schon lange keines mehr ist?!?!?.....

Volltreffer!

Tyrolens
22-07-2004, 09:45
Original geschrieben von Zacki
hast Du eigentlich die 2 Smilies gesehen? :D :D


Smilies gibt's bei mir nicht. Bin opera user, da kann man den Schmarrn ausblenden. :D

Zacki
22-07-2004, 09:46
ich will sicha niemandem was zuweisen, hab halt meine Meinung vertreten, hat sich halt sonst keiner zu Wort gemeldet wegen Kirchenaustritt, vielleicht kommt ja no was :confused:

Zacki
22-07-2004, 09:49
Original geschrieben von Tyrolens
Smilies gibt's bei mir nicht. Bin opera user, da kann man den Schmarrn ausblenden. :D

wenn man den Schmarrn ausblendet, sieht man halt nimma, was scherzhaft gemeint ist und was nicht? Könnte vielleicht zu Missverständnissen führen, was uns ja GsD ned passiert ist :D :D :D

<paul>
22-07-2004, 09:52
...und wer ist jetzt noch aller aus der kirche ausgetreten?!?!? - also ich hab schon erwähnt - ich nicht!!!!!.....und werd´s auch nicht.....wie gesagt, ich will mal ua. kitschig in der kirche meiner freundin das jawort geben!!!!.....

Zacki
22-07-2004, 09:57
Original geschrieben von sboardX
...und wer ist jetzt noch aller aus der kirche ausgetreten?!?!? - also ich hab schon erwähnt - ich nicht!!!!!.....und werd´s auch nicht.....wie gesagt, ich will mal ua. kitschig in der kirche meiner freundin das jawort geben!!!!.....

find ich eigentlich gar nicht kitschig, wenn man Sinn für sowas hat, warum nicht? Soll ja schliesslich der schönste Tag im Leben sein, da ich aber, wie schon gesagt, ausgetreten bin, nyx mit kirchlicher Hochzeit, hab dafür 2x am Standesamt.......... :rolleyes: :D

<paul>
22-07-2004, 10:10
Original geschrieben von Zacki
find ich eigentlich gar nicht kitschig, wenn man Sinn für sowas hat, warum nicht? Soll ja schliesslich der schönste Tag im Leben sein, da ich aber, wie schon gesagt, ausgetreten bin, nyx mit kirchlicher Hochzeit, hab dafür 2x am Standesamt.......... :rolleyes: :D

...hihi - doppelt hält ja bekanntlich besser.... ;) ;)

Zacki
22-07-2004, 10:11
Original geschrieben von sboardX
...hihi - doppelt hält ja bekanntlich besser.... ;) ;)

drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht doch was bess´res findet! :D

