PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Enduro Entscheidungshilfe



LS78
12-04-2016, 20:38
Hy Leute
Ich brauch mal eure Unterstützung!
Welches Bike würdet ihr mir Empfehlen YT CapraAl vs Giant Reign 27.5 LTD 2
https://www.yt-industries.com/detail/index/sArticle/541/sCategory/77 mein Favorit
oder
http://www.giant-bicycles.com/de-de/bikes/model/reign.2.ltd/25243/90955/
da mein Budget sehr begrenzt (2500) ist lassen wir das mal mit es gibt bessere Bikes!

Beim YT bin ich mir ein klein wenig unsicher wegen der Grösse, Bin 194 Gross und Schrittlänge ist 89cm, laut YT reicht das L. Bei den meisten Bikes wo ich Probegefahren bin war L immer ein Wenig zu Klein, also doch lieber zum XL Greifen?

Vielen Dank schon mal im voraus!
PS: Gerne können auch Alternativen beworben werden :D
PSPS: Ghost Cagua 6551 E.I.Fully 27,5“ http://www.ghost-bikes.com/bikes-2013/bike-detail/cagua-6551-ei/ könnt ich günstig bekommen:rofl:

"Stefan"
12-04-2016, 20:58
Das Commencal Meta könntest du dir anschauen

NoNick
12-04-2016, 21:02
Ich fahr das reign und gib das nicht mehr her. Allerdings waren einige pimpmaßnahmen notwendig: Leichtere Laufräder, längere teleskopsattelstütze und das eine oder andere trum ums leichter zu machen. Kleineres, kleines KB vorne, leichtere kassette und bremscheibwn. Von der stange knapp 14,8 gewogene kg in s, danach unter 14 :-)Die bremsen wären auch geflogen. Deore auf einem Enduro, hmmm. Ich hab mir für's erste damit beholfen einfach weniger zu bremsen, dann gehen die auch ;-) du wiegst mit deinen 194 sicher a biserl mehr als ich.Setz dich rauf und fahr mit beiden radln Komponenten kannst eh selbst gut vergleichen

grey
12-04-2016, 21:04
Ich würd das giant nehmen und wenn mal bisserl Geld über ist den Dämpfer gegen was dickeres mit agb tauschen. (ccdb oder so)

NoNick
12-04-2016, 21:09
WLeider kann ich meine Posts nicht editieren :-( warum ich trotzdem das reign fahre? Weils einfach ein obergeiler (bergab) hobel ist :-)

Und wie @grey schreibt, der Dämpfer könnt besser sein (bei mir sind halt 4spacer drin)

grey
12-04-2016, 22:28
Ich weiß du willst genau das nicht lesen, aber die +300€ halte ich für sehr gut angelegt..
http://www.radon-bikes.de/bikes-2016/mountainbike/superenduro/swoop-170/swoop-170-90-1x11/

musste ich dennoch erwähnen.

riffer
13-04-2016, 15:40
Bis auf die Laufräder wirklich schön ausgestattet, da sind dann die nächsten 200,- auch gut angelegt beim 10er... :U:

bs99
13-04-2016, 15:48
Ich weiß du willst genau das nicht lesen, aber die +300€ halte ich für sehr gut angelegt..
http://www.radon-bikes.de/bikes-2016/mountainbike/superenduro/swoop-170/swoop-170-90-1x11/

musste ich dennoch erwähnen.



Wobei das 8.0 funktional bis auf die Teleskopstütze nix schlechter kann, und die lässt sich ja recht einfach nachrüsten.

muerte
13-04-2016, 15:50
Bis auf die Laufräder wirklich schön ausgestattet, da sind dann die nächsten 200,- auch gut angelegt beim 10er... :U:

Was stimmt mit dem DT Swiss Zeug nicht?

grey
13-04-2016, 15:55
yari, monarch, 2x10, fixe stütze,..
vs
lyrik, vivid, 1x11, reverb,..

Die 800€ machen schon Sinn.


