PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nähen ist das neue Einspeichen



krull
23-05-2016, 21:38
Nachdem im Reiseradforum schon bisschen was gezeigt wurde und sich auch der Reini Hörmann zum Nähen motivieren ließ hier ein Thread dazu. Insbesondere im ultralight trekking Bereich wird einiges selbst genäht. Überall wo es um einfache, spezialisierte und leichte Ausrüstungsgegenstände, kann es Sinn machen die selber herzustellen. Um die Kostenersparnis gehts mir dabei nicht.

Aktuell bin ich gerade damit beschäftigt mein Stadtradl reisetauglich zu machen. Die Ortliebs die ich daheim habe sind mir zu schwer (knapp 2kg das Set). Ich hab mir also was überlegt und aus paar Restln folgende Tasche genäht (eine zweite folgt noch). Ganz fertig ist sie noch nicht, aber derzeit stehe ich bei 120g (am Ende werdens max. 130g). Natürlich kann eine Backroller mehr tragen und für eine Weltreise würde ich die Tasche wohl anders konstruieren. Die Tasche entstand mit dem Fokus auf schnelle Touren mit minimalem Gewicht, d.h. die Taschen werden wohl nur ca. 2-3kg tragen (dafür sinds eh überdimensioniert).

Erste Anprobe:
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/IMG_20160522_192608.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/IMG_20160522_192608.jpg.html)

Quer stecke eine Strebe von einem SKS Kotflügel. Der Haken am Gummiband ist aus einer Speiche gebogen:
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/IMG_20160522_205421.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/IMG_20160522_205421.jpg.html)

Sitzt schön stramm:
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/IMG_20160522_205435.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/IMG_20160522_205435.jpg.html)

Klettverschlüsse gegen seitliches Kippen:
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/IMG_20160522_225356.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/IMG_20160522_225356.jpg.html)

Einigermaßen fertig:
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/IMG_20160523_205842.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/IMG_20160523_205842.jpg.html)

Kommt sicher nicht in die Speichen:
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/IMG_20160523_205857.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/IMG_20160523_205857.jpg.html)

Mit Klettverschlüssen aufgehängt:
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/IMG_20160523_205908.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/IMG_20160523_205908.jpg.html)

Schlanker als die Backroller:
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/IMG_20160523_205916.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/IMG_20160523_205916.jpg.html)

Von hinten:
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/IMG_20160523_210019.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/IMG_20160523_210019.jpg.html)

So ists befestigt:
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/IMG_20160523_210031.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/IMG_20160523_210031.jpg.html)

Die Idee war eine Solo-Verwendung zu ermöglichen. Die zweite Tasche wird nicht solo verwendbar sein, sondern sich mit dem Klettverschlüssen in der anderen einhaken. Die kleinen D-Ringe sind für einen etwaigen Schultergurt bzw. um einem Gummizug durchzufädeln um eine Isomatte oder dgl. zu befestigen.

/edit: Die leichteste kaufbare dürfte bei 225 liegen (also gut 100g schwerer): http://www.arkel-od.com/en/dry-lites.html

krull
23-05-2016, 21:45
Ich hab das Nähen übrigens nie gelernt und hatte bis vor 1-2 Jahren auch keine Ahnung davon. Das hier waren meine Erstlingswerke.

Handlebarbag fürs Bikepacken:
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/setup2.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/setup2.jpg.html)

Framebag:
Ausmessen:
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/framebagschablone.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/framebagschablone.jpg.html)

Mein erster Reißverschluss:
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/framebag1.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/framebag1.jpg.html)

Fertig:
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/framebag3.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/framebag3.jpg.html)

Und weil ich damals so im Schwung war:
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/toptubebag1.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/toptubebag1.jpg.html)

Bissl räumliches Vorstellungsvermögen brauchts schon:
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/toptubebag3.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/toptubebag3.jpg.html)

http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/gastank3.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/gastank3.jpg.html)

bike charly
23-05-2016, 21:46
Super :)

tenul
23-05-2016, 21:55
Yo! Endlich gibt's den Thread auch hier. :toll:

krull
23-05-2016, 23:09
Um nicht als Spinner allein dazustehen erlaube ich mir mal den Beitrag hier zu zitieren:
ok ;)

race bag - ultra leicht, kleines packmass, wasserabweisend - viel stauraume

176362176363176364176365

geldbörse - wasserdicht - aus alter plane

176366176367

wasserdichtes gear/handybag für die rückentasche mit kletter u noch viel kleinzeugs, wie geld und gel..

