PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : kleines notebook..was gibts so am markt?



martind
14-08-2004, 00:26
ich suche was grösseres als einen handheld und was kleineres als ein notebook.
monitorgrösse so ca. 10zoll
sollte klein, leicht und günstig sein. und eben mit grösseren monitor als bei einem handheld und mit tastatur.
gibts da was?

raydoo
14-08-2004, 00:56
klein leicht und günstig passt nicht zusammen

kommt drauf an ob du auch mit einem windows ce oder palm os zufrieden bist

jogul
14-08-2004, 01:01
Original geschrieben von martind

gibts da was?

morgen, vielleicht :D (poppitz)


würde mal auf www.geizhals.at nachschaun, is für nen überblick nicht schlecht :)

tiktak
14-08-2004, 02:51
die eierlegende wollmilchsau gibts leider net... das toshiba portege z.b. waer sowas nur den preis guenstig zu nennen bedarf es einer etwas groeberen geldboerse :D

futureliving
14-08-2004, 08:59
Schau mal die Reviews bei Cnet.com an...die haben immer die Marktführer in relativ guten Tests und auch alle alten Geräte.

Ich schwör auf Dell Latitude X300 - klein, schön und doch noch schnell.
Ist allerdings ein Ding das besser der Arbeitgeber finanzieren sollte.... :rolleyes:

GrazerTourer
14-08-2004, 10:15
Original geschrieben von martind
sollte klein, leicht und günstig sein. und eben mit grösseren monitor als bei einem handheld und mit tastatur.
gibts da was?

Student?
Na dann würde ich mir das IBM ThinkPad X40 (http://www.studentline.at/x40.php) bestellen. Ich kenne in dieser Größe nichts genialeres.

futureliving
14-08-2004, 10:31
@Grazer Tourer....feines Ding...

...die Tests findet man übrigens hier:

http://reviews.cnet.com/4521-6527_7-5021302-4.html?tag=subnav

Bin damit immer gut gefahren.

NoSane
14-08-2004, 10:57
klein, fein, nur 9,7mm dünn und kost' auch viel weniger als ein neuer Kleinwagen ;)

http://vaio.sony-europe.com/ShowProduct.do?site=ite_de_AT&category=UM+X+Series&product=VGN-X505VP

Reinhard
14-08-2004, 11:06
Servus,

ich bin diesbezüglich auch am Überlegen.....

Schau' Dir mal den an: Acer TravelMate C112TCi (http://www.geizhals.at/a110656.html).

MfG, Reinhard

madnez
14-08-2004, 11:08
ich verwende (jetzt gerade auch) ein ibook g4 mit 12 zoll
hat mich ungefähr 1100 gekostet

einmal mac immer mac sag ich immer

- vergiss viren
- vergiss abstürze

tiktak
14-08-2004, 11:19
Original geschrieben von madnez

- vergiss viren
- vergiss abstürze

das kannst mit einem normalen pc und einer guten linux dist. genauso haben und du hast nicht die ganzen nachteile die mac mit sich bringt...

madnez
14-08-2004, 11:37
naja meiner meinung nach verbindet mac die sicherheit eines unix basierten os mit der usability von windows

aber klar ich hab auf meinem x86 ne gentoo distri oben funkt auch sehr sehr gut

mac os liegt mir einfach mehr

was sind die nachteile die mac mit sich bringt deines erachtens?

futureliving
14-08-2004, 11:39
Allerdings ein IBM und ich glaube auch Sony Problem:

Firmware Update nur mit Zustimmung der Übertragung der RegEditDaten an IBM über das Netz...das finde ich ziemlich seltsam...

...für mich fliesst auch so etwas in die Entscheidung ein...

tiktak
14-08-2004, 11:49
Original geschrieben von madnez
naja meiner meinung nach verbindet mac die sicherheit eines unix basierten os mit der usability von windows

aber klar ich hab auf meinem x86 ne gentoo distri oben funkt auch sehr sehr gut

mac os liegt mir einfach mehr

was sind die nachteile die mac mit sich bringt deines erachtens?

kommt sicher auch auf den anwendungszweck an, fuer jemanden der im bereich medien unterwegs ist hat ein mac sicher keinen nachteil eher einen vorteil. aber da man ja nicht windowskompatibel ist ist man ja angewiesen auf clones/opensourceprogramme und somit auf die community. die is unter unix bei weitem groesser und somit hat man auch eine viel groessere chance das ein programm das man unter windows hatte in aehnlicher form auch erhaeltlich ist. und irgendwie kommt man dann ja doch nicht 100% ohne windows aus (vor allem wenn man fuer windows entwickeln muss) und fuer macos gibt es ja kein vmware oder lieg ich da falsch ?
wobei fuer den otto-normalverbraucher ist es glaube ich mittlerweile schon egal welches system er hat. mail, internet, und ein officepaket..

stivinix
14-08-2004, 12:32
apple ibook g4 12" - preisgünstig, verlässlich, lange akkulaufzeit - :cool:
lg st.

Roox
14-08-2004, 15:10
sony Vgn-X505 [info (http://www.vaiopro.sony-europe.com/pdf/de/x/x505vp.pdf)]
apple powerbook (12")

ich pers. werd mir den oberen in nächster zeit zulegen ;)

nore
14-08-2004, 16:11
Original geschrieben von raydoo
klein leicht und günstig passt nicht zusammen

stimmt - such einfach nach sub-notebooks. so eins müsste deinen anforderungen gut entsprechen

martind
19-08-2004, 21:45
danke für eure vorschläge
ich hab jetzt folgendes gefunden. taugt mir irgendwie. ist zwar kleiner, ein handheld, aber mit tastatur
http://www.clieplaza.com/en/product/ux50/index.html

ich brauchs hauptsächlich um nicht irgendwelche termine zu verschlafen (auf die vorzimmertussi verlaß ich mich nimmer), emails abfragen und so zeugs halt.

gibts dafür auch ordentliche software? word und excel ähnliches?

nore
21-08-2004, 10:47
naja - ordentliche software.
da das ein palm ist hat der logischerweise palm os oben. pocket word und excel kommen natürlich von ms und werden mit windows ce ausgeliefert. sieht also nicht gut für den palm aus.
aber es gibt sicherlich alternative software die den gleichen zweck erfüllt. ist ja ein ähnliches spiel wie unter *nix.