Bis auf die Laufräder wirklich schön ausgestattet, da sind dann die nächsten 200,- auch gut angelegt beim 10er... :U:

ahja, ein teufelskreis. :D

bs99
13-04-2016, 17:05
800,- sind halt schlanke 40% mehr...

Abgesehen davon ist das Giant eh super.

riffer
13-04-2016, 17:35
Pro Giant! Aber das Swoop hat eine typische gute Versenderausstattung...

Dt sind ok, die E1700 würd ich halt lieber haben.

da bigkahuna
14-04-2016, 07:56
Nimm das reign...wirst es nicht bereuen.

herbert12
14-04-2016, 08:20
Denke auch das du bei Gaint nichts falsch machst

muerte
14-04-2016, 08:27
Hy Leute
Ich brauch mal eure Unterstützung!
Welches Bike würdet ihr mir Empfehlen YT CapraAl vs Giant Reign 27.5 LTD 2
https://www.yt-industries.com/detail/index/sArticle/541/sCategory/77 mein Favorit
oder
http://www.giant-bicycles.com/de-de/bikes/model/reign.2.ltd/25243/90955/
da mein Budget sehr begrenzt (2500) ist lassen wir das mal mit es gibt bessere Bikes!

Beim YT bin ich mir ein klein wenig unsicher wegen der Grösse, Bin 194 Gross und Schrittlänge ist 89cm, laut YT reicht das L. Bei den meisten Bikes wo ich Probegefahren bin war L immer ein Wenig zu Klein, also doch lieber zum XL Greifen?

Vielen Dank schon mal im voraus!
PS: Gerne können auch Alternativen beworben werden :D
PSPS: Ghost Cagua 6551 E.I.Fully 27,5“ http://www.ghost-bikes.com/bikes-2013/bike-detail/cagua-6551-ei/ könnt ich günstig bekommen:rofl:

Ich weiß zwar nicht was du so vor hast mit dem Trum. Aber bei deiner Größe brauchst du ziemlich sicher XL, zumindest beim Capra. Und das gibts ja nicht in XL meines Wissens?
Swoop170 und Reign könnten je nach dem was du vor hast auch in L passen. Ich vermute in L wären es für dich spaßige "Parkbikes". Wendig, Quirlig, zum Hüpfen usw. In XL (was ich bei deiner Größe nehmen würde) wohl eher Fahrmaschienen. Schnell, Steil, mit vollgas Bergab.

Ein Beispiel. Ich hab das aktuelle Giant Reign und das aktuelle Giant Glory. Beide in L. Mit dem Glory bin ich aber meist auf privatem Downhill unterwegs. Viele Kurven, Anlieger, enge Waldstücke und Sprünge. Also viele Richtungswechsel in kurzer Zeit. Da überlege ich auf ein M zu wechseln. Mit dem Reign versuche ich eher schnell zu fahren, fahr damit viele doch recht steile Wege, mit vielen sehr hohen Stufen wo halt springen nicht geht usw... dort denke ich ist L genau die richtige Wahl.

Sieh dir die Werte Kettenstrebenlänge, Sitzrohrlänge, Reach, Stack und Lenkwinkel (wobei den kannst auch nachträglich ändern) an und ließ dich da mal ein.

riffer
14-04-2016, 10:08
...das Capra GAB es anfangs (noch nur Carbon) nicht in XL, aber heuer GIBT es das schon. Die Basisversion ist verfügbar!

hellford89
14-04-2016, 17:53
Beachten solltest du auch die HInterbaukinematik: Das Giant Reign ist in der Dämpferanlenkung (etwas) progressiver, das Swoop linear. Dh., dass das Reign prinzipiell besser mit größeren Dämpfern ala Vivid Air etc besser funktioniert als das Swoop. Mit besser meine ich, dass du bei mittleren bis größeren Einschlägen nicht sofort durch den Federweg rauschst. Theoretisch könnte man mit dem Reign auch etwas weniger Luftdruck als mit dem Swoop fahren und so spricht auch das Fahrwerk bei kleinen Unebenheiten besser an. Ich weiß aber nicht, wie der Dämpfer im Swoop im Detail abgestimmt ist. Wahrscheinlich sind Volumenspacer verbaut.