176368176369



alles nicht schön u nix besonderes, aber fast unzerstörbar u praktisch ohne ende..

ps: in das racebag geht alles rein, was man für rennen braucht, samt bekleidung für schlechtwetter u pflege - das schutzzeug fürs rad u schaltung ist im der garage u ich bin zu faul ;)

ist aber aus cordura 500 mit eingenähter alter camping unterlage und klettverschlüssen um rahmen u schaltwerk zu schützen - u eine werkzeugrolle ebenso mit kletter aus cordura

Reini Hörmann
23-05-2016, 23:30
du bist alles andere als ein spinner! ich hätte mir ohne dich nichtmal zugetraut ein taschentuch zu nähen;)

meine bescheidenen versuche sind trotzdem ein persönlicher *Erfolg gewesen u ich hoffe, du inspirierst mich u andere weiterhin!

BAfH
24-05-2016, 08:27
Lässig Jungs - gratuliere

Nicht auf die eierlegendewollmilchsau warten sondern selber machen

[emoji122][emoji122][emoji122][emoji106]

Ich bin eh schon seit zig Jahren auf der suche nach einer tasche für den renner, in der ich die wechselwäsche fürs büro verstauen kann und die bei der feierabendrunde nicht stört und schnell abklick- bzw abnehmbar ist


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

riffer
24-05-2016, 08:44
Tolle Idee und Umsetzung, grandios!

krull
24-05-2016, 13:56
Taschen fürs neue Radl:

http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/IMG_20160501_160137.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/IMG_20160501_160137.jpg.html)

http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/rv4.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/rv4.jpg.html)

http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/IMG_20160504_211411.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/IMG_20160504_211411.jpg.html)

http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/IMG_20160504_231715.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/IMG_20160504_231715.jpg.html)

http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/IMG_20160505_111019.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/IMG_20160505_111019.jpg.html)

http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/IMG_20160505_114332.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/IMG_20160505_114332.jpg.html)

http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/IMG_20160505_122518.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/IMG_20160505_122518.jpg.html)

http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/IMG_20160505_124204.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/IMG_20160505_124204.jpg.html)

http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/Clipboard01kl.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/Clipboard01kl.jpg.html)

http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/Clipboard03kl.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/Clipboard03kl.jpg.html)

krull
24-05-2016, 13:57
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/IMG_20160505_165609.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/IMG_20160505_165609.jpg.html)

Im Einsatz:
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/testfahrt.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/testfahrt.jpg.html)

grey
24-05-2016, 14:00
Schaut super aus am stache :)

bike charly
24-05-2016, 14:10
@krull

wo kaufst du die materialien ein ?

krull
24-05-2016, 15:00
Ich kauf die Materialien vorwiegend bei www.extremtextil.de

krull
25-05-2016, 00:31
Eines der spektakuläreren Projekte war das nähen eines möglichst leichten Daunen-Schlafsacks (Quilts). Ziel war dass der ab ca. 7° ausreichend wärmt. Dafür habe ich Volumen, Lofthöhe und benötigte Daunenmenge berechnet. Aufgrund dieser Berechnung habe ich die Kammern eingezeichnet:

http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/quilt2.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/quilt2.jpg.html)

Und dann vernäht:
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/quilt8.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/quilt8.jpg.html)

Immer oben und unten, Kammer für Kammer. Die Trennwände sind aus Moskitonetz:
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/quilt9.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/quilt9.jpg.html)

Wie die Kammern fertig waren, gings ans abwiegen und abfüllen der Daune: Die Form ist Trapezförmig, also ist die Daunenmenge immer etwas unterschiedlich (ungefähr 17g/Kammer glaube ich)
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/quilt13.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/quilt13.jpg.html)

Dann verschließen:
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/quilt11.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/quilt11.jpg.html)

Fertig (zur Veranschaulichung habe ich die Isomatte mal rein gesteckt):
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/quilt19.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/quilt19.jpg.html)

Die Unterseite schaut wie folgt aus. Der Rücken ist bewusst ausgespart, weil hier ja die Isomatte isoliert und nicht die (zusammengepresste) Daune.
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/quilt18.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/quilt18.jpg.html)

Eine Verwendung als Decke (im Sommer) ist ebenso möglich:
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/quilt22.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/quilt22.jpg.html)

Wiegt 375g bei 200g Daunenfüllung. Hier im Vergleich zu meinen anderen Schlafsäcken, wobei der Cumulus (300g Daunenfüllung) auch schon als recht leicht gilt:
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/quilt27.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/quilt27.jpg.html)

Man kann tatsächlich ab ca. 5° gut darin schlafen (mit Haube und Buff).