zwartrijder
22-07-2004, 12:53
Du hast recht. In Leviticus 18:22 (und nur dort) wird Homosexualität verdammt. Ich benötige allerdings ein paar Ratschläge von Dir im Hinblick auf einige der speziellen Gesetze und wie sie zu befolgen sind: a) Wenn ich am Altar einen Stier als Brandopfer darbiete, weiß ich, dass dies für den Herrn einen lieblichen Geruch erzeugt (Lev. 1:9). Das Problem sind meine Nachbarn. Sie behaupten, der Geruch sei nicht lieblich für sie. Soll ich sie niederstrecken? b) Ich würde gerne meine Tochter in die Sklaverei verkaufen, wie es in Exodus 21:7 erlaubt wird. Was wäre Deiner Meinung nach heutzutage ein angemessener Preis für sie? c) Ich weiß, dass ich mit keiner Frau in Kontakt treten darf, wenn sie sich im Zustand ihrer menstrualen Unreinheit befindet (Lev. 15:19-24). Das Problem ist, wie kann ich das wissen? Ich hab versucht zu fragen, aber die meisten Frauen reagieren darauf pikiert. d) Lev. 25:44 stellt fest, dass ich Sklaven besitzen darf, sowohl männliche als auch weibliche, wenn ich sie von benachbarten Nationen erwerbe. Einer meiner Freunde meint, das würde auf Türken zutreffen, aber nicht auf Deutsche. Kannst du das klären? Warum darf ich keine Deutschen besitzen? e) Ich habe einen Nachbarn, der stets am Samstag arbeitet. Exodus 35:2 stellt deutlich fest, dass er getötet werden muss. Allerdings: bin ich moralisch verpflichtet, ihn eigenhändig zu töten? f) Ein Freund von mir meint, obwohl das Essen von Schalentieren, wie Muscheln oder Hummer, ein Gräuel darstellt (Lev. 11:10), sei es ein geringeres Gräuel als Homosexualität. Ich stimme dem nicht zu. Kannst du das klarstellen? g) In Lev. 21:20 wird dargelegt, dass ich mich dem Altar Gottes nicht nähern darf, wenn meine Augen von einer Krankheit befallen sind. Ich muss zugeben, dass ich Lesebrillen trage. Muss meine Sehkraft perfekt sein oder gibt´s hier ein wenig Spielraum? h) Die meisten meiner männlichen Freunde lassen sich ihre Haupt- und Barthaare schneiden, inklusive der Haare ihrer Schläfen, obwohl das eindeutig durch Lev. 19:27 verboten wird. Wie sollen sie sterben? i) Ich weiß aus Lev. 11:16-8, dass das Berühren der Haut eines toten Schweines mich unrein macht. Darf ich aber dennoch Fußball spielen, wenn ich dabei Handschuhe anziehe? j) Mein Onkel hat einen Bauernhof. Er verstößt gegen Lev. 19:19 weil er zwei verschiedene Saaten auf ein und demselben Feld anpflanzt. Darüber hinaus trägt seine Frau Kleider, die aus zwei verschiedenen Stoffen gemacht sind (Baumwolle/Polyester). Er flucht und lästert außerdem recht oft. Ist es wirklich notwendig, dass wir den ganzen Aufwand betreiben, das komplette Dorf zusammenzuholen, um sie zu steinigen (Lev. 24:10-16)? Genügt es nicht, wenn wir sie in einer kleinen, familiären Zeremonie verbrennen, wie man es ja auch mit Leuten macht, die mit ihren Schwiegermüttern schlafen? (Lev. 20:14) Ich weiß, dass Du dich mit diesen Dingen ausführlich beschäftigt hast, daher bin ich auch zuversichtlich, dass Du uns behilflich sein kannst.

andreas999
22-07-2004, 13:09
der ist alt aber gut. der war sogar schon einmal im BB glaub ich

glock26
22-07-2004, 13:29
Original geschrieben von Tyrolens
Das sind Graubereiche die sich nicht vermeiden lassen. Wir sind zwar schon sehr reglementiert, aber das Leben haltet sich nicht an Tatbestände und so braucht's halt doch eine Verhandlung vor Gericht, um prüfen zu können, ob eine z.B. Körperverletzung vorliegt, oder nicht. Ist ja an sich nix schlimmes.
Und nur weil eine Verhandung ansteht heißt das noch lange nicht, dass man als "Opfer" nicht geschützt wird. Es kann ja durchaus umgekehrt sein und der Täter ist in Wirklichkeit das Opfer. Grad bei der Gschicht vom glock26: Wäre ja durchaus denkmöglich, dass der Angreifer nicht die Waffen in der Hand hatte (vielleicht lag diese 10 m entfernt in den Sträuchern) und der glock26, vorlauter angressen, ihm trotzdem die Schulter auskugelte. Denkmöglich wär das (ich schreibe nicht, dass es so war!!!) Um sowas festzustellen braucht's halt eine Verhandung zumal, und das wiegt besonders schwer, es schon sehr viel Unklarheit braucht, wenn bei einer solchen Gschicht ein Kripobeamter dabei ist und trotzdem die Ermittlungen nicht sofort eingestellt werden.

Und die Herren zacki und glock26 sollten vielleicht nicht so viel Kronenzeitung lesen...

Und Zacki, nocheinmal: Niemand hat dir das Recht auf Meinungsäußerung abgesprochen. Aber wenn du auch drauf bestehst, dass deine Meinung kritiklos zu akzeptieren ist, so bist du schwer auf dem Holzweg.

glock26: Deine Beispiele, das weißt du wahrscheinlich eh, sind so nicht verwendbar. Ohne Details kann man sowas doch nicht ansatzweise bewerten.