Edit: Das Capra ist von der Anlenkung her noch progressiver. Die drei Bikes sind halt von Hinterbau schon ziemlich unterschiedlich. Swoop - linear, Reign - leicht progressiv, Capra - gscheit progressiv

da bigkahuna
22-04-2016, 11:34
Ich weiß zwar nicht was du so vor hast mit dem Trum. Aber bei deiner Größe brauchst du ziemlich sicher XL, zumindest beim Capra. Und das gibts ja nicht in XL meines Wissens?
Swoop170 und Reign könnten je nach dem was du vor hast auch in L passen. Ich vermute in L wären es für dich spaßige "Parkbikes". Wendig, Quirlig, zum Hüpfen usw. In XL (was ich bei deiner Größe nehmen würde) wohl eher Fahrmaschienen. Schnell, Steil, mit vollgas Bergab.

Ein Beispiel. Ich hab das aktuelle Giant Reign und das aktuelle Giant Glory. Beide in L. Mit dem Glory bin ich aber meist auf privatem Downhill unterwegs. Viele Kurven, Anlieger, enge Waldstücke und Sprünge. Also viele Richtungswechsel in kurzer Zeit. Da überlege ich auf ein M zu wechseln. Mit dem Reign versuche ich eher schnell zu fahren, fahr damit viele doch recht steile Wege, mit vielen sehr hohen Stufen wo halt springen nicht geht usw... dort denke ich ist L genau die richtige Wahl.

Sieh dir die Werte Kettenstrebenlänge, Sitzrohrlänge, Reach, Stack und Lenkwinkel (wobei den kannst auch nachträglich ändern) an und ließ dich da mal ein.

Ich muss kurz den thread "missbrauchen" um den muerte was zu fragen:
soviel ich mitbekommen habe fahrst Du das reign auch im steilen, technischen Gelände...
Ich (ca 85 kg all inklusive) hab bemerkt, dass ich im sehr Steilen v.a. zum Versetzen ziemlich starke Kräfte auf die Vorderbremse (SLX bei advanced 1 2015) aufwenden muss.
Was für eine Bremse fährst Du vorne, bzw. würde mir das Umrüsten auf eine Zee vorne deiner Meinung nach viel bringen?
Die Zee taugt mir am glory ;) ziemlich und ich überleg, ob ich sie mir nicht auch aufs reign vorne raufhau.
Danke für die Hilfe.

schwarzerRitter
22-04-2016, 11:39
Was spricht denn dagegen dass du die Zee vom Glory mal probehalber auf das Reign gibst um dir ein Bild zu machen?

muerte
22-04-2016, 12:01
Ich muss kurz den thread "missbrauchen" um den muerte was zu fragen:
soviel ich mitbekommen habe fahrst Du das reign auch im steilen, technischen Gelände...
Ich (ca 85 kg all inklusive) hab bemerkt, dass ich im sehr Steilen v.a. zum Versetzen ziemlich starke Kräfte auf die Vorderbremse (SLX bei advanced 1 2015) aufwenden muss.
Was für eine Bremse fährst Du vorne, bzw. würde mir das Umrüsten auf eine Zee vorne deiner Meinung nach viel bringen?
Die Zee taugt mir am glory ;) ziemlich und ich überleg, ob ich sie mir nicht auch aufs reign vorne raufhau.
Danke für die Hilfe.

Hej

Also ich hab gerade die Gloria und den Herrscher auf die Magura MT5 umgebaut. Vorher die Avid XO Trail. Also beides 4 Kolben Bremsen. Hab also damit keine Erfahrung mit "kleinen" Bremsen. Wobei die XO Trail bei langen Abfahrten mit viel Bremsen schon "anstrengend" war bzw. mit der Zeit sehr viel Handkraft benötigte!