Reini Hörmann
25-05-2016, 05:23
das ist sensationell - schlichtweg!

suntoucher
25-05-2016, 08:25
Scheiß geil deine Ideen und Ausführungen*

KungFuChicken
25-05-2016, 09:07
Der Schlafsack beeindruckt mich am meisten. Was schätzt du, was in dem in etwa an Arbeitszeit steckt?

krull
25-05-2016, 09:17
Schwer zu sagen, ich würde retrospektiv 2-3 Tage schätzen. Technisch wars aber nicht allzu anspruchsvoll und ging gut von der Hand.

Kraeuterbutter
25-05-2016, 17:00
wow...
beeindruckend !

so eine Zentraltasche die ein Rahmendreieck gut passend ausfällt wollte ich mir auch schon mal nähen...
hab einen alten Bianci-MTB-Rahmen, (quasi ein "Damenrahmen" mit oben 2 dünnen "Herrenstreben")...
da wollte ich eine Tasche ins untere Rahmendreieck einpassen für Regler und Akku - das Rad ist 25jahre alt und fährt seit 7 Jahren als Eigenbau-Pedelec rum...

hier sehe ich, dass es eigentlich noch viele weitere Anwendungsmöglichkeiten für eine Nähmaschine im Bike-Bereich geben kann...

danke für die Ideen-Spenden !

MalcolmX
25-05-2016, 20:11
Ich kipp auch grad rein...

So Transportschoner ala dirtley kann man sicher auch problemlos selber machen :)

6.8
25-05-2016, 20:20
Sehr coole Sache :eek:
Für jemanden wie mich, der sich schon beim Knopfannähen schwere Verletzungen zuzieht, unvorstellbar wie jemand so was selber machen kann.

krull
26-05-2016, 15:57
Das bisher mühsamte Projekt war ein 2-3 Personen Tarp. Schaut zwar nicht so schwierig aus, wie immer steckt der Teufel aber im Detail. Und alleine schon durch die Größe ists ziemlich mühsam. Der Stoff ist in dem Fall Gleichschirmnylon. Endgewicht bei glaube ich knapp über 300g.

Abspannpunkte markieren, davor habe ich die Bogenförmigen Seitenlinien eingezeichnet.
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/tarp%20lifter%20uumlbertragen.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/tarp%20lifter%20uumlbertragen.jpg.html)

Firstnaht nähen (ein echte doppelte Kappnaht):
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/tarp%20firstlinie.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/tarp%20firstlinie.jpg.html)

Erster Aufbau (noch nicht ganz fertig):
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/tarp%20aufgespannt.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/tarp%20aufgespannt.jpg.html)

Fertig, mit optionalen Abspannpunkten in den Seitenflächen um etwas Höhe zu gewinnen:
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/tarp%20aufgespannt%20final.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/tarp%20aufgespannt%20final.jpg.html)

Im Einsatz bei Windstille:
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/Wechsel%20-%20Steck%20-%20Swst/kl20150517_083332.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/Wechsel%20-%20Steck%20-%20Swst/kl20150517_083332.jpg.html)

thingamagoop
26-05-2016, 16:50
Sehr Cool. Habt ihr euch auch schon an Kleidung probiert? Ich bin da vor ner Weile hier (http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?272310-Homemade-Cycling-Wear) drüber gestolpert (kennt ihr sicher) und war schon knapp dran mir eine Nähmaschine auszuborgen. Habs dann aber nie gemacht (und derzeit leider auch keine Zeit)...

krull
26-05-2016, 23:14
Bekleidung habe ich schon bisschen was gemacht, für mein Empfinden aber schon noch mal eine Nummer schwieriger, insb. wenns gut passen soll.

