PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Radsicherung im Kellerabteil



medulla69
30-12-2015, 13:16
hi liebe gemeinde,

ich bräuchte eure hilfe.

meine bessere hälfte und ich, ziehen um und haben nun ein kellerabteil. also ein kleines abteil welches mit holztüren gesichert ist.
nun würde ich gern unsere beiden rennräder und 2 stadträder darin abstellen und sichern.

ich möchte die beiden rennräder aufhängen und gut sichern (bügelschloss bzw. mittels aufhängung)
habt ihr sowas schon mals verbaut bzw. wie sichert ihr eure bikes im keller - wenn geht auch gleich versicherungstechnisch?

lg gerald

sonicphil
30-12-2015, 13:43
versicherungstechnisch sollte das kein problem sein. ist bei mir mit der hausrat abgedeckt. einfach mal mit der versicherung reden.

ICH würde meine räder aber nicht im keller abstellen. üblicherweise ist dort keiner und ein potentieller dieb hat jede menge zeit.

ich hab hinter der holztüre noch eine gittertüre montiert. aber ich stell dort prinzipiell nichts hin das fuer mich einen speziellen wert haben, so wie eben meine räder.

jogie
30-12-2015, 13:57
Im Keller wird alles aufgebrochen. Ist für keinen Einbrecher ein Problem. Ich hatte meine Räder auch im Keller. Sogar schön abgedeckt, damit keiner sehen kann welcher Wert sich dahinter verbirgt. 2 Mal im Abstand von 5 Jahren wurden alle 3 Räder gestohlen, d.h. die Türe aufgebrochen bzw. das Gitter aufgeschnitten.
Seither steht dort nur mehr relativ wertloses Zeug.

krümelmonster
30-12-2015, 14:16
Unbedingt auch auf die Deckungssumme fürs Kellerabteil achten. Die ist bei mir extra ausgewiesen.

schwarzerRitter
30-12-2015, 14:22
Diese Ratschläge mögen ja gut gemeint sein, aber es gibt genug Leute denen nichts anderes übrig bleibt als die Räder in den Keller zu stellen (keine Garage, Wohung zu klein, etc.)
(eine zB Altbau Wohnungstüre wird für einen guten Einbrecher auch kein Hindernis sein)

Falls der TE auch dazu gehört will er halt wissen wie man das Rad / die Räder bestmöglich sichert.

fightclub76
30-12-2015, 14:44
Das mit der Türe wird schon stimmen, aber mir haben sie auch bereits 2 Räder aus dem Keller gestohlen und in 10 Jahren noch keines aus der Wohnung. Rekord war 2 Wochen nach Einzug in die neue Wohnung schon das Abteil ausgeräumt, dabei dachte ich es wäre da sicher, wenig Parteien im Haus Zugang zum Keller nur mit eigenen Schlüssel usw. aber nichts da, in den Keller kommt nix mehr von Wert.

jogie
30-12-2015, 14:46
Diese Ratschläge mögen ja gut gemeint sein, aber es gibt genug Leute denen nichts anderes übrig bleibt als die Räder in den Keller zu stellen (keine Garage, Wohung zu klein, etc.)
(eine zB Altbau Wohnungstüre wird für einen guten Einbrecher auch kein Hindernis sein)

Falls der TE auch dazu gehört will er halt wissen wie man das Rad / die Räder bestmöglich sichert.

Und? Wie soll er das nun machen?

Die Frage war "...wie sichert ihr eure Räder im Keller...?"
Antwort: gar nicht. Sondern die teuren Teile dort nicht aufbewahren.
Weil alles, was mit vertretbarem Aufwand gemacht werden kann, nicht wirklich schützt.
(Natürlich kann man einen großen Stahlschrank mit entsprechendem Schloss hineinstellen...., aber das werden wohl die wenigsten machen wollen)
Ich kann nur jedem raten, die Räder nicht im Kellerabteil aufzubewahren. Lieber in die Wohnung stellen/hängen etc.
Zumindest hochwertige (=teure) Rennräder oder MTBs. Beim Citybike um unter 1000,- ist es wahrscheinlich unproblematisch.

Die Sicherung hängt natürlich auch von den Gegebenheiten ab. Wenn der Keller nicht einsehbar ist und nur wenige Parteien Zugang haben bzw. eine einbruchhemmende Zugangstüre besteht, die immer versperrt ist... Im Abteil selbst lohnt sich ein Schloss nur dann, wenn dieses irgendwo, zB. an einem Steher, befestigt werden kann, der nur mit schwerem Gerät (zB Trennscheibe) durchgeschnitten werden kann und der nicht aus der Wand geschraubt werden kann.
Sowas gibt's in den meisten Abteilen kaum.
Andernfalls schneiden die Einbrecher kurzerhand die Türe auf bzw. zwicken das Gitter durch. Das ist alles eine Sache von wenigen Minuten.
lg

schwarzerRitter
30-12-2015, 14:52
Bei Singles / Paaren lass ich mir das mit den Rädern in der Wohnung noch einreden, aber ich wüsste nicht wo ich die 10 Bikes unserer 4 köpfigen Familie in einer Wohnung/Haus/Appartment unterbringen sollte.

bzw. wo bringt ihr anderes Zeug (AHK Träger, Schi, Croozer Anhänger, Autoreifen, usw.) unter?

luxury1712
30-12-2015, 15:05
Hab bei der schwiemu einen massiven stahlring in den betonboden mit montagekleber eingeklebt und die radln dann mit kette und vorhängschloss der höchsten sicherheitsgruppe versperrt. Natürlich kann mann das auch stehlen aber da brauchst schon eine trennscheibe.

sonicphil
30-12-2015, 15:25
eine zB Altbau Wohnungstüre wird für einen guten Einbrecher auch kein Hindernis sein

meine ungesicherte altbautüre habens im oktober nur kaput aber nicht auf bekommen :)