PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neuer Enduro Rahmen



Inigo Montoya
12-11-2015, 13:08
servus,
werde wohl in absehbarer zeit meinen rahmen tauschen. fahre derzeit ein transition blindside in L. ich mag das bikes zwar, aber es ist leider nicht besonders alltagstauglich. macht berg ab spass, aber berg auf ists einfach zu zach. das wird wohl an geo und hinterbaukinematik liegen.

Anforderungen ans neue:
Reach ~ 450mm
Sattelrohr max. 470mm
Lenkwinkel max. 66,5
kettenstrebenlaenge nicht super kurz
Daempfer was gescheites mit min. 216mm ebl
Sattelstuetzendurchmesser idealerweise 31,6mm
LR Groesse darf ruhig 650b sein, werd aber mit 26" fahren und tretlagerhoehe mit offsset buchsen anpasse
Gewicht, Farbe, Marke nicht relevant

ich hab mir eigentlich schon alles was rang und namen hat angeschaut und ein paar kandidaten im auge, aber vielleicht habe ich ja was uebersehen.
was wuerdet ihr empfehlen?

MalcolmX
12-11-2015, 13:30
Das schreit nach einem 2016er Rune in L :D
Nur die Sattelstütze ist 30.9mm...

punkti
12-11-2015, 13:55
pfff

mittels drehbank geht da auch eine lange reverb rein... ist alles kein problem ;)

bs99
12-11-2015, 14:08
Das neue Nukeproof gefällt mir extrem gut, als Rahmenset aber eher teuer; Komplettbikes aber recht annehmbar bepreist.

Last Coal?

schwarzerRitter
12-11-2015, 14:29
Wieviel Federweg soll das neue haben (das BS hat ja hinten 180/190mm)?

Dartmoor Wish eventuell http://dartmoor-bikes.com/hardware/frames/wish

Inigo Montoya
12-11-2015, 14:34
Wieviel Federweg soll das neue haben (das BS hat ja hinten 180/190mm)?
federweg ist mir eigentlich egal. es soll einfach tourentauglicher sein, also entsprechende geo, daempfer und hinterbaukinematik.


Das neue Nukeproof gefällt mir extrem gut, als Rahmenset aber eher teuer; Komplettbikes aber recht annehmbar bepreist.

Last Coal?

ja, aufs nukeproof hab ich extra gewartet. geo gefaellt mir aber um den preis kann ich gleich bei banshee oder transition einkaufen.
das last wuerde mir in L auch gefallen. ist aber wahrscheinlich nicht so bald lieferbar.

alf2
12-11-2015, 15:34
Mir persönlich gefällt ja das neue on-one 27,5er Enduro sehr gut. Konkret gefällt mir die

Geometrie mit langem Reach, niedrigem Tretlager und kurzem Sitzrohr
Der Marzocchi Dämpfer
und der Preis


Weniger gelungen finde ich die Lackierung, ein schlichtes Blau wie bei der 29er Variante wärs eher gewesen.

Ganz gelungen finde ich auch noch das Commencal Meta V4. Wenn Komplettbike würde ich ebenfalls das mit den MZ Federelementen nehmen.

Inigo Montoya
12-11-2015, 15:50
Mir persönlich gefällt ja das neue on-one 27,5er Enduro sehr gut. Konkret gefällt mir die

Geometrie mit langem Reach, niedrigem Tretlager und kurzem Sitzrohr
Der Marzocchi Dämpfer
und der Preis


Weniger gelungen finde ich die Lackierung, ein schlichtes Blau wie bei der 29er Variante wärs eher gewesen.

Ganz gelungen finde ich auch noch das Commencal Meta V4. Wenn Komplettbike würde ich ebenfalls das mit den MZ Federelementen nehmen.
das codeine 27,5 hatte ich auch im auge, aber der 72er sitzwinkel gefaellt mir nicht besonders. ausserdem ists ein abgestuetzter eingelenker und bei 457mm sattelrohrlaenge haette ich gerne mehr reach als 440mm.
ist aber um den preis auf jeden fall eine option.
http://www.on-one.co.uk/i/q/FROOCO27/on-one-codeine-275-frame

beim Commencal Meta V4 L passt mir die geo nicht.
490mm sattelrohr
448mm reach
72 sitzwinkel
66 lenkwinkel

alf2
12-11-2015, 16:03
Ich hab mir jetzt ja schon einen Slash Rahmen gekauft. Aber hätte es das Codeine schon vor 2 Monaten gegeben, wärs das geworden. 72er Sitzwinkel wird mit der Reverb mit 0 Grad Versatz eh wieder steiler.

Das Commencal bin ich kurz gefahren und ich fühlte mich überraschend wohl darauf. Die Sattelrohrlänge ist allerdings grenzwertig lang, deshalb hab ichs auch nicht genommen.

Ein bike das mir noch sehr gefallen hat ist das Kona Process 153. Kommt deinen Erwartungen wahrscheinlich sehr nahe. Ist halt auch eher teuer als Rahmenset.

Mit dem Giant Reign, bin ich z.B. nicht ganz warm geworden.

Von den Daten hätte mir noch das Transition Patrol gefallen, war mir aber auch zu teuer.

Inigo Montoya
12-11-2015, 16:12
Ich hab mir jetzt ja schon einen Slash Rahmen gekauft.
ich bin das 2015er trek slash 18,5" kurz in leogang gefahren. hat mir gut gefallen, aber da mal wieder ein spezieller daempfer (210mm ebl) verbaut worden ist, wuerde ich es nie kaufen.

alf2
12-11-2015, 16:27
Was steht denn auf deiner Einkaufsliste?

Inigo Montoya
12-11-2015, 16:36
auf der Shortlist:
Transition Suppressor 2015/2016 in L
Transition Patrol 2015/2016 in L
Mondraker Dune 2015/2016in M
Banshee Rune 2016 in L
NukeProof Mega 275 2016 in L
Lapierre Spicy 2016 in L
Knolly Warden in L
Last Coal in L

im erweiterten Favouritenfeld:
Propain Tyee 2016 in L
Giant Reign 2015/2016 in M
Canyon Strive AL Race in M

alf2
12-11-2015, 18:13
Die beiden Transition bikes hätten mich ebenfalls sehr angesprochen, waren mir aber letztendlich zu teuer
Über ein Mondraker hab ich mich nicht wirklich drüber getraut, da mir Berichte über Rahmenbrüche untergekommen sind.
2015er Rune hab ich kurz überlegt, weil viele im IBC zu haben waren, fand ich aber dann ziemlich unsexy und die Geometrie nicht up to date. Das 2016er hab ich mir nicht angesehen, aber richtig nachvollziehen kann ich den Hype um die Dinger nicht!
Beim Reign war ich zwischen 2 Größen und das die Sattelstütze nicht weit reingeht hat mich gestört. Vom Fahrverhalten war es eines der besten, allerdings sackt mir der Hinterbau zu sehr durch - hier braucht es wahrscheinlich einen potenteren Dämpfer.
Neben dem Slash hätte mir, wie gesagt, das Kona sehr getaugt. Dem hätte ich aber auch den Marzocchi Dämpfer verpasst.


Wenn du wirklich 26" fahren willst, fallen aber alle bikes mit tiefem Tretlager raus!
Dann würde ich eher auf das Suppressor setzen.

extremecarver
12-11-2015, 22:33
Gibts beim Mondraker auch beim Dune 650B noch Rahmenbrüche? AFAIK waren die alle noch beim 26" Radel. Da das Dune wohl auch von den meisten sehr hergeprügelt wird (weil einfach so kauft man ja kein Dune - ist ja kein Eisdielenradel was es überall zu kaufen gibt) würde ich das auch nicht überbewerten - so viele Fälle gabs auch wieder nicht oder?

Dune Rahmen 650B mit Monarch Plus gäbs auf mtb-news im Bikemarkt einen um 799€ neu...

GrazerTourer
13-11-2015, 07:02
[LIST]
2015er Rune hab ich kurz überlegt, weil viele im IBC zu haben waren, fand ich aber dann ziemlich unsexy und die Geometrie nicht up to date. Das 2016er hab ich mir nicht angesehen, aber richtig nachvollziehen kann ich den Hype um die Dinger nicht!

(...)
Wenn du wirklich 26" fahren willst, fallen aber alle bikes mit tiefem Tretlager raus!
Dann würde ich eher auf das Suppressor setzen.

Gerade bei 26" wäre ein 2015er Rune eine super Sache, weil das Tretlager nicht zu tief ist (ich bin da kein übermäßiger Fan), aber auch das 2016er passt da (je nach Vorliebe) sehr gut (2016: 328-341mm Tretlagerhöhe). Was passt dir denn an der Geo vom Rune nicht? Ja, das 2015er ist nicht übertrieben mega lang, so wie viele, aber kurz ist's bei Weitem auch nicht. Ansonsten? Es hat halt eher kürzee Kettenstreben - das ist Banshee. Der Hinterbau geht halt richtig gut. Aber ja, die anderen sind teilweise auch richtig geile Bikes! :) Heutzutage gibt's in dem Sektor einfach irre viele lässige Bikes.

muerte
13-11-2015, 07:31
Auf diesen Trend mit dem "tiiieeeefen Tretlager" bin ich beim Reign auch "reingefallen"! Ist wohl wieder so ein Feature das alle nachplappern weils mal irgendein Pro gesagt hat? Wie auch immer, ich hab daher eine längere Gabel und kürzere Kurbel verbaut, sonst ist am Trail bergauf einfach ein Krampf. Darauf solltest du achten beim Neukauf.