Kurze Hose:
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/hose6.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/hose6.jpg.html)

http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/hose11.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/hose11.jpg.html)

Erste Anprobe (der Saum unten war noch nicht fertig):
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/hose13.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/hose13.jpg.html)

http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/hose13.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/hose13.jpg.html)

Dann bin ich draufgekommen, dass ich das Bein nicht weit genug seitlich abdrecken kann (braucht man beim Aufsteigen aufs Radl) und hab noch was in den Schritt eingenäht:
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/hose14.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/hose14.jpg.html)

Eine ultraleichte Windjacke habe ich auch gemacht:
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/20151105_214300.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/20151105_214300.jpg.html)

http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/windjacke11.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/windjacke11.jpg.html)

http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/windjacke9.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/windjacke9.jpg.html)

Wiegt 75g.

Kraeuterbutter
27-05-2016, 00:16
man-oh-man...

da fängt er im ersten Posting so unscheinbar mit einem Sack fürn Radgepäcksträger an...

und steigert sich jetzt bis zur Windjacke....

wennst so weiter machst, kannst dich bald bei Heidis Projekt Run(a)way ;) melden


da wären definitiv paar Sachen für mich dabei ;)

ich war letztens in Deutschland bei der Spezialradmesse, mit Zelt
und hatte
a) deutlich Übergewicht
b) Zuviel Volumen

nur 2 Nächte, aber ohne Hänger wärs sichs ned ausgegangen... (es hatte Null Grad in der Nacht, weshalb ich meinen großen Schlafsack und Matte mitgenommen habe)

1.) muss ich wohl beim Packen noch lernen, was wichtig ist
2.) wäre es mit so High-Tech-Material wie du es dir selber schneiderst auch leichter


FRAGE: das Zelt am Bild, ist ein kleines Einmann-Zelt
glaubst du man kann da beim Innenzelt - Moskitonetz-Stoff - selber einen 2ten Reissverschluss einnähen, mit Nähmaschine?
das Zelt hat 2 Apsis, nur eine ist aber von innen zugänglich, und gleichzeitig der Ausgang.. weshalb der Rucksack/Taschen (zu groß um ins Zelt mitzunehmen) immer im Weg liegen..

krull
27-05-2016, 00:40
Ja sollte in jedem Fall gehen, ist aber wahrscheinlich nicht so ganz trivial, also wohl kein Anfängerprojekt. Das Moskitonetz ist halt leicht dehnbar und weicht in alle Richtungen aus.

Dein Gepäck schaut tatsächlich nach Übergewicht aus. Für 2 Wochen Kroatien inkl. Camping reicht mir wahrschienlich eine der eingangs gezeigten Taschen. Ich werde aber zwei nehmen, um etwas Puffer für Einkäufe etc. zu haben.

NoNick
27-05-2016, 08:04
Meine vollste bewunderung!
Eine Jacke und Hose! Selber nähen, Wahnsinn. Nimmst du fertige schnitte od bastelst dir das auch so zam? Leicht und dicht und noch wirklich passend ist von der Stange wirklich schwer zu finden

Deine packtaschen find ich genial! Ab wann machst auftragsarbeiten? (an deiner rockshox Nähmaschine ;-)

thingamagoop
27-05-2016, 10:11
Bekleidung habe ich schon bisschen was gemacht, für mein Empfinden aber schon noch mal eine Nummer schwieriger, insb. wenns gut passen soll.

Kurze Hose:
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/hose6.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/hose6.jpg.html)

http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/hose11.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/hose11.jpg.html)

Erste Anprobe (der Saum unten war noch nicht fertig):
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/hose13.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/hose13.jpg.html)

http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/hose13.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/hose13.jpg.html)

Dann bin ich draufgekommen, dass ich das Bein nicht weit genug seitlich abdrecken kann (braucht man beim Aufsteigen aufs Radl) und hab noch was in den Schritt eingenäht:
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/hose14.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/hose14.jpg.html)

Eine ultraleichte Windjacke habe ich auch gemacht:
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/20151105_214300.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/20151105_214300.jpg.html)

http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/windjacke11.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/windjacke11.jpg.html)

http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/windjacke9.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/windjacke9.jpg.html)

Wiegt 75g.
Die Windjacke ist toll :-) Bin gespannt was noch kommt

krull
27-05-2016, 10:53
Meine vollste bewunderung!
Eine Jacke und Hose! Selber nähen, Wahnsinn. Nimmst du fertige schnitte od bastelst dir das auch so zam? Leicht und dicht und noch wirklich passend ist von der Stange wirklich schwer zu finden

Deine packtaschen find ich genial! Ab wann machst auftragsarbeiten? (an deiner rockshox Nähmaschine ;-)

Danke euch, Auftragsarbeiten wohl nie - ist einfach zu mühsam das ganze *g*. Mir macht ja auch das fertige Stück mehr Freude als der Entstehungsprozess selber.

