PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bunnyhop und Wheelie



yoko
26-08-2004, 06:44
Hi wie macht man eigendlich nen Bunnyhop mein freund hat sich extra so clip pedale gekauft aber das geht ja auch ohne wie bei die BMX'er und wie oder wo kann man nen ordentlichen Wheelie's lernen mein Längster war 10meter ungefähr :klatsch: aber den hab ich auch nur einmal geschaft :mad: :confused: normaler weise is der nur drei meter oda so

mafa
26-08-2004, 07:24
bin mir zwar sicher dass es dazu 100te threats gibt (suchfunktion) aber ich versuchs trotzdem

bunny hop mit clickpedalen? =>> FALSCH :s:

pedale sind ziemlich egal!

gewicht nach hinten, vorderrad hoch....am hinterrad weiterrollen, gewicht nach vorn und hinten hochziehen (oder so ähnlich)
http://www.downhill-board.com/upload/254072-bunnyhop.JPG

Fuxl
26-08-2004, 09:04
uiuiui!
was da mafa so alles kann! :toll: schaut cool aus!
wuste gar nicht das du auch ein streetfreak bist!

mfg
Fuxl

krull
26-08-2004, 09:33
und zum wheelie gibts eigentlich nicht viel zu sagen außer: üben, üben, üben ;)

Grundlegendes muss man halt beachten.

1.) Finde den richtigen richtigen Gang (für mich is des vorne klein u. hinten mitte (ungefähr))
2.) Finde den richtigen Punkt (nona) - den balancierst du mittels treten und der HR-Bremse aus! Also tritt ruhig soviel rein dass du schon glaubst nach hinten umzufallen -> dann bissal an der HR-Bremse zupfen (wenn nötig) u. wieder reintreten -> immer darauf achten bei "dem" punkt in der gewichtsverlagerung zu bleiben!
3.) Dem seitlichen Wegkippen kannst du mit seitlichem wegstrecken der Knie entgegenwirken...


So jetzt sollt ichs aber selber auch mal wieder g'scheit üben :s:

Supermerlin
26-08-2004, 10:30
Auch hier hilft am Anfang - keine Klickpedale - der Abstieg nach hinten kommt früher oder später einmal - da hilfts wennst nicht in Klickpedalen wie in einem Schraubstock stehst - hab selber schon ein paar mal die Erfahrung gemacht. Kann nicht sehr viel tricksen - aber Wheelie fahren kann ich :)

lg, Supermerlin

krull
26-08-2004, 10:54
Kann nicht sehr viel tricksen - aber Wheelie fahren kann ich
und das kilometerweit :D

highrider
26-08-2004, 10:56
wie lang könnt ihr so (am hinterrad fahren)?

a poa meter (~300) dürftens bei mir schon sei, je nach wind, verfassung und mondphase ,...

yoko
26-08-2004, 20:24
Ich hab trekking pedale wo auf der einen seite Clip und auf der anderen normal is und irgendwie runsch ich bei dem versuch nen Bunny hop dauernt ab und dan dut das ziemlich weh auf dem Schienbein oder auch an anderen stellen die ich nicht nehär erleutern möchte.Aber beim wheelie komm ich dank eurer tips schon öfter weiter als bisher aba leider noch imma keine 300 meter :rolleyes:
achja und wie is das mim hinten hochziehn das ich das einzige das ich wirklich nich ferstehe und wie nennt mann die räder wie der mafa auf dem bild hat weil mich die auch sehr interessiren

Schipfi
26-08-2004, 21:14
irgendwie bin i für wheelie zu blöd....

i kann ihn zwar wenn es bergauf geht... des geht... aber halt ned unbedingt lang....

mei träum wäre ja mal wheelie und manual über zumindest 50m zu können.... sowie stoppie.... und zumindest 30cm bunnyhop...

witzig is dass i es mit meinem uralt damenradl besser zammbring einen kleinen bunnyhop herzubekommen als mitn bike... :D

Lethargie
26-08-2004, 21:27
Original geschrieben von yoko
irgendwie runsch ich bei dem versuch nen Bunny hop dauernt ab und dan dut das ziemlich weh auf dem Schienbein oder auch an anderen stellen die ich nicht nehär erleutern möchte.