Anmerkung: Um Mißverständnissen vorzubeugen. Ich bin keineswegs der Meinung, dass unsere Justiz und unser Rechtssystem unfehlbar ist. Ganz im Gegenteil. Es gibt haufenweise Mißstände. Aber dieses "keine Rechte dem Täter" Geplärre geht mir schon anständig am Senkel.

Ich find es ja ganz spaßig, dass Du zur Reletivierung als Mittel der Abmilderung greifst.

Die kurz beschriebenen Beispiele stammen nicht aus der Kronen Zeitung und ich schau auch nicht zu viele Krimis - aber wie gesagt: die genaue Erörterung würde den Rahmen dieses Forums sprengen und auch dann würdest sicher was zu bemängeln finden.

NUR soviel - der Typ hatte die Knarre und ich hatte keinen Steifen dabei, als ich einschritt. Du bist anscheinend auch einer, der sich sein Bild von Leuten macht ...... und es voll durchzieht.
Was meinen Nick betrifft - die trag ich seit vielen Jahren täglich bei meiner Arbeit!

Es geht nicht darum - kein Recht dem Täter - sondern darum, dass man endlich Täter auch als solche behandelt - UND SOMIT BLENDE ICH MICH AUS DIESER DISKUSSION AUS; WEIL ICH KEINE LUST HAB MICH DAUERN ZU RECHTFERTIGEN!
Akzeptier die Meinung anderer ohne sie gleich immer anzugreifen - das sollte eigendlich möglich sein ....

<paul>
22-07-2004, 13:32
Original geschrieben von hendrik
Du hast recht. In Leviticus 18:22 (und nur dort) wird Homosexualität verdammt. Ich benötige allerdings ein paar Ratschläge von Dir im Hinblick auf einige der speziellen Gesetze und wie sie zu befolgen sind: a) Wenn ich am Altar einen Stier als Brandopfer darbiete, weiß ich, dass dies für den Herrn einen lieblichen Geruch erzeugt (Lev. 1:9). Das Problem sind meine Nachbarn. Sie behaupten, der Geruch sei nicht lieblich für sie. Soll ich sie niederstrecken? b) Ich würde gerne meine Tochter in die Sklaverei verkaufen, wie es in Exodus 21:7 erlaubt wird. Was wäre Deiner Meinung nach heutzutage ein angemessener Preis für sie? c) Ich weiß, dass ich mit keiner Frau in Kontakt treten darf, wenn sie sich im Zustand ihrer menstrualen Unreinheit befindet (Lev. 15:19-24). Das Problem ist, wie kann ich das wissen? Ich hab versucht zu fragen, aber die meisten Frauen reagieren darauf pikiert. d) Lev. 25:44 stellt fest, dass ich Sklaven besitzen darf, sowohl männliche als auch weibliche, wenn ich sie von benachbarten Nationen erwerbe. Einer meiner Freunde meint, das würde auf Türken zutreffen, aber nicht auf Deutsche. Kannst du das klären? Warum darf ich keine Deutschen besitzen? e) Ich habe einen Nachbarn, der stets am Samstag arbeitet. Exodus 35:2 stellt deutlich fest, dass er getötet werden muss. Allerdings: bin ich moralisch verpflichtet, ihn eigenhändig zu töten? f) Ein Freund von mir meint, obwohl das Essen von Schalentieren, wie Muscheln oder Hummer, ein Gräuel darstellt (Lev. 11:10), sei es ein geringeres Gräuel als Homosexualität. Ich stimme dem nicht zu. Kannst du das klarstellen? g) In Lev. 21:20 wird dargelegt, dass ich mich dem Altar Gottes nicht nähern darf, wenn meine Augen von einer Krankheit befallen sind. Ich muss zugeben, dass ich Lesebrillen trage. Muss meine Sehkraft perfekt sein oder gibt´s hier ein wenig Spielraum? h) Die meisten meiner männlichen Freunde lassen sich ihre Haupt- und Barthaare schneiden, inklusive der Haare ihrer Schläfen, obwohl das eindeutig durch Lev. 19:27 verboten wird. Wie sollen sie sterben? i) Ich weiß aus Lev. 11:16-8, dass das Berühren der Haut eines toten Schweines mich unrein macht. Darf ich aber dennoch Fußball spielen, wenn ich dabei Handschuhe anziehe? j) Mein Onkel hat einen Bauernhof. Er verstößt gegen Lev. 19:19 weil er zwei verschiedene Saaten auf ein und demselben Feld anpflanzt. Darüber hinaus trägt seine Frau Kleider, die aus zwei verschiedenen Stoffen gemacht sind (Baumwolle/Polyester). Er flucht und lästert außerdem recht oft. Ist es wirklich notwendig, dass wir den ganzen Aufwand betreiben, das komplette Dorf zusammenzuholen, um sie zu steinigen (Lev. 24:10-16)? Genügt es nicht, wenn wir sie in einer kleinen, familiären Zeremonie verbrennen, wie man es ja auch mit Leuten macht, die mit ihren Schwiegermüttern schlafen? (Lev. 20:14) Ich weiß, dass Du dich mit diesen Dingen ausführlich beschäftigt hast, daher bin ich auch zuversichtlich, dass Du uns behilflich sein kannst.


