PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : bike-kauf



misterpink
13-08-2004, 10:18
hallo!
ich will mir gerade ein neues mountainbike kaufen. es gibt ja da eine riesen auswahl, ich weiss jetzt nicht so richtig welches ich mir kaufen soll. vielleicht kann mir ja jemand von euch ein gutes bike empfehlen. ich brauhe ein hardtail-mountainbike, das vor allem leicht sein sollte (<12kg). Da ich noch schüler bin bin ich finanziell auch etwas eingeschränkt, es dürfte höchstens €1500.- kosten.
ich hab mir schon ein paar bikes angechaut, cube; stevens; merida; ... das "cube reaction" hat mir besonders zugesagt. hat jemand schon erfahrung mit diesen bikes?
vielen dank
mfg peter

alkfred
13-08-2004, 10:32
schönes bike! schaut komponentenmäßg nach einem sorglos-bike aus (hs33, black, lx, xt).
kommt halt drauf an, was du dafür löhnen müßtest?!

misterpink
13-08-2004, 10:39
ich hab mich schon schlau gemacht, bei einem webshop in deutschland kostets €1399.-, bei einem fachhändler kannst nochmal €100.- dazurechnen. aber ich glaube, dass preis-leistungs-verhältnis stimmt schon.
mfg peter

raydoo
13-08-2004, 11:02
also die hs33 *schwärm* waren wohl das einzige an meinem hardtail was die letzten 5 jahre durchgehalten hat naja ok die judy xc hat auch noch gehalten

NoStyle
13-08-2004, 11:09
hast dir schon einmal überlegt selbst auszubauen?? macht spass und freude und man lernt leute und sein material besser kennen! :)

Rahmen: Nox Scandium <1300g um Liste etwa 400,-
in der bikebörse hab ich heute 2 skarebs um 300 und eine um 350 gesehen, und so weiter.... :devil:

texx
13-08-2004, 15:16
mein tipp wär ein merida matts se mit v-break. zugegeben: ich hab selbst eins, bin damit aber sehr zufrieden. markenfetischisten mag vielleicht die suntour-gaben stören (100m), mit ein bisserl zuwendung und ein paar streicheleinheiten lässt sich die aber auch ganz gut abstimmen. sonstige ausstattung ist super, und beim gigasport kriegst du es derzeit knapp unter 1000 euro!

Merida-HP (http://www.merida.com/s0_global/main_control.php?group0=bikes&group1=mtbsport&bikeId=13)

NoStyle
13-08-2004, 15:26
die suntour würd ich aber bald tauschen - ich mein gewichtstechnisch sind die schon a hammer, mit unter 1400g, aber die zugstufe fehlt halt....

misterpink
13-08-2004, 19:58
hallo!
ich war heute bei einigen händlern! des cube reaction hab i mir a angeschaut, ist echt a super bike und kostet beim händler €1499.-. bei ebay hätt ich auch noch ein super scott team racing 2004 gesehen, des würd ca. €1000.- kosten (neupreis €2500.-)!
as beste bike in meiner preisklasse hab i aber beim hervis gesehen: ein MISTRAL TEAM PRO, 10.5kg, xtr-bestückung, ... um €1600.- (neupreis €2000.-), is meiner meinung noch a gutes bike, i wollt aber noch euch fragen was ihr davon haltet? oder doch lieber des cube reaction?
mfg peter

jives
13-08-2004, 22:12
Wenn der Fachhändler keine 10% auf den Listenpreis gibt, ist er nicht vom Fach ;)

Beim Mistral würd ich auf die anderen Komponenten aufpassen (Tretlager, Naben, etc.). Wenn das alles passt und du kein Markenfetischist bist: Kaufen, zum Händler tragen, und gleich mal ein Komplettservice machen lassen ;) :D Na, so schlecht san die auch wieder net montiert, aber auch darauf achten.

Ansonsten: ebay ist immer wieder für ein Schnäppchen gut, das Scott ist sein Geld wert (wenn der Zustand ok ist).
Cube, Canyon und Stevens sind auch gute Marken mit niedrigen Preisen, da kann man nicht viel falsch machen.

