PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Computer verbinden



yellow
21-07-2004, 15:58
kann man 2 Computer per USB-Kabel verbinden?

Hintergrund: Compi soll neu aufgesetzt werden, Person hat 56 k Modem + zahlt für Downloads. Also möcht ich die ganzen Sicherheitspatches über meinen Zugang runterladen (alleine schon die 5 MB Treiberupdate für deren Drucker hätten mir zu lange gedauert).
Schaffs aber nicht, den Compi direkt (also anstatt meinem) ans Netz zu hängen (Ethernetkarte auf Kabelmodem). Geht nicht (bzw. kriegs nicht hin).
Also Idee, an meinen dranhängen und dann durch den durch das Zeug runterholen. So ein Master-Slave Programm wäre vorhanden, falls nötig, jedoch nur USB bzw. Serieller Anschluß (Druckeranschluß) frei.
Kann man einen davon für sowas nutzen?
(Serielles Kabel hätte ich, aber heute hab ich versucht ein Stecker-Stecker USB Kabel zu kaufen, gabs aber nicht im Saturn; daher auch meine Befürchtung, dass das gar nicht funktionieren könnte.? )

~stephan~
21-07-2004, 16:36
Ja sicher geht das !!
zb:
http://www.lindy.com/de/productfolder/03/32852/index.php

WarEagle
21-07-2004, 16:41
wie wärs mit patches von http://technet.microsoft.com händisch runterladen, auf CD brennen --> fertig

ca.avr|downhill
21-07-2004, 17:40
Original geschrieben von yellow
Schaffs aber nicht, den Compi direkt (also anstatt meinem) ans Netz zu hängen (Ethernetkarte auf Kabelmodem). Geht nicht (bzw. kriegs nicht hin).

du brauchst nur die modem-software zu installieren, oder du tippst die ip-adressen manuel ein - eigentlich müsste es dann gehn (es müssn die selben protokolle installiert werden wie auf dem einen pc mit dem internetzugang)



Original geschrieben von yellow
kann man 2 Computer per USB-Kabel verbinden?
Also Idee, an meinen dranhängen und dann durch den durch das Zeug runterholen. So ein Master-Slave Programm wäre vorhanden, falls nötig, jedoch nur USB bzw. Serieller Anschluß (Druckeranschluß) frei.
Kann man einen davon für sowas nutzen?
(Serielles Kabel hätte ich, aber heute hab ich versucht ein Stecker-Stecker USB Kabel zu kaufen, gabs aber nicht im Saturn; daher auch meine Befürchtung, dass das gar nicht funktionieren könnte.? )

also eine direktverbindung zwischen zwei PCs ist theorethisch mit jedem kabel möglich (man braucht oft nen adapter oder einen gender-changer für solche sachen).

welches betriebssystem verwendest denn?
bei win98 : software (add/remove programs) - windows setup -internettools - details und internet connection sharing aktivieren
bei win xp ist keine zusätzliche software notwendig

ein usb hat zwei unterschiedliche ports - port A und port B, für eine direktverbindung wirst sicher a kabel mit nem gender-changer oder nem adapter brauchen - so ne hardware hat auch die dazugehörige software (ansonsten würds ned gehn)


mit so dem kabel, dass der stephan018 vorgschlagen hat müsste es gehn

ca.avr|downhill
21-07-2004, 17:41
wieviele ethernet karten hast denn am rechner - mit zwei karten würds dann auch gehn

proud6
21-07-2004, 18:22
Wie alle sagen, Verbindung geht mit jedem Kabel (USB, Ethernet, Firewire - alles andere ist aber zu langsam).

Mit dem Download von Updates wird es aber nicht hinhauen, glaub ich.
Da die Internetverbindung an deinem Hauptrechner sitzt, wird auch nur der nach Updates untersucht, die für den zweiten Rechner werden Dir dabei, glaub ich, nicht angezeigt.

ca.avr|downhill
21-07-2004, 18:39
Original geschrieben von proud6
Mit dem Download von Updates wird es aber nicht hinhauen, glaub ich.
Da die Internetverbindung an deinem Hauptrechner sitzt, wird auch nur der nach Updates untersucht, die für den zweiten Rechner werden Dir dabei, glaub ich, nicht angezeigt.


das stimmt - aber mit ner internet verbindungsfreigabe müßte ein update auf dem zweiten rechner auch möglich sein.

proud6
21-07-2004, 21:35
Ich weiß nicht, die Updateseite von MS greift eigentlich direkt auf das Gerät zu...
Da ists dann wahrscheinlich abhängig davon, wie eindeutig das Gerät identifiziert werden kann, das die Anfrage stellt, aber das sollt ja eigentlich gehen.

Andere Frage:

Warum hängst du das Gerät nicht einfach direkt ans Internet, statt den Umweg über den ersten PC zu gehen?

ca.avr|downhill
22-07-2004, 06:10
Original geschrieben von proud6
Warum hängst du das Gerät nicht einfach direkt ans Internet, statt den Umweg über den ersten PC zu gehen?


das würd ich auch gern wissn ;)

ca.avr|downhill
22-07-2004, 06:12
er hat ja gschriebn dass er es versucht hat:

"Schaffs aber nicht, den Compi direkt (also anstatt meinem) ans Netz zu hängen (Ethernetkarte auf Kabelmodem). Geht nicht (bzw. kriegs nicht hin)."


Normalerweise müsste es gehn wennst die Protokolle installierst, IP-Adressen vergibst und den proxy einstellst.

mx-orange
22-07-2004, 09:11
wenn das kabelmodem ein chello ist, geht's auf keinen fall,
da ist die netzwerkkarte bei chello registriert.

mittels eingekreuztem usb-kabel dürfte die verbindung allerdings kein problem sein.

Bernd67
22-07-2004, 09:16
ich würde auf jeden Fall die Sachen offline einsammeln und dann installieren (Servicepacks, Patches, Treiber). Die gesammelten Dateien auf einen Datenträger, dann sind sie im Fall des Falles zur Verfügung, gerade bei so einer Situtation mit Schmalspurzugang (in der ich auch bin).

Ungepatchtes System ans Netz geht ohnehin die Binsen (tlw. nach 10 Min. unbrauchbares System), außer es ist ein altes Win95 oder 98.

NoMore
22-07-2004, 12:16
Hi!

Ich kann mir folgende (flotte) Möglichkeiten vorstellen:

* verbinden mittels gekreuztem Netzwerkkabel (wenn in deinem PC eine zweite Netzwerkkarte steckt) --> ICS

* bau deine Netzwerkkarte in den anderen Rechner ein und häng ihn direkt ans Kabelmodem

* Wie schon vorgeschlagen, updates und patches auf CD brennen

Ich würde sowieso die Patches manuell runterladen.... Da gibt es auf www.winhelpline.info ein PostService Pack Update für XP und Windows 2000 wo alle Patches auf einmal runtergeladen und installiert werden.

lg,
NoMore