:D passierte mir auch schon hin und wieder



achja und wie is das mim hinten hochziehn das ich das einzige das ich wirklich nich ferstehe
das klappt bei mir auch nie :(

yoko
26-08-2004, 21:33
mir fält erst jetzt auf wie oft ich mich verschrieben hab

Supermerlin
26-08-2004, 21:47
Ein paar kleine Tips für die dies lernen wollen:

Zum Anfangen empfiehlt es sich eine Strecke zu suchen, die ganz leicht ansteigt. Damit tun sich die meißten erfahrungsgemäß leichter beim Lernen

Was das Wheelie fahren auch sehr erleichtert ist wenn der Sattel abgesenkt ist - wenn man daherkommt wie ein Affe am Schleifstein dann gehts einfacher.

Vorne kleines Kettenblatt, hinten Mitte geht sehr gut. Auch gut ist vorne Mitte und hinten 3 Ritzel. (Vorne groß geht auch - braucht aber zum hochziehen viel Kraft und eigentlich ist ma da schon richtig flott :D )

Der Rest ist ÜBEN.

lg, Supermerlin

krull
26-08-2004, 22:44
bezüglich hochziehen beim bunndy hop:

Als Vorübung um den Gedanken dahinter zu verstehen stellt einen Fuss auf den Boden und einen auf das Pedal das beim Bunny Hop hinten ist. Zieht die HR bremse und versucht das bike nun in die Luft zu bringen! (geht klarerweise auch ohne clickies!!!) Da drückt man mit den händen nach vorne gegen den lenker und mit dem Fuss (beim bunny hop dann mit beiden) gegen die Pedale in richtung rückwärts!
Das ganze sollte dann so aussehen:
klick (http://www.besserbiken.at/servlet/siteos.servlet.ImageServlet?id=2512)

So nun müsst ihr genau das einfach nur zuerst mal auf einen einfachen hop anwenden (ohne die HR-Bremse zu siehen - das braucht man da ja nicht weil man mit dem 2ten fuss am anderen pedale gegenhalten kann)! Später kommt wie oben gut beschrieben der bunny hop.

Und dann einfach üben, üben, üben. Die wenigsten "tricks" am bike klappen beim ersten mal!

Bunny hop u. der hop finden bei mir häufige Anwendung beim bergabfahren -> ist absolut unerlässlich! Größere Hindernisse, Wurzelpassagen etc. werden nach möglichkeit übersprungen. Umso mehr wenn man kein Fully hat dass die ganze Arbeit verrichtet ;)

/edit: Hier ich beim Bunny Hop kurz vor dem Abheben mit dem HR: klick (http://www.besserbiken.at/servlet/siteos.servlet.ImageServlet?id=4599) (ist net besonders aber i hoff man kann was erkennen)

lg
krull

yoko
27-08-2004, 10:02
danke alle und großen dank an krull jetzt kann ich den hreifen werend der fahrt schon ein paar cm hoch werfen :)

krull
27-08-2004, 10:13
ok - i hab schon befürchtet dass ich alles umsonst geschrieben hab, weil sich niemand gemeldet hat ;)

@joko: super! jetzt heißts immer weiter üben, üben, üben und jede freie minute auf dem bike verbringen :D ;) :toll:

yoko
27-08-2004, 10:33
ich glaub ich muss mir schienbein schützer kaufen und die dan verkehrt draufgeben also auf die wade weil ich nicht noch mehr schnitt wunden dort haben möcht :D

Flake
27-08-2004, 11:35
lernen tut weh :D

krull
27-08-2004, 11:37
es gibt schützer die gehen ums schienbein und wadl ;)

trag für den anfang unbedingt eine jeanshose! und schienbeinschoner vom fussball (hast wahrscheinlich eher als protektoren) reichen für den anfang auch!

yoko
27-08-2004, 13:19
Steht man eigendlich beim wheelie auf oda bleibt mann sitzen

