PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : neue grupe ans rennrad oder doch ein neues?



202rider
12-12-2015, 15:55
Hallo bin neu hir*:wink:

Habe ein ca. 6 jahre altes scott addict r3 mit ultegra, neuwertige wcs teile, mavic ksyrium elite und zusätzlich für rennen(haubsächlich bergrennen) zipp202 und polar power pedale( waren einer meiner schlechteren investitionen)*;)

Hatte eine gesundheits bedingte *2 jährige pause und möchte für nächste seison mein material aufwärten*:D

1. meine ultegra gefält mir nicht und ist schwer und schaltperformenc ist auch nicht berauschend

2. will ich mir einen gscheiden leistungsmesser zu legen der mit meiner suunto ambit komunitiert

Hätte mir daher gedacht die ultegra mit red und power to max rotor kurbel zu wechsel.
Kostet dan auch halt gute 2.000*

Oder gleich in ein neues investieren, laufräder hätte ich eh schon und das alte benutze ich dan als schlecht wetter *und rollen rad:confused:

Was mein ihr dazu ?

Lg simon

schwarzerRitter
12-12-2015, 16:52
Die aktuellen Gruppen sind ja alle 11-fach.

Passen 11-fach Kassetten auf deine Freiläufe bzw. könnte man die wechseln.

202rider
12-12-2015, 17:14
ja 11 fach kassetten passen ohne probleme

chriz
12-12-2015, 19:27
bevor ich 2000.- ins alte investiere kaufe ich lieber gleich in ein neues

SandrinaIlles
12-12-2015, 20:58
Bessere Schaltperformance als Ultegra? Schwierig. Vermutlich ist Deine schlecht eingestellt.
Aufruestung auf gscheiten Leistungsmesser kostet ja auch bei Neurad extra. Wennst mim Rad sonst happy bist, ich wuerds behalten.

Gesendet von meinem MB526 mit Tapatalk 2

202rider
12-12-2015, 21:36
ist schon richtig eingestelt nur schalthebel sind halt nicht sonderlich direkt und die schaltzüge gehn vorne aus den bremshebel raus also nicht besonders schön und gewicht will ich ja auch etwas sparen. Dan lieber 105 er bekompt man online unter 400 ist optisch schöner funktion und gewicht müsste auch nicht schlechter sein und ptmax kurbel und in ein par jahren ein neues
rahmen gefählt mir ja immer noch sehr gut

SandrinaIlles
12-12-2015, 21:47
Ueber Optik kann man (nicht) streiten, aber dass die 105er besser schaltet und leichter als die Ultegra ist, waer mir neu.
Wenn die Zuege gscheit verlegt sind, geht die Ultegra super. Aber Verlegung und Einstellung muss bei jeder (!) Schaltung passen!

Gesendet von meinem MB526 mit Tapatalk 2

stef
13-12-2015, 00:13
nojo, dass die 11fach 105er um einiges besser schaltet als eine alte 10fach Ultegra mit den Wäscheleinen ist aber unbestritten...

schwarzerRitter
13-12-2015, 09:28
Darf ich kurz nochmal beim Thema Freilauf einhaken:
Um beim MTB eine 11-fach Kassette montieren zu können braucht man ja zB bei Sram einen eigenen Freilauf.

Wie sieht das bei RR 11-fach (Sram und Shimano) Kassetten aus?
Passen 9; 10 und 11-fach Kassetten auf ein und den selben Freilauf (in meinem Fall von Tune)?

SandrinaIlles
13-12-2015, 09:35
nojo, dass die 11fach 105er um einiges besser schaltet als eine alte 10fach Ultegra mit den Wäscheleinen ist aber unbestritten...