GrazerTourer
13-11-2015, 07:33
Ich glaub das kommt daher, dass viele Leute hauptsächlich flowiges Zeugs fahren. Gerade die Amis haben da viele solche gebaute Strecken (wobei dem aber widerspricht, dass sie sehr viel richtige Trails rauf treten...). Ich find's tiefe Tretlager bergab auf nicht so flowigen Strecken durchaus störend und ich überleg auch schon, ob ich net eine 170er Kurbel nimm....

Inigo Montoya
13-11-2015, 08:31
bei der tretlagerhoehe mach ich mir eigentlich keine sorgen. vom specialized demo bin ich ein tiefes tretlager gewoehnt. ausserdem fahre ich 170mm kurbeln und ein 30er kettenblatt am blindside.

Inigo Montoya
13-11-2015, 08:34
Dune Rahmen 650B mit Monarch Plus gäbs auf mtb-news im Bikemarkt einen um 799€ neu...
ich mir auch schon aufgefallen. ist aber ein 2014er in L. da ist der hinterbau anders und ob L dann nicht doch zu viel des guten ist?

MalcolmX
13-11-2015, 08:58
Plus, der Rahmen steht in Ungarn, und hat keine Steckachse - ist das wirklich ein 650B Dune? Oder irgendein uraltes?

Was so geil am Rune ist?

Fast jeder, den ich kenne und der es bisher probiert hat, hat danach eines gekauft...

Der letzte davon war der nikolei hier im Board, der selber ein 29er Specialized Enduro hat und ziemlich begeistert war...

bs99
13-11-2015, 09:12
bei der tretlagerhoehe mach ich mir eigentlich keine sorgen. vom specialized demo bin ich ein tiefes tretlager gewoehnt. ausserdem fahre ich 170mm kurbeln und ein 30er kettenblatt am blindside.


Das ist genau der Punkt.
Das Reign ist zum Schnellfahren gemacht und hat eine ähnliche Geo wie ein DH Bike. Da stört das tiefe BB auch in grobem Gelände nicht wenn man entsprechend schnell unterwegs ist.
Die sehr speziellen Anforderungen der BBS Fraktion passen da nur bedingt ins Konzept.

Hast Du Dich bei Rose und Radon auch umgesehen?
Die Bikes haben finde ich enorm an Attraktivität gewonnen.

alf2
13-11-2015, 09:25
Was passt dir denn an der Geo vom Rune nicht?

Ich finde, dass es eine gute 26er Geo hat, für 650 B ist das Tretlager zu hoch - vor allem weil meine MZ NCR 350 ti ja noch einen cm höher baut. Außerdem ist für mich als Sitzriese das Verhältnis von OR-Länge zu Sitzrohr nicht ganz optimal. Ich finde, dass es wie es rauskam eine total innovative Geo hatte. Jetzt hat es mich einfach nicht mehr hinter dem Ofen hervorgeholt.

Ich muss aber einräumen, dass ich es nicht gefahren bin. Das Commencal Meta V4 hat mich von den Geodaten auch nicht umgehauen. Beim Fahren war ich aber sehr angetan davon. Leider ist das Sitzrohr beim Meta trotzdem zu lange.

schwarzerRitter
13-11-2015, 09:30
NS Bike Snabb E http://www.ns-bikes.com/snabb-e,1143,pl.htm
Bionicon Edison Evo http://evo.bionicon.com/das-130-bike/
Müsing Petrol7 http://www.muesing-bikes.de/bike/Petrol-7.html
Conway WME http://www.conway-bikes.de/portfolio-item/wme-rahmenkit-alu/

würden mir noch einfallen

MalcolmX
13-11-2015, 09:37
Ich finde, dass es eine gute 26er Geo hat, für 650 B ist das Tretlager zu hoch - vor allem weil meine MZ NCR 350 ti ja noch einen cm höher baut. Außerdem ist für mich als Sitzriese das Verhältnis von OR-Länge zu Sitzrohr nicht ganz optimal. Ich finde, dass es wie es rauskam eine total innovative Geo hatte. Jetzt hat es mich einfach nicht mehr hinter dem Ofen hervorgeholt.

Ich muss aber einräumen, dass ich es nicht gefahren bin. Das Commencal Meta V4 hat mich von den Geodaten auch nicht umgehauen. Beim Fahren war ich aber sehr angetan davon. Leider ist das Sitzrohr beim Meta trotzdem zu lange.
Dann check mal das 2016er, das hat genau da eine nachgeschärfte Geometrie, wo du sie kritisierst :)
Kettenstreben kann man kurz oder lang machen,. über die wechselbaren Ausfallenden :)

muerte
13-11-2015, 09:53
NS Bike Snabb E http://www.ns-bikes.com/snabb-e,1143,pl.htm
Bionicon Edison Evo http://evo.bionicon.com/das-130-bike/
Müsing Petrol7 http://www.muesing-bikes.de/bike/Petrol-7.html
Conway WME http://www.conway-bikes.de/portfolio-item/wme-rahmenkit-alu/

würden mir noch einfallen

Die sind ja laut seinem Anforderungsprofil alle zu kurz, oder?

Welches von der Geo reinfällt ist noch das Oreba Rallon. Hat bei 455 mm Sitzrohr einen Reach von 447 mm. Bescheuert find ich den 4 cm Sprung im Sitzrohr zum Large ??? Dämpfer EBL ist halt "nur" 216! Kettenstreben sind scheinbar 420 mm ... das wär mir zu kurz. Sattelrohrdurchmesser hab ich nicht gschaut.

Auch wenn ich gesteinigt werde, aber das Rune ist halt schwer :rolleyes: ... genau wie de meisten anderen Amis?


Das YT Capra müsste es ziemlich genau treffen, laut Papier. Wird aber auch einen kürzeren Dämpfer haben. Obs im Endurosegmet welche gibt mir längerem?

Das Kona Process 153 wurde eh schon genannt.

Das 66sick Bike kommt ja leider nicht auf den Markt, das wärs gewesen.


Bestes P/L ... schau das du einen Reign Rahmen abstaubst. Oder gleich das günstige Modell komplett kaufen. Die dir zusagenden Teile umbauen und du bist gleich auf dem aktuell recht trendigen 27,5" Reifenstand.

So eine Lösung 27,5" Rahmen kaufen damit später kompatibel finde ich nicht fruchtbar.

Weiter kenn ich da einen die Ihre Bikes selber machen. Sehen fein aus und fahren sich super. Da könnte ich dir einen Kontakt herstellen. Bin selber am überlegen ein L/M zu nehmen. Aber dann halte ich mich bald selbst für verrückt wenn ich schon wieder wechsle :D
171385171386

muerte
13-11-2015, 09:58
Das ist genau der Punkt.
Das Reign ist zum Schnellfahren gemacht und hat eine ähnliche Geo wie ein DH Bike. Da stört das tiefe BB auch in grobem Gelände nicht wenn man entsprechend schnell unterwegs ist.
Die sehr speziellen Anforderungen der BBS Fraktion passen da nur bedingt ins Konzept.

Hast Du Dich bei Rose und Radon auch umgesehen?
Die Bikes haben finde ich enorm an Attraktivität gewonnen.

Das seh ich nicht ganz so. Auch wenn es zum schnell Fahren gemacht ist, irgendwie musst ja raufkommen. Ich denke ist eher so wie GrazerTourer es interpretiert, ist für so Flowlines gmacht. Ami halt.

Im groben Gelände ... ja wennst so schnell bist das nie treten musst. Und wenns dann zum Treten ist? Da kannst schnell sein was du willst ;)
Bergauf daroll i außerdem meist auch keine 2000 hm :p

FireGuy
13-11-2015, 10:03
oder ein Coal? Ist halt wie das Rune so eine richtige Prügel-Bügelmaschine

http://www.last-bikes.com/products/coal.html
gibts auch in der 26" Version zum umbauen

hätte hätte Fahrradkette ich nicht jetzt mein Knolly, ich würds mir sofort (wieder) holen. Mein altes Herb FR war einfach der Kracher, leider outdated bergauf weshalb ichs ausgetauscht habe. Bergab jedem Zweifel erhaben.

Das ist das einzige Bike, wo ichs nicht ausschließen kann mir wieder ein Enduro aufzubauen.

schwarzerRitter
13-11-2015, 10:17
Die sind ja laut seinem Anforderungsprofil alle zu kurz, oder?

Der TE schreibt: Reach ~450mm und Sitzrohr max. 470mm

Das Bionicon ist zu kurz und zu hoch, ja.

NS in M: 445mm Reach und 432mm Sitzrohr

beim Conway finde ich auf die schnelle keine Reachangaben. Hier beim Carbonmodell http://bikeboard.at/Board/Conway-WME-827-Carbon-th210347 hat das M mit 440mm Sitzrohr einen Reach von 431mm. Das L mit 470mm Sitzrohr wird dann wohl in die Nähe der gewünschten 450mm Reach kommen

Das Müsing hat in L 450mm Reach und 460mm Sitzrohr. Da würde sich sogar das XL ausgehen (465mm Reach und 470mm Sitzrohr).

FloImSchnee
13-11-2015, 10:35
Der letzte davon war der nikolei hier im Board, der selber ein 29er Specialized Enduro hat und ziemlich begeistert war...Echt, ausgerechnet der Niki ist wieder auf kleine Laufräder zurück?

