PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : STVO Karussellfahrten



mmatthiass
10-07-2015, 12:01
lt STVO §68 Verhalten mit dem Fahrrad gilt ja:

"(3) Es ist verboten,














a)
auf einem Fahrrad freihändig zu fahren oder die Füße während der Fahrt von den Treteinrichtungen zu entfernen,


b)
sich mit einem Fahrrad an ein anderes Fahrzeug anzuhängen, um sich ziehen zu lassen,


c)
Fahrräder in einer nicht verkehrsgemäßen Art zu gebrauchen, zum Beispiel Karussellfahren, Wettfahren und dgl.,



d)
beim Radfahren andere Fahrzeuge oder Kleinfahrzeuge mitzuführen,



e)
während des Radfahrens ohne Benützung einer Freisprecheinrichtung zu telefonieren; hinsichtlich der Anforderungen für Freisprecheinrichtungen gilt § 102 Abs. 3 KFG 1967."



soweit so gut, aber was bitte ist Karussellfahren?

Siegfried
10-07-2015, 12:06
Leicht abstrahiert würde ich meinen, dass das irgendwas mit "Im Kreis fahren" zu tun hat, etwas abstrahiert durch unerwartete Fahrmanöver die Straße/den Radweg zu blockieren und/oder andere Verkehrsteilnehmer zu behindern. Oder aber es hat etwas mit Artistik zu tun.
Vielleicht gibt's irgendwo im Anhang Erklärungen dazu?

MalcolmX
10-07-2015, 12:15
Nach dem Absatz wären ja Radmarathons auch auf einem sehr dünnen Eis...

stefan_m
10-07-2015, 12:23
Wäre es möglich, dass damit das ständige abwechseln im Windschatten gemeint ist, also das durchtauschen vom Vordermann?

chriz
10-07-2015, 12:25
Ein Belgischer Kreisel ;)

http://www.roadbike.de/know-how/fahrtechnik/so-funktioniert-der-belgische-kreisel.240877.9.htm

stefan_m
10-07-2015, 12:27
Da war ich ja eh garned so schlecht dabei :)

Siegfried
10-07-2015, 12:29
Ein Belgischer Kreisel ;)

http://www.roadbike.de/know-how/fahrtechnik/so-funktioniert-der-belgische-kreisel.240877.9.htm

Daran hab ich jetzt garnicht gedacht. Das wird's wohl sein!

hermes
10-07-2015, 13:20
Nach dem Absatz wären ja Radmarathons auch auf einem sehr dünnen Eis...
alles verboten, was spaß macht ;)

trialELCH
10-07-2015, 13:39
Nach dem Absatz wären ja Radmarathons auch auf einem sehr dünnen Eis...

Die sind doch offiziell Touristikveranstaltungen?

Sugarbabe
10-07-2015, 13:49
Na manche haben schon so einen Sprachschatz. Karussel bin ich das letzte mal wasweißichwann gefahren. Vor mir die Feuerwehr rechts von mir ein Krankenwagen, ich auf einer Giraffe und hinter mir der Hubschrauber der Polizei. Der Siegi hat dann gsagt, ich soll nimmer so viel saufen.

Aber Punkt d) hat auch was. Ich bin noch nicht auf die Idee gekommen zB einen Minicar mit zu nehmen.

Siegfried
10-07-2015, 13:50
Naja, der Großteil der Marathons "unterliegen der StVO".....

Sugarbabe
10-07-2015, 14:11
...zumindest das was sich auf öffentlichen Straßen, die nicht separat abgesperrt sind, abspielt.

Wie auch bei Rallyes die Überführungsetappen usw.

Siegfried
10-07-2015, 14:20
Ich erinnere mich da z.B. an die Wachauer Radtage, wo die Autos vorbeifahren. Abgesperrt/abgeriegelt wird da nicht wirklich.

Reini Hörmann
10-07-2015, 15:56
wurde schon 2005 diskutiert..

http://bikeboard.at/Board/archive/index.php/t-30044.html

wobei rennradfahrer ja eigene bestimmungen haben, die dürfen bei trainingsfahrten mit einem rennrad auch nebeneinanderfahren - der belgische kreisel ist im prinzip nicht viel anders.

mmatthiass
10-07-2015, 15:57
also lt. Mobilitätsargentur Wien (die innerhalb von zwei Stunden auf die Anfrage geantwortet hat):

"Mit diesem Passus in der StVO ist gemeint, dass es nicht erlaubt ist sich gegenseitig zu ziehen. Oder sich durch kräftiges Stoßen ordentlich vorwärts zu bringen."

wie auch immer das dann in der Praxis ausschauen sollte...

...wobei ein Madison auf der Straße wär mal was anderes :devil:

Reini Hörmann
10-07-2015, 16:07
gut zu wissen:

http://www.rc-rih-tulln.at/PDF/Diverses/RennfahrerDefinition.pdf

6.8_NoGravel
10-07-2015, 17:05
Wenn ich mit meinem Doppler Effekt einen Kreisel fahre ist das OK, wenn ich versuche ihn abzustoßen oder anzuschieben nicht.

Gut zu wissen.

Sugarbabe
13-07-2015, 12:56
Wahrscheinlich, weil das gegenseitige Berühren mit einem höheren Unfallrisiko verbunden ist, egal in welcher Form.

bernardo
14-07-2015, 09:16
weiters wäre interessant, wie 1967 die "Anforderungen für Freisprecheinrichtungen " genau definiert waren

feristelli
14-07-2015, 09:44
alles verboten, was spaß macht ;)

Windschattenfahren nicht :)

Telefonieren aber in Wirklichkeit scheinbar auch nicht ...

