PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Laufräder fürs Rennrad!



xpfuture
20-12-2015, 00:01
Hallo liebe Bikeboard Community!

Ich habe mir gerade einen neuen Renner (Ridley Noah Fast mit Sram red) zugelegt. Nun bin ich auf der Suche nach den geeigneten Laufrädern.

Folgende Kriterien sollen die Laufräder erfüllen:
Fahrergewicht 90kg
entsprechende Seitensteifigkeit
optisch sollte der LRS natürlich was her machen
Preis bis ca. 2000 Euronen
Clincher
eher für hügeliges bis bergiges Terrain
vorzugsweise Carbon Laufräder - mit langlebigen Bremsflanken

im Auge hätte ich derzeit entweder die Xentis Squad 5.8 oder die Zipp firecrast 404 - wobei mir die Xentis optisch besser gefallen und die bessere Bremsleistung haben dürften. Die Zipp dürften dagegen die steiferen LR sein.

Bitte um eure Meinungen bzw. Empfehlungen. DANKE!!!

exotec
20-12-2015, 07:17
Vision Metron 40 oder Deda WD45CCL

Zu den Vision Metron 55 gibts im bikeboard Magazin einen Test

6.8_NoGravel
20-12-2015, 09:20
Bei 90 kg, Clinchern und hügelig würde ich die Hände von Xentis, Solist und allen Reynoldsverbauern lassen. Damit habe ich persönlich nur negative Erfahrungen gesammelt.

Fulcrum Quattro in der Carbonversion könnte eine Option sein, zumindest halten bei den Campa Ablegern im Normalfall die Clincher Flanken. Beim Gewicht dürften sie möglicherweise in Bezug auf die Steifikgkeit an der Grenze sein. Die Bremsleistung ist mit den originalen roten Campa Belägen eine Wucht.

chriz
20-12-2015, 10:02
Kann 6.8 nur beipflichten. Finger weg von X..... Wenn Clincher dann nur von Campa / Fulcrum. und selbst da bei deinem Gewicht sehr mit Vorsicht zu genießen. Lass lieber die Finger von Clincher. Erspart dir viel. Ärger und Geld

ruffl
20-12-2015, 10:38
Mit den Xentis wird bei 90kg keine Freude aufkommen.

Für den Vielbremser sind Clincher in dieser Gewichtsklasse immer mit vorsicht zu genießen. Da hat man schnell mal eine Felge delaminiert.

Die Mavic mit dem Alukern funktioniert bei mir problemlos bis auf etwas lauteres Aufheulen wenn die Flanken zu schmieren beginnen. Ich wasch die Bremsflächen dann mit Waschbenzin und alles passt wieder.

Wichtig bei Clinchern ist den Reifendruck gering zu halten, sobald die Felgen warm werden steigt der Druck richtig an.

xpfuture
20-12-2015, 12:32
Wie sieht's mit den Zipp aus?

NoFatMan
20-12-2015, 12:59
ich brauche ächstes Jahr wieder einen NoProblemSuperPlingPling Laufradsatz

und lasse ihm, da ich damit auch ohne Probleme fahren möchte von bike Charly zusammenbauen

Tune oder ChrisKing
dtswiss Aerospockes
DT Swiss 511er 32 mm AeroFelgen 28 Loch

schauen gut aus, laufen einfach perfekt und falls irgendwann bzw irgendwo in der Pampa
durch meine Schuld eine Speiche reißt - habe ich je 2 in jeder Länge im Radwerkzeugkoffer mit

ich habe schon zuviel erlebt - natürlich bin ich auch immer nervös, wenn ich einen coolen LRS sehe

PS - ich könnte ohne Probleme Carbonfelgen fahren - da ich nur mehr mit Disc unterwegs bin

zwartrijder
20-12-2015, 13:24
Wie sieht's mit den Zipp aus?

gut!

http://www.bike24.at/1.php?content=7&navigation=1&menu=1000%2C4%2C123%2C30&__qf_form-filter=&mid%5B144%5D=1&pgc%5B17646%5D=17647&pgc%5B17%5D=76

xpfuture
20-12-2015, 15:18
Was hält ihr von Carbon-Alu Kombinationen wie zb. Zipp 60 oder den DT Swiss RC 46 Spline?

6.8_NoGravel
20-12-2015, 15:28
Die Mavic mit dem Alukern funktioniert bei mir problemlos

Ein paar der ganz wenigen Carbon-Clincher die wirklich empfehlenswert sind.



Was hält ihr von Carbon-Alu Kombinationen wie zb. Zipp 60 oder den DT Swiss RC 46 Spline?


Mit guten Naben und Speichen kann man damit tolle Show-Garnituren basteln lassen. Schwerer aber auch wesentlich sorgloser als CarbonClincher.

zwartrijder
20-12-2015, 16:44
Wenn ich 2000 Euro für einen (1nen) Laufradsatz hätte - würde ich mir doch glatt zwei kaufen.

Einen Carbontbl und einen Clincher aus Alu zum Trainieren.
Ich hab mittlerweile vieles durch und bin an den 16 Ksyrium hängengeblieben. Im Winterrad fahr ich CCarbon und in der Sommergurke Zybs

Siegfried
21-12-2015, 08:18
Was hält ihr von Carbon-Alu Kombinationen wie zb. Zipp 60 oder den DT Swiss RC 46 Spline?