MalcolmX
13-11-2015, 10:42
Echt, ausgerechnet der Niki ist wieder auf kleine Laufräder zurück?
Wird man sehen... sieht aber ein wenig danach aus...
Rune hat 2016 455mm Reach bei 470mm Sitzrohrlänge...

GrazerTourer
13-11-2015, 10:51
Auch wenn ich gesteinigt werde, aber das Rune ist halt schwer :rolleyes: ... genau wie de meisten anderen Amis?


Ach! ;)
Gebetsmühlenartig wiederhole ich mich *g* ein 601 ist fast nix leichter als das Rune - und da schreit auch keiner. Mein Rune hat jedenfalls mit Coil Dämpfer, 1,2kg Vorderreifen und 1kg Hinterreifen immer noch bei weitem keine 15kg. Da mach ich mir wegen 200g beim Rahmen auf oder ab nicht in die Hose. Aber ja, die leichtesten sind sie sicher nicht, aber es sind auch nicht alle leichter...

//und mit Luftdämpfer und tubeless kratz ich die 13 vor dem Komma an...

MalcolmX
13-11-2015, 10:55
Mein Rune mit anständigen Reifen, Teleskopstütze und Mattoc wird jetzt dann bei 14kg liegen... finds echt nicht tragisch.
Zum Nomad Carbon sind vielleicht 500gr...

Dafür ist es ordentlich steif, was sich unter anderem in der Wartung (=nahezu Null Verschleiss an Lagern und Dämpferbuchsen) auswirkt...

Inigo Montoya
13-11-2015, 11:10
Das Müsing hat in L 450mm Reach und 460mm Sitzrohr. Da würde sich sogar das XL ausgehen (465mm Reach und 470mm Sitzrohr).
stimmt, die geo schaut ueberraschend gut aus.

fast schon unglaublich finde ich das cube mit dem 2016er stereo eine passable geo liefert.
http://www.cube.eu/produkte/fullsuspension/stereo/cube-stereo-160-hpa-sl-275-iridiumngreen-2016/
in 20"
442mm reach
470mm satterlohr
usw.

MalcolmX
13-11-2015, 11:22
stimmt, die geo schaut ueberraschend gut aus.

fast schon unglaublich finde ich das cube mit dem 2016er stereo eine passable geo liefert.
http://www.cube.eu/produkte/fullsuspension/stereo/cube-stereo-160-hpa-sl-275-iridiumngreen-2016/
in 20"
442mm reach
470mm satterlohr
usw.
Stimmt, mittlerweile sind sie dort angelangt, wo zB Banshee im Jahr 2012 war :D

bs99
13-11-2015, 11:30
Banshee ist halt schon ein bisserl Mainstream :p

muerte
13-11-2015, 11:47
NS in M: 445mm Reach und 432mm Sitzrohr

beim Conway finde ich auf die schnelle keine Reachangaben. Hier beim Carbonmodell http://bikeboard.at/Board/Conway-WME-827-Carbon-th210347 hat das M mit 440mm Sitzrohr einen Reach von 431mm. Das L mit 470mm Sitzrohr wird dann wohl in die Nähe der gewünschten 450mm Reach kommen

Das Müsing hat in L 450mm Reach und 460mm Sitzrohr. Da würde sich sogar das XL ausgehen (465mm Reach und 470mm Sitzrohr).

Wow, da gibts dann eh schon eine Menge auswahl, wußte ich so nicht.
Wobei das NS in L zwar 470 mm Reach hat aber auch 49,5 cm Sitzrohr ?
Das Müsing schaut laut Papier auch gut aus, ich müßte da wohl XL nehmen ?

Wobei mir bei diesen Bikes schon irgendwie vorkommt das die halt machen weil (von mir aus halt Banshee :rolleyes:) Banshee das schon 2012 so hatte. Was aber mir persönlich egal wäre. Nur Frag ich mich ob so Räder nur weil Reach/Stack/Kettenstrebe/Sitzrohr/LW grad aktuell ist automatisch gut funktioniert. Da muss doch auch mit Dämpferanlenkung usw was richtig gemacht werden, glaub ich halt?

Conway hab ich mir mal rausgesucht, weiß nicht mehr auswendig, aber mir wär es zu kurz gewesen. Cube auch?


Ach! ;)
Gebetsmühlenartig wiederhole ich mich *g* ein 601 ist fast nix leichter als das Rune - und da schreit auch keiner. Mein Rune hat jedenfalls mit Coil Dämpfer, 1,2kg Vorderreifen und 1kg Hinterreifen immer noch bei weitem keine 15kg. Da mach ich mir wegen 200g beim Rahmen auf oder ab nicht in die Hose. Aber ja, die leichtesten sind sie sicher nicht, aber es sind auch nicht alle leichter...

//und mit Luftdämpfer und tubeless kratz ich die 13 vor dem Komma an...

Haha, hab mir dacht das gleich losgeht :p

GrazerTourer
13-11-2015, 11:54
Haha, hab mir dacht das gleich losgeht :p

ich hab's ja auch extra für dich noch einmal getippselt *g*

Hm, ich bin auch immer skeptisch, ob man wirklich nur auf die Geo schauen sollte. So ganz blind würde ich nicht jedem vertrauen. Wenn ich schon "irgendwas" kaufe, dann wirklich günstig und so richtig irgendwas, aber keinen soso-lala Herseller, wo ich mir erst fast nix spar...

muerte
13-11-2015, 11:58
ich hab's ja auch extra für dich noch einmal getippselt *g*

I was :p

Das 601 hat, schwer oder nicht, außerdem eh eine nicht zeitgemäße Geometrie ...

FloImSchnee
13-11-2015, 12:06
Gebetsmühlenartig wiederhole ich mich *g* ein 601 ist fast nix leichter als das Rune - und da schreit auch keiner.Najo, das hat schon ein bissl mehr Federweg. ;)

(wenngleich sich dein Rune zweifellos großartig fährt!)



Das 601 hat, schwer oder nicht, außerdem eh eine nicht zeitgemäße Geometrie ...Findst, weswegen?
Es ist halt vom Reach her nicht so ultralang wie manch andere.
Was die eher langen Kettenstreben betrifft: die haben mich beim Lesen der Geotabelle immer gestört. Beim Fahren mit dem 601 MK3 Gr. M eines Freundes unlängst ist mir da aber nix negativ aufgefallen.

GrazerTourer
13-11-2015, 12:11
:) Ja Flo, das is auch wieder wahr. DAs mit dem Federweg is aber eh so eine Sache. Wenn's mir keiner sagt, merk ich net ob ich am Spitfire oder am Rune sitze. 140,160,180...."a Nudl a Taag", wenn'S g'scheit gemacht ist *g*

Längere Kettenstreben stören mich auch weniger als ich immer gedacht hätte.

muerte
13-11-2015, 12:15
601er ... ja der Hinterbau hauptsächlich. Ultrakurz mag ich Kettenstreben eh auch nicht, aber in Abfahrten beim Hochreißen wegen Hindernis oder was auch immer empfinde ich es schon unangenehm. Wobei ich nur die MK1 gefahren bin. Vlt lässt mich Bernardo mal mit seinem MK3 fetzen, aber die CS haben sich von MK1 auf 3 eh nicht verändert, glaub ich? Reach ist auch sehr kurz, ja. Nicht wirklich sehr kurz, aber aktuell würd ich mir halt kein so kurzes kaufen.

Das Sennes hat ja auch noch keiner aufs Tablett gebracht. Hat laut Papier eine sehr lässige Geo. Bin aber leider no nit gefahren, Flo hat nie Zeit :p

extremecarver
13-11-2015, 17:52
Sennes ist aber eher Enduro der alten Schule - halt massig Federweg und auf flachen Trails sicher nicht mehr viel Spaß. Das ist quasi wie ein IronHorse 7 Point aus 2004 10 Jahre neuer - nur halt mit flacherem Lenkwinkel und viel mehr Reach...
Muss man schon wissen ob man das will. Für rein rauf halt irgendwie - runter krachen lassen bzw sehr steil und auch mal gröbere Drops - da ist das Sennes wie geschaffen für.

Bezüglich des tiefen Tretlagers - mein Trailfox ist ja locker 1cm tiefer wie ein Enduro 29 - welches nicht grad als hoch gilt. Bergab auf echten Endurostrecken ist das kein Problem - will man wie die Profis überall treten - muss man halt mal die französische Line auspacken - aber da führt eh kaum ein Weg dran vorbei.
Mit Klickies ist es für mich auch bergauf meistens ganz okay - mit Flats wünsche ich mir aber jede Ausfahrt bergauf ein höheres Tretlager. Ich hab ohne Scherz schon bei Forststraßen beim treten über leichte Kuppen das Pedal in den Boden gehauen. 34er Kettenblatt ist für die typischen Trails auf Rax, Schneeberg und Co auch schon klar zu viel - geht nur mit Bash da man dann ja besser rutscht. Aber im Prinzip ist bergab 30-32T das max, und 170er Kurbel wäre klar angebracht. Bergab auf Endurorennstrecken oder Bikeparks ist es dagegen auch mit 175er und 36T kein Problem. Vor allem seit ich den Float X mit Vorsprung Corsett fahre - und damit 30-33% Sag optimal sind - wäre mir ein 5-6mm höheres Tretlager sehr rechtt. (und ich fahre ja schon 160er statt 150er Gabel).