Supermerlin
27-08-2004, 13:50
Is beides möglich - aber für den Anfang würde ich sitzen vorschlagen - geht leichter,

lg, Supermerlin

Lethargie
27-08-2004, 17:03
hinterradhochziehen is kein problem nur im zusammenhang mit der bunnny bewegeung funkts no net (läuft bei mir eher gleichzeitig ab)

bios4
27-08-2004, 17:13
ich kann das bis jetzt auch beides nicht - werd mal krulls anweisungen befolgen und üben.

was genau lernt man übrigens bei den technikkursen von noway?

yoko
27-08-2004, 21:51
wie is das eigendlich mim fully is das irgendwie anders mim wheelie

jives
28-08-2004, 15:05
Ja, is angeblich leichter als mit dem Hardtail (weil der Hinterbau Herumgewackel uä. ausgleicht). Aber ich bring ihn trotzdem net zamm :( ;) :D

Roox
28-08-2004, 19:31
wheelie hatte ich wie ich jünger war (~ mit 15 jahren) voll gut drauf ... jetzt kann ich ihn nicht mehr so gut, oder liegt das auch an der sitzgeometrie vom hardtail :p

yoko
28-08-2004, 20:22
juhu 20meter gehn schon ganz einfach :D aber sehr viel weiter kom ich noch nicht :mad:

Supermerlin
29-08-2004, 11:13
Original geschrieben von NoVice
Ja, is angeblich leichter als mit dem Hardtail (weil der Hinterbau Herumgewackel uä. ausgleicht). Aber ich bring ihn trotzdem net zamm :( ;) :D

Das halt ich für ein Gerücht - Hardtail geht sicher leichter als Fully - aber wenn Du Hinterradfahren kannst ist es auch auf einem Fully kein Problem - aber grad das "herumgewackel" wie Du es nennst macht es schwieriger und nicht leichter,

lg, Supermerlin

jives
31-08-2004, 21:13
Original geschrieben von Supermerlin
aber grad das "herumgewackel" wie Du es nennst macht es schwieriger und nicht leichter
Eben!
Ich rede ja davon, dass das der Hinterbau ausgleichen soll.

Supermerlin
02-09-2004, 21:05
Original geschrieben von NoVice
Eben!
Ich rede ja davon, dass das der Hinterbau ausgleichen soll.

Es wäre schön wenn er das täte - aber ich versprech Dir - er tut es nicht (Ich bin mir ganz sicher) :)

lg, Supermerlin

grundi
02-09-2004, 22:00
Hmm, jetzt muss ich das auch mal mit Krull´s Tipps probieren.
ich schaff ja einen Bunny Hop, allerdings nicht unbedingt hoch, ich schätz mal so 10-15 cm. auf der Ebene geht´s schon recht gut, aber bergab :rolleyes: naja, auf einem Feldweg über die Wasserrinnen hüpfen geht recht gut, aber sonst...

Vor allem wenn z. B. ein Baumstamm querliegt, trau ich mich einfach nicht, da fahr ich dann so irgendwie drüber, (geht bis geschätzt 15 cm Durchmesser alles was drüber is steig ich ab und heb´s Bike drüber) mit entsprechender Belastung vom Material :rolleyes: .

Gibt´s für so was auch irgendeinen Schmäh?

H@rdtail
13-09-2004, 15:08
Original geschrieben von grundi
[...] Gibt´s für so was auch irgendeinen Schmäh?

Ich behaupte: richtig hohes bunnyhoppen kann jeder lernen - sogar so Rennradl-Typen wie der NoWin :devil: - wenn man diesen Artikel vom "Big" Jim Boswell (http://www.bmxbasics.org/new/bmx0703.html) liest bis man ihn wirklich versteht und dann viel übt, gelingt ein guter Hop wie im Schlaf mit jeder Pedal/Schuh Kombi und ist in jeder Fahrsituation auf Kommando abrufbar ....