Probier aber vielleicht auch mehr mit dem Körper als über die VR Bremse ?

MalcolmX
22-04-2016, 13:00
Ich (ca 85 kg all inklusive) hab bemerkt, dass ich im sehr Steilen v.a. zum Versetzen ziemlich starke Kräfte auf die Vorderbremse (SLX bei advanced 1 2015) aufwenden muss.

Wundert mich grad ein wenig.
Ich kann mit knapp 95kg problemlos herumspielen mit wenig Kraftaufwand, am Vorderrad durch die Kurve rollen usw...
Beläge schon verschiedenes getestet?
Imho ist die Zee nicht so viel stärker...

da bigkahuna
22-04-2016, 13:02
Was spricht denn dagegen dass du die Zee vom Glory mal probehalber auf das Reign gibst um dir ein Bild zu machen?
Eigentlich eh nix...hab beim reign vorne eine 200er Scheibe und beim glory sowieso. Geht das dann als einfacher Austausch ohne Adapter o.ä.?


@muerte: danke für die Info!

wird wahrscheinlich eh auch fahrtechnisch zu lösen sein, aber wenn ich die Zee einfach Umtauschen kann, dann probier ich´s

MalcolmX
22-04-2016, 13:09
kannst ohne Adapter einfach tauschen :)

da bigkahuna
22-04-2016, 13:18
kannst ohne Adapter einfach tauschen :)
Danke!:wink:

bs99
22-04-2016, 20:55
Alternativ einen MT5 Sattel an die SLX schrauben.

suntoucher
22-04-2016, 20:59
Alternativ einen MT5 Sattel an die SLX schrauben.

du bringst einen ja auf ideen :)

Konfusius
23-04-2016, 11:13
Das Reign ist sicher eine sehr gute, wenn auch nicht edel ausgestattete Wahl. Zu bedenken ist auch, dass du bei einem Rad vom Händler sicherlich über den Preis ein wenig reden kannst; 10-15%, in ganz seltenen Fällen 20% Nachlass sind durchaus rauszuverhandeln. Der Giant HInterbau ist sehr gut(!) und schlägt manche Rahmen die das doppelte kosten. Früher oder später sind beim Reign 2 ein besserer LRS und ein potenterer Dämpfer sinnvoll, die Giant Sattelstütze ist unproblematisch und hat bei Rahmengröße XL auch schon die 150mm Hub. Interessant ist mMn gerade bei einem Bike im harten Einsatz auch die "lebenslange" Garantie von Giant auf den Rahmen, gerade bei großen und eventuell schwereren Fahrern. Mit ein paar Prozenten ein wirklich fairer Deal an dem die wichtigsten Komponenten absolut passen! :toll:

LS78
06-05-2016, 21:36
So jetzt brauch ich die Technikfreaks jetzt geht's um die Wurst! Das Capra kann ich leider nicht Probefahren aber dafür hatte ich das Reign 1,5 http://www.giant-bicycles.com/de-de/bikes/model/reign.1.5.ltd/25243/90954/
was ich doch sehr nett fand. Das sprengt zwar mein Budget aber der Händler würd mir da ein wenig entgegen kommen! ich hab momentan keinen Plan was ich machen soll (scheiss Entscheidung)

Also was würdet ihr einem Einsteiger Raten:

http://www.giant-bicycles.com/de-de/bikes/model/reign.1.5.ltd/25243/90954/
vs
http://www.giant-bicycles.com/de-de/bikes/model/reign.2.ltd/25243/90955/
vs
https://www.yt-industries.com/products/bikes/enduro/capra-al?c=77

Welches Bike bietet am meisten von den 3
Danke schon mal im Voraus

riffer
06-05-2016, 23:27
Trek Slash

:devil:

Ganz, wie dir der Gusto steht... Kannst nicht viel falsch machen, insbesondere beim Reign 1,5!:klatsch:

MalcolmX
07-05-2016, 06:41
Giant Reign 1.5 ist schon sehr fein... Finde ich jetzt nix auszusetzen dran :)

Gipfelstürmer
07-05-2016, 15:47
Das Giant 1.5 hat echt eine nahezu perfekt abgestimmte ausstattung! zuschlagen ;)

stx
05-08-2016, 10:09
Nachdem das YT CAPRA CR PRO RACE jetzt preismäßig gut dasteht

https://www.yt-industries.com/detail/index/sArticle/553/sCategory/77

mal eine generelle Frage zu eurer Meinung zu Carbon beim Enduro:

Beim verlinkten CAPRA ist ja so ziemlich alles Carbon - Rahmen (sowieso), Lenker, Laufräder.

