PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anfänger bittet um Beistand, MTB bis zu 800€



tbastue
27-10-2015, 16:30
Hallo zusammen!
ich möchte mir ein neues MTB kaufen und würde mich gerne von euch beraten lassen, so fern ihr Interesse habt einem Neuling zu helfen http://www.mtb-forum.eu/images/smilies/smile.png

Ich bin Student und hab mir mit ach und krach bisschen Geld zusammen gespart. Mir stehen um die 800 Euro zur Verfügung. Muss aber nicht unbedingt alles ausgeben, würde aber schon gerne das best mögliche Preis/Leistungs Ergebnis kaufen.
Ich hab bisher mit MTB´s keine großen Erfahrungen gemacht. Hatte mal ein ziemlich schönes gebrauchtes Radon ZR 7.0 bis es irgendwann geklaut wurde.. seit dem bin ich nicht mehr gefahren.
Nun möchte ich mir wieder ein gutes Fahrrad kaufen womit ich:
A) im Freizeit Sport treiben kann. Sprich, im Gelände fahren, vil. Stückchenweise mich ans Downhill bzw. Terrain fahren antasten. Aber auch nur ganz easy, bin nämlich ein absoluter Beginner der erstmal lernen muss wie man Treppen runterfährt http://www.mtb-forum.eu/images/smilies/lol.png
B) würde ich damit gerne im kommenden Sommer von Köln nach Holland fahren und eine schöne Tour hinlegen.

ja ich weis die beiden Gründe sind ein wenig gegensätzlich, fürs Touren eignet sich ein Trekking Bike mehr, aber ich denke mit einem MTB kann man an sich beide Aufgabengebiete erfüllen.. und es macht mehr Spaß http://www.mtb-forum.eu/images/smilies/smile.png

Zum Formular:

Mein Größe: ca 186cm (lange nicht mehr gemessen aber geschrumpft werde ich nicht sein http://www.mtb-forum.eu/images/smilies/smile.png gewachsen genauso unwahrscheinlich)
Gewicht: momentan 77 Kg, möchte aber 80 erreichen
Schrittlänge: 85-86 cm
Wohnort: Köln, besitze ein Auto, kann also gerne im Umkreis von 50 KM oder so Räder Probefahren

Welche Bikes bin ich bisher probe gefahren: nur mein altes Radon, ansonsten hab ich absolut keine Ahnung von Fahrrädern

Ich weis jetzt nicht wie es sich mit Fahrrädern verhält aber in der Automobilindustrie würde ich niemals einen Neuwagen kaufen, weil der Warenwert nach einem Jahr schon bis zu satte 40% abnimmt. Daher hatte ich überlegt, entweder irgendein älteres Saison Modell zu kaufen (wenn neu) was stark Reduziert wurde oder für mein Budget (= bis zu 800€) ein sehr gut erhaltenes Gebrauchtes Fahrrad zu kaufen.

Ich hab mir zwar über Ebay Kleinanzeigen in Köln im Umkreis von 50km, 3-4 Anzeigen rausgesucht weis aber nicht genau ob die gut sind was meint ihr zu:

http://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/mtb-27,5-ideal-traxer-30-gang-shimano-xt-neu-uvp-999-/379509094-217-971

http://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/bergamont-mtb-tatto-deore-xt-fsa-carbon-52-/379400012-217-1891

http://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/corratec-x-vert-s-0-3-mtb-mountainbike/377710270-217-1871

http://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/giant-mtb-26-m-individuell-angefertigt/367444092-217-20670

Das Blöde an Gebrauchtfahrrädern ist das ich nie weis ob das Rad optimal für meine Größe ist. Aber im Fachhandel wirds für mich leider zu teuer. Also um ein gutes Model zu kriegen.

Da ich leider wirklich nichts von Fahrrädern verstehe, aber sehr gerne einen Einstieg wagen möchte, hoffe ich mit eurer Unterstützung für mein Geld das bestmögliche zu kriegen. Wäre ja blöd wenn ich eigenständig etwas kaufe um dann nachher zu erfahren, dass es eine schlechte Kaufentscheidung war http://www.mtb-forum.eu/images/smilies/sad.png

Daher bitte ich euch um Hilfe http://www.mtb-forum.eu/images/smilies/smile.png

liebe Grüße an die Experten

Siegfried
27-10-2015, 19:11
Es wären alle 4 Räder schwere Fehler.

http://www.radon-bikes.de/bikes-2016/mountainbike/hardtail/zr-team-275/zr-team-275-70/

tbastue
27-10-2015, 19:35
Danke Siegfried
das Radon Model kommt mir zumindest ein wenig bekannt vor :)
sieht ordentlich aus!

was hälst du im Vergleich dazu von diesem Fahrrad hier?

http://www.rosebikes.de/bike/rose-count-solo-1-275-2015/aid:767392

Siegfried
27-10-2015, 19:37
Soweit in Ordnung, nur die Gabel.... Die Raidon ist mMn der Rockshox am Radon unterlegen.

tbastue
27-10-2015, 19:51
ja das habe ich mir auch schon gedacht,
ich denke es bestünde zur Not die Möglichkeit im Rose auch eine Rochshox einzusetzen (man kann die Fahrräder auf der Website konfigurieren). In wie hohem Aufpreis es münden würde weis ich leider nicht.
Aber wenn man die Gabel mal kurz außen vor lässt, von den restlichen Komponenten, welches Fahrrad würdest du mir dann empfehlen?

der Radon hat z.b den Umwerfer: Deore FD-M610 der Rose dagegen zb die SLX FD-M671
der Radon hat im vergleich auch. die Bremsen Shimano Altus BR-M355 und der Rose hat Deore BL-M615

am gewichts gibts ebenfalls unterschiede Radon 12,7 Rose 11,9

mir scheinen die restlichen Rose Komponenten besser zu sein was meinst du?
ich weis außer dem Gewicht nicht genaueres damit anzufangen, deshalb frage ich lieber dich :)

PLR
27-10-2015, 20:12
Werfer bleibt sich relativ egal ob deore oder slx, aber bei den bremsen ist die deore dem altus zeug doch um einiges überlegen und vor allem eine vollwertige mtb bremse (altus wär eher was für ein citybike).Die raidon air ist auch eine brauchbare gabel und braucht sich vor einer recon tk silver mal sicher nicht verstecken.Hier ist der größte unterschied der, dass rockshox im volksmund einfach einen besseren ruf genießt als suntour, da suntour einfach sehr viele billigstmodelle anbietet wo die raidon aber nicht mehr wirklich dazugehört

rm81
27-10-2015, 21:23
Die 4 Räder aus den Kleinanzeigen sind alle 4 durchwegs Schrott.

Von einer Auswahl würde ich klar das Rose präferieren. Auch die Gabel würde mich nicht stören. Das Gesamtpaket ist für € 799,- sehr fair.

tbastue
27-10-2015, 23:36
vielen Dank für eure Antworten! ich werde dann wohl die Rose in den nächsten Tagen bestellen :)

MrTomL
28-10-2015, 13:28
Das ist aber ein Damenbike.... oder wieso haben die einen Selle Italia Lady Sattel genommen? :)

tbastue
28-10-2015, 20:25
haha :D

ventoux
28-10-2015, 20:25
Das mit dem Sattel ist mir auch ein Rätsel.
Die Bremsen vom Radon durfte/musste ich jetzt kennen lernen. Die sind echt grottenschlecht. Zum runterfahren auf Forststrassen noch in Ordnung. Alles darüber hinaus macht keinen Spaß.
Meine letzten V-Brakes verzögerten da noch besser.