zuerst mal den Boswell-Artikel lesen und dann geb ich noch ein bissl Senf von mir dazu:

unbedingt Bärentatzen verwenden - mit Clickies können, wenn Scheisse passiert, sämtliche Bänder abreissen
Vans, Converse oder ähnliche Skaterschuhe halten auf den Bärentatzen wie Sidis im Look und kosten 35 Euro (Vans Oldskool)
unbedingt Schienbeinschoner verwenden (nicht welche um hunderte Euros sondern so Fussball-Plastikschienbeindeckel)
je kleiner und leichter das Bike desto einfacher - hol das alte BMX vom Dachboden oder aus dem Keller
hoppen lernen ist Training - und nach der Trainingsbelastung braucht der Körper Regeneration -> Ruhetage einlegen
zuerst über einen Karton hoppen - der kann im Falle eines Falles nachgeben, eine Mauer oder Parkbank nicht ....
ein Fullface oder Skaterhelm übersteht mehere "Brezn" unbeschadet - ich fahr mit Kapperl -> bleda Bua //unverbesserlich
Handschuhe (billige Gartenarbeitshandschuhe vom Baumarkt) die was aushalten
so hoch wie man mit dem Bike auf den Schultern aus dem Stand springen kann so hoch kann man bunnyhoppen lernen
mehr geht dann nur noch über eine Verbesserung der Sprungkraft aber die wird sowieso mit jeder Trainingseinheit besser
üben, üben, üben und wenns nicht gelingt ein Tag Pause und dann noch mehr üben
wenn alle BBler einen 15" Autoreifen packen machma einen Contest ;)


LiGrü
Markus

krull
13-09-2004, 15:53
Gibt´s für so was auch irgendeinen Schmäh?

versuchs mal zum üben mit der Sattelstütze drinnen -> so kriegst das bike no höher

den artikel von oben werd i mir auch gleich durchlesen :)

NoDoc
13-09-2004, 15:53
Wie wärs einmal mit einem "Kurs" : Streeten für Dummies. Ich wär da gern dabei. Vielleicht erbarmt sich ja einer von den Cracks und nimmt ein paar von so Wapplern wie mich einmal mit auf einen nicht allzu öffentlichen Platz und zeigt unswas.

Ich denke ein gewisser Unkostenbetrag für den Instruktor wär auch drinnen, oder?

Ich trau mich es ja gar nicht sagen, aber ich hab im Keller ein 20" Trial GT und kann net amal an gscheiten Bunny Hop. Am MTB gehts auch nur mit clickies.

Matsch Gatsch

Michael

krull
13-09-2004, 15:56
verkaufst mir das trialbike?! :D

H@rdtail
13-09-2004, 16:52
Original geschrieben von krull
[...] den artikel von oben werd i mir auch gleich durchlesen :)
warum? du kannst ja schon hoppen ;)

krull
13-09-2004, 18:03
will nur sehen ob der artikel was taugt! Dann bruach i beim nächsten mal wenn wer so eine Frage stellt nix mehr tippen sondern nur den link reinsetzen ;)

raydoo
13-09-2004, 18:38
mal was bisserl andres hab jetzt mal seit nem jahr wieder zum ersten mal bärentazten oben , jetzt hebts mich beim springen immer fast aus den pedalen was kann man dagegen machen ?

ps. der link ist sehr gut

krull
13-09-2004, 19:22
:confused: beim link müssts ja erklär sein oder? (hab ihn no immer net gelesen) Sonst schau dir meine Anleitung auf der ersten Seite an

raydoo
13-09-2004, 19:54
nö ich mein wenn ich über nen hügel springen will dann hebts mich meistens fast aus den pedalen so hab ich mir schon mal die zehe gebrochen deswegen bin ich zu clickies gewechselt :f: :D

yoko
13-09-2004, 20:36
Verkauft wer seine Bärentatzen :D

raydoo
13-09-2004, 20:37
wenn ich mir wieder die zehen breche meld ich mich :)

grundi
14-09-2004, 21:20
super Beitrag, werd ich gleich mal ausprobieren, werd´s in einer Wiese machen, dann fall ich net so hart, weil Bärentatzen hab i net :D

bios4
14-01-2005, 19:34
hab mal ne kleine zwischenfrage

üb nun seit einiger zeit - habs zwar ned mitn karton gmacht aba mit höheren bordsteinkanten - sollt ja fürn anfang auch reichen

bild mir nun ein das ich das hinterrad nimma aufschlagen fühl, also das es klappt

nun die frage: is das hinterrad hochziehen durch arsch nach hinten bringen zu bewerkstelligen? auf dem pic weiter oben siehts so aus....oder bild ich mir nur was ein und machs ganz falsch?