Man könnte auch fertige Schnitte kaufen, ich hab die bisher von bestehenden Zeug abgezeichnet (mühsam).

krull
29-05-2016, 22:00
Das WE habe ich eine Testtour gemacht und dafür das Stadtradl umgebaut. Die Taschen waren beladen mit Camping-, Koch- und Badesachen. Das kommt recht nah an das Gepäck was ich auf den geplanten Kroatientrip mitnehme.

http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/Clipboard01_1.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/Clipboard01_1.jpg.html)

Auf der Testtour konnte ich sämtliche Wetterverhältnisse testen:
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/clipboard02.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/clipboard02.jpg.html)

http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/clipboard03.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/clipboard03.jpg.html)

http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/clipboard04.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/clipboard04.jpg.html)

Die Taschen haben sich super bewährt, sitzen quasi wackelfrei (besser als Ortliebs) und sind mit vertretbarem Aufwand demontierbar (das können die Ortliebs natürgemäß besser).

MalcolmX
29-05-2016, 22:22
https://c6.staticflickr.com/8/7457/27334653645_a814a6e205_b.jpg
https://c7.staticflickr.com/8/7294/27059005470_8687a06b7c_b.jpg

Heute hab ich endlich meine Tanglebag genäht.
Vorher hab ich bisher in meinem Leben nie irgendwas genäht, bin ganz happy mit dem Resultat.

krull
29-05-2016, 22:32
Yeah!

der Markus
29-05-2016, 23:20
... quasi wackelfrei (besser als Ortliebs) ...
Wenn die Ortliebs wackeln, passen die Einsätze nicht mit den Rohren des Gepäckträgers zusammen. Die Kombi Ortlieb Tubus läuft bei uns auf diversen Rädern problemlos. Und da waren Strecken wie der Donauradweg in Deutschland dabei. Neudeutsch nennt man das graveln oder so. Mit Crosser, Rennrad und einigem Gepäck samt Zelt definitiv eine Herausforderung fürs Material. Immer wackelfrei!

krull
29-05-2016, 23:41
Wenn die Ortliebs wackeln, passen die Einsätze nicht mit den Rohren des Gepäckträgers zusammen. Die Kombi Ortlieb Tubus läuft bei uns auf diversen Rädern problemlos. Und da waren Strecken wie der Donauradweg in Deutschland dabei. Neudeutsch nennt man das graveln oder so. Mit Crosser, Rennrad und einigem Gepäck samt Zelt definitiv eine Herausforderung fürs Material. Immer wackelfrei!

Jein, die Ortliebs hängen halt unten nur an eine der Streben und nicht an beiden. Bei meinem Tubus Vega ist das aber womöglich auch krasser als bei Gepäckträgern wo sich die Taschen breiter abstützen können.

krull
19-06-2016, 17:56
Bikepacking Setup fürs Crockett:
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/crockett%20framebag.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/crockett%20framebag.jpg.html)

Bei der Lenkertasche habe ich eine Platte und Abstandshalter eingearbeitet, damit man auch im Oberlenker über die volle Breite greifen kann:
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/crockett%20framebag2.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/crockett%20framebag2.jpg.html)

http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/crockett%20framebag3.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/crockett%20framebag3.jpg.html)

Reini Hörmann
19-06-2016, 17:58
sehr feine arbeit - fast schon gewohnt von dir!