@NoStyle:
Der Nox Rahmen ist ein Traum, aber ich bin immer noch skepisch wegen Preis und Gewicht (vor allem in der Kombi, normal blätterst für einen 1300g - Rahmen einiges mehr hin. Haken?).
Tch hab mir auch schon überlegt eine Racefeile mit dem Rahmen aufzubauen (i überleg immer noch), wär arg geil, da kommst mit wenig Geld locker auf ein Spitzengewicht.

cw0110
13-08-2004, 22:20
Als Frischgfangter Werkzeugloser sich ein Bike von Null aufbauen kann teuer werden .
Der Mr.Stillos redet ja auch nur so groß weil die versammelte Schrauberriege des BB ihm in Notfällen zur Seite steht .
Nein , Schmäh ohne , man hilft ja gerne , wenn man kann .

mfg Christian cw0110

valley
13-08-2004, 22:22
Original geschrieben von misterpink
hallo!
ich will mir gerade ein neues mountainbike kaufen. es gibt ja da eine riesen auswahl, ich weiss jetzt nicht so richtig welches ich mir kaufen soll. vielleicht kann mir ja jemand von euch ein gutes bike empfehlen. ich brauhe ein hardtail-mountainbike, das vor allem leicht sein sollte (<12kg). Da ich noch schüler bin bin ich finanziell auch etwas eingeschränkt, es dürfte höchstens €1500.- kosten.
ich hab mir schon ein paar bikes angechaut, cube; stevens; merida; ... das "cube reaction" hat mir besonders zugesagt. hat jemand schon erfahrung mit diesen bikes?
vielen dank
mfg peter

wo ist denn niederau?? gibts da shops in der nähe??

wie wäre es mit Kraftstoff, Poison, Ghost, Radon, Fatmodul, Stevens, ...?

NoStyle
13-08-2004, 22:28
@ NoVice: also das is halt ein scandiumrahmen... der kann halt brechen, aber das tun gewisse scotts, ktms, und wie sie alle heißen auch....

der nox-rahmen is halt so günstig... ich kann nix dagegen machen, aber kenn schon jemanden der sich den bestellt hat.... wennst magst halt ich dich per pm am laufenden ob der rahmen - sagen wir mal - einem eher nciht gemäßigtem fahrstil und einem gewicht von 68kg standhällt!

NoStyle
13-08-2004, 22:50
Original geschrieben von cw0110
Als Frischgfangter Werkzeugloser sich ein Bike von Null aufbauen kann teuer werden .
Der Mr.Stillos redet ja auch nur so groß weil die versammelte Schrauberriege des BB ihm in Notfällen zur Seite steht .
Nein , Schmäh ohne , man hilft ja gerne , wenn man kann .

mfg Christian cw0110

werkzeugloser?? NoTool sozusagen?? :confused: :D jeder hat einmal klein angefangen... du darfst das nicht als eine normale hilfestellung sehen, mehr als eine art "bildungsauftrag" für die verkommene jugend.... is doch besser ich steck mein geld ins bike und lass mir da helfen als ich geh jedes Wochenende fort und arbeite an einem leberversagen, oder?? ;)

misterpink
13-08-2004, 22:54
@ valley2nowhere: niederau is a kleines kuhdorf in tirol, in der nähe von wörgl. ca. 15km von mir entfernt in kufstein sind einige gute fachhändler, in niederau kannst du aber lange nach einen suchen. die bikes von ghost oder stevens habe ich mir schon genauer auf deren hp und beim händler angeschaut, es hat mir aber keiner so richtig gefallen. aber was hällts denn du von dem oben beschriebenen mistral-bike (Rahmen: Alu Crown Type Super Light Rahmen, Federgabel: Rock Shox Duke Race Lockout, Schaltung: Shimano XTR, Bremsen: Shimano XTR, Sonstiges: Shimano Laufräder, Gewicht: 11,0 kg). mir hat dieses bike schon sehr zugesagt. aber das cube reaction ist natürlich auch nicht schlecht. welches bike würdest denn du mir empfehlen?
mfg peter

madnez
13-08-2004, 23:05
finger weg von mistral
das cube wäre in diesem fall auf jeden fall vorzuziehen

fullspeedahead
13-08-2004, 23:15
Etwas ganz wichtiges wird beim Bike-Kauf leider oft vergessen.
Das wichtigste ist nicht die Federgabel, nicht die Schaltung und es sind auch nicht die Laufräder; es ist der Rahmen!!

