PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bin am Boden zerstört - die Zweite



Supermerlin
20-08-2004, 14:45
So es soll nicht sein, daß Frieden einkehrt zwischen mir und meinem Auto. Vor 1 Monat hab ich ja so nette € 2.000,- für Service und Pickerl gebrannt.

Und heute - ein rechter Glückstag - räumt mich ein LKW auf der A23 Richtung Graz nieder - wechselt einfach von der 3. in die 2. Spur (in der ich gefahren bin) und parkt seinen rechten Vorderreichen in meiner Fahrertür und der hinteren Tür (fast die gesamte linke Fzg-Seite) - das macht einen Rumpler das man sich halbert in die Hose macht.

Aber die Krönung der Geschichte - er behauptet ich wäre in seine Spur gefahren und er sei nicht schuld.

Wird sicher eine lustige Streiterei :k:

Ich muß mich mit´m MTB abreagieren gehen - kommts ma net in die Quere (Raum Wienerwald um Hütteldorf)

Das Leben ist schön :mad: :mad: :mad:

lg, Supermerlin

Tyrolens
20-08-2004, 14:51
Sei froh, dass du die Gschicht ohne Verletzungen überstanden hast.

Alf
20-08-2004, 14:53
Original geschrieben von Tyrolens
Sei froh, dass du die Gschicht ohne Verletzungen überstanden hast.

... genau das wollte ich eben auch schreiben ;) und das du jetzt noch MTBiken gehen kannst ... die Autokraxn ist aber so was von wurscht ...

Supermerlin
20-08-2004, 14:58
Was mich aufregt ist, daß es heute offensichtlich nicht mehr üblich ist eigene Fehler einzugestehen - jeder bestreitet immer sofort, daß er gar nicht schuld war, sondern der andere.

Das nervt - und macht auch häufig den Gang vor Gericht erforderlich - so wirds auch in diesem Fall kommen.

lg, Supermerlin

NoFloh
20-08-2004, 15:00
Original geschrieben von Supermerlin
Was mich aufregt ist, daß es heute offensichtlich nicht mehr üblich ist eigene Fehler einzugestehen - jeder bestreitet immer sofort, daß er gar nicht schuld war, sondern der andere.

Das nervt - und macht auch häufig den Gang vor Gericht erforderlich - so wirds auch in diesem Fall kommen.

lg, Supermerlin

das kann ich dir gut nachfühlen... geht mir mit meinem rr unfall genauso... der oa.... versucht jetzt mir die schuld in die schuhe zu schieben und bei mir abzukassieren :mad: die schuld eingestehen und dazu stehen is wohl heutzutage nicht mehr "in" :rolleyes:

aber sei froh dass dir mal nix passiert is! hast an rechtschutz? dann soll der die streiterei übernehmen....

Supermerlin
20-08-2004, 15:01
Nein - leider hab ich keine Rechtsschutzversicherung - bis jetzt war das Leben knädig mit mir. Dafür schei... ma momentan permanent rein.

lg, Supermerlin

NoFloh
20-08-2004, 15:04
Original geschrieben von Supermerlin
Nein - leider hab ich keine Rechtsschutzversicherung - bis jetzt war das Leben knädig mit mir. Dafür schei... ma momentan permanent rein.

lg, Supermerlin

ich nehm an zeugen gibts auch keine?
hast die polizei grufen? oder fotografiert wie die fahrzeuge nach dem unfall standen? anhand dessen kann ma eventuell nachweisen wer wo gfahren is.

Supermerlin
20-08-2004, 15:09
Na Zeugen auch keine - bitte zeig ma amal wiest bei Tempo 80 auf der Tangente Fahrzeuge anhaltest und dann noch fragst obs was gsehn haben und obs da als Zeuge gehn.

Polizei war da hat mir aber gsagt es macht kan Unterschied ob Unfallbericht oder amtliche Aufnahme, außer das die € 36,- kostet, daher wurde Unfallbericht ausgefüllt. Sorry ich kenn mich da nicht so gut aus, war erst mein zweiter Unfall (und ich fahr seit 1990). Mein erster Unfall, da war die Rechtslage eindeutig, heutiger Unfall wie oben beschrieben.

lg, Supermerlin

NoFloh
20-08-2004, 15:14
Original geschrieben von Supermerlin
Na Zeugen auch keine - bitte zeig ma amal wiest bei Tempo 80 auf der Tangente Fahrzeuge anhaltest und dann noch fragst obs was gsehn haben und obs da als Zeuge gehn.

