PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : sram force 11fach funktion?



enno v.s.
11-05-2016, 13:47
taach
ich hab heuer auf 11 fach force umbauen lassen- jedoch mit einem red Zahnkranz...
und seit diesem umbau funktioniert das hoch wie runterschalten nicht sramtypisch..

heisst beim raufschalten aufs kleinere ritzel wirkt es ,als hätte man eine kupplung- schalten halbe Umdrehung treten -klink-gangwechsel
und beim runterschalten ist so ,dass die gänge nicht reinflutschen...
irgendwie mühsam..

umbau erfolgte von einem erfahrenen Mechaniker in einem guten Geschäft- mehrmals kontrolliert- schaltauge nicht verbogen- alle bowden natürlich neu

irgendjemand eine Idee?
kann das mit dem red kranz zusammenhängen?- 10 fach bin ich red-Schaltung mit wahlweise force und redkränzen gefahren- da gabs nie Probleme

mit sportlichen grüssen

Siegfried
11-05-2016, 13:49
Geänderte Zahnanzahl? Schaltwerk nicht nachjustiert?
Evtl. alte Kette drauf gelassen?

Klingt nach einer Kombination aus (Teil)Verschleiss und Einstellung. Funktional sollte es da keine Einbußen geben.

6.8_NoGravel
11-05-2016, 15:52
Die Sram spinnt gerne rum wenn der Bowden beim Schaltwerk zu kurz ist,schaut zwar hübsch aus aber die Sram mag das nicht so gerne. Da verzögern sich die Schaltschritte oder sie schaltet nicht sauber, gleich wie viel du an den Einstellschräubchen drehst.
Sonst ist das beste Sram-Schalt-Tuning eine Ultegra Kette und ein Ultegra Kranz wobei ich in deinem Fall nicht denke dass es daran liegt.

schwarzerRitter
11-05-2016, 15:59
Welche Kette ist den jetzt montiert?

Vielleicht ist eine laufrichtungsgebundene verkehrt herum eingebaut worden.

enno v.s.
12-05-2016, 09:09
hallo
danke für die antworten
es ist eine sram red kette montiert... alle teile sind neu...bis auf den vorderen werfer und den kettenblättern

also neue sram force hebel, schaltwerk, bowdenzüge, sram red kette und sram red zahnkranz.... 26:12 hinten
wie gesagt alles neu aufgebaut und eigentlich eingestellt...
mir wurde gesagt ,dass sich das alles einlaufen muss... bin in malle 1500 km gefahren und eigentlich wurde es nicht besser

....also das mit dem zu kurzen bowdenzug beim schaltwerk könnte stimmen.... der radius scheint mir sehr eng zu sein

bastl
12-05-2016, 09:16
hallo
danke für die antworten
es ist eine sram red kette montiert... alle teile sind neu...bis auf den vorderen werfer und den kettenblättern

also neue sram force hebel, schaltwerk, bowdenzüge, sram red kette und sram red zahnkranz.... 26:12 hinten
wie gesagt alles neu aufgebaut und eigentlich eingestellt...
mir wurde gesagt ,dass sich das alles einlaufen muss... bin in malle 1500 km gefahren und eigentlich wurde es nicht besser

....also das mit dem zu kurzen bowdenzug beim schaltwerk könnte stimmen.... der radius scheint mir sehr eng zu sein

Einlaufen? Blödsinn! Einlaufen muss sich da heutzutage gar nix.
Eher ein Mechaniker der sowas behauptet braucht an Einlauf ;)

luxury1712
12-05-2016, 09:57
Die Sram spinnt gerne rum wenn der Bowden beim Schaltwerk zu kurz ist,schaut zwar hübsch aus aber die Sram mag das nicht so gerne. Da verzögern sich die Schaltschritte oder sie schaltet nicht sauber, gleich wie viel du an den Einstellschräubchen drehst.
Sonst ist das beste Sram-Schalt-Tuning eine Ultegra Kette und ein Ultegra Kranz wobei ich in deinem Fall nicht denke dass es daran liegt.

Hatte bei meiner 10fach red auch das problem mit dem zu kurzen zug am schaltwerk und dem dadurch nicht sehr guten schaltverhalten. War ich bei ultegra kassette und duraace werfer gar nicht gewohnt

6.8_NoGravel
12-05-2016, 09:59
....also das mit dem zu kurzen bowdenzug beim schaltwerk könnte stimmen.... der radius scheint mir sehr eng zu sein

ja, es wäre zumindest einen Versuch wert.

ich hatte es erst so verlegt, das schaut hübsch aus, hat aber genau die Probs verursacht die du beschreibst.
176398

jetzt ist der Bowden knapp 10 cm länger, es schaut nicht mehr so hübsch aus, schaltet aber perfekt.

Vorher würde ich an deiner Stelle aber noch kontrollieren ob die Seilklemmung am Schaltwerk richtig angebracht wurde, denn schon die falsche Verlegeseite am Schrauben kann das Schaltverhalten nachhaltig stören.

zwartrijder
12-05-2016, 11:55
hatte selbes Problem mit den Kettenblätter - bei mir wars die Kette

SRAM Kette NEU runter - Shimano rauf

geht

enno v.s.
12-05-2016, 19:49
176426

so siehts momentan aus...


aja und das mit dem einlauf werd ich machen :) ;)

luxury1712
12-05-2016, 21:02
Extrem kurz ist der zug ja nicht. Du hast 12-26 übersetzung geschrieben bei der red kassette, gibts die bei 11fach überhaupt?

enno v.s.
13-05-2016, 07:34
Extrem kurz ist der zug ja nicht. Du hast 12-26 übersetzung geschrieben bei der red kassette, gibts die bei 11fach überhaupt?

uups sorry ....meinte eigentlich 11-26 .... aber ich denk ist egal bzgl funktion..
am dienstag werd ich einen längeren zug montieren

enno v.s.
14-05-2016, 11:26
soll ich eventuell modifizierte bowden probieren?
- gibst da was am markt was besser flutscht als die original?

Siegfried
14-05-2016, 14:31
Nichts flutscht so gut wie die Shimano DuraAce/XTR Bowden und Schaltzüge. Innen gefettet, Teflon beschichtet und das läuft gewaltig gut.