--- nicht nur einfach strgc und strgv aus: http://members.chello.at/zami/funnymail/DLEBEN017.html

sondern mal genau durchlesen unter: www.joyma.com/033mose.htm... ;) ;)

Zacki
22-07-2004, 13:40
Original geschrieben von sboardX
--- nicht nur einfach strgc und strgv aus: http://members.chello.at/zami/funnymail/DLEBEN017.html

sondern mal genau durchlesen unter: www.joyma.com/033mose.htm... ;) ;)

der 2. Link geht leida ned ;)

<paul>
22-07-2004, 13:46
Original geschrieben von Zacki
der 2. Link geht leida ned ;)

...i probiers nochmal:

http://www.joyma.com/033mose.htm

...oba bitte i sogs glei -> nit mei meinung!!!! aber die zitierung oben is halt auch a bissl "gebrauchstauglich" umformuliert!!!

Zacki
22-07-2004, 13:48
jo jetzt gehts, is viel zum Lesen, heb i mir für´n Abend auf ;)

<paul>
22-07-2004, 13:49
...es geht nämlich zb nicht um augenkrankheiten sodern um Blinde - dh. es is irgenwas vonwegen weiße flecken geschrieben worden - aber hat nix mit kurzsichtigkeit zu tun....

...auch wird nichts von sklaven erwähnt sondern von knechten und mägden....


---is oba trotzdem "a wengerl" wild!!!!.....

<paul>
22-07-2004, 13:50
Original geschrieben von Zacki
jo jetzt gehts, is viel zum Lesen, heb i mir für´n Abend auf ;)

-> wenn dir das wirklich "antun" willst!!! ;) ;) - ich hab nur die kapitel miteinander verglichen.....

Zacki
22-07-2004, 13:51
waren wohl auch wilde Zeiten http://www.cheesebuerger.de/smilies/brutal/5.gif

andreas999
22-07-2004, 14:10
mein vorschlag wäre, diese kapitel aus jeder bibel rauszureisen.

NoWave
22-07-2004, 14:21
.

SirDogder
22-07-2004, 15:29
Da Deix Fredl is wi imma a wonsinn und bringts mit ttüpischer Feder aufn Punkt...

Babble Boy
22-07-2004, 16:48
:rofl: :rofl:

Tyrolens
22-07-2004, 19:10
Original geschrieben von glock26
Ich find es ja ganz spaßig, dass Du zur Reletivierung als Mittel der Abmilderung greifst.

Weil?



Die kurz beschriebenen Beispiele stammen nicht aus der Kronen Zeitung und ich schau auch nicht zu viele Krimis - aber wie gesagt: die genaue Erörterung würde den Rahmen dieses Forums sprengen und auch dann würdest sicher was zu bemängeln finden.

Ich glaube nicht, dass das so kompliziert wäre...