Wenns ein richtig extremes 29er sein soll - das Pole Evolink schaut so aus als würde es alles plattmachen. Quasi die 29er Version des Nicolai Geometron/Mojo Suspension Geschosses. Und die 650B Bikes von Pole schauen auch Hardcore aus. Das DH mit nur 176mm Federweg - dafür aber aber beim Medium 480mm Reach und 62° Lenkwinkel und 420mm Sitzrohr - 131cm Radstand lassen 5-6 Jahre alte DHer wohl im Vergleich wie Kinderbikes ausschauen. Das 650B Enduro hat 63.5° Lenkwinkel, und auch dieselben riesiegen Reachwerte. 535mm bei 480mm Sitrohr in XL, 1326mm Radstand - lass krachen es Dude.

muerte
13-11-2015, 18:34
Mit de Pole Bikes kannst de ärgsten Steigungen fahren, da kommt de VR sicher net in de Luft :-)

FloImSchnee
14-11-2015, 17:33
Sennes ist aber eher Enduro der alten Schule - halt massig Federweg und auf flachen Trails sicher nicht mehr viel Spaß. Das ist quasi wie ein IronHorse 7 Point aus 2004 10 Jahre neuer - nur halt mit flacherem Lenkwinkel und viel mehr Reach...
Muss man schon wissen ob man das will. Für rein rauf halt irgendwie - runter krachen lassen bzw sehr steil und auch mal gröbere Drops - da ist das Sennes wie geschaffen für. Ja, ein Enduro ist's nur bergauf, bergab iss eher ein Freerider oder ev. Downhiller, je nach Gabel halt.
Flache Trails: da ist ein Rad mit weniger Federweg auf jeden Fall gscheiter.
Je rabiater und schneller es jedoch bergab geht, desto lässiger ist das Sennes.

Ich find ja das Strive CF 8.0 Race (https://www.canyon.com/de-at/mtb/strive/2016/strive-cf-8-0-race.html) nach wie vor sehr reizvoll: 12,7kg und lt. einem Bekannten und diversen Tests wohl gscheit gut bergab.
(oder das Strive CF 8.0 (normal) und auf 1-fach umbauen)

MalcolmX
15-11-2015, 15:16
Haben die den Shapeshifter mittlerweile in haltbar? :)

bs99
15-11-2015, 19:37
Pole: interessant aber richtig hübsch finde ich das nicht.
Würde ich gerne mal probefahren. Preislich mit 2250,- fürs Frameset nicht grade günstig, da will ich schon wissen wie gut das funktioniert.

Gibt's schon eine Tendenz vom TE?

Inigo Montoya
15-11-2015, 21:22
das pole schaut wirklich sehr interessant aus. aber mit 450er kettenstreben und 63,5grad steuerwinkel verliert das bike wohl ein bischen die alltagstauglichkeit wenn man nicht permanent in extremem gelaende unterwegs ist (bin ich nicht).
ein weiteres kriterium, dass ich vergessen habe zu erwaehnen ist, dass ich keine speziellen herstellerspezifischen teile am bike haben will. z.b. shapeshifter oder spezial daempfer wie bei specialized, trek will ich nicht umbedingt am bike.

mein derzeitiges ranking bei rahmen schaut so aus:

Transtion Patrol in L
Mondraker Dune 2015/2016 in M
Banshee Rune 2016 in L


ein gebrauchtes kompletrad wuerde ich bei entsrechendem preis auch nicht ausschliessen.

riffer
16-11-2015, 08:40
Das Patrol wurde gestern sehr gelobt, als im Gespräch um ein Enduro 29 das Wort darauf fiel. Beim Dune würde ich den Punkt deiner Vorgabe mit nicht zu kurzen Kettenstreben nicht erfüllt sehen. Aber sicher ein feines Rad, wo man teilweise sehr gute Angebote derzeit feindet. Das Rune kann man glaub ich nicht außer Acht lassen bei deinem Anforderungsprofil, ist sicher heiß.

bs99
16-11-2015, 08:58
Das mit dem Spezialdämpfer bei Speci verstehe ich nicht zu 100%.
Mittlerweile gibt es neben dem Fox RP2(3) noch sechs weitere Alternativen (Monarch+ Debon Air, Monarch+, Float DPS, FloatX, CaneCreek DB Inline, CaneCreek DB Air CS) und einige Tuningangebote (Vorsprung Corset, TFT Pushed,...). Da sollte doch für jeden was dabei sein :)

Shapeshifter ist ein 100% proprietäres Teil, da kann ich das nachvollziehen.

muerte
16-11-2015, 09:03
Das mit dem Spezialdämpfer bei Speci verstehe ich nicht zu 100%.
Mittlerweile gibt es neben dem Fox RP2(3) noch sechs weitere Alternativen (Monarch+ Debon Air, Monarch+, Float DPS, FloatX, CaneCreek DB Inline, CaneCreek DB Air CS) und einige Tuningangebote (Vorsprung Corset, TFT Pushed,...). Da sollte doch für jeden was dabei sein :)

Shapeshifter ist ein 100% proprietäres Teil, da kann ich das nachvollziehen.

Dennoch meint er vermutlich das es ein kleiner Markt ist mit diesen Dämpferspezialaufnahmen. Ein Dämpfertausch kostet also ordentlich Geld .. vermute ich?

bs99
16-11-2015, 09:16
Die Speci-Dämpfer kosten gleich viel oder nur minimal mehr wie der gleiche Dämpfer mit Standard-Aufnahmen.
z.B.: https://www.bike-components.de/de/Cane-Creek/Double-Barrel-Air-Inline-Daempfer-Modell-2015-p39994/

Man könnte jetzt ganz spitzfindig sein und sagen, man hat im Betrieb sogar eine Buchse weniger die verschleißen kann ;)

grey
16-11-2015, 09:24
Sorry, aber so eine Restriktion brauchst wirklich nicht schönzureden.
Wwi. 99,5% der Dampfer am Markt sind normale, nur weil es inzwischen sogar(!!) welche mit der specialaufnahme zu kaufen gibt, ist sie deshalb noch lange nicht sinnvoll.

bs99
16-11-2015, 09:42
Warum schönreden?
Wenn man mit den angeführten Dämpfermodellen sein auslangen findet ist es eben KEINE Restriktion.
Und den Dämpfer tausche ich ja normalerweise nicht ständig aus.
Funktionieren tut das Zeug ja (im Gegensatz zu den diversen Pull-shock-Experimenten, aber da red ich eh mit dem Richtigen ;) )

grey
16-11-2015, 09:49
Eben deshalb bin ich geheilt von solchen Besonderheiten.

Wenn du von 99% des Marktes ausgeschlossen wirst ist das eine Restriktion, eine unnötige.
Strive funktioniert mit einem beliebigen Dämpfer in passender Länge, auch wenn der shapeshifter zickt und z.b. nicht komplett ausfährt.

MalcolmX
16-11-2015, 10:01
Wenn am Rune/Petrol/anderen Standarddämpferrahmen hald der Dämpfer ausfällt, hab ich in 1 Tag einen anderen passenden um ca. 100€ gebraucht daheim.
Das ist schon fein, wenns mitten in der Saison passiert.

Ich find das Petrol auch fein, wenns dein Favorit ist hols dir :)

Mr.Radical
16-11-2015, 10:10
Ich find's Patrol auch sehr cool. War lange auf meiner Wunschliste, wurde dann aber aufgrund der Liefersituation gestrichen. Mittlerweile wäre das kein Argument, weil das Rune wohl auch nicht früher kommt.

Dagnarus
16-11-2015, 11:09
Das Transition sieht fein aus. Habt ihr einen Tipp wo man das mal Probefahren kann?

Mr.Radical
16-11-2015, 11:13
Bikeinsel?

Dagnarus
16-11-2015, 15:18
Danke

Inigo Montoya
14-12-2015, 10:45
ein paar interessante kandidaten sind noch dazugekommen:
Airdrop Edit
http://www.airdropbikes.com/collections/frames
MDE Damper 650B
http://www.mdebikes.com/damper-650b-2/
Canfield Brothers 2016 Balance
http://canfieldbrothers.com/frames/balance

aber ich habe dann ein 2015er mondraker dune xr in M fuer einen sehr guten preis bekommen.
ist heute angekommen.
172135172136
ich bin gespannt wie sich das faehrt.

grey
14-12-2015, 10:56
cool, bin gespannt auch wies dir taugt.

wenn wir uns wieder mal übern weg fahren muss ich mir fast einmal proberollen erschnorren. ;)

Inigo Montoya
14-12-2015, 11:02
wenn wir uns wieder mal übern weg fahren muss ich mir fast einmal proberollen erschnorren. ;)
gerne :)

martinfueloep
14-12-2015, 11:24
aber ich habe dann ein 2015er mondraker dune xr in M fuer einen sehr guten preis bekommen.
ist heute angekommen.
172135172136
ich bin gespannt wie sich das faehrt.
Gefällt dir sicher!
;)

muerte
14-12-2015, 11:28
ein paar interessante kandidaten sind noch dazugekommen:
Airdrop Edit
http://www.airdropbikes.com/collections/frames
MDE Damper 650B
http://www.mdebikes.com/damper-650b-2/
Canfield Brothers 2016 Balance
http://canfieldbrothers.com/frames/balance

aber ich habe dann ein 2015er mondraker dune xr in M fuer einen sehr guten preis bekommen.
ist heute angekommen.
172135172136
ich bin gespannt wie sich das faehrt.

Ziemlich Cool. Hab ich mir auch schon überlegt, einfach nur so um mal was neues zu probieren. Hätte da auch was gefunden. Ist zwar hässlich, aber das bin ich gewöhnt! Ich frage mich allerdings ob das ein seriöses Angebot ist weil es so günstig ist. Oder sind die so günstig?