klingt bissi blöd, aba ich kann mir ja ned selber zuschaun, außer ich film das ganze ;)

MichiR
14-01-2005, 19:37
durch arsch nach hintn, kriegst des radl weiter hoch. aber des hr kriegst allein durch verkeilen der fußflächen und hupfn in die höhe !!! lg michi

bios4
14-01-2005, 19:39
hm des verkeilen kann i aba irgendwie ned - les zwar immer wieder die beschreibungen usw, aber ich kanns ned - müsst das mal in real sehn / beschrieben bekommen

daher die frage obs ohne verkeilen geht, weil ich mit dem "arsch hintere " trick das HR hochbekomm (bild ich mir ein) ;)

MichiR
14-01-2005, 19:42
na, ohne verkeilen keine gscheide verbindung der beine mim pedal

bios4
14-01-2005, 19:44
kannst des leicht, weilst da so brav diskutierst? will solche dinge nämlich schon länger lernen - is halt wie gesagt ned ganz leicht ;)

MichiR
14-01-2005, 19:45
jo, mit meinem alten mtb hab ich auch gscheid wheelie fahrn können und bunny hoppen, ned hoch aber doch. jetzt mit den clickies kann ich zwar auch hupfn, fühl mi aber ned sehr wohl dabei. mir fällts ah ned so leicht wheelie zu fahrn, weil i so schwerer des gleichgewicht mit den haxn ausgleichn kann.

nose-wheely oda stoppy würd i ah gern könnan :D

bios4
14-01-2005, 19:48
hast amal zeit demnächst? dann zeigst ma des...kannst mas ja auf mein bike probiern, wenn da deins unsympathisch is - wirst mir ja wohl kaum nen rahmenbruch verursachen (hoff ich) :s: :s: :D :D

MichiR
14-01-2005, 19:50
dzt. bin ich noch a bissal kränklich, werd next week nur hometrainern, dann evtl. jo, naja rahmenbruch bringen wir hoffentlich ned zam, obwohl ich a 80kg lackl bin :rolleyes: . ab next week, wird auch rumpf trainiert, ned nur haxn ...

lg michi

krull
14-01-2005, 19:50
was für pedale hast du denn? Das Verkeilen ist ansich nicht so die hexerei und für den bunny hop musst net wie ein irrer das HR anreißen. Ansich klappt es fast von selbst.
Versuch einfach als vorübung ein Stück am HR zu fahren (ohne treten). Also während dem Fahren das VR hochreißen. Wennst es auch nur a kurze Strecke schaffst reicht das ansich schon. Jetzt folgt das für viele Leute schwierige: Wennst das VR in der Höhe hast musst dein Gewicht ruckartig wieder nach vor bringen, also gegen den Lenker drücken. Das HR kommt dann fast von selber hoch.

Ich dachte lange dass i den bunny hop mit clickies auch korrekt mache. Jetzt fahr i manchmal mit flats und mach ihn korrekt (jetzt auch mit clickies)

bios4
14-01-2005, 19:55
ok gut dann fang i also mitn wheelie an - also zu lernen

beherrsch i ja a ned - ich lusche :rolleyes: :D

muss mir nur noch ne schöne strecke suchen wo keiner in der nähe is *gg*
achja pedale hab ich so käfigpedale - bärentatzenähnlich würd ich sagen. hoff das ich dann bis zum Techniktraining von unsren beiden Swats schon bissl was kann :D

krull
14-01-2005, 20:01
ich finde du solltest mim bunny hop anfangen da du den quasi permanten am trail anwenden kannst/musst. Den Wheely brauchst ansich nur zum posen (da spricht im übrigen nur der Neid aus mir, da ich ihn selber net gescheit kann *g*). Oder hast du meinen thread missinterpretiert? Du solltest nicht beim Beginn des bunny hops einen wheely machen sondern am HR fahren OHNE zu treten -> quasi "manual" fahren (so heißt das). Reicht aber wenn du es nur 1 Meter kannst, sofern das VR gescheit in der Luft ist.
Anstelle der bärentatzen könntest du in Flatpedale invesitieren (~30€). Mit denen hast wesentlich mehr halt. Wennst irgendwen kennst der ein FR-Bike hat könntest du es damit erlernen -> geht mit solchen bikes leichter. (ist zumindest meine Erfahrung)

bios4
14-01-2005, 20:04
hm aso, ok der unterschied war mir bis grad eben eh no ned klar :D

pedale austauschen und so kann i mir momentan ned leisten - muss no des näxte semester zahln.

