PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MTB Fachliteratur



NBH
14-12-2015, 12:53
Hallo Zusammen,

hab eigentlich schon die Suchfunktion ein wenig vergenusszwergelt aber nichts gefunden - hat jemand Tipps zum Thema Mountainbike-Fachliteratur
- Fahrtechnik
- Technik/Service
- Sonstiges

Wäre mal für Ideen und Tipps dankbar.

LG,
Stefan

Inigo Montoya
14-12-2015, 13:02
Big Blue Book of Bicycle Repair — 3rd Edition
http://www.parktool.com/product/big-blue-book-of-bicycle-repair-3rd-edition-bbb-3
Anleitungen lesen ist zwar nicht populaer, aber immer ein guter Ausgangspunkt um etwas zu reparieren.

grey
14-12-2015, 13:03
http://www.amazon.de/Mastering-Mountain-Skills-Brian-Lopes/dp/0736083715

Siegfried
14-12-2015, 13:07
Servus!

Puncto Fahrtechnik: Stefan Hermann, Hans Rey, Holger Meyer, Guido Tschugg haben dazu Bücher publiziert. In Wahrheit findest du aber alles diesbezügliche auf Youtube und vielen anderen Seiten.

Puncto Biketechnik: Dazu gibt's hier tonnenweise Threads zu lesen (Technik-Ecke), dann gibt's Sheldon-Brown (Internetseite), Toms-Bikecorner, http://www.fahrrad-workshop-sprockhoevel.de/Wartungs_plan_check.htm
...und viele, viele mehr.

Auch hier lohnt es sich nicht, um teures Geld, Literatur zu kaufen. Das ist in adäquates Werkzeug besser investiert. Auch hier gilt: überlegen, was du machen willst und danach Werkzeuge kaufen - dafür in guter Qualität.

Puncto Sonstiges: Was kann an "Sonstigem" daherkommen, was man nicht im Netz findet? Service- und Wartungsanleitungen für die aktuellen Komponenten kriegt man ebenso, wie auch für älteres Zeugs, Ersatzteillisten usw.... sind zum Glück auch über weite Strecken zu kriegen.

...und der Rest ist sowieo Try&Error :)

MalcolmX
14-12-2015, 13:43
http://www.amazon.de/Mastering-Mountain-Skills-Brian-Lopes/dp/0736083715

Das lesen und lernen!

NBH
14-12-2015, 13:43
Vielen Dank für eure raschen Infos :)

Geht dabei eigentlich nicht um mich, ich gurk seit knapp 20 Jahren auf Rädern über Stock und Stein.
Hab allerdings bei einer Freundin, die nun damit beginnt, festgestellt dass scheinbar vieles gar nicht so selbstverständlich ist für jemanden der nicht schon im Kindesalter nach "Try & Error" auch mal im KH landet

Und klar versuch ich bei jeder Ausfahrt Tipps zu geben, hab auch schon ein MTB-Training bei Bärbel Jungmeier ans Herz gelegt...
Bin aber nun Mal nicht so oft dabei und wollte vermeiden das durch vermeidbare Stürze schon mal Ängste aufkommen.

War eben einfach ne Idee sich näher mit dem Thema zu befassen und sich die Theorie bewusst zu machen.

Thx

Siegfried
14-12-2015, 13:54
Reden wir von einer oder (d)einer Freundin?
BTW: wenns um Fahrtechnik per se geht. kann man sich mal bei der bikeacademy (Tirol) oder der MTB-Academy von Stefan Herrmann einen Kurs spendieren.
http://www.mtb-academy.de/academycamps/mtb-camp-canyon-plus-leogang-3/
Sind 2,5 Tage, die einerseits unterhaltsam, und andererseits auch lehrreich sind. Die Preise sind dem Angebot angemessen, finde ich.
Ich hab vor zig Jahren mal sowas gemacht, und beim Try&Error traut man sich noch nicht so an die Dinge heran, wie wenns dir ein Profi direkt zeigt bzw. dich eini lasst.

ekos1
14-12-2015, 19:33
Kannst ihr zum Lesen geben was du willst , vom lesen lernst nicht Biken. Genauso wie Schifahren , Schwimmen usw . Und Technik- u. Reparierbücher einer Dame zum Lesen geben ? Never ever .