PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Crosser und Gravel Scheibenbremsen???



luxury1712
09-03-2016, 08:43
Wie sind eure Erfahrungen mit Canti, miniV gegenüber Scheibenbremsen? Bin unsicher ob es unbedingt Scheibe sein muss wenn ich kein hartes Gelände usw fahre. Bin zwar mit 80kg kein Leichtgewicht, aber.....

Siegfried
09-03-2016, 09:45
Ich hab die mechanische Avid BB7 gefahren und würde sie jederzeit jeder felgengebremsten Variante vorziehen.
Tie TRP HY/RD
http://www.trpbrakes.com/category.php?productid=1198&catid=206&subcat=0
ist interessant, weil man sie über herkömmliche, mechanische STI´s bedienen kann, und sie trotzdem hydraulisch arbeitet. Das Systemgewicht steigt halt etwas, aber am Gravel sollte das nicht so riesig ins Gewicht fallen.
Vollhydraulische Systeme dürften im RR/Cross-Bereich auch halbwegs ausgegoren sein, sodass man sie nehmen kann, weshalb ich aus heutiger Sicht keinen Grund sehe, auf Scheibenbremsen zu verzichten.

Sein "müssen" ist relativ, aber für den Gravel/Cross-Bereich sind sie auf jeden Fall eine Bereicherung.

riffer
09-03-2016, 09:48
Wie sind eure Erfahrungen mit Canti, miniV gegenüber Scheibenbremsen? Bin unsicher ob es unbedingt Scheibe sein muss wenn ich kein hartes Gelände usw fahre. Bin zwar mit 80kg kein Leichtgewicht, aber.....

Ich bin prinzipiell - also technisch gesehen und am MTB sowieso - ein Scheibenbrems-Fan. Am Crosser hatte ich Mini-V und habe keine Notwendigkeit für Discs gesehen. Das würde ich natürlich bei einem neuen Crosser testen wollen, aber die Gabel war schon sehr komfortabel - diesen Vorteil vermute ich zu verlieren mit Disc-fähiger Gabel!!!

NoFatMan
09-03-2016, 10:30
Ich fahre am
Rose Sram Force hydraulische Disc
RITCHEY Campagnolo mit Bb7sl von Sram mechanisch

Beide finde ich super , die mechanische für PFLEGELEICHTER und wesentlich universeller, da unabhängig verwendbar

6.8_NoGravel
09-03-2016, 10:47
Ein ganz neues Thema, hat mich schon gewundert dass über das noch nie diskutiert wurde.

Ich fahre 3 Geländerenner. 2 mit Felgenbremse und einen mit Disc. Zwei der Geländerenner sind bis auf die Bremsanlage baugleich.

Den Disc brauche ich wenn ich Hügelschotterautobahnen mit 8 - 10 km langen Abfahrten fahre, einfach aus dem Grund weil es sich runter mit weniger Kraftaufwand bremsen lässt. Wenn ich die Strecken mit den Felgenbremsen fahre ist der Unterschied deutlich zu spüren.

Für alles andere reichen die Canti Bremsen. Solange du dir nicht irgendeinen hübschen und superleichten Nobelbremsensatz andrehen lässt sondern echte Bremsen fährst wirst du die Scheibe nicht vermissen.

Spürbare Nachteile der Scheibe sind das Mehrgewicht und die wesentlich weniger komfortable Gabel. Vernachlässigbare Nachteile sind die im Vergleich zur Felgenbremse höhere Geräuschentwicklung bei Nässe und der etwas höhere Wartungsaufwand.

Optische Vorteile sind die schwarzen Felgen und der moderne Look, wirtschaftlicher Vorteil ist dass sich das Rad in ein paar Jahren vielleicht noch leichter wiederverkaufen lässt als ein „altmodisches“ mit Felgenbremse welches dann vielleicht schon unverkäuflich geworden ist. Sportlichen Vorteil hätte ich keinen gefunden, nicht dass ich ihn nicht gesucht hätte.

Schön mal darüber gesprochen zu haben, wurde auch Zeit.

10Speed
09-03-2016, 11:09
...Solange du dir nicht irgendeinen hübschen und superleichten Nobelbremsensatz andrehen lässt sondern echte Bremsen fährst wirst du die Scheibe nicht vermissen.

Helf einem suchenden Hobbyradler mal mit ein paar Beispielen von echten Bremsen, bitte.

