PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Power2Max Kurbelwahl



propain
21-11-2015, 19:29
Hallo,

ich möchte mir einen Power2Max inkl. Kurbel zulegen und bin mir recht unschlüssig, was die Kurbel angeht.

Nachdem mir Gewicht und Bling-Faktor nicht wichtig sind, würde mir grundsätzlich der S-Type inkl. FSA Gossammer ausreichen.


Hat jemand Erfahrungen mit der Kurbel, bzw. der P2M Variante?

Ich hätte gerne eine Sorgloslösung (wünschen kann man sich alles :) ), habe aber im Netz recht widersprüchliches über FSA-Kurbeln gelesen, was die Qualität angeht.

Auch in Frage käme die Rotor 3D24, welche aber schon nochmal ein Stück kostspieliger wäre ;)

Danke!

lg Martin

NoWin
21-11-2015, 20:28
Für mich käme die Gossamer nicht in Frage, die Rotor schon.

Gewicht und Aussehen machen den Unterschied

propain
22-11-2015, 12:43
hm stimmt schon.

Mich hat einfach der Preis der FSA-Version im Hinblick auf P/L-Verhältnis im Vergleich mit dem zB. Stages angesprochen. Daher die Frage nach Erfahrungen damit, aber ich glaub, auch durch Infos aus anderen Foren, dass die meisten gleich die Rotor bestellen :)

Danke erstmal!

lg Martin

witti
22-11-2015, 15:02
Ich würde evt. mein power2max classic inkl. rotor 3d Kurbel verkaufen - 1 Saison ca. 6000 km im Einsatz, bei Interesse PM.
lg
Thomas

Siegfried
22-11-2015, 20:03
FSA Gossammer ist absolut KEINE Alternative zur Rotor.
Einen Leistungsmesser kauft man sich nicht jeden Tag, der darf 1x etwas mehr Geld kosten und dann ist Ruhe; was hast du von einer günstigen Kurbel, die nicht steif ist, die Kettenblätter schnell verschleissen und nicht sauber schalten usw. UND: wo die Innenlager nicht auf der standfesten Seite sind.

Wenn, dann entweder eine Shimano oder eine Rotor.

propain
22-11-2015, 21:31
Danke für die Informationen, derlei Dinge wollte ich wissen.

Damit ist die glasklar vom Tisch.

Abgesehen vom Stages und dem Pioneer, gibts ja derzet für Shimano nichts kurbelbasiertes, oder liege ich da falsch?


Somit wirds wohl die Rotor werden.

Danke euch!

witti
23-11-2015, 10:18
Ach ja - so schaut die meine aus, falls Interesse besteht - demnächst auf der Bikebörse:
171605
lg
Thomas

zwartrijder
23-11-2015, 13:02
Ach ja - so schaut die meine aus, falls Interesse besteht - demnächst auf der Bikebörse:
171605
lg
Thomas
Zum Preis von?

Siegfried
23-11-2015, 13:07
Zum Preis von?

UVP um die 900€ mit der Rotor Kurbel, allerdings OHNE Kettenblätter und ohne ANT+ Anzeigeeinheit (Garmin & Co.)

witti
23-11-2015, 14:06
Zum Preis von?

Keine Ahnung, muss erst schauen, was ich gezahlt habe.
lg
Thomas

witti
23-11-2015, 14:45
Keine Ahnung, muss erst schauen, was ich gezahlt habe.
lg
Thomas

Neupreis inkl. Kettenblätter 1.100,- - Verkauf um 790,-
Rechnung vorhanden.
lg
Thomas

zwartrijder
23-11-2015, 19:32
würde die bei mir reinpassen tun?

bb30 - schwarze gurke, nicht die grüne!

Siegfried
24-11-2015, 07:10
Wenn BB30 da ist, kannst du mit Adapterhülsen auch 24mm Kurbeln fahren. Das funktioniert gut.

ruffl
24-11-2015, 08:26
Wittis Kurbel ist BB30.

NoPain
24-11-2015, 09:15
Wittis Kurbel ist BB30.
hat eine Achse mit 30 mm bzw. eher den Standard BB866Evo, denn BB30 Achsen - du weißt - die san a bisserl kürzer :p

witti
24-11-2015, 09:16
Ich bin Radfahrer und kein Radmechaniker - keine Ahnung.
lg
Thomas

NoPain
24-11-2015, 09:36
Ich bin Radfahrer und kein Radmechaniker - keine Ahnung.
lg
Thomas

Dafür hast ja deine Spezln.

Flo
24-11-2015, 09:38
Danke für die Informationen, derlei Dinge wollte ich wissen.

Damit ist die glasklar vom Tisch.

Abgesehen vom Stages und dem Pioneer, gibts ja derzet für Shimano nichts kurbelbasiertes, oder liege ich da falsch?


Somit wirds wohl die Rotor werden.

Danke euch!

Ich habe seit nun mehr 4 Jahren eine P2max-Rotor Kurbel an meinem MTB. Funktioniert bis heute tadellos, ohne irgendwelche besondere Wartung. So rein subjektiv würde ich sagen, dass der Sensor gut funktioniert, immer plausible Werte von sich gibt. Die Rotorkurbel ist äußert robust, hat schon (!)etliche mehr oder weniger intensive Steinkontakte hinter sich. Auch die Sensoreinheit hat schon einige Schrammen abbekommen. Bin sehr zufrieden damit.

zwartrijder
24-11-2015, 16:27
Ich bin Radfahrer und kein Radmechaniker - keine Ahnung.
lg
Thomas
Gib mir Bescheid, wenn dus ausgebaut hast - ich probiers einfach.

stephin
24-11-2015, 18:49
Die positive Meinung zu P2m kann ich eigentlich auch nur bestätigen. Kann ich nur bestätigen. Zwar nicht so lange am Mtb 6mon) im Einsatz. Aber am Renner 2 Jahre) schon sehr widrige Zustände gehabt und im vgl zu anderen leistubgsmessern keine ausfälle.* und der elite turbo muin macht damit in der einfachsten Version auch spass und Sinn.*

propain
27-11-2015, 09:39
Für die Interessierten, heute gibts bis zu -20% (gratis KB+Schrauben) bei p2m im Rahmen des BlackFridays ;)

zwartrijder
02-12-2015, 19:59
Gib mir Bescheid, wenn dus ausgebaut hast - ich probiers einfach.

Schon erfolgreich?