Die meisten Marken haben ohnehin einigermaßen haltbare Rahmen und auch Garantien (wichtig!), doch abgesehen davon, dass der Kundenservice nicht annähernd gleich ist zwischen verschiedenen Marken ist die Geometrie von guten Rahmen ganz einfach besser. Hierzu sollte man sich Tests von Bikes durchlesen, Kundenfeedbacks und am besten natürlich selbst ausprobieren.
Oft werden in Tests Probleme wie etwa "zu gestreckte Sitzposition", "zu aufrecht", "schon bei mäßiger Steigung steigendes Vorderrad", "fehlende Traktion am Hinterrad", "unsicheres Gefühl bei Abfahrten", "Unberechenbarkeit im Grenzbereich" ~ "Plötzliches Ausbrechen des Vorder-/ Hinterrades", etc. herausgefiltert.

Ich kann dir z.B. von meinem Vater die Geschichte seines Kaufes erzählen. Er wollte ein Hardtail um 1000€. Da gab es schon Räder mit guten Federgabeln, sehr guten Komponenten (durchgehend XT), etc. und was kauft er:
ein Focus Fat Boy (oder so ähnlich heißt es, ist jetzt auch wurscht) mit RockShox Judy TT (die billigste Gabel fürs MTBen von RS), LX Kurbel, Umwerfer und Schaltwerk, Deore Schalthebeln, HS 33, Continental Explorer Reifen (mit weniger Profil hinten) und nur durchschnittlichem Gewicht.
Nach 2 Jahren kann ich sagen, dass sich das Fahrrad absolut bewährt hat.
Die Verbindung der recht komfortablen Geometrie, die aber guten Vortrieb vermittelt, HS 33 Bremen und einer Federgabel die jeweils ohne Murren ihre Arbeit verrichten, guten Reifen und eines Riser-Lenkers war für ihn genau die richtige Wahl! Das Fahrrad läuft ohne jeden Service (ich hab nur 1 Mal die Schaltung nachjustiert und (ent-)fette/öle sein Bike hie und da) wie am ersten Tag und er fühlt sich mit der Geometrie pudelwohl!
Ich sage hier ganz offen, dass ich ihm damals zu einem anderen (für ihn nicht so geeigneten) Rad geraten hätte da ich die Ausstattung überbewertet habe.

Das will ich hierbei nur betont haben. Ich werd mal nachschaun was sich für dich sonst noch so anbietet.....

misterpink
13-08-2004, 23:19
@ madnez: hey du verkaufst ja das scott bike auf ebay. für das würde ich mich auch interresieren, wie bist du den mit den zufrieden?

NoStyle
13-08-2004, 23:30
hast damit eh recht, nur irgendwie muss man sich eh selber bewusst sein, ob einem die geometrie zusagt oder nicht....

misterpink
13-08-2004, 23:47
aber wie kann man im vorhinein eigentlich sagen ob die rahmengeometrie gut oder schlecht ist? do is wohl doch besser noch einmal zu einem fachhändler gehen und sie von dem beraten lassen?
oder kann man sagen, dass der oder der rahmen zu jeden passt?
bei so einem radkauf muss man auf mehr aufpassen, als man denkt.
mfg peter

NoStyle
13-08-2004, 23:55
wäre gut jemanden zu haben der sich da schon ein bisschen auskennt... rahmenhöhe ist eh klar, und oberrohrlänge halt so, dass du nicht zu gestreckt, aber auch nicht zu aufrecht sitzt, gegebenen fall musst den vorbau tauschen, das würd ich auch gleich beim kauf erledigen....

den sattel musst dann halt soweit vorrücken, damit das knie über der pedalachse ist, die sattelhöhe sollte eh klar sein... wennst dich dann noch darauf wohlfühlst is alles gut! :)