Hier der Link: http://bikemarkt.mtb-news.de/article/689099-mondraker-dune-enduro-27-5-gr-l-neu

Was sagt ihr, seriös oder nicht? Ich will niemand etwas unterstellen, aber wenn ich ein "komisches" Gefühl hab tu ich mir schwer.

Inigo Montoya
14-12-2015, 11:35
Was sagt ihr, seriös oder nicht? Ich will niemand etwas unterstellen, aber wenn ich ein "komisches" Gefühl hab tu ich mir schwer.
ich glaube schon, dass das angebot serioes ist, aber den 2014er mondraker dune wuerde ich nicht kaufen. der hinterbau hat keine steckachse und ist am 2015er nochmal ueberarbeitet worden.
von 2015 auf 2016 scheint sich nichts am alumodel veraendert zu haben.
ich habe den rahmen bei hi5 bikes in finland geordert :)
http://www.hi5bikes.fi/~pQjMx0000002/?Y999=PIF&Y104=M15F-DUNEXR-
hab die erst per mail angeschrieben. sind sehr freundlich. zahlung per kreditkarte. schneller versand. rahmen war OVP.
scheinbar haben sie noch welche lagernd in M und L.

muerte
14-12-2015, 11:50
ich glaube schon, dass das angebot serioes ist, aber den 2014er mondraker dune wuerde ich nicht kaufen. der hinterbau hat keine steckachse und ist am 2015er nochmal ueberarbeitet worden.
von 2015 auf 2016 scheint sich nichts am alumodel veraendert zu haben.
ich habe den rahmen bei hi5 bikes in finland geordert :)
http://www.hi5bikes.fi/~pQjMx0000002/?Y999=PIF&Y104=M15F-DUNEXR-
hab die erst per mail angeschrieben. sind sehr freundlich. zahlung per kreditkarte. schneller versand. rahmen war OVP.
scheinbar haben sie noch welche lagernd in M und L.

Hey Danke. Ist aber ohne Dämpfer, oder? Aber nein, warum führst du mich in Versuchung. Ich wollte schon die letzten 2 Räder nicht probieren :-(

Inigo Montoya
14-12-2015, 11:57
Hey Danke. Ist aber ohne Dämpfer, oder?
nein, ist inkl. daempfer (fox float x ctd), vorbau, steckachse und steuersatz.

Aber nein, warum führst du mich in Versuchung. Ich wollte schon die letzten 2 Räder nicht probieren :-(
:D

riffer
14-12-2015, 12:04
Ziemlich Cool. Hab ich mir auch schon überlegt, einfach nur so um mal was neues zu probieren. Hätte da auch was gefunden. Ist zwar hässlich, aber das bin ich gewöhnt! Ich frage mich allerdings ob das ein seriöses Angebot ist weil es so günstig ist. Oder sind die so günstig?

Hier der Link: http://bikemarkt.mtb-news.de/article/689099-mondraker-dune-enduro-27-5-gr-l-neu

Was sagt ihr, seriös oder nicht? Ich will niemand etwas unterstellen, aber wenn ich ein "komisches" Gefühl hab tu ich mir schwer.

Also da kann ich zumindest sagen, dass der Typ mit einigen Preisvorstellungen schon inseriert hatte, also viel weiter oben angefangen und schon sehr weit herunter gegangen. Ob das allerdings deswegen seriös ist, weiß ich nicht. Verkaufen will er jedenfalls schon lange, ich finde den halt extrem hässlich, irgendwer hat unlängst schon gemeint, dass da eine Schwachstelle noch war, die der 2015er nicht mehr hat.

riffer
14-12-2015, 12:06
nein, ist inkl. daempfer (fox float x ctd), vorbau, steckachse und steuersatz.

:D

Ja, schaut sehr gut aus! Bin auch gespannt...

MalcolmX
14-12-2015, 13:47
Cooles Teil, geiler Preis.
Bin gespannt, was du dazu sagst :)

Inigo Montoya
19-12-2015, 17:32
hab das blindside mal zerlegt und rahmen inkl daempfer abgewogen.
mondraker dune 2015 in M mit daempfer (fox float x ctd) und sattelklemme (ohne steckachse und steuersatz) 3,49kg
http://fstatic0.mtb-news.de/f3/19/1938/1938412-h1vny7pqljgg-img_20151219_134031-medium.jpg
transition blindside 2011 in L mit daempfer (cc db air) und steuersatzschalen (ohne steckachse und sattelklemme) 4,25kg
http://fstatic2.mtb-news.de/f3/19/1938/1938422-0rpytu7ke6hx-img_20151219_134130-medium.jpg
der unterschied ist schon enorm. bin heute aber leider mit dem aufbau nicht fertig geworden.

FloImSchnee
22-12-2015, 09:52
OK, also zwischen den Rahmen selbst etwa 0,5kg Differenz.

Inigo Montoya
22-12-2015, 10:28
fox float x ctd 216mm 389g
http://gewichte.mtb-news.de/product-9598/fox-racing-shox-dampfer-float-x-ctd
cc db air 222mm 546g
http://gewichte.mtb-news.de/product-6297/cane-creek-dampfer-double-barrel-air

stimmt, rund 600g unterschied.

riffer
22-12-2015, 10:39
Und hast du schon etwas aufgebaut?

Inigo Montoya
22-12-2015, 11:12
http://fstatic2.mtb-news.de/f3/19/1939/1939686-hugb95dzl32b-img_20151220_150655-medium.jpg
muss die felgen noch einspeichen. erste ausfahrt am wochenende sollte sich ausgehen.

riffer
22-12-2015, 12:24
Fein! Danke!

Hast du schon wo erwähnt, welche Felgen du nimmst?

MalcolmX
22-12-2015, 12:49
So wie ich ihn kenne, einfach pragmatisch DT EX471... :)

Inigo Montoya
22-12-2015, 13:04
fun works amride 26" :)
die EX471 hatte ich fuer den 27,5" lrs vorgesehen, sobald ich auf eine andere gabel umgestiegen bin.

schwarzerRitter
22-12-2015, 13:07
Dass es die EX471 auch in 26" gibt weißt du aber, oder?

riffer
22-12-2015, 13:19
fun works amride 26" :)
die EX471 hatte ich fuer den 27,5" lrs vorgesehen, sobald ich auf eine andere gabel umgestiegen bin.

Aus meiner Sicht gute Wahl! Ich bin sehr zufrieden damit, wobei ich sie nicht auf harte Gangart beanspruche. Meine sind ja mit 240er Naben und Aerolites, die beschleunigen sich genial lichtfüßig.

Inigo Montoya
22-12-2015, 13:30
Dass es die EX471 auch in 26" gibt weißt du aber, oder?
die amride hatte ich noch rumliegen und passen von der laenge zu den alten speichen.

muerte
01-01-2016, 12:09
Wo gibt es eigentlich die 2016er Rune Rahmen zu einem guten Kurs?

MalcolmX
01-01-2016, 12:40
Frag mal bei der Bikeinsel...*

bike charly
01-01-2016, 13:33
Frag mal bei der Bikeinsel...*



Bikeinsel*
Wollte ich auch empfehlen;)

Wegen Urlaub bis 18.Jänner geschlossen*

AltHans
01-01-2016, 16:18
Wo gibt es eigentlich die 2016er Rune Rahmen zu einem guten Kurs?

Neuer Jahr, neuer Rahmen ;)

LG Hans

riffer
01-01-2016, 16:22
:eek: Warum nicht umgekehrt? :devil:

Rune geht mit 26", den hätte ich wahrscheinlich ohne viel Zögern von dir genommen, aber der Giant gefällt mir zwar besser als dir, dafür ist der ausschließlich 650B...

GrazerTourer
01-01-2016, 17:08
2016er Rune von mir:
344er Tretlager in der kurzen Stellung mit -1 Grad Steuersatz, 422er Kettenstreben, 63,5 Lenkwinkel mit 170er Gabel. Alles bei 26 Zoll. Das finde ich schon sehr feine Werte. :)

muerte
01-01-2016, 17:26
2016er Rune von mir:
344er Tretlager in der kurzen Stellung mit -1 Grad Steuersatz, 422er Kettenstreben, 63,5 Lenkwinkel mit 170er Gabel. Alles bei 26 Zoll. Das finde ich schon sehr feine Werte. :)



Is ja recht variabel das Rad. Tretlager würde ich aber höher und Kettenstrebe länger wählen, wenn das geht? Lenkwinkel wäre ich wohl am liebsten bei 64-64,5 ... wobei ich 63-64 bei einem Enduro noch nicht probieren konnte. Aus meinen bisherigen Experimenten schlussfolgere ich aber das es mir zu flach ist, hab am Downhiller auch 63!

Was hat es mit dem Kettenlauf bei KB < 30 t und 1 Fach auf sich? Streifen an Kettenstreben ?

GrazerTourer
01-01-2016, 20:17
Höher wird das Tretlager mit 26" sicher nicht.... Ohne Winkelsteuersatz gewinnst du ein bisserl was, aber net viel. Dann musst ein 2015er oder so nehmen. Gibt's eh günstig.... ;)

Ich fahre ein 28er und da ist die Kette doch recht nahe an der tiefen Strebe. Darum abgepickt. Horst fährt ein 26er. geht auch. Früher bin ich eine 2-fach Kurbel gefahren. geht auch. ;)

Inigo Montoya
05-01-2016, 18:07
Bin heute endlich fertig geworden.
http://fstatic3.mtb-news.de/f3/19/1946/1946447-1api709g9bhf-img_20160105_124220-large.jpg
Wird wohl etwas dauern bist ich die erste Ausfahrt machen kann.
Tretlagerhöhe liegt mit dem 26" lrs bei ca. 348mm. Sollte also noch fahrbar sein.
Gewicht 14,4kg

sonicphil
05-01-2016, 18:15
Fesch!

