PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sehenswürdigkeiten am Weg nach Split?



GrazerTourer
09-05-2016, 12:45
Hallo,

Gibt's Kenner unter euch, die mir auf dem Weg von Graz nach Split ein oder zwei Sehenswürdigkeiten-Tipps geben könnten? Plitvicer Seen weiß und kenne ich. Gibt's sonst noch was auf dem Weg runter? Hab einen Eineinhalbjährigen und eine Hochschwangere mit. Es muss also quasi Pensionistentauglich sein. ;-) Ich würd' die Strecke nach Split eben gerne ein bisserl zerteilen. In zwei Abschnitte tät's mir schon reichen. Und beim Heimfahren vielleicht auch noch einmal...

Danke! :)

roland_p
09-05-2016, 14:18
Hi GrazerTourer.
Krka Nationalpark. wie in Plitvice, viiiel Wasser, aber hier fließend. Schön kühl. Grüne Gegend.
Wege zumindest im vorderen Teil auch mit Kinderwagen fahrbar. Eher nettes spazieren, keine Kletterpartie.
hat mir fast mehr gefallen als Plitvice.

Nationalpark Paclenica-Schlucht, besonders bei der Felskletter-Szene beliebt. Felsig und trocken, nicht wirklich Kinderwagentauglich.
aber tolles Gebirge. Campingplätze in der Nähe. Fast direkt am Meer. Zadar ist gleich daneben, auch cool zum durchschlendern.

lg Roland (ein Ex-Grazer)

Dagnarus
09-05-2016, 15:37
Paclenica ist fein, da bin ich gerne zum klettern. Man kann mit Kinderwagen von der Kassa weg bis zum ersten Plateau in der Schlucht (also kurz nach dem Souvenirshop) fahren, das meiste davon ist auf Asphalt, die letzten 200 meter sind Schotter bzw. Pflastersteine. Allerdings ists mit Kleinkind und Schwangeren nicht so zu empfehlen da sich die Hitze in der Schlucht ziemlich staut. Alternativ gibt's direkt in Paclenica ein Winnetou Museum (nachdem dort fast alle Filme gedreht wurden).
Was an und für sich (bis aufs Kleinkind^^) eine Sehenswürdigkeit ist ist die Küstenstraße von Senj bis Paclenica.

Ansonsten noch Zadar mit der berühmten Meeresorgel und der wunderschönen Altstadt. (Würde ich eher empfehlen)

GrazerTourer
09-05-2016, 20:23
DAnke euch :)

Krka kenne ich schon recht gut. Die Küstenstraße kenne ich, ähem, zu gut *ggg* Ich würd's bevorzugen bis Zadar die schnelle Strecke zu nehmen und nicht an der Küste zu fahren.

Hitze wäre kein Problem, weil wir eh nicht im Hochsommer fahren werden! Paclenica bietet sich also schon an! Ha, ich hab gedacht das wär nördlicher.... hm, passat ja! Muss ich gleich amal googlen. :)

bs99
10-05-2016, 09:58
von Split aus unbedingt einen Ausflug nach Hvar machen.
Wenn Du ein zwei Tage Pause auf dem Hin- oder Rückweg machst, wäre die Baska Bucht auf Krk noch eine Überlegung wert - Sandstrand für den Kleinen!

urks
12-05-2016, 13:16
Der NP Paclenica bzw. die Paclenica Schluchten sind wirklich einen Besuch wert. Und für den großen Hunger unbedingt die Kobona Pece in Vinjerac (quasi gegenüber der Paclenica Schluchten) besuchen. Bestes Fischresti ever und landesweit bekannt. In Vinjerac haben wir auch schon als Zwischenstopp übernachtet.

Wenn ihr schon in Split seid: einen Ausflug nach Omis kann ich empfehlen (da gibts auch Familiengerechte Bootstouren in den Cetina Canyon - wird sind mit dem Raft gefahren) und zur Makarska Riviera (dort gäbs im Gibirge, welches steil hinter der Küste aufsteigt auch richtig knackige, technische Radltouren :zwinker:).

bs99
12-05-2016, 13:37
Der NP Paclenica bzw. die Paclenica Schluchten sind wirklich einen Besuch wert. Und für den großen Hunger unbedingt die Kobona Pece in Vinjerac (quasi gegenüber der Paclenica Schluchten) besuchen. Bestes Fischresti ever und landesweit bekannt. In Vinjerac haben wir auch schon als Zwischenstopp übernachtet.

Wenn ihr schon in Split seid: einen Ausflug nach Omis kann ich empfehlen (da gibts auch Familiengerechte Bootstouren in den Cetina Canyon - wird sind mit dem Raft gefahren) und zur Makarska Riviera (dort gäbs im Gibirge, welches steil hinter der Küste aufsteigt auch richtig knackige, technische Radltouren :zwinker:).

Omis ist genial, stimmt!
Hat auch einen Sandstrand und eine nette Altstadt. Ist allerdings 40km südlich von Split.
Hab da eine Woche mit Klettern (feinste Granitkletterei, toll abgesichert, Topos von der Gemeinde!) und Baden verbracht, den Raft auf der Cetina hab ich auch absolviert :)

Gute Restaurants mit Süss- und Meerwasserfisch (Frösche, Aal, Forelle; Branzino etc.) im Cetinatal.

muerte
12-05-2016, 14:07
Ich weiß du hast nit danach gefragt, aber ich gebe zu bedenken das es de Kinder im Embrional-Stadium bzw mit 1,5, nicht interessieren wird, egal wie schön der Park oder die Altstadt oder was auch immer ist.
Daher haben es wir dann immer so gemacht das wir in der Nacht runtergefahren sind. Da haben die eh pennt, quasi kein Verkehr, nicht heiß.

GrazerTourer
12-05-2016, 14:26
haha, ja :D Das war auch schon die Idee. Aber unser Kleiner fährt eigentlich eh ganz brav Auto. Wir fahren zu MIttag los. Da mützelt er eh sicher eineinhalb Stunden oder so im Auto. Dann schaff ma das zu den Seen recht leicht. Heim dann eh eher des nächtens.... Letztes jahr sind wir mit ihm Bis nach Kreta mit dem Auto. DAS WAR LANG! :D Aber es hat ihm auch getaugt (Wohnmobil, auf sämtliche Sicherheitsvorkehrungen gesch**** und er is einfafch immer mit einem von uns beiden im Bett herum gekugelt und/oder hat geschlafen). Im PKW sitzt er aber schon in einem ordentlichen Kindersitz!

Dankefür die vielen Tipps! Schau ma amal, was ma alles machen. Wir haben ein Haus für insgesamt 5(!) Familien voll belegt. :D bin gespannt ob wir dort versauern und viel Bier trinken, Grillen und den Pool genießen, oder ob wir doch ein paar Ausflüge machen, um Abstand zu bekommen, hahaha