Ich gebe zu, ich bin nicht ganz am aktuellen Schaltungsstand, aber wenn ich lese, dass eine Schaltung "schlecht" funktioniert, dann fallen mir Erfahrungsberichte von Radlern mit Schaltungen jeglicher Art, jeglichen Alters ein - weil keine Schaltung gut funktioniert, wenns ned korrekt verbaut und gegebenfalls gewartet ist.
Wenn vorne die Züge rauskommen/sich aushängen, dann scheint wohl die Zughülle irgendwo "festzuhalten", klar, dass das dann nimmer gscheit funktioniert.
Mit den "alten Wäscheleinen" hat(te) man aber einen ausreichend großen Radius beim Verlegen, sodass gerade das eigentlich kein Problem sein sollte.
Ich denke, dass man die alte Gruppe durchaus auf ein sehr gutes Niveau bringen kann - was natürlich nicht heißen muss, dass man nicht trotzdem an einer neuen Gruppe mehr Gefallen findet (ist ja völlig ok!).
Nur ists halt nicht ganz billig, auf die Red aufzurüsten und als Komplettrad wahrscheinlich nicht viel teurer. Kommt halt drauf an, ob man die neue Gruppe nicht auch irgendwo günstig schießt.
Also klar beantworten kann man das eh nicht, weils immer auch eine emotionale Sache ist und von Glück bei div. Angeboten abhängt. Zu Bedenken geben wollte ich nur, dass auch die neue Gruppe vielleicht nicht (lange) gut schaltet, wenns ned gscheit verbaut/gewartet wird (zig Male erlebt).

202rider
13-12-2015, 09:58
Kennt jemand das genaue gewicht der einzelnen 105 er teile

202rider
13-12-2015, 10:03
Ich gebe zu, ich bin nicht ganz am aktuellen Schaltungsstand, aber wenn ich lese, dass eine Schaltung "schlecht" funktioniert, dann fallen mir Erfahrungsberichte von Radlern mit Schaltungen jeglicher Art, jeglichen Alters ein - weil keine Schaltung gut funktioniert, wenns ned korrekt verbaut und gegebenfalls gewartet ist.
Wenn vorne die Züge rauskommen/sich aushängen, dann scheint wohl die Zughülle irgendwo "festzuhalten", klar, dass das dann nimmer gscheit funktioniert.
Mit den "alten Wäscheleinen" hat(te) man aber einen ausreichend großen Radius beim Verlegen, sodass gerade das eigentlich kein Problem sein sollte.
Ich denke, dass man die alte Gruppe durchaus auf ein sehr gutes Niveau bringen kann - was natürlich nicht heißen muss, dass man nicht trotzdem an einer neuen Gruppe mehr Gefallen findet (ist ja völlig ok!).
Nur ists halt nicht ganz billig, auf die Red aufzurüsten und als Komplettrad wahrscheinlich nicht viel teurer. Kommt halt drauf an, ob man die neue Gruppe nicht auch irgendwo günstig schießt.
Also klar beantworten kann man das eh nicht, weils immer auch eine emotionale Sache ist und von Glück bei div. Angeboten abhängt. Zu Bedenken geben wollte ich nur, dass auch die neue Gruppe vielleicht nicht (lange) gut schaltet, wenns ned gscheit verbaut/gewartet wird (zig Male erlebt).

um klar zu stellen meine ultegra6600 schleift nicht sondern hat halt lange u nicht so direktel wege

202rider
13-12-2015, 10:17
Kurbel würd i eh eine andre rauf machen

Siegfried
13-12-2015, 22:39
Ein Scott Addict ist als Rahmenset halbwegs gut verkäuflich; da bekommst du ein paar 100er dafür. Eine Rennrad Schaltgruppe stellt auch einen gewissen Gegenwert dar (Hab eine Sram Forcd 2x10 um 280€ verkauft).

Im Endeffekt würds ich darauf hinaus laufen lassen, die bestehenden Laufräder zu behalten und auf ein Neurad zu verpflanzen, das gemäß deinen Wünschen aufgebaut ist.

Abzüglich dessen, was du für die bestehenden Teile noch kriegen kannst, werden sich zwar 2.000€ nicht ganz ausgehen, aber um die 2,5k kann sichs ausgehen.

Um-/Aufrüsten würd ich nicht.