Siegfried
09-03-2016, 11:17
Helf einem suchenden Hobbyradler mal mit ein paar Beispielen von echten Bremsen, bitte.

https://www.bike-components.de/de/TRP/CX9-Felgenbremse-Mini-V-Brake-p26871/
https://www.bike-components.de/de/Shimano/BR-R573-v-h-Set-Felgenbremse-V-Brake-p45600/
https://www.bike-components.de/de/Tektro/CX8-4-v-h-Set-Mini-V-Brake-Felgenbremse-p31078/

Sind Beispiele für Mini V-Brakes. Die TRP hab ich schon auf einen Crosser aufgebaut und finde sie sehr in Ordnung. Die anderen kenn ich nicht.
Zu Cantilevers kann ich garnix sagen.

10Speed
09-03-2016, 11:20
gerne,

in ein paar minuten eingestellt, beste performance, kein rubbeln, top brakepads........, farblich zur 6800 passend usw.

https://www.bike-components.de/de/shimano/cantilever-felgenbremse-br-cx70-p30353/

die cx50 (fahre ich auch auf einem rad) ist zwar wesentlich günstiger, dafür sind die beläge "billig" und die oberfläche nach einem harten wintereinsatz stark angefriffen.

danke

Reini Hörmann
09-03-2016, 11:20
ich fahre auf diversen gravel/cross/reiserädern alles, von v brake über mini v, canti zu seilzug Scheibe bis hydr. scheibe..

bei nässe und viel dreck mag ich die hydr. am liebsten, alles mit seil geht solang sehr gut, solang man gute seile/bowden verwendet, sie sauber hält u sich mit der einstellung spielt. schlecht eingestellte canti mit flex. seilen sind absolut scheisse - gut eingestellte mit jagwire hingegen funzen richtig gut.

insgesamt tendiere ich beim gravel zu steckachse/hydr scheibe.

10Speed
09-03-2016, 11:21
https://www.bike-components.de/de/TRP/CX9-Felgenbremse-Mini-V-Brake-p26871/
https://www.bike-components.de/de/Shimano/BR-R573-v-h-Set-Felgenbremse-V-Brake-p45600/
https://www.bike-components.de/de/Tektro/CX8-4-v-h-Set-Mini-V-Brake-Felgenbremse-p31078/

Sind Beispiele für Mini V-Brakes. Die TRP hab ich schon auf einen Crosser aufgebaut und finde sie sehr in Ordnung. Die anderen kenn ich nicht.
Zu Cantilevers kann ich garnix sagen.

Dir auch, danke fürs schnelle Feedback.

10Speed
09-03-2016, 11:29
Das wollte ich gerade noch anbringen - Bowden ohne Flexwie z.B. die Jagwire sind bei XC-CantiBremsen aber auch bei den mechanischen Scheibenbremsen das Um und Auf. Die paar Euro für excellente Bowden verbessern die Bremsleistung ungemein.
https://www.bike-components.de/de/Jagwire/Bremszugaussenhuelle-KEB-SL-p34496/

Mini-V´s sind eine Möglichkeit, aber klassische Canti wie die CX 70 mit den Jagwire, mehr Leistung brauchts wirklich nicht.

Kommt auch auf meine Merkliste.

Blackburger
09-03-2016, 12:12
Hallo. Ich geb auch noch meinen Senf dazu, wenn auch nur wenig :)

Hab mir vor kurzen einen Crosser zugelegt und war anfangs etwas skeptisch betreffend der Scheibenbremsen. Ich bin aber bis jetzt schwer begeistert.

Im Einsatz ist die Shimano RS685 disc. Anfangs waren sie mir sogar schon etwas zu giftig. Man gewöhnt sich allerdings schnell dran.

6.8_NoGravel
09-03-2016, 12:24
vielleicht sind ja auch hier ein paar Antworten/Beispiele/Meinungen zum Thema Scheibenbremsen/Gravel/Crosser.......zu finden

http://bikeboard.at/Board/showthread.php?214391-Scheibenbremsen-am-Rennrad

http://bikeboard.at/Board/showthread.php?213867-Anyroad-Gravel-Sinn-Unsinn-oder-einfach-nur-Wurscht/page15

und natürlich mein Monolog: von der Canti zur Scheibe und wieder zurück :D

http://bikeboard.at/Board/showthread.php?204298-F%C3%BChre-mich-zum-Schotter-das-Gravel-Anyrod-Querfeldein-Projekt

Siegfried
09-03-2016, 12:29
Ich brech hier mal die Lanze für mech. Scheibenbremsen. Ich hatte die BB7 am Rad, weil ich sie gebraucht saubillig bekommen habe. Ansonsten hätte ich die TRP Spyre genommen. Ist eine schöne, kompakte Bremse mit beidseitig beweglichen Kolben.
Ist zwar nicht ganz billig, aber dafür mit guten Zügen und Bowden wahrscheinlich das Beste, was man aus einer mech. Disc rausholen kann.
Die BB7 mit dem Festkolben ist puncto Einstellung zwar auch easy, ist aber klobiger und einfach eine ältere Generation.