Davon halte ich persönlich Garnichts. Da kannst du gewichtsmäßig einen leichten Custom Alu Laufradsatz auch nehmen.
Ich bin etwa in deiner Gewichtsklasse und überlege auch schon länger mit Carbon Laufrädern. Clincher wären anwenderfreundlicher, aber im Endeffekt wird's bei mir, wenn, dann auch ein Tubular werden, weil ich mir den Stress mit den hauchdünnen Bremsflanken und dem bruchexponierten Felgenhorn nicht antun will. Das sind Dinge, für die Carbon einfach nicht so toll geeignet ist, und durch eigene Blödheit oder Konstruktionsmängel ein paar 1000€ zu vernichten, ist mir eigentlich zu heikel.

Ich fahr selbst Ksyrium EliteS, und bin damit sehr zufrieden, allerdings lässt sich auch was Feines aufbauen, wenn man so viel Budget hat.

...und wenn du in Carbon gehst, überleg dir das mit den Tubulars nochmal. Mit dem Glue-Tape ist das wirklich keine Hexerei mehr!

xpfuture
22-12-2015, 22:18
Nachdem ich mich nun etwas bei den Carbon/Alu LR umgesehen hab sind dies meine Favoriten:

1. Fulcrum Red Wind XLR
2. ZIPP 60
3. HED. Jet 6 Plus

Die Fulcrum sind wohl die alltagstauglichsten - Preis/Leistung sicher ok. Die HED sind dagegen die aerodynamischsten - aber auch die teuersten. Die ZIPP liegen irgendwo dazwischen und sind preislich sehr interessant.

Hat jemand von euch Erfahrungen mit den oben genannten LRS?

xpfuture
23-12-2015, 22:36
Entscheidung wird zwischen den ZIPP und den Fulcrum fallen.

Bitte um eure Meinungen, damit mir die Entscheidung etwas leichter fällt. Danke!

ruffl
23-12-2015, 23:50
Aluflanken sind hässlich.

Siegfried
24-12-2015, 00:27
Alu-Flanken machen den Krempel unnötig schwer, sehen kacke aus und wiegen schwer.
Wär nicht meine Wahl. Wenn, dann einen gscheiten Carbon Tubular, und lernen, wie man Reifen klebt.

xpfuture
29-12-2015, 19:24
Hab mir heute die Zipp 60 gekauft. Zu einem unschlagbaren Preis von 849,90 inklusive Bereifung Schwalbe Ultremo!

zwartrijder
29-12-2015, 20:41
Hab mir heute die Zipp 60 gekauft. Zu einem unschlagbaren Preis von 849,90 inklusive Bereifung Schwalbe Ultremo!

Gute Wahl - viel Spass damit!
Wo gybz die zu dem Preis?

xpfuture
29-12-2015, 20:54
Aktuell nur noch dieses Angebot verfügbar:

http://www.probikeshop.com/de/at/laufradsatz-zipp-60-clincher-faltreifen-schwalbe-one-700x23c/108400.html

zwar nur mehr um EUR 892,90, trotzdem noch ein super Angebot - jedoch der letzte LRS.

Michi1312
29-12-2015, 22:06
Also sorry aber für einen laufsatz mit über 1800g soviel Geld auszugeben, war vielleicht ein wenig voreilig - aber ok....zipp hat nen starken Namen...
im Endeffekt geht's nur um die zu beschleunigende Masse - und da zählt je weniger desto schneller...aerodynamik hin oder her: die kommt erst bei Geschwindigkeiten zu tragen, die im hobbybereich wohl eher selten getreten werden...

xpfuture
29-12-2015, 22:57
Da gebe ich dir recht, 1800g ist viel für einen LRS. Wobei im Bereich der Carbon/Alu Kombinationen so ziemlich alle LRS zwischen 1600 - 1800 g liegen. Die 200 g mehr sind bei meinem Kampfgewicht von 90 kg nicht entscheidend. Da speck ich die 200g lieber ab und hab optisch einen LRS der mir auch gefällt!

Michi1312
30-12-2015, 08:29
Da gebe ich dir recht, 1800g ist viel für einen LRS. Wobei im Bereich der Carbon/Alu Kombinationen so ziemlich alle LRS zwischen 1600 - 1800 g liegen. Die 200 g mehr sind bei meinem Kampfgewicht von 90 kg nicht entscheidend. Da speck ich die 200g lieber ab und hab optisch einen LRS der mir auch gefällt!

Falls du mal die Gelegenheit was anders zu testen, Probier doch mal einen Satz aus, der leichter ist.
200g oder mehr wirst du definitiv spüren. Und damit mein ich nicht 200g weniger am systemgesamtgewicht, sondern an den Rädern...

aber sonst: der Motor sitzt so und so AM Rad - also viel Spaß mit den Felgen ;)

6.8_NoGravel
30-12-2015, 10:01
kommt immer drauf an was "man" will

beim antritt und am berg ist das mehrgewicht zu spüren, schlimmer wäre da aber eine zu weiche leichte garnitur. bei dem fahrerkampfgewicht ist das set schon ok.

wenn das system dann auf der ebene bollert, dann ist das laufradgewicht beim nonpro ohnehin vernachlässigbar

zwartrijder
30-12-2015, 10:34
Die Frisur passt - der Sound stimmt. Die Optik sowieso.
Das sollte das wichtigste sein. Ob ein Laufradsatz jetzt den Berg beschleunigt oder nicht - schwer vernachlässigbar. :D
Für einen Profivertrag ist es ohnehin zu spät.

Einen 14hundert Gramm Laufradsatz wirst du mit 90 Kilogramm Körpergewicht nicht lange fahren.

Die Wahl passt also. ;)

xpfuture
30-12-2015, 11:08
Sehe ich genau so! Bergspezialist wird aus mir sowieso nie einer werden - der Zug ist abgefahren.
Und wer weiß wie das Ridley Noah aussieht weiß, dass da ordentliche LR dran gehören die auch optisch was her machen!

Ich freu mich drauf!