MalcolmX
05-01-2016, 20:12
Bin heute endlich fertig geworden.
http://fstatic3.mtb-news.de/f3/19/1946/1946447-1api709g9bhf-img_20160105_124220-large.jpg
Wird wohl etwas dauern bist ich die erste Ausfahrt machen kann.
Tretlagerhöhe liegt mit dem 26" lrs bei ca. 348mm. Sollte also noch fahrbar sein.
Gewicht 14,4kg

Würde eher sagen ideale Tretlagerhöhe, eher zu hoch mit 650B...
Schicke Kiste...

st. k.aus
05-01-2016, 20:28
Bin heute endlich fertig geworden.
...
Wird wohl etwas dauern bist ich die erste Ausfahrt machen kann.
Tretlagerhöhe liegt mit dem 26" lrs bei ca. 348mm. Sollte also noch fahrbar sein.
Gewicht 14,4kg

:klatsch:
a weiße gabel wär´noch besser

sind doch optimale bedingungen ...
wie auf trockener erde

irgendwie hat der rahmen was
aber die kl. laufräder
;)

riffer
05-01-2016, 21:20
Wirklich klasse, und die Tretlagerhöhe schreckt mich nicht.

MalcolmX
05-01-2016, 21:33
Mit 650B wäre das dann aber 360mm und das fände ich persönlich zu hoch...

riffer
05-01-2016, 21:52
Mit 650B wäre das dann aber 360mm und das fände ich persönlich zu hoch...

Bin derzeit mit 26" nichts anderes gewöhnt, aber ich gebe dir recht, ist absolut ok.

Inigo Montoya
05-01-2016, 21:57
Die 170mm Lyrik 26" hat 555mm einbauhöhe. Die 160er Pike 27,5" hat 540mm. Deswegen passt die tretlagerhöhe mit der Lyrik bei 26". Normalerweise sollte die tretlagerhöhe bei 355mm liegen (mit 27,5" und Pike 160mm).

riffer
05-01-2016, 22:31
Sozusagen ließe sich das auch mit einer 29" Pike und 26" realisieren. Bin gespannt, wie es sich fährt.

MalcolmX
05-01-2016, 22:42
Die 170mm Lyrik 26" hat 555mm einbauhöhe. Die 160er Pike 27,5" hat 540mm. Deswegen passt die tretlagerhöhe mit der Lyrik bei 26". Normalerweise sollte die tretlagerhöhe bei 355mm liegen (mit 27,5" und Pike 160mm).

Äh nein.
Die 650B Pike mit 160mm hat 555mm wie die 170mm Lyrik.
Aber 26" ist doch eine super Laufradgröße :)

Inigo Montoya
05-01-2016, 23:13
Stimmt. 552mm laut SRAM Website.
https://www.sram.com/rockshox/products/pike-rct3
Dann verändert die Gabel die geo ja kaum, halt nur 1cm tiefer.

MalcolmX
06-01-2016, 07:51
ja, sollte circa hinkommen...
Ich persönlich würde bei 26" bleiben :) tu ich jetzt auch beim Rune, solange es irgendwie geht... :D

riffer
23-01-2016, 15:31
Nachdem es schon Bilder in freier Wildbahn gibt: wie bist du zufrieden, wie fährt es sich und wie sind die Unterschiede zum Blindside?

Inigo Montoya
23-01-2016, 15:59
Nachdem es schon Bilder in freier Wildbahn gibt: wie bist du zufrieden, wie fährt es sich und wie sind die Unterschiede zum Blindside?
nach der heutige ausfahrt kann ich eigentlich keine wirklichen rueckschlusse ziehen, ausser dass mir die gestrecktere sitzposition zusagt. ist ja doch rund 4cm laenger als das blindside. erinnert mich ein bischen an die sitzposition am alten xc hardtail.
ich schreib gerne ein update wenn ich ein paar aussagekraeftigere ausfahrten hinter mir habe.

Inigo Montoya
15-02-2016, 08:18
ich habe jetzt 4 ausfahrten hinter mir. die ersten beiden eigentlich streichergebnisse, weil die bremsen schlecht eingestellt und pedalachse fast fest. dann ein mal lindkogel, ein mal kahlenberg/leoberg.
setup hinten wie empfohlen ca. 35% sag (160psi), dafuer vorne die lyrik etwas straffer als sonst mit 20%sag (85psi). reifen vorne dhr2 1,5bar hinten trailking 1,8bar.
berg auf geht das bike etwas besser als das blindside. keine offenbarung. ausstattung ist ja auch 1zu1 gleich (bis auf die kettenfuehrung) und die bereifung in kombination mit dem teils tiefen boden macht es etwas schwergaengig. der hinterbau ist aber definitiv antriebsneutraler, wunderbar.
berg ab macht das bike schon ziemlich viel spass. trotz weniger ausfahrten in den letzten monaten hab ich mich schnell zurechtgefunden. also kein grossartiges umgewoehnen trotz gestreckterer sitzposition (469mm reach statt 425mm). die fuehrt bei meiner fahrweise zu merklich mehr grip am vorderrad (mag auch am boden liegen). der lange reach kompensiert auch zu einem gewissen grad den steileren lenkwinkel. man hat einfach mehr platz am rad und somit mehr spielraum. gehe ich mit dem oberkoerper nach hinten verlier ich nicht gleich dem grip am vorderrad. in den kurven fuehlt sich das bike erstaunlich wendig an. der eindruck mag daran liegen, dass ich eigentlich nur lange bikes fahre und keinen vergleich zu etwas wendigerem habe. auf normale trails kann ich also richtig gas geben ohne die komfortzone zu verlassen. macht schon ordentlich laune. technischere sachen lassen sich auch bezwingen. nasenweg bis auf die untere stufe, die mir immer ein bischen den schneid abkauft auch bestanden. ein flacherer lenkwinkel waere da aber trotzdem kein fehler. (66,5 grad statt bisher 65,5)
der rahmen wird also behalten.
ein "wehrmutstropfen" ist vielleicht die lackierung. pulverbeschichtung waere an einem enduro wohl die bessere wahl. und den float X auf EVOL negativ luftkammer umruesten waere auch interessant. davor sollte ich das bike aber mal in den bikepark ausgefuehrt haben.
positiv unauffaellig ist uebrigens der oneup chainguide. hat mit dem 30er kettenblatt in kombination mit dem e13 xcx immer wieder probleme, weil die spider im weg war. die oneup laesst sich da besser anpassen.
http://int.oneupcomponents.com/collections/all-products/products/top-guide

Inigo Montoya
30-05-2016, 09:19
ich hab jetzt ein gardasee wochenende und ein paar stunden bikepark hinter mir.
am gardasee hat sich das bike gut gehalten. hatte befuerchtet, dass der steilere lenkwinkel negativ auffaellt, war aber ok. bin zwar die wirklich schwierigen sachen nicht gefahren, aber auf den trails auf denen ich unterwegs war habe ich mich sehr sicher gefuehlt. einzig der hinterbau hat etwas hoelzern gewirkt.
im bikepark war ich dann doch negativ ueberrascht.
1. die performance vom hinterbau passt ueberhaupt nicht. der daempfer ist von haus aus nicht progressiv genug. ich muss ihn mit relativ viel druck fahren um nicht durch zu schlagen. habe dadurch kaum traktion hinten. extrem unangenehm.
laut Fox website hat der daempfer folgende abstimmung (custom tune id: CMGP):
2014, FLOAT X F-S, CTD-Adj-K, Mondraker, Dune, 8.500, 2.500, 0.6 Spacer, CM, RL, Climb M
ich werde wohl mal den 0.86in oder 1.02in spacer probieren. wenn das nicht hilft muss ich den daempfer wohl tunen lassen...
2. im bikepark ist der lenkwinkel dann doch ein problem. bei hohem tempo fehlen mir in steileren passagen dann einfach die sicherheitsreserven. nach einem winkelsteuersatz werde ich mich bei gelegenheit mal umschauen.

schwarzerRitter
30-05-2016, 09:34
nach einem winkelsteuersatz werde ich mich bei gelegenheit mal umschauen.

Bis morgen haben sie noch -25% auf alles bei SSC
http://www.superstarcomponents.com/en/slackerizer-angle-headset.htm

Inigo Montoya
30-05-2016, 09:44
danke fuer den tip, aber der ist leider nur fuer 1 1/8" gabelschaefte.

schwarzerRitter
30-05-2016, 09:49
danke fuer den tip, aber der ist leider nur fuer 1 1/8" gabelschaefte.