GrazerTourer
19-06-2016, 20:57
Hast du in der Rahmentasche irgendwelche Unterteilungen gemacht? Ich bin gerade am Überlegen wie ich das am besten dauerhaft mit meinem Akku vom Pendlerrad löse. Der hat halt doch ein bissl ein Gewicht und durch die Schräge unten, wird der Stoff wohl nicht ewig halten. Ich werde das wohl irgendwie verstärken. Grübel grübel

krull
19-06-2016, 21:02
Hast du in der Rahmentasche irgendwelche Unterteilungen gemacht? Ich bin gerade am Überlegen wie ich das am besten dauerhaft mit meinem Akku vom Pendlerrad löse. Der hat halt doch ein bissl ein Gewicht und durch die Schräge unten, wird der Stoff wohl nicht ewig halten. Ich werde das wohl irgendwie verstärken. Grübel grübel

Diesmal habe ich einen Trenner gemacht, den man mit Klettverschlüssen längs montieren kann. Hintergedanke war, dass sich die Tasche bei der größe nicht so ausbeult und das genug Kniefreiheit bleibt (der Trenner verläuft dort wo das Knie beim Treten streifen könnte).

tenul
20-06-2016, 17:12
@Krull, Malcolm / Oberrohr- bzw Rahmendreieck-Tasche:

Im Zuge der Vorbereitung auf die erste große Radreise stand so etwas kurz zur Diskussion.
Vielleicht braucht es dazu ja O-Beine, die ich nicht habe.
Ich bin damit jedenfalls überhaupt nicht klar gekommen und habe mich von dem Stoffbündel bei jeder Pedalumdrehung total genervt gefühlt,

Wie geht es euch damit?

MalcolmX
20-06-2016, 17:57
Glaub man sollte einfach die Breite vom Rahmen nicht zu sehr überschreiten.
Meine Tasche ist nur 35mm breit... da ist das kein Thema...

krull
20-06-2016, 19:05
Am Quarterhorse mit dem extrem niedrigen Rahmendreieck wars kein Problem. Am Trek Stache, wo ich die Tasche mit 6cm eher breit gemacht habe, streif ich schon ab und zu, aber das stört mich nicht. Das Crockett bin ich noch nie mit Rahmentasche gefahren, aber dort wo das Knie Kontakt haben könnte, habe ich den senkrechten Trenner eingearbeitet, damit die Tasche dort nicht so ausbeult. Das ist auch das schöne am selber nähen, man kann die Tasche genau an die eigenen Bedürfnisse anpassen.

GrazerTourer
21-06-2016, 07:50
Ich geb's zu, ich hab mir eine Tasche gekauft. :D Und zwar die da:
http://www.blackburndesign.com/en_eu/bags/outpost-frame-bag-medium.html

MIr taugt sie ziemlich, weil sie sehr gut in meinen Rahmen passt. Natürlich nicht so perfekt, wie eine selbst genähte, aber sie passt sehr gut. Kleine Modifikationen werde ich aber machen (Schutz für den Akku, damit der nicht duch scheuert und einen Durchlass für das Kabel).

krull
26-06-2016, 23:27
@Krull, Malcolm / Oberrohr- bzw Rahmendreieck-Tasche:

Im Zuge der Vorbereitung auf die erste große Radreise stand so etwas kurz zur Diskussion.
Vielleicht braucht es dazu ja O-Beine, die ich nicht habe.
Ich bin damit jedenfalls überhaupt nicht klar gekommen und habe mich von dem Stoffbündel bei jeder Pedalumdrehung total genervt gefühlt,

Wie geht es euch damit?

Habs heute mal beladen angetestet bei einer Tour und Kniekontakt war überhaupt kein Problem. Genaue Passform, richtige Breite und der Trenner bringens. Ich hab noch ein kleines Tascherl für den Bereich oberhalb vom Oberrohr, hinter dem Vorbau gemacht und da habe ich im Wiegetritt regelmäßig Kontakt, aber das stört mich nicht.

krull
29-06-2016, 15:28
Hab gestern Abend noch schnell eine Tasche genäht um etwas zusätzliche, schnell erreichbare Kapazitäten zu haben:
http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/MYOG/Zwischenablage.jpg (http://s598.photobucket.com/user/llurk/media/MYOG/Zwischenablage.jpg.html)

medulla69
26-09-2016, 20:48
uiiii
sehr großer respekt und gratuliere zu den vielen geilen teilen

jetzt weiß ich wieder warum ich in der hauptschule 4 jahre in handarbeitswerken und nicht im techn. werken war!