Rowerek
09-03-2016, 13:07
Ich habe seit über einem Jahr einen Canyon Crosser mit hydraulischen Schreibenbremsen, und würde nach dieser Erfahrung auch am RR sofort auf diese Bremsen wechseln.
Schon die Tatsache, dass man bei Felgenbremsen einen wichtigen, tragenden Teil der Konstruktion verschleisst, ist eigentlich krank, man stelle sich ein Flugzeug vor, dass bei der Landung auf den Flügeln abbremst und man diese daher regelmäßig tauschen müsste :D

kandyman
09-03-2016, 14:24
Ich bin im Felgenbremsenlager. Ich fahr am MTB wirklich gute hydraulische Scheibenbremsen, 2xShimano, 1xMagura und weiß wovon ich rede - am RR und am Crosser / Allroad reichen mir Felgenbremsen locker. Mit Mini-Vs kann ich auch aus Bremsgriffhaltung in jeder Lebenslage das Hinterrad lupfen, mehr brauch -ich- nicht.

Am MTB kommst halt doch auf Trails wo du dauern bremsen musst, das geht auf die Bremsen und auf die Finger, wenn dir das am RR/Crosser/Gravel oft passiert dann Scheibe (und Federgabel und 55mm Reifen und Teleskopstütze), sonst reicht Felgenbremse :D

NoFatMan
09-03-2016, 14:48
Ich gebe dir Recht - Felgebremse reicht völlig .....


Aber wie bei so vielen Teilen im Radsport - ist völlig nicht ausreichend

ich habe als schlanker Jüngling 2 x 5 Gängen am Glockner völlig ausreichend gefunden

Man(n) kauft die Dinge heutzutage die man möchtet und nicht die, die man braucht.

luxury1712
09-03-2016, 18:26
Vielen Danke für euren "Senf"! Bin sehr am überlegen mir ein Alan Rahmenset zu kaufen und dadurch unschlüssig. Aber ich glaub herausgehört zu haben das die Scheibe zwar fast keiner braucht aber es ist gut wenn manns hat und natürlich ist's Stand der Technik. Ergo, Scheibe

6.8_NoGravel
09-03-2016, 19:46
Aber ich glaub herausgehört zu haben das die Scheibe zwar fast keiner braucht aber es ist gut wenn manns hat und natürlich ist's Stand der Technik. Ergo, Scheibe

Gute Zusammenfassung und in 2/3 Jahren wirst du einen Anyroad/Allroad/Gravelcrosser Rahmen/oder Rad ohne Disc nur noch verschenken oder verschrotten aber nicht mehr verkaufen können, daher ganz klar Scheibe.

chriz
09-03-2016, 20:13
Gute Zusammenfassung und in 2/3 Jahren wirst du einen Anyroad/Allroad/Gravelcrosser Rahmen/oder Rad ohne Disc nur noch verschenken oder verschrotten aber nicht mehr verkaufen können, daher ganz klar Scheibe.
Darum liebe Leute hätte ich einen Crosser zu verkaufen. :D ;)

6.8_NoGravel
09-03-2016, 20:28
Darum liebe Leute hätte ich einen Crosser zu verkaufen. :D ;)

Das wunderschöne Rad/Rahmen willst du wirklich verkaufen und gegen so einen Scheibenquietscher tauschen.

Ewig schade drum, für alle die günstig solch tolle Räder haben wollen ist so ein "Standardwechsel" immer die genialste Zeit.

chriz
09-03-2016, 21:09
Das wunderschöne Rad/Rahmen willst du wirklich verkaufen und gegen so einen Scheibenquietscher tauschen.

Ewig schade drum, für alle die günstig solch tolle Räder haben wollen ist so ein "Standardwechsel" immer die genialste Zeit.

Hast eigentlich eh recht.