This headset will only work with 1 1/8" steerer tube forks (except taper specific models)
;)
In der Auswahl rechts, ganz runter scrollen und schauen ob was für deinen Rahmen dabei ist.

martinfueloep
30-05-2016, 09:55
@ inigo montoya: bei meinem 2013er Dune XR habe ich die selben Maßnahmen gesetzt: ich musste den Dämpfer mit viel zu viel Druck und fahren, um nicht permanent durchzuschlagen (wenn ich mich richtig erinnere waren es ca. 10-12% SAG), und den Lenkwinkel habe ich sowieso schon beim Aufbau mittels Works Components auf 64,5° korrigiert...
Beim Dämpfer bin ich auf einen BOS VipR2 gewechselt (leider passt in den 2013er-Rahmen nix mit Piggy). Da merkt man dann schon, dass der Hinterbau an sich schon gut geht, aber mit dem Seriendämpfer komplett kastriert wird.
Einen kurzen Gedanken hätte ich noch zu deinem aktuellen Problem: evtl kommt dein ungutes Gefühl im Steilen auch vom hohen Druck im Dämpfer, der damit ja das Tretlager hebt und den Lenkwinkel steiler macht?
Dh evlt zuerst nur Dämpfer tunen, vielleicht passt dann ja der Lenkwinkel schon für dich?

bs99
30-05-2016, 09:56
danke fuer den tip, aber der ist leider nur fuer 1 1/8" gabelschaefte.

ganz am Ende der Bezeichnungen steht entweder straight oder tapered steerer... gibt es also für beides- ich habe auch schon einen für tapered zuhause liegen.

Inigo Montoya
30-05-2016, 10:56
ganz am Ende der Bezeichnungen steht entweder straight oder tapered steerer... gibt es also für beides- ich habe auch schon einen für tapered zuhause liegen.
uebersehen, danke!

Inigo Montoya
30-05-2016, 11:05
Dh evlt zuerst nur Dämpfer tunen, vielleicht passt dann ja der Lenkwinkel schon für dich?
guter punkt! werde mich auf jeden fall erst mal um den daempfer kuemmern. das sollte sich ja eigentlich mit entsprechendem tuning hinbekommen lassen.

MalcolmX
30-05-2016, 11:33
Hau mal ordentlich Spacer in die Luftkammer.. :)

Inigo Montoya
30-05-2016, 12:07
Hau mal ordentlich Spacer in die Luftkammer.. :)
:D
werde ich eh auch machen muessen. es ist halt eh schon der drittgroesste spacer drin (0.6inch).
http://www.ridefox.com/help.php?m=bike&id=568
ich will aber eigentlich keine 50 euro fuer ein spacer kit zahlen von dem ich dann nur einen der fuenf spacer nutze.

extremecarver
30-05-2016, 12:12
Evtl fehlend die Spacer bei dir auch einfach...
Ansonsten - Vorsprung Aircan bzw halt die Evol montieren - da braucht man deutlich weniger Spacer - der Float X wird dadurch deutlich progressiver. Generell ist und bleibt der Float X aber einfach ein Race Dämpfer. Im Bikepark bei Sprüngen wird der nicht mehr meins. Aber beim runterfahren auch dort wo es echt arg schlägt (etwa DH Strecken) - da arbeitet er sehr effizient und gibt viel Traktion.

Dune ist schon ein nettes Radel.. (und ohne Mondraker hätten wir wohl noch immer durch die Bank nur viel zu kurze Rahmen).

Inigo Montoya
30-05-2016, 13:06
Evtl fehlend die Spacer bei dir auch einfach...
ich hab gestern extra den daempfer ausgebaut und in der luftkammer aufgeschraubt. verbaut ist definitiv der 0.6inch spacer.
https://fstatic1.mtb-news.de/f3/20/2014/2014181-1imi0k6l1v1o-img_20160529_162205-thumb.jpg (http://fotos.mtb-news.de/p/2014181) https://fstatic0.mtb-news.de/f3/20/2014/2014180-91ja8b7z9e0l-img_20160529_161014-thumb.jpg (http://fotos.mtb-news.de/p/2014180)

Ansonsten - Vorsprung Aircan bzw halt die Evol montieren - da braucht man deutlich weniger Spacer - der Float X wird dadurch deutlich progressiver.
ich befuerchte das wird notwendig sein.

ich finde es einfach sehr verwunderlich, dass ein rahmen mit so einem daempfersetup ausgeliefert wird. das ist eigentlich eine frechheit.

muerte
30-05-2016, 13:09
ich hab jetzt ein gardasee wochenende und ein paar stunden bikepark hinter mir.
am gardasee hat sich das bike gut gehalten. hatte befuerchtet, dass der steilere lenkwinkel negativ auffaellt, war aber ok. bin zwar die wirklich schwierigen sachen nicht gefahren, aber auf den trails auf denen ich unterwegs war habe ich mich sehr sicher gefuehlt. einzig der hinterbau hat etwas hoelzern gewirkt.
im bikepark war ich dann doch negativ ueberrascht.
1. die performance vom hinterbau passt ueberhaupt nicht. der daempfer ist von haus aus nicht progressiv genug. ich muss ihn mit relativ viel druck fahren um nicht durch zu schlagen. habe dadurch kaum traktion hinten. extrem unangenehm.
laut Fox website hat der daempfer folgende abstimmung (custom tune id: CMGP):
2014, FLOAT X F-S, CTD-Adj-K, Mondraker, Dune, 8.500, 2.500, 0.6 Spacer, CM, RL, Climb M
ich werde wohl mal den 0.86in oder 1.02in spacer probieren. wenn das nicht hilft muss ich den daempfer wohl tunen lassen...
2. im bikepark ist der lenkwinkel dann doch ein problem. bei hohem tempo fehlen mir in steileren passagen dann einfach die sicherheitsreserven. nach einem winkelsteuersatz werde ich mich bei gelegenheit mal umschauen.

Interessantes Feedback. Freut mich das es ehrlich ist, meist ist ja bei jedem das neue Bike nur Super und Klass und sowieso des Beste.
Bin schon gespannt ob du es noch hinbringst.

Den SSC Winkelsteuersatz ... is halt gleich ein extremer Schritt mit 2 °?

Einen mit 2° und einen mit 0,5° könnt ich dir zum Testen eine Weile borgen.

Inigo Montoya
10-06-2016, 09:40
https://fstatic0.mtb-news.de/f3/20/2018/2018552-diqyy4zs734w-img_20160610_093400-medium.jpg
am samstag wird getestet.

Mr.Radical
10-06-2016, 11:14
Falls das alles nix hilft hätte ich vl in Kürze einen 2016er RS Monarch Plus RC3 zu verkaufen. Der ist mit der kleinen Luftkammer ordentlich progressiv. :daumen:


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Inigo Montoya
12-06-2016, 12:33
danke fuer das angebot. werde erst mal versuchen den fox float x anzupassen.
habe jetzt mal den groessten spacer verbaut.
https://fstatic0.mtb-news.de/f3/20/2019/2019436-jicsmkmqgjtf-img_20160611_085942-medium.jpg
den druck habe ich um 20psi senken koennen (von 160psi auf 140psi). ich habe jetzt weit mehr traktion am hinterrad als vorher, es koennte trotzdem besser sein. werde wohl im september auf evol luftkammer umruesten.

Inigo Montoya
22-06-2016, 14:42
laut fox (http://www.ridefox.com/help.php?m=bike&id=568) sind ja folgende 5 spacer verfuegbar:
0.20"^3 0.40"^3 0.60"^3 0.80"^3 0.92"^3
hab am sonntag den daempfer ausgebaut und den hub ueberprueft mit verbautem 0.92" spacer. der hub wird dabei nicht komplett genutzt. 3mm vor ende schlaegt der daempfer an. bin dann mit dem 0.80" spacer unterwegs gewesen, denn da ist der komplette hub nutzbar. trotzdem nicht das gelbe vom ei.
werde doch jetzt schon auf EVOL Luftkammer umruesten. die paar reviews die ich im netz gelesen habe lassen mich hoffen, dass ich damit die probleme mit dem hinterbau in den griff bekomme.
https://www.bikeparkwales.com/Fox-Evol-air-can-review
http://factoryjackson.com/2015/09/23/fox-evol-air-sleeve-review/
laut http://forums.mtbr.com/shocks-suspension/fox-evol-aircan-upgrade-thread-986325.html werde ich den shim stack dann noch anpassen lassen muessen. aber ich werds jetzt mal mit dem aktuellen shim stack probieren, weil sonst kann ich wieder 2-3 wochen warten.
bestellen werde ich bei suspension lab. bei fox im online shop gibts die aircans natuerlich auch:
kashima
http://foxracingshox.de/FOX-FACTORY-ERSATZTEILE/ERSATZTEILE-FUeR-DAeMPFER/DAeMPFER-TEILE-ALLGEMEIN/Service-Set--Sleeve-Assy--2016-Float-X-Evol-LV--4-350-TLG--Kashima--8-5x2-5.html
normalo
http://foxracingshox.de/FOX-FACTORY-ERSATZTEILE/ERSATZTEILE-FUeR-DAeMPFER/DAeMPFER-TEILE-ALLGEMEIN/Service-Set--Sleeve-Assembly--2016-Float-X-Evol-LV----1-500-Bore--2-050-OD--4-350-TLG--Ano--8-5x2-5-.html

muerte
30-06-2016, 15:53
Ziemlich krasse Geometrie: https://www.polebicycles.com/framesets/evolink-150-frameset/?v=f0aa03aaca95
Large:
Reach: 510 mm
Radstand: 1.314 mm :rolleyes:
LW: 63,5
SW: 77,5

MalcolmX
30-06-2016, 15:57
131cm Radstand... na klar... :D
Glaub, die fahren alle ständig auf Zeit in Champery runter :D

FloImSchnee
30-06-2016, 18:54
"Effective Reach" ....

...auch bekannt als "Oberrohrlänge"...