ich spiele schon seit einger zeit meinen rucksack und zu großen backroller (ortlieb) zu ersetzen; viel muss nicht rein, ist fürs stadtrad gedacht, mit dem ich in die arbeit fahre - also muss nur rein:
jeans, polo, unterwäsche, handtuch (manchmal), krimskrams (geldbörse, schlüssel, handy, taschentücher, etc....)


sehr geil find ich die gepäcksträgertaschen von dir krull, dazu hätte ich nur ein paar fragen:

wie groß sind die ca.
welchen stoff hast du benutzt
sind die taschen wirklich wasserdicht
welcher faden
oben hast die einfach mit einem klickverschluss verschlossen
wie hast du sie "quadratisch" genäht, sodass die ecken nicht in die speichen kommen

gibts shops in wien für material

schon mal vielen dank für die antworten
ich denk cih werd mal dann mit den ganz einfach sachen beginnen und mir so kleine "tascherln" mit zip fürn krimskrams zurecht nähen

krull
27-09-2016, 14:33
Die Taschen waren ja eher quick&dirty, also wasserdicht im Sinne von ins Wasser eintauchen sind die sicher nicht (war auch nicht das Ziel). Regen dürften die aber schon überstehen, die Nähte kann man recht einfach abdichten. Wie die genäht sind erkennt man doch auf den ersten Fotos oder?

Stoffe kaufe ich größtenteils bei www.extremtextil.de . In Wien gibts mWn keine Quelle für technische Stoffe.

biker-vie
07-05-2017, 18:37
Darf man fragen, auf welche Materialkosten du beim Taschenset für das Rennrad gekommen bist?Wie viel Versand bezahlt man bei einer Bestellung von 1-2 Laufmeter bei extremtextil?

krull
08-05-2017, 10:46
Puh habe ich nicht mehr so im Kopf, alles wohl so im Bereicht von 50€. Lieferkosten sind glaube ich bei so 10-15€.

MalcolmX
08-05-2017, 10:52
Preislich sind vor allem hochwertige Reissverschlüsse recht teuer.
Rest kostet quasi "Peanuts"...

biker-vie
08-05-2017, 19:48
Danke euch!

thingamagoop
03-06-2017, 16:18
So, habe die Tage eine alte Nähmaschine geschenkt bekommen und heute mal etwas Stoff, Nadel und Faden gekauft.

Um das Niveau hier wieder zu senken präsentiere ich somit mein Erstlingswerk. Ziemlich simpel und trotzdem nicht schön geworden, aber fürs erste passts. Eine kleine Lenkertasche um auch unter der Fahrt ans Studentenfutter zu kommen.



Mehr wird sicher folgen wenn Zeit und Laune da ist.https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170603/ff8d37bad510a735bd7f4eb764929b18.jpg

thingamagoop
04-06-2017, 17:11
So, heute habe ich mich an etwas richtigerem probiert. Eine Rahmentasche für mein Surly. Hat besser funktioniert als erwartet, auch wenn mir ein paar blöde Fehler passiert sind. Bin mit dem Resultat aber sehr zufrieden :-) https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170604/ad8bc9dee8e519e8becf2a8886cf0bf5.jpghttps://uploads.tapatalk-cdn.com/20170604/cdcef2902a382d170bb6855fca282593.jpg

derDim
28-06-2017, 23:12
hab mir gerade reflektorstreifen auf die unterhose genäht

klingt erstmal nach einer nicht so guten idee
näher betrachtet ist es aber logisch

bei der plazierung der streifen hab ich mich ein bisschen davon
http://images-eu.amazon.com/images/P/B00004RYBW.03.LZZZZZZZ (http://lx2rv.com/eu/?id=0kbc&url=http%253A%252F%252Fimages-eu.amazon.com%252Fimages%252FP%252FB00004RYBW.03.L ZZZZZZZ)
inspirieren lassen

vorne übergebeugt
ist beim radfahren eine sicherheitsweste nicht besonders gut sichtbar
am besten ist der arsch zu sehen
deshalbist es logisch dass reflektoren auch genau da angebracht werden sollten
logisch ist auch dass es einfacher ist die auf einer unterhose
als auf mehrere radhosen zu nähen
brauchen tut mans vorallem nachts wo ein bisschen zusätzliche wärme auch meist angenehm ist

wichtig is natürlich dann auch noch
dass man die unterhose drüber anzieht
und nicht drunter