NUR soviel - der Typ hatte die Knarre und ich hatte keinen Steifen dabei, als ich einschritt. Du bist anscheinend auch einer, der sich sein Bild von Leuten macht ...... und es voll durchzieht.

Nein, aber mich würd's nicht wundern, wenn du zuerst schießen, und dann erst fragen würdest. :D



Was meinen Nick betrifft - die trag ich seit vielen Jahren täglich bei meiner Arbeit!

Und dich damit sehr gut idenifizieren kannst? Wie oft hast du deine Schußwaffe eigentlich schon eingesetzt???



Es geht nicht darum - kein Recht dem Täter - sondern darum, dass man endlich Täter auch als solche behandelt - UND SOMIT BLENDE ICH MICH AUS DIESER DISKUSSION AUS; WEIL ICH KEINE LUST HAB MICH DAUERN ZU RECHTFERTIGEN!

Grad jetzt wo's interessant wird.
Wo werden Täter nicht als solche behandelt? Du warst vermeintlicher Täter und wurdest als solcher behandelt, der Angreifer wurde als solcher behandelt (Vorstrafen sind auch nicht so lustig).
Warum also sollte ein Täter nicht das Recht, jemanden anders zivilrechtlich zu klagen, haben? Warum sollte er nicht das Recht haben, jemanden anzuzeigen? Diese Rechte sollte er IMO schon haben. Was damit dann geschieht, ist Sache des Verfahrens.


[/B]
Akzeptier die Meinung anderer ohne sie gleich immer anzugreifen - das sollte eigendlich möglich sein .... [/B]

Da bin ich anderer Meinung. Denn ich glaube nicht, dass man z.B. über die Todesstrafe diskutieren muß. Dass die eine Schande für jedes Land ist, liegt auf der Hand. Es gibt nun mal Grundsätze die nicht durch andere Meinungen ausgehebelt werden können. Man kann uneinig über Vier- oder Eingelenker sein, aber es gibt viele Gebiete, die nur eine einzige (moralisch) richtige Meinung zulassen.

Matthias
22-07-2004, 19:25
Original geschrieben von Tyrolens
Da bin ich anderer Meinung. Denn ich glaube nicht, dass man z.B. über die Todesstrafe diskutieren muß. Dass die eine Schande für jedes Land ist, liegt auf der Hand. Es gibt nun mal Grundsätze die nicht durch andere Meinungen ausgehebelt werden können. Man kann uneinig über Vier- oder Eingelenker sein, aber es gibt viele Gebiete, die nur eine einzige (moralisch) richtige Meinung zulassen.
Da gebe ich dir schon rech - die Todesstrafe ist mit unserer Moral nicht vertretbar!

Aber das war's leider auch schon - weltweit gesehen. :(

Denn in weiten Teilen Asiens, Südamerikas und Afrikas zählt ein Menschenleben nichts oder fast nix.
Bevor da einer lebenslang inhaftiert wird, wird wohl eher die Todesstrafe verhängt.

SirDogder
23-07-2004, 08:16
Habts Ihr die Büder vom Deix im News gsehen? De san supa.

Aber noch besser: Die Büder vom Deix im Falter!

Die san WIRKLICH tiaf.

Babble Boy
23-07-2004, 08:24
@ SirDodger: Da gibt's nur eins - scannen und rein ins BB... ;)

NoWave
23-07-2004, 08:30
..

andreas999
23-07-2004, 08:32
Original geschrieben von judma
Da gebe ich dir schon rech - die Todesstrafe ist mit unserer Moral nicht vertretbar!

Aber das war's leider auch schon - weltweit gesehen. :(

Denn in weiten Teilen Asiens, Südamerikas und Afrikas zählt ein Menschenleben nichts oder fast nix.
Bevor da einer lebenslang inhaftiert wird, wird wohl eher die Todesstrafe verhängt.

das ist auch in teilen nordamerikas üblich

NoWave
23-07-2004, 08:32
is ned mitgangen... :D

SirDogder
23-07-2004, 08:48
Ich habs leider ned bei mir, auch kan Scanner sorry....

aber ihr könnt sas ech eh sicha vuastönn....

:D