Ist das für den ambitionierten Hobbyfahrer zuviel des guten und birgt eher die Gefahr der Zerstörung bei nicht sehr sauberer Fahrweise oder ist das bike robust genug?

Weil andererseits die Al-Variante dann doch eher auf der schwereren Seite zu hause ist (13,9 laut Homepage).

MalcolmX
05-08-2016, 10:30
Ein gewisses Restrisiko bleibt immer.
Meine SRAM Carbonkurbel hat nach 3 Abfahrten schon extrem fette Steinschläge trotz Schutzfolie gehabt, wenn man viel im Geröll unterwegs ist, sehe ich Carbon eher kritisch...

Siegfried
05-08-2016, 10:30
Wenn du beim Endurofahren einen Abflug machst, ists wurscht, obs dir den Rahmen verbiegt oder zerbricht.
Wenn du eine Landung versaust, ists wurscht, ob dir Felgen verdrückt oder zerbrochen sind.
Wenn du wegrutscht, hat das Alu Cut´s und Kratzer, und das Carbon auch; beschädigt sind beide Rahmen; Carbon lässt sich herrichten, Alu nicht.

Im Ernst: Carbon hält viel mehr aus, als man dem Material gemeinhin zutraut. Bei Rahmen sowieso und auch bei Anbauteilen, sofern die Montage- und Passgenauigkeit der Teile gegeben ist.
Sollte wirklich mal was sein, lassen sich viele strukturelle Schäden reparieren; Brücke/Zerstörung ist halt da wie dort hin.

Die Frage muss vielmehr sein, ob man sich das (meist deutlich) teurere Carbon leistet.

FloImSchnee
05-08-2016, 10:33
Ich mach mir bei Carbon grundsätzlich kaum Sorgen - bei Rahmen sowieso net - allerdings ist dieser Laufradsatz wohl für harten Enduroeinsatz eher auf der grenzwertigen Seite, wenn man sich ansieht, wie der bei einem schwereren Testfahrer bei mtb-news.de (nicht) gehalten hat.

grey
05-08-2016, 10:39
14kg ist nicht schwer für ein 170er Enduro, leichter kostet halt entsprechend oder wird mit unterdimensionierten Teilen erschummelt.

Ich hab bei Carbon ansich keine Bedenken mehr wenn man vielleicht zu etwas etablierteren Marken greift, ein schweres Alu Rad mag es besser verkraften in die Felsen geschleudert zu werden, aber Pech kannst immer haben egal ob Alu oder Carbon.
Zerstören kannst sowieso alles, für mich ist das einfach nur noch eine Preisfrage, vielleicht ausgenommen Felgen, da bin ich noch etwas konservativer und bleibe erstmal bei Alu.

stx
05-08-2016, 10:54
wie gesagt preislich und ausrüstungstechnisch wäre das Capra schon verlockend, speziell im Vergleich zu einem Speci Enduro oder ähnlichem im Fachhandel
(wobei natürlich auch die al-Variante preislich mehr als ok scheint)

MalcolmX
05-08-2016, 11:16
Das Capra ist hald geometriemässig nicht mehr der allerletzte Schrei...

stx
05-08-2016, 11:47
Das Capra ist hald geometriemässig nicht mehr der allerletzte Schrei...

Meinst du die rel. kurze Oberrohrlänge und den REACH oder was sprichst du genau an (für den nicht geometrie-experten erklärt)?