PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sieger Maria Schmolln



klein
28-04-2002, 15:51
Laut Angaben der Salzburger Nachrichten ist Robert Reiter nicht gerade ein eifriger Trainierer. (Schulwart in Salzburg)
Im Winter macht er "nur" Langlaufen und Eisschnelllaufen. Heuer ist er erst das 8. mal auf dem Rad gesessen!
Von langen Trainingseinheiten hält er nur wenig, wenn er trainiert, dann 1 Stunde, dann aber HART.
Wo nimmt der der Mann die Grundlagenausdauer her, dass er einen Zintauer um 7 Minuten abhängt. Wenn er die 50 KM gefahren währe, hätte er evt. sogar eien Rametsteiner alt aussehen lassen.
Laut SN waren die Verfolger etwas näher gekommen, als er in einem Bach sein Rad gewaschen hat.
Anschließend sagte er zu seinen Mitstreitern: " Machts euch e nichts, wann i wieder alleine fahre."
Und hat ihnen ab KM 85 noch 7 Minuten abgenommen!
Solch Leute braucht unser Sport, das belebt das Geschehen und bringt Beiträge in die Medien.
Was sagt uns das?
Im Vordergrund sollte der Spaß an der Freude sein und nicht zu verbissen an die Sache ranzugehen.
Nimms locker!
Grüße aus Salzburg

cardio
28-04-2002, 16:04
naja einmal in seinem leben wird er schon über eine Stunde trainiert haben ;)

und das mit dem bach ist gar nicht blöd gewesen :)


lg

manitou
28-04-2002, 19:15
... des net.

als langläufer wird er hauptsächlich im grundlagenbereich trainieren. und wenn er jeden tag 1 h trainiert, und dann a no eisschnelllauf (machens auch viele ruhige einheiten) 1 h pro tag, dann kommt schon a haufen a1-training zsammen.

weil nobodys, die nix trainieren und dann nur zum spaß a rennen gwinnen, oder sich klammheimlich daham im tal vorbereiten, die gibts nur in hollywood, oder hats gebn vor 15 jahr, wie no kaana richtig trainiert hat und alles a hetz und a gaudi war.

stephan
28-04-2002, 19:53
dann kann die weltelite nur hoffen daß der robert ned ERNSTHAFT zu trainieren beginnt, weil wenn mit 7std "gaudetraining"/woche an haufen guter marathonfahrer abhängt, dann möcht i gar ned wissen wie schnell der is wenn der 20std nach plan trainiert

wenn des wirkli stimmen sollte (und i glaubs ehrlich gesagt NED, weil dann wären die andern trainierer alle volltrotteln, sorry für den ausdruck:rolleyes: ), wär er a jahrhunderttalent ala gretzky, gebresilassi, merkx, frischknecht, was ich ihm aber keinesfalls absprechen möchte weils ich ja nicht weiß

insidertip: genau diejenigen, die sagen sie tun nix oder wenig, san die die trainiern wie die henker

die vorstellung vom robert in schmolln war aber zweifelsohne extraklasse, dafür gebührt ihm höchster respekt und auch gratulation ;) ;)

und spaß am radlfohrn is sowieso dabei, weil sunst stellt si kana bei DEM wetter in schmolln hin, und verbissen sama a ned weil erzwingen kannst im (ausdauer)sport sowieso nix

mfg

grunzgurke
29-04-2002, 19:15
I hab gehört der war Militärweltmeister im Eisschnelllauf. Soviel zu kein Traing.Papier ist geduldig

michl
30-04-2002, 12:12
Und ich Trottel nehm mir einen Trainer!!!!!
Nächstes Jahr mach i nix mehr- dann gwinn I die Rennen!!

Bruhaa..... ich lach mich tot......:mad: :mad:

christoph01
30-04-2002, 14:46
das mit dem "heuer erst 8x am rad gsessn" kann i mir net vorstellen.
wurscht wieviel er wirklich trainiert, ein talent muss er allemal sein. kommt aus dem nichts und haut den heimischen elite-fahrern den "oasch aus".

Gatschbiker
30-04-2002, 14:57
@christoph01: was heißt da "oasch aushaun", der hat sie regelrecht verdroschen!!!!

much gatsch
paul

cardio
30-04-2002, 15:29
ja langläufer und ausdauerleistungen sind ein eigenes Kapitel ;)

Blackburger
16-07-2002, 10:48
Hab mit dem Typen nach dem Marathon gesprochen. Wirklich ein sehr lockerer Typ. War laut seinem Angaben mit einem Bike ohne Federgabel unterwegs... und das in Schmolln - Wahnsinn!