Polizei war da hat mir aber gsagt es macht kan Unterschied ob Unfallbericht oder amtliche Aufnahme, außer das die € 36,- kostet, daher wurde Unfallbericht ausgefüllt. Sorry ich kenn mich da nicht so gut aus, war erst mein zweiter Unfall (und ich fahr seit 1990). Mein erster Unfall, da war die Rechtslage eindeutig, heutiger Unfall wie oben beschrieben.

lg, Supermerlin

naja hätt ja sein können dass einer stehen bleibt

na dann halt ich dir die daumen! ich hab damit auch net viel erfahrung, hab mir nur gedacht dass fotos hilfreich sein könnten, aber hinterher kann ma leicht reden.

colnago-fan
20-08-2004, 15:23
Gute Zeugen sind nur eine Frage des Geldes :rolleyes:

So is es im Rechtsstaat. :rolleyes:

roadrunner82
21-08-2004, 09:46
Und das man bei einem Unfall stehenbleibt ist heute auch nicht mehr "in". Hauptsache man hat damit nichts zu tun. :k:

Amtliche Aufnahme würd ich bei solchen Sachen aber immer machen. 36€ hin oder her. Da kommts auch nicht mehr drauf an. Den Unfallbericht (Skizze mit Position der Fahrzeuge) hast ja hoffentlich richtig ausgefüllt.
Zum Glück ist dir nichts passiert.

nestor
21-08-2004, 09:50
leute bitte, entschuldigung, wie kann man heute ein auto haben und keine rechtsschutzversicherung? ich weiss supermerlin wirds jetzt nixix nützen, aber sowas braucht man einfach!!!

Tyrolens
21-08-2004, 11:33
Und den Haftungsrahmen der Haftpflichtversicherung sollte man auch gleich aufstocken lassen.

Niiiki
21-08-2004, 12:18
Tut mir leid für dich :( Echt eine blöde Sache.......


Wünsch dir jedenfalls viel Glück!!! :toll:

Supermerlin
15-09-2004, 10:44
Juhuuuuuuuuu :) :) :)

Es gibt doch noch Gerechtigkeit in dieser Welt. Die gegnerische Versicherung hat mir Recht gegeben - sie zahlen meinen Schaden am Auto.

(und das alles ohne Rechtschutzversicherung - das wird einer meiner nächsten dringenden zu erfüllenden Aufgaben werden - Abschluß einer Rechtschutzversicherung)

lg, Supermerlin

Boschl
15-09-2004, 10:51
... mußt aber die Überschrift auf Bin nicht mehr am Boden zerstört ändern, na super ich denk mir man sieht vielleicht ob der LKW in ein Auto oder das Auto in den LKW fährt, nicht ich aber ein SV

<paul>
15-09-2004, 10:58
.....na gsD..... freut mich für dich!!!

Effendi Sahib
15-09-2004, 11:06
Ein Lehrer meines damaligen Gymnasiums soll wohl jahrelang gespart haben, um sich seinen Lebenstraum zu erfüllen: einen Porsche!

Damit ist er dann hier in Berlin über die AVUS gefahren (damals wohl noch ohne Tempolimit) und ist aus irgendwelchen Gründen bei weit über 100 Sachen ins Schleudern gekommen.
Der machte 1A Piruetten auf der Fahrbahn und kam irgendwann zum Stehen. Kein Kratzer am Porsche, doch durch die Beschleunigung hatte sich der Lehrer einen Wirbelsäulenschaden zugezogen und konnte nie wieder arbeiten geschweige denn autofahren.... :eek:

Hauptsache gesund!

traveller23
15-09-2004, 11:24
in mein letztes Auto is mir als Abschlußhandlung auch einer in die Fahrerseite gefahren! Allerdings ins linke Vorderrad. Wäre ich 1sec schneller aus der Straße gefahren, dann wär der in meiner Fahrertüre gepickt.
Auto hin aber mir ist NYX passiert! Scheiß aufs Auto das kann man sich ja wieder kaufen... (Ok ich bis jetzt no ned :D )

Weil ihr Versicherungen angesprochen habts. Bis jetzt war ich auch ein Gegner davon. Hatte ned eine einzige.
Schön langsam denk ich um und wenigstens Haushaltsversicherung kommt ins Haus :D

o-ton eines guten Freundes: Versichern beruhigt, wenns Geld brauchst bescheist das :D

Supermerlin
15-09-2004, 12:54
Original geschrieben von Boschl
... mußt aber die Überschrift auf Bin nicht mehr am Boden zerstört ändern, na super ich denk mir man sieht vielleicht ob der LKW in ein Auto oder das Auto in den LKW fährt, nicht ich aber ein SV

Würde die Überschrift eh ändern - gelingt mir aber nicht - kann mir wer sagen ob das einem normalen BBer überhaupt möglich ist (hab ich die erforderlichen Rechte dazu und wenn ja - bitte wo muß ich dann ändern)

lg, Supermerlin

AB
15-09-2004, 13:53
Original geschrieben von Supermerlin
Würde die Überschrift eh ändern - gelingt mir aber nicht - kann mir wer sagen ob das einem normalen BBer überhaupt möglich ist (hab ich die erforderlichen Rechte dazu und wenn ja - bitte wo muß ich dann ändern)


Nein kannst du nicht, können nur Mods. Wenns mir sagst was ich hinschreiben soll, dann änder ich sie. :)

Du hast aber wirklich ein Pech mit dem Auto... :(