Reini Hörmann
14-07-2015, 10:07
weiters wäre interessant, wie 1967 die "Anforderungen für Freisprecheinrichtungen " genau definiert waren


Die STVO wurde seit 1967 x Mal novelliert...

Sugarbabe
14-07-2015, 12:48
Ich kann auch beim Radeln frei sprechen, ohne die Hände vom Lenker nehmen zu müssen.

feristelli
14-07-2015, 13:22
Freisprechanlage heißt in der Praxis dann so etwas wie: Stöpsel im Ohr, Handy in der Hand, Aufmerksamkeit weißderteufelwo.
Also eh ganz wie bei den motorisierten Hühneraugen ...
Da soll ein Belgischer Kreisel, der nicht mehr als eine halbe Fahrspur barucht, gefährlich sein?

FloImSchnee
14-07-2015, 13:37
Freisprechanlage heißt in der Praxis dann so etwas wie: Stöpsel im Ohr, Handy in der Hand, Aufmerksamkeit weißderteufelwo.Nein, nachdem man nicht einhändig fahren darf.
Also, vom Gesetz her: das Handy muss in eine Tasche, die Hände an den Lenker. Und dann halt eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung, wenn man wirklich beim Radln telefonieren will...

feristelli
14-07-2015, 14:36
Nein, ...

Richtig, lt. Vorschrift.
Aber in der Praxis sieht's anders aus ;)

hermes
14-07-2015, 14:40
Nein, nachdem man nicht einhändig fahren darf.
essen und trinken ist demnach verboten.

wifi
14-07-2015, 14:53
23mm maximale Felgenbreite bedeuten also, dass manche Crosser mit 29er Felge nicht als Rennrad gesehen werden können? Oder auch andere beliebte Cross Felgen wie z.B. die Iron Cross, bzw. Felgen ab 19c?

(Halt nur wenns jemand ganz genau nehmen sollte)

Reini Hörmann
14-07-2015, 15:06
23mm maximale Felgenbreite bedeuten also, dass manche Crosser mit 29er Felge nicht als Rennrad gesehen werden können? Oder auch andere beliebte Cross Felgen wie z.B. die Iron Cross, bzw. Felgen ab 19c?

(Halt nur wenns jemand ganz genau nehmen sollte)



nicht nur crosser - haben schon oft darüber diskutiert..ist einfach nicht zeitgemäß*

Reini Hörmann
14-07-2015, 15:06
23mm maximale Felgenbreite bedeuten also, dass manche Crosser mit 29er Felge nicht als Rennrad gesehen werden können? Oder auch andere beliebte Cross Felgen wie z.B. die Iron Cross, bzw. Felgen ab 19c?

(Halt nur wenns jemand ganz genau nehmen sollte)



nicht nur crosser - haben schon oft darüber diskutiert..ist einfach nicht zeitgemäß*
(außen Abmessung trifft auch Rennräder je nach LRS )

FloImSchnee
14-07-2015, 15:20
essen und trinken ist demnach verboten.Gute Frage, ob's dazu eine Rechtssprechung gibt, dass kurzzeitiges einhändiges Fahren für's Trinken ok ist.
Vermute mal schon, Handzeichen für's Abbiegen ist ja auch erlaubt. ;)

Dauerhaft einhändig ist halt nicht erlaubt, und so wär's beim Telefonieren.

shroeder
14-07-2015, 15:35
Gute Frage, ob's dazu eine Rechtssprechung gibt, dass kurzzeitiges einhändiges Fahren für's Trinken ok ist.
Vermute mal schon, Handzeichen für's Abbiegen ist ja auch erlaubt. ;)

Dauerhaft einhändig ist halt nicht erlaubt, und so wär's beim Telefonieren.

beidhängig is eben geboten, damit zbsp im falle richtungswechsel dieser angezeigt werden kann, und immer noch eine hand am lenker verbleibt. hab ich gehört. dem telefonieren wird da wohl ned die selbe wertigkeit wie dem anzeigen des richtungswechsels eingeräumt werden :D

üawhr
15-07-2015, 09:31
nachdem man nicht einhändig fahren darf.
Quelle?

Im Radfahrer-§68 der StVO steht's jedenfalls anders:
(3) Es ist verboten,
a) auf einem Fahrrad freihändig zu fahren oder die Füße während der Fahrt von den Treteinrichtungen zu entfernen,

kolo@post.cz
06-09-2015, 11:30
lt STVO §68 Verhalten mit dem Fahrrad gilt ja:

"(3) Es ist verboten,














a)
auf einem Fahrrad freihändig zu fahren oder die Füße während der Fahrt von den Treteinrichtungen zu entfernen,


b)
sich mit einem Fahrrad an ein anderes Fahrzeug anzuhängen, um sich ziehen zu lassen,


c)
Fahrräder in einer nicht verkehrsgemäßen Art zu gebrauchen, zum Beispiel Karussellfahren, Wettfahren und dgl.,



d)
beim Radfahren andere Fahrzeuge oder Kleinfahrzeuge mitzuführen,



e)
während des Radfahrens ohne Benützung einer Freisprecheinrichtung zu telefonieren; hinsichtlich der Anforderungen für Freisprecheinrichtungen gilt § 102 Abs. 3 KFG 1967."



soweit so gut, aber was bitte ist Karussellfahren?

was es alles gibt

http://forum.helmuts-fahrrad-seiten.de/images/smiles/Kreisel.gif

Sugarbabe
06-09-2015, 21:35
Nur gut, dass ich damals Punkt d) noch nicht kannte, als ich noch meinen Fiat 500 im Rucksack mit hatte.


LG Franz