Inigo Montoya
01-07-2016, 12:25
die pole bikes sind schon interessant.
in dem zusammenhang:
Pole Evolink 150 2016
in M 480mm Reach
Mondraker Dune RR 2016
in M 472mm Reach

grey
01-07-2016, 12:31
Nur hat das pole nebenbei noch 455mm cst und 63,5° LW.
Das Rad ist abgesehen von lang, einfach nur lang.

MalcolmX
01-07-2016, 12:46
"Effective Reach" ....

...auch bekannt als "Oberrohrlänge"...

Ne schon tatsächlich Reach...

riffer
01-07-2016, 12:46
Nur hat das pole nebenbei noch 455mm cst und 63,5° LW.
Das Rad ist abgesehen von lang, einfach nur lang.

Also perfekt zum Schlitten- oder Ruderbootfahren...

muerte
01-07-2016, 12:49
Hat halt so eine Geo wie das Nicolai Geometron.

MalcolmX
01-07-2016, 12:58
Und das ist ja bekanntlich extrem erfolgreich auf Rennen :D

FloImSchnee
01-07-2016, 15:00
Ne schon tatsächlich Reach...
Nein: von der Mitte des Steuersatzes bis zur Mitte der Sattelstütze auf gleicher Höhe ist die Oberrohrlänge:

Das Maß "3: Effective Reach" bei Pole ist bspw. hier korrekt B, Oberrohrlänge:
https://www.canyon.com/img/geometries/191_img_geo.svg
Quelle: https://www.canyon.com/img/geometries/191_img_geo.svg

455er Kettenstreben, ja bist du narrisch.
Und der für mich empfohlene XL-Rahmen mit 535mm Reach: da ist ja mein Sennes mit 470-480mm Reach kurz dagegen.... ;)
(wenngleich ein ebenso großer Freund von mir unlängst meinte, es fühle sich kurz an. Wobei sein XL-29er-Enduro eig. das kürzere war; allerdings vorne halt auch höher)

Inigo Montoya
01-07-2016, 15:48
Und das ist ja bekanntlich extrem erfolgreich auf Rennen :D
das ist ja nicht wirklich ein indikator, oder?

Inigo Montoya
13-07-2016, 19:54
https://fstatic1.mtb-news.de/f3/20/2033/2033393-bicqcs908z08-img_20160713_194951-medium.jpg
EVOL Luftkammer ist da. Bin gespannt...

Inigo Montoya
04-08-2016, 08:21
https://fstatic1.mtb-news.de/f3/20/2042/2042121-t9trn0j9y9a4-img_20160803_190645-thumb.jpg (http://fotos.mtb-news.de/p/2042121)
https://fstatic2.mtb-news.de/f3/20/2042/2042122-lpr0klzcq02v-img_20160803_190910-thumb.jpg (http://fotos.mtb-news.de/p/2042122)
https://fstatic3.mtb-news.de/f3/20/2042/2042123-21d1w72o4zsn-img_20160803_191321-thumb.jpg (http://fotos.mtb-news.de/p/2042123)
https://fstatic0.mtb-news.de/f3/20/2042/2042124-r9u6ax13t3qx-img_20160803_191403-thumb.jpg (http://fotos.mtb-news.de/p/2042124)
https://fstatic1.mtb-news.de/f3/20/2042/2042125-ciirf6bwbf5h-img_20160803_192347-thumb.jpg (http://fotos.mtb-news.de/p/2042125)
https://fstatic2.mtb-news.de/f3/20/2042/2042126-fwi3s41xla4h-img_20160803_192831-thumb.jpg (http://fotos.mtb-news.de/p/2042126)
https://fstatic3.mtb-news.de/f3/20/2042/2042127-cod7fo1si47m-img_20160803_193858-thumb.jpg (http://fotos.mtb-news.de/p/2042127)
https://fstatic0.mtb-news.de/f3/20/2042/2042128-qytwc7xrhwla-img_20160803_203224-thumb.jpg (http://fotos.mtb-news.de/p/2042128)

daempfer umgebaut. mit evol luftkammer passt er fast nicht in den rahmen! die kabelfuehrung steht zu weit rein (vorletztes foto), habe sie desswegen abmontiert. waere interessant zu wissen wie mondraker das am 2016er rahmen geloest hat. habe auch den mittleren spacer wieder verbaut. am samstag wird getestet.

Inigo Montoya
07-08-2016, 08:16
Die gestrige Ausfahrt war kurz aber doch sehr aufschlussreich. Mit der EVOL Luftkammer funktioniert der Dämpfer um Welten besser. Spricht besser an und schlägt nicht mehr durch.
Um die empfohlenen 35℅ bzw. 22mm SAG zu erreichen braucht es etwas mehr Druck. 170psi sind es bei mir. Ich habe derzeit nicht den Eindruck das weitere Anpassungen notwendig sind, funktioniert also auch mit dem bestehenden Shimstack gut.

Abschließend bleibt zu sagen dass ich rückblickend doch lieber das Transition Patrol gekauft hätte. Das Dämpferproblem hätte ich mir erspart, die pulverbeschichtung hält mehr aus und der Dämpfer ist besser zugänglich.
Zufrieden bin ich mit dem Dune nach dem Tuning schon. Empfehlen würde ich das 2015er Rahmenset nicht.

Inigo Montoya
23-01-2017, 11:52
ich habe den rahmen mit einem winkelsteuersatz von superstar components nachgeruestet. der ist vergleichsweise guenstig und erstaunlich gut verarbeitet.
https://fstatic1.mtb-news.de/f3/21/2105/2105881-nh5a8oknspbf-img_20170122_105100-medium.jpg
https://fstatic0.mtb-news.de/f3/21/2105/2105880-xgu7xvs7hqjn-img_20170122_101112-medium.jpg
am papier macht das statt 66,5grad 64,5grad. ich verspreche mir davon noch mehr reservern im sehr steilen gelände.

extremecarver
23-01-2017, 16:16
Bei <65° wirds halt beim langsamfahren zusammen mit dem langen Reach schon kippelig. Schnell bergab ist das schon super. Ich hätte beim Dune nur ein -1° verbaut (kannst ja zur Not bei der nächsten -25% Aktion bei Superstar kaufen). Die Anglesets und Reach Headsets von Superstar finde ich auch super - sind halt ein bisserl schwerer wie die von Works Components (zumindest die externen).

Inigo Montoya
23-01-2017, 17:32
Bei <65° wirds halt beim langsamfahren zusammen mit dem langen Reach schon kippelig. Schnell bergab ist das schon super. Ich hätte beim Dune nur ein -1° verbaut (kannst ja zur Not bei der nächsten -25% Aktion bei Superstar kaufen).
das kann ich mir gut vorstellen. die -2grad sind schon etwas extrem aber der preis war einfach verlockend. ist werds einfach mal testen.

Die Anglesets und Reach Headsets von Superstar finde ich auch super - sind halt ein bisserl schwerer wie die von Works Components (zumindest die externen).
stimmt, die obere schale ist massiv.

martinfueloep
23-01-2017, 23:25
Ich fahre meine 2013er Dune XR auch mit 64,5° und kann bestätigen, dass das ein recht unangenehmes Gefühl ist. Allerdings habe ich das bei meinem so kompensiert, dass ich die BOS Deville für 27,5er Laufräder eingebaut habe, die hat mehr Nachlauf und hebt damit den negativen Effekt des flachen LW wieder auf.
Das ist für dich zwar nicht hilfreich, aber gesagt wollt' ich es trotzdem haben
:)

extremecarver
24-01-2017, 18:59
Jip - mehr Nahchlauf bringt was - daher konnte ich früher auch immer 64° am 180er 26" fahren - da die Zocchi ja 46mm haben - sprich fast noch mehr wie jetzt die 27.5er Gabeln. Ich finde aber nicht dass man mit genug Reach so flachen Lenkwinkel wirklich braucht. Bin mit etwa 65.5 am Trailfox jetzt ziemlich happy (160er statt 150er Gabel, und Superstar 5mm Reach Headset was 12mm hoch baut).
Naja - und Lenker dann lieber etwas höher. Das mit dem sautiefen Lenker und sauflachen Lenkwinkeln ging irgendwie nur mit den kurzen Radeln gut.

MalcolmX
24-01-2017, 19:46
Dachte beim Rune schon dass die Öhlins RFX mit 51mm Offset ja ganz lustig wäre.
Baut aber schon recht hoch leider....

Inigo Montoya
25-01-2017, 11:13
Ich finde aber nicht dass man mit genug Reach so flachen Lenkwinkel wirklich braucht. Bin mit etwa 65.5 am Trailfox jetzt ziemlich happy (160er statt 150er Gabel, und Superstar 5mm Reach Headset was 12mm hoch baut).
da gebe ich dir grundsaetzlich recht. ein laengerer reach kompensiert einen steilen lenkwinkel etwas. aber ich bin ja noch mit 26" unterwegs und da sind die -2grad bei 66,5grad lw den versuch wert. du bist ja bei deinem trailfox mit 29" unterwegs oder?

extremecarver
25-01-2017, 11:24
ja.

MalcolmX
25-01-2017, 11:24
Also am Rune hab ich 455 Reach mit 64° LW und 26" und das passt noch gut vom Handling her... ist aber schon recht flach :)
Weiss jetzt nicht auswendig den Offset bei der Mattoc.
Wenn ich auf 650B gehe, muss ich wegen der Tretlagerhöhe nachher wahrscheinlich die flache Stellung fahren - auf 63.5" mit 650B Laufrädern wird's dann schon spannend werden :D