hoff das es mit dem jetzigen stand auch klappt und werd den manual mitn ghost versuchen. ;)

ach und noch ne frage: was macht den manual bzw. bunnyhop mitn FR leichter?

mafa
14-01-2005, 20:06
is das hinterrad hochziehen durch arsch nach hinten bringen zu bewerkstelligen?

nein!

nur wenns in der luft is dann kannst so wies am bild is des radl noch höher bekommen!

in die luft bekommst es indem du erst gewicht nach hinten, dann vorderrad hoch und zum absprung das gewicht nach vorne und durch körperspannung mitziehen.....
brauchst net weiß gott was für pedale, kannst genauso mit hausschlapfen auf spd pedalen machen wennst lustig bist, nur wirds net grad leichter!

krull
14-01-2005, 20:08
ach und noch ne frage: was macht den manual bzw. bunnyhop mitn FR leichter?

die frage hab i mir auch eben gestellt. Ich kann mal nur für mich sprechen. Beim (den meisten) Freeriden bringe ich das VR leichter in die Höhe, zusätlich katapultiert mich der Dämper raus. I kann mit einem 18 kilo vp-free den bunny hop wohl höher als mit meinem cc-radl *g*

Aja und ganz wichtig -> Sattelstütze versenken!

MichiR
14-01-2005, 20:10
jo, bei an dh'ler oda fr'ler is der schwerpunkt viel weiter hintn als bei ner cc-maschin wo bodenhaftung bei noch so argn steigungen gfragt is :). aber mir is da bunny hop und wheely leichter gfalln am cc-radl als auf mein enduro *lol*. scheiß spd's ..... *snief*.

mafa
14-01-2005, 20:22
hab üübersehen das i des foto scho amal in dem thread auf seite 1 gepostet hab.....pfu is der thread alt........

-foto gelöscht-

Supermario
14-01-2005, 20:26
Mitn fully is leichter, weil man schummel kann!

Man wird einfach hinaufkatapuldiert :D

mafa
14-01-2005, 20:27
aber auch nur wennst deinen dämpfer schlecht eingestellt hast :s:

Supermario
14-01-2005, 20:28
Original geschrieben von mafa
aber auch nur wennst deinen dämpfer schlecht eingestellt hast :s:

Er sollt halt weich eingstellt sein, dann geht das schon ;)

mafa
14-01-2005, 20:39
na, dann is die zugstufe zu weit offen!
wenn dich der dämpfer rausschnepft dann is es falsch!
fahr einmal mit so einem falsch eingestellten dämpfer mit vollgas über einen sprung.....da spuckts dich aus dasst nimmer weißt was los is!

mafa
14-01-2005, 20:52
zum thema pedale hol ich das bild von der ersten seite trotzdem nocheinmal her......schau einmal auf die füße, ich zieh nie am hinterrad (füße bleiben grad) also nix mit hineinkrallen und hochziehen........
wie gesagt es könnten auch irgendwelche plastikpedale drauf sein, es geht trotzdem!http://www.downhill-board.com/upload/254072-bunnyhop.JPG

fullspeedahead
15-01-2005, 12:49
Es dauert halt immer ein Weilchen bis ma sowas lernt, aber sonst könnts ja jeder.....

Da noch ein paar Büda von mir (die ich schon im DH-Bereich einmal gepostet habe).
"Einfach" Gewicht über dem Hinterreifen, abdrücken und dich und dein Bike "nach vorne werfen". So fühlt sichs zumindest für mich an (es gibt aber wohl bessere Erklärungen :rolleyes: )...

