PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Standpumpe für Rennrad gesucht



onkel kasten
25-08-2015, 14:06
bitte um Empfehlungen!
Habe momentan eine Topeak Joe Blow Race. Die ist aber ein Reinfall, der Ventilkopf ist absolut unbrauchbar, ab 3 bar springt er vom Ventil.

Kennt vielleicht jemand die SKS Airkompressor 12.0?

Siegfried
25-08-2015, 14:13
Ich hab den normalen SKS Rennkompressor mit dem EVA Kopf (Multifunktion). Pumpt bis 9 Bar völlig problemlos und der Kopf hält.

ricatos
25-08-2015, 14:19
Hab den SKS mit dem Multi Valve Kopf und bin nicht wirklich zufrieden damit.
Vor allem bei einem Autoventil klemmt er nicht mehr richtig und ist undicht.

onkel kasten
25-08-2015, 14:22
Autoventil ist für mich unwichtig, brauche nur Presta

marty777
25-08-2015, 14:23
Der SKS Rennkompressor hält eine Generation locker durch (20 Jahre).
Den gibt es heutzutag auch mit Multihead und Klemme, oder klassisch Steckkopf SV.

onkel kasten
25-08-2015, 14:28
Der SKS Rennkompressor hält eine Generation locker durch (20 Jahre).
Den gibt es heutzutag auch mit Multihead und Klemme, oder klassisch Steckkopf SV.

Welcher Kopf wäre zu empfehlen wenn ich nur Presta brauche?

ricatos
25-08-2015, 14:37
Welcher Kopf wäre zu empfehlen wenn ich nur Presta brauche?

Die Dichtung beim Multi Valve Kopf ist, wie gesagt, schnell abgenudelt. Egal ob Auto oder Presta.
Deshalb würde ich zum E.V.A. Kopf oder einem klassischen Steckkopf raten, wenn du sowieso keinen für Autoventil brauchst.

wolfzauner
25-08-2015, 14:45
Ich hatte auch eine Pumpe (Blackburn) bei welcher der Kopf nicht gescheit funktioniert hat..... ich habe einfach den Bestehenden gegen einen E.V.A. Kopf (https://www.bike-components.de/de/SKS/Ventilkopf-E-V-A-p22108/) getauscht.

marty777
25-08-2015, 15:49
Der Steckkopf ist für Presta Ventil = SV.
Der Schlauch wird gerade auf das Ventil gesteckt. Ist für Scheiben Laufräder nicht geeignet, weil die nur wenig Platz beim Ventil bieten.
Für solche Laufräder würde ich den EVA Kopf empfehlen.
Ich hatte schon mal den Verdacht, dass der Schlauch zu leicht vom Ventil rutsch (8 bar), aber da war der Steckkopf locker geworden (ist zum drehen). Der komprimiert eine Gummi Dichtung. Seither ist sie wieder 100% dicht.

skoon
25-08-2015, 16:42
Hab eine Leyzene Stahl und einen SKS Air Express (Plastik). Die Leyzene ist mir zu fummelig, so dass ich lieber
die SKS nehme, die aber mal grad so den Druck hin bringt.
Wenn ich nochmal eine kaufen müsste, wärs eine SKS Airworks kaufen.

Sunblocker40
25-08-2015, 20:06
Ich benutze ebenfalls den SKS Rennkompressor
Einfach, schnörkellos und pumpt bis auch sehr hohe Drücke
Besser geht´s nicht!

Siegfried
25-08-2015, 21:05
Naja, der Rennkompressor ist punkto Manometer schlecht ablesbar, da gibts andere Pumpen (Blackburn) die das besser können. Auch bemi Standfuß kann man monieren, dass die Aufstandsfläche zu klein ist, dafür ist sie schwer usw....

Klar gibts mittlerweile Pumpen, die ergonomisch, optisch und haptisch wertiger sind (Leyzene sind Kunstwerke), aber was mich zum Rennkompressor veranlasst hat, ist, dass das Ding wirklich hält, was es verspricht, man jede Dichtung nachbekommt und das Ding einfach unzerstörbar ausschaut.

outmen
25-08-2015, 21:18
ich verwende die lezyne alupumpe mit dem holzgriff und bin total zufrieden damit.

bs99
25-08-2015, 21:50
Ich habe von meinem Vater einen SKS Rennkompressor mit dem Steckkopf übernommen.
Musste in den 30 Jahren nur die Dichtung im Kopf erneuern, aber bei dem Ding gibt's bis zur letzten Beilagscheibe jedes Ersatzteil.
Eine Investition für ein ganzes Radlerleben.

bike charly
25-08-2015, 22:06
bitte um Empfehlungen!
Habe momentan eine Topeak Joe Blow Race. Die ist aber ein Reinfall, der Ventilkopf ist absolut unbrauchbar, ab 3 bar springt er vom Ventil.

,?

ich habe exakt die selbe Pumpe..... funktioniert problemlos......

klemens
25-08-2015, 22:12
SKS Rennkompressor

martin96
25-08-2015, 22:29
Hatte 2 Topeak Joe Blow Sport - bei beiden bei regelmäßiger Nutzung (2-5 mal die Woche) jeweils nach ca. 2 Jahren der Pumpenkopf im A.... Einen hats zerbröselt und der andere wurde auf der Sclaverand-Seite undicht :-(
Hab jetzt seit ca. 3 Monaten die Alu-Lezyne mit dem Holzgriff und bin bisher zufrieden. Ist halt noch keine Langzeiterfahrung.

Schönen Abend und lg,
Martin

Blue300300
25-08-2015, 22:30
Klebeband um das Ventil wickeln. Dann hält der Kopf auch wieder.

Essi
25-08-2015, 22:59
SKS Rennkompressor! Seit 1987 im Betrieb und funkt immer noch wie am ersten Tag!!!

goiß'npeda
26-08-2015, 09:58
Hab' den Rennkompressor seit 5 Jahren im Einsatz und bin absolut zufrieden.. Und SKS hat einen super Kundenservice.. Hab' mit dem Kopf ein Problem gehabt, kurz den Kundenservice geschreiben und 2 Tage später hatte ich eine kostenlose neue Dichtung im Briefkasten.. Absolut empfehlenswert!

onkel kasten
26-08-2015, 16:36
ich habe exakt die selbe Pumpe..... funktioniert problemlos......

habs heute noch mal versucht.
Minihebel auf Presta, angesteckt, Hebel auf 'lock'-Position, losgelassen und fups - er springt vom Ventil. Waren ja auch mehr als 3 bar im Reifen...

Lucky45
14-07-2016, 00:02
Ich such ne Pumpe welche fürs RR und MTB taugt- sprich das Manometer sollte gut ablesbar sein und bis mind. 8bar ohne viel Probleme aufpumpen können.
Gibts da was brauchbares das auch einige Zeit hält?
Hätt ja gern den Rennkompressor gekauft, jedoch ist mir das Manometer zu ungenau. :-(

Siegfried
14-07-2016, 08:05
Ein Fall für die Lezyne Digital Pumps; auf 1/10bar genau, recht viel genauer geht nicht.

http://www.lezyne.com/product-dpumps-dp-sportY9.php

Lucky45
14-07-2016, 10:39
Danke werd ich mir nochmal genauer ansehen - sieht aber was ich im überfliegen jetzt gesehen hab, sehr gut aus :-)

gylgamesh
14-08-2018, 13:41
Habe gerade zwei gute Angebote gefunden:

https://www.bike-components.de/de/SKS/Rennkompressor-bc-Jubilaeumsedition-Standpumpe-p55840/

https://www.bike24.de/1.php?content=8;product=88033