Leider kann ich den Bunny-Hop auch nicht allzu hoch (würds aber gern können)!

fullspeedahead
15-01-2005, 12:51
wobei die halt von der Art her ein bisserl anders sind. Das heißt ich probier halt eher weit als hoch zu kommen und ziehe daher das Hinterrad erst relativ spät nach....
aus einer anderen Perspektive:

bios4
15-01-2005, 14:30
will das thema nicht unnötig in die länge ziehn, aber naja...

hab halt heut mal den manual versucht - muss sagen das ichs immerhin schaff das vorderrad für 2-3 sekunden bzw. 2-3 m oben zu halten, dann sackts wieder runter - kanns irgendwie ned oben halten - und ich kenn die ganzen anleitungen und kniffe -

naja werd wohl noch die nächsten wochen auf der donauinsel rumdüsen und üben, üben, üben...hm, naja - also falls ihr mal so nen blauling wie mich seht, ned glei den vogel zeigen :mad: :D

blizzard
15-01-2005, 16:23
Original geschrieben von bios4
naja werd wohl noch die nächsten wochen auf der donauinsel rumdüsen und üben, üben, üben...hm, naja - also falls ihr mal so nen blauling wie mich seht, ned glei den vogel zeigen :mad: :D

:D keine Sorge... ;)

andreas999
15-01-2005, 20:26
ich schaffs irgendwie nicht, dass es immer geht. manchmal funktionierts dann spring ich so 20-30cm, meistens gehts aber net, deswegen spring ich lieber mit beiden rädern gleichzeitig ab.

was könnt ma dagegen machen?



@mafa: is des dort vor der biochemie? gegen über vom sacre ceur?

krull
15-01-2005, 20:36
Original geschrieben von bios4
will das thema nicht unnötig in die länge ziehn, aber naja...

hab halt heut mal den manual versucht - muss sagen das ichs immerhin schaff das vorderrad für 2-3 sekunden bzw. 2-3 m oben zu halten, dann sackts wieder runter - kanns irgendwie ned oben halten - und ich kenn die ganzen anleitungen und kniffe -


das reicht schon! Jetzt versuch das hinterrad in die Höhe mitzunehmen.

wrongway
21-01-2005, 16:33
Hiho Leute!

Also ich hab heut am Schulweg mal nen Bunnyhop probiert. Das geile daran ist, ob ihr mirs glaubt oder nicht, dass ich ihn !!!ohne Vorkenntnisse!!! geschafft habe (ich habe Zeugen)!!! :eek: :eek: :eek:

Das wollt ich nur mal gesagt haben...

Schipfi
21-01-2005, 16:36
i bin normal nicht so der bunny hop könig... geht lei wenige cm....

aber mit so einem baumarktfully und stahlfeder lasst es dich ordenltich raus... :D

bleda bua
29-06-2005, 20:10
liebe leut
wenns an experten brauchts.....i bins net,habe bei einem allzu stürmischen reintritt einen perfeckten back buggl zsambracht.dann bin i 5 min regungslos auf da erd glegn und ausgronnen bin i a,....da camel bak is plotzt.
also wenns an experten brauchts holts euch den supermerlin,der hund überholt dich sogar bergwärts am hinterradl und red a no de ganze zeit.

m0le
29-06-2005, 20:14
der FSA is auch nicht besser!

Überhollt mich mit kanppen 40-50 sachen bergab und beginnt das er schaun muss ob die bremse gscheit zieht. :spinnst?: :D ;) Alles am Hinterrad und um halb 4 in der Früh!

GrazerTourer
30-06-2005, 11:51
Ich bin früher viel mit dem BMX in der Gegend herum gefahren, ein bisserl gehüpft udn so (nicht weiter toll, einfach so kleine Rampen gebaut und über Schachteln, einmal ein Einkaufswagerl).
Mit sowas, also einem BMX, lernt man einen gscheiten Bunyn Hop in null-komma-nix. Auch gut gehts mit einem kleinen Kinderradl (so mini 20" Dinger). Das macht richtig Spaß. 180° aus dem Stand und so :) Damit lernt man's wirklich recht gut. ABer ich muß sagen, mit dem Bike komm ich auch nicht höher als über eine 30cm schachtel oder so. WIchtig is einfach daß man's ohne SPD oder sonstigem übt.

Der Alex
30-06-2005, 12:00
180° aus dem Stand und so :)

des geht mit meim switch a, aber i hab